Mieter bricht vereinbarungen aus Miet-Vertrag... Eigenbedarfkündigung ????

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von rbg-4-vote, 12.01.2012.

  1. #1 rbg-4-vote, 12.01.2012
    rbg-4-vote

    rbg-4-vote Gast

    Hallo ich habe einen Mieter welcher die Vertraglichen veinbarungen bricht (Rauchen in der Wohnung, Abmontieren der Rauchmelder, Lautstarke Partys etc. etc.). Zu guter letzt droht er noch das man es sich nicht wagen sollte Ausländer in die Obere wohnung zu lassen. Sonst würde er andere seiten aufziehen. In Miet-Vertrag ist festgehalten das ich im fall der fälle kündigen könnte auf Eigenbedarf. Der eigen bedarf ist allerdings nicht akkut bzw. nicht gewollt..... was kann ich tuhen ????....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soontir, 12.01.2012
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Abmahnen, wegen rauchen in der Wohnung und wegen des Lärms, bei Wiederholung mit der gesetzlichen Frist ordentlich kündigen.
     
  4. #3 Papabär, 12.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Also das Rauchverbot in der eigenen Wohnung ist m. E. ein unzulässiger Einschnitt in die Persönlichkeitsrechte ... da lacht der Mieter sich krumm.

    Aber die baulichen Veränderungen (Rauchmelder) ohne Genehmigung des Eigentümers könnten ein Argument sein.

    Wg. Lärmbelästigung solltest Du ein Protokoll führen - und bei Verstößen gegen die Hausordnung innerhalb von 14 Tagen abmahnen.
     
  5. #4 rbg-4-vote, 12.01.2012
    rbg-4-vote

    rbg-4-vote Gast

    hmmm ja das mit dem mitbekommen des rauchens ist ein problem!... wohnen selbst ja nicht in der nähe !!!... einweiteres problem ist ja auch das er sich gegen jegliche kontakt aufnahmne verweigert!!!... zusätzlich hatt er seine freundin aus ffm einziehen lassen ohne es zu melden bei uns oder dem Amt !!!... Auf briefe jeglicher art kommt keine Antwort und das befeuern der Holzheizung und des Kamins wird mit alten gammligen bananen kisten und feutem holz gemacht... der Schornstein feger hat aber noch keinen Glanzruß gefunden !!!!... wie verhält sich das mit dem Eigenbedarf eigentlich wenn ich kündige wegen verstoß gegen vertragliche vereinbarungen und Eigenbedarf der Wohnfläche.... muss ich dorf irgendetwas bachten (mit erwähnung der Abmahnungen) z.b. fristen.... und wie lange sollte ich dann diese wohnung "bewohnen"... ?????
    mfg
     
  6. #5 rbg-4-vote, 12.01.2012
    rbg-4-vote

    rbg-4-vote Gast

    pappabär: aber stellt das rauchen in einer Wohnung nicht auch eine Wohnungsminderung dar ???.... zumahl ein seher großer überdachter Balkon mit Aschenbecher zur verfügung steht !!!!....
     
  7. #6 Papabär, 12.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Was ist DAS denn?

    Was hat das den mit "mitbekommen" zu tun? Es geht um Persönlichkeitsrechte ... Grundgesetz ... schon mal davon gehört?


    Und woher weißt Du dann etwas von der Lärmbelästigung? Wenn der eine Geburtstagsparty gefeiert - und vlt. zu Sylvester auch noch Krach gemacht hat, dann kannste´s knicken ... da lacht Dich doch jeder Richter aus.


    Was darf man denn darunter verstehen? Briefkasten zugeschweißt?


    Auch das ist sein Privatvergnügen. Erstens geht es Dich überhaupt nichts an, was der Mieter welchem Amt meldet und was nicht ... und zweitens wirft sich da doch sofort die Frage auf, über welchen illegalen Weg Du an diese Information gekommen bist.


    das liegt sicherlich daran, daß der Mieter zwischen den
    hin und wieder auch ein paar Briefe verbrennt.
    Nee, im Ernst: Ich habe keine Ahnung, ob es eine wie auch immer geartete Rechtsverpflichtung gibt, nur bestimmte Hölzer zu verbrennen.



    Das wird Dir im Zweifelsfall der Richter sagen.
     
  8. #7 rbg-4-vote, 12.01.2012
    rbg-4-vote

    rbg-4-vote Gast

    Ja es geht hier bei aber auch um eine Vertraglicheregelung zwischen dem Mieter und dem Vermieter. Und der verstoß stellt einen Vertragsbruch dar wie bei jedem anderem Vertrag auch.

    2. weil wir bis vor kurzen noch einen Mieter in einer wohnung drüber hatten welcher mehrfach die Polizie rufen musste weil die Lährmbelästigung unterder woche auf 135 db anstieg.

    3. Kotaktaufnahme: Nicht einer von 12 Geschrieben briefen wurde Beantwortet. Weder Telphonische kotakt aufnahme noch Persönliche (Klingeln) wurde beantwortet. Sollte man ihn antreffen wird eine Reflexartige flucht angereten.

    4. Nein dieser Vetrag wurde auf eine Person Ausgestellt und berechnet. Selbet bei den neben kosten sellt sich in 99% die frage wieviel Personen das haus bewohnen (andere vermietungen). Desweiteren ist die Berechnung der Miete und der Wohnung Festgelegt auf eine bestimmt anzahl von Personen (hat was mit der Abnutzung zu tuhen).

    5. Die Meldung des Wohnortes ist insovern wichtig weil für die Eine steuer berechnet wird und diese sich anhand der Steuersätze der Gemeldeten Wohnung erechnen.

    6. Eine unsachgemäße behandlung einer Hausalage (auch heizung z.b.) würde einen Verstoß darlegen da der defekt einer Heizung durch unsachgemäße behandlung weder Haft Pflicht noch irgendeine andere Versicherung abdekt und die Kaution schon garnicht).

    6.
     
  9. #8 BarneyGumble2, 16.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du das so genau weißt, wie es sich beim Mietrecht verhält, warum fragst Du denn dann noch?

    Wo wurde das gemessen? Mit welchen Geräten? Wurde Anzeige (Ordnungswidrigkeit) erstattet? Wurde ansonsten ein Lärmprotokoll geführt?

    Bei wichtigen Sachen wie Abmahnung etc. mit Zeugen im Briefkasten einwerfen oder per Boten bringen lassen (der auch den Inhalt bestätigen kann)

    Die Höhe der Miete bei Neuvermietung ist allein Deine Sache. Alles was dann kommt, hättest Du mit einplanen müssen in Deine Mietberechnung (hat dann auch was mit Abnutzung zu tun:-)). Was würdest Du denn machen, wenn Mieter Nachwuchs bekommen? Wenn der Mieter seine Freundin einziehen lässt, die Sache des Mieters. Er müsste es nur bei Dir melden. Verweigern kannst Du es aber nicht.
    Kannst Du es denn beweisen, dass die Freundin bei ihm wohnt und nicht nur oft zu Besuch ist? Dann könntest Du 2 Personen bei den Nebenkosten abrechnen.
    Ansonsten käme ja auch eine Mieterhöhung in Betracht, falls Die Vorraussetzungen dafür gegeben sind.

    Um es mit einem Nordhessischen Fragewort zu beantworten: Häh?

    Die Begründung verstehe ich zwar nicht ganz, aber woher weißt Du, das der Mieter feuchtes Holz verbrennt? Hast Du Beweise? Falls ja, wende Dich ans Ordnungsamt.
    Kisten und sonstiges, unbehandeltes, trockenes Holz darf man im Kamin jederzeit verbrennen!
     
  10. #9 Kitzblitz, 16.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Das Papier, auf dem Verträge geschrieben werden, ist geduldig. Letztendlich kann man da reinschreiben was man will, nur sollte man sich darüber im Klaren sein, dass vertragliche Regelungen bei nicht gegebener Gesetzeskonformität wirkungslos sind.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  11. #10 schnuppi, 17.01.2012
    schnuppi

    schnuppi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hm, aber ich darf doch die nebenkosten bei zuzug/geburt bedarfsgerecht erhöhen! und soweit ich weiß: zieht der lebenspartner mit ein, darf ich wohl nichts dagegen unternehmen, (es sei denn die wohnung würde damit definitiv überbewohnt, und das ist ziemliche auslegungssache) aber: der partner darf mit in die vertragliche pflicht genommen werden!
     
  12. #11 Papabär, 17.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Irgendwie komme ich gerade durcheinander ... der Mieter aus dem Eingangsthread lässt seinen Lebenspartner bei sich einziehen und droht jetzt noch mit der Geburt seines Kindes ... was wird das? Die unbefleckte Empfängnis des 21. Jahrhunderts?



    Die Anpassung der Nebenkosten darf generell nur nach einer BK-Abrechnung erfolgen (§ 560 (4) BGB).

    Bei einer Überlassung eines Teils des Wohnraumes an Dritte ist die Genehmigung des Vermieters einzuholen. Der Vermieter wiederum kann diese Genehmigung aber von einer angemessenen Mieterhöhung abhängig machen (§ 553 BGB).

    Allerdings möchte ich mal stark anzweifeln, daß es zur Geburt eines Kindes der Zustimmung des Vermieters überhaupt bedarf.
     
  13. #12 Christian, 17.01.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst du zu der Behauptung (die übrigens vorne und hinten nicht stimmt)?
    Kennst du die Suchfunktion dieses Forums?
    Hast du schon mal ausprobiert, was die Taste mit dem Pfeil nach oben, von der es auf jeder Seite deiner Tastatur eine gibt, bewirkt?

    Gruß,
    Christian
     
  14. #13 pragmatiker, 17.01.2012
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ??????????????
     
Thema: Mieter bricht vereinbarungen aus Miet-Vertrag... Eigenbedarfkündigung ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vereinbarung rauchmelder mieter

    ,
  2. eigentümer wechselt wie oft kommt es vor das die mieter aufziehen müssen wegen eigenbedarf

    ,
  3. wohnung überbewohnt

    ,
  4. mietsvertrag,
  5. Hab rauchmelder abmontiert vermieter,
  6. vermieter bricht vertrag,
  7. Wohnung wird überbewohnt,
  8. überbewohnung kündigen,
  9. was tun wenn mieter rauchmelder abbauen,
  10. mietkündgung wegen rauchens in der wohnung,
  11. mietvertrag kündigen wegen rauchen,
  12. vereinbarung mietvertrag rauchen,
  13. mieter lässt freundin einziehen,
  14. die wohnung überbelebt ,
  15. Was passiert wenn man den Mietvertrag bricht,
  16. vermieter abmahnung wegen klingel ausgestellt,
  17. rauchmelder mietern geben vertrag,
  18. mieter kündigung rauchen,
  19. mieter nimmt kündigung nicht an,
  20. mieter brandmelder übergeben,
  21. abmahnung nicht angemeldete bauliche veränderung,
  22. kündigung wegen rauchen in der wohnung,
  23. glanzruß mieter oder vermieter,
  24. mieter bricht hausordnung,
  25. unsachgemäße behandlung der heizung durch den mieter
Die Seite wird geladen...

Mieter bricht vereinbarungen aus Miet-Vertrag... Eigenbedarfkündigung ???? - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...