Mieter eingezogen, hat erste Miete und Kaution nicht bezahlt

Diskutiere Mieter eingezogen, hat erste Miete und Kaution nicht bezahlt im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo ! Kann ich dem Mieter direkt fristlos kündigen und auf Auszug bestehen? Benötige dringend Info ! Danke

  1. Donk

    Donk Gast

    Hallo !
    Kann ich dem Mieter direkt fristlos kündigen und auf Auszug bestehen?

    Benötige dringend Info !

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.827
    Zustimmungen:
    1.365
    Nein, noch liegt kein Kündigungsgrund vor.
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.941
    Zustimmungen:
    533
    Hi Donk,

    ich würde jetzt erstmal keine Panik hier machen, denn bei einem Umzug kann viel schief und das oft auch noch ganz ungewollt.

    Natürlich solltest du jetzt hier reagieren und den Mieter nett mal schriftlich darauf hinweisen, das bis Dato noch keine Miete eingegangen ist. Zudem setzt du ein Zahlungsziel zb von 2 Wochen. Erst wenn die Frist verstreicht und der Mieter immer noch nicht gezahlt hat, erst dann würde ich mal mit einer Mahnung kommen und den Ton verschärfen.
     
  5. #4 ChrstinaW, 08.10.2014
    ChrstinaW

    ChrstinaW Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    1. Vermieterregel

    ...und in Zukunft die 1. Vermieterregel beachten:
    Erst Kaution und erste Miete BEVOR der Schlüssel übergeben wird und ein Einzug in die Wohnung ermöglicht wird. Ohne Ausnahme.
     
  6. #5 BHShuber, 08.10.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    880
    Ort:
    München
    Seltsame Regel führt ............


    Hallo,

    diese seltsame Regel führt unter Umständen wieder zu Unstimmigkeiten, die dann wieder mal vor dem Richter enden können!

    Nach dem Mietrecht § 551 Abs 2 BGB hat der Mieter das Recht, die Kaution sofern in drei monatlichen Raten ab Beginn des Mietverhältnisses zu erbringen. Zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarungen sind unwirksam.

    Solange der Vermieter die Zahlung der Kaution nicht eingeklagt hat oder sich nicht anderweitig zu helfen wusste könnte der Mieter die Kaution sogar erst bis zum Ende des Mietverhältnisses zahlen.

    D. h. im Umkehrschluss, das der Vermieter auch bis zum Ende des Mietverhältnisses die Kaution verlangen kann und darüber hinaus!

    Der Vermieter kann auf Zahlung der Kaution klagen, falls der Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt.

    Da dies zugleich auch eine Vertragsverletzung des Mieters darstellt, kann der Vermieter den Vertrag ordentlich gemäß § 573 Abs 2 Nr 1 BGB kündigen.

    Gruß

    BHShuber
     
  7. #6 Papabär, 08.10.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.796
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Berlin
    Vorausgesetzt, das Mietverhältnis endet innerhalb der Frist lt. §§195 ff. BGB




    Mit welchem Rechtsgrund?

    Nach Beendigung des Mietverhältnisses kann der Vermieter - der keine Kaution hat - eventuelle Forderungen zwar grundsätzlich noch geltend machen ... das Einklagen der Kaution dürfte aber regelmäßig scheitern.



    - geht bei Verträgen, die nach/seit Mai 2013 abgeschlossen wurden auch unor... äh, außerordentlich fristlos: §569 (2a) i.V.m. §543 (1) BGB
     
  8. #7 Nero, 08.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    136
    ich halte es wie @ChristianW.

    Niemand kommt ohne Sicherheit z. B. (1 MM + 2 KM ) in den Besitz der Wohnung,
    Wer dies nicht aus der "Portokasse" vorab bezahlt, bekommt keinen Schlüssel.

    @Pharao

    Selbstverständlich würde ich mich im Vorfeld auch mal nett mit den Mietern unterhalten.

    Aber ich muss sagen, von mir bekommt niemand mehr einen Schlüssel, bevor alles andere geregelt ist
    Falls nicht, erübrigt sich auch das Weitere = die Wohnung.
     
  9. #8 Ronny451, 08.10.2014
    Ronny451

    Ronny451 Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kaution / Miete vorab

    Hallo,

    natürlich gibt es keinen Schlüssel ohne die 1. Miete und die volle Kaution. Dieses Vorgehen sollte aber dem Mieter rechtzeitig "signalisiert" werden. 98 % aller Mieter sehen das auch ein, kennen ja auch die einschlägigen Mediengeschichten "Mietnomaden & Mietbetrüger". Und die anderen 2%?
    Hatte den Fall noch nicht. Aber wenn es mir dann zu dumm wäre und jemand sich gleich zu Beginn als unzuverlässig erwiese : Nun, dann soll er eben klagen. Den Schlüssel und die Wohnung gibt es dennoch nicht, dann würde ich die Sache auch eskalieren lassen und denken: Lieber ein Ende mit Schrecken..

    Gruß: Ronny
     
  10. #9 Glaskügelchen, 08.10.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Ich frag mich nur was du am Ende von der Eskalation hättest, ausser evtl. einem Haufen Kosten.
     
  11. #10 Ronny451, 08.10.2014
    Ronny451

    Ronny451 Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Glaskügelchen,

    nun - ich habe die Wohnung noch und der Mieter bekommt sie nicht. :) Meinst Du, Du erfährst jetzt wie das geht? Sorry... :))

    Ronny
     
  12. Donk

    Donk Gast

    Danke für die hilfreichen Tipps. ich habe dem Mieter nun per Einschreiben höflich darauf hingewiesen, dass die Miete noch nicht auf meinem Konto eingegangen ist und habe ihm eine Frist gesetzt. Da ich seit dem 1. Oktober nun schon vier Mal bei ihm "antreten" durfte und in einem mehr als unfreundlichen Ton von ihm auf ein paar Sachen hingewiesen wurde, bin ich nun schon sehr unentspannt muss ich sagen.
    Die Abnahme der Wohnung am 01. verlief reibungslos und nichts wurde bemängelt. Es wurde alles hinreichend begutachtet etc und als "ohne Mängel" abgenommen. Nun im Nachhinein fällt ihm immer was neues ein, was nicht richtig ist bzw in seinen Augen "sch..." aussieht. Beii Besichtigung der Wohnung im August wurde auch von mir darauf hingewiesen, dass es jeder Raum mit Einbaustrahlern ausgestattet ist, d.h. andere Lampen nicht möglich. Alles war gut. Und nun nur Theater und Schimpferei undhttp://www.vermieter-forum.com/images/icons/icon8.png das in höchst unfreundlichem Ton. Dieses jedoch nur wenn ich (weiblich) allein bin, sobald ich einen männlichen Begleiter habe, ist er freundlich, zuvorkommen und hilfsbereit ...
    Ich werde nun erst einmal abwarten, ob nun auf mein Schreiben reagiert wird.
    am Samstag wird noch eine Balkonvertäfelung (wie bereits bei Besichtigung angekündigt) durchgeführt. Da war er auch mit einverstanden, das ganze wurde dann auch im Übergabeprotokoll schriftlich festgehalten. gucken, was da noch so passiert.

    Aber sollte er nicht zahlen, wäre doch wenn ich alles richtig interpretiere eine fristlose Kündigung am vierten Werktag des Novembers möglich, da er dann zwei volle Monatsmieten in Verzug ist, oder?

    Vielen Dank noch einmal an alle. Welch ein Ärger dieses Mal. Aber nächstes Mal bin ich schlauer ...
     
  13. #12 Glaskügelchen, 08.10.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Das will ich gar nicht bezweifeln, dass du die Wohnung am Ende noch hast, aber der Mieter nicht.
    Nur kann dich das viel Geld kosten, wenn der Mieter sich zur Wehr setzt. Das ist der Punkt.
     
  14. #13 Papabär, 08.10.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.796
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Berlin
    Streiche "evtl." und schaue VIII ZR 344/02


    Soweit der Mieter aufgrund einer Zuwiderhandlung des Vermieters auf ein Ausweichquartier angewiesen ist, dürfte ein Gutteil der dafür aufzuwendenden Kosten einen ersatzfähigen Schaden darstellen.
     
  15. #14 Glaskügelchen, 08.10.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    @papabär
    Mit "evtl." meinte ich nicht die rechtliche Seite, sondern die praktische, also dass die Kosten erstmal entstehen müssen. Ein Mieter darf seine Sachen kostenpflichtig einlagern und er darf auch in ein Hotel ziehen.
    Nur muss er dafür das Geld erstmal selber aufbringen und ich gehe davon aus, dass die meisten Leute aus diesem Grund schonmal nach günstigeren Möglichkeiten (Familie, Freunde) suchen werden.

    @Ronny
    Mir ist noch was eingefallen. Der Mieter dürfte die zuviel bezahlte Kaution nach Erhalt der Schlüssel umgehend zurückfordern. Wenn du darauf nicht reagierst, kann der Mieter für die Rückforderung einen Anwalt einschalten.
    Dessen Kosten wirst du tragen müssen.
     
  16. #15 Glaskügelchen, 08.10.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Genau. Sollte er aber die nächsten Tage nicht zahlen, würde ich sicherheitshalber nochmal eine Abmahnung schicken. Bin nicht sicher, ob dein letztes Schreiben als Abmahnung zu werten ist.
     
  17. #16 Papabär, 08.10.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.796
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Berlin
    Aber selbst wenn nicht ... der Mieter wäre auch ohne Abmahnung in Verzug, eine fristlose Kündigung also durchaus sofort möglich.
     
  18. #17 Glaskügelchen, 08.10.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Sorry, hab einen wesentlichen Teil vergessen. Die Abmahnung wäre wichtig, wenn der Mieter zwar bis zum Ende der gesetzten Frist nicht zahlt, aber noch vor dem vierten Werktag im November.
     
  19. #18 Pharao, 09.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.941
    Zustimmungen:
    533
    Hi,

    dieses vorgehen geht aber nur unter der Voraussetzung, das die Kaution und ggf. Miete vor Vertragsunterzeichnung bezahlt wird. Andernfalls kann sich der Mieter immer auf die Gesetzeslage berufen.
     
  20. #19 BHShuber, 09.10.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    880
    Ort:
    München
    Genau


    Hallo,

    genau so ist es:

    Mietrecht: Kaution, Rückzahlung, Ratenzahlung

    Gruß

    BHShuber
     
Thema: Mieter eingezogen, hat erste Miete und Kaution nicht bezahlt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zahlt erste miete nicht

    ,
  2. mieter zahlt kaution und erste miete nicht

    ,
  3. der neue mieter zahlt die erste mieter nicht.

    ,
  4. erste miete nicht bezahlt kündigung,
  5. mieter zahlt erste miete und kaution nicht,
  6. miete nicht gezahlt kündigung,
  7. zum ersten mal miete nicht gezahlt,
  8. mietvertrag gültig obwohl erste miete nicht bezahlt,
  9. mieter zahlt die erste miete nicht ,
  10. erste miete und kaution,
  11. erst eingezogen und gleich wieder kündigen,
  12. mieter hat erste miete nicht zahlt,
  13. das erste mal miete nicht gezahlt,
  14. mieter eingezogen zahlt aber nicht,
  15. mieter kaution 1 miete nicht bezahlt kündigen ?,
  16. wohnung eingezogen erste miete nicht bezahlt kann man mit ne Kündigung rechnen,
  17. erste miete nicht bezahlt,
  18. erste miete nicht gezahlt kündigung,
  19. einzug in neue wohnung und erste miete nicht gezahlt,
  20. 01.07. in Wohnung einziehen erste miete,
  21. 1. miete und kaution nicht bezahlt,
  22. kann die erste miete und Kaution nicht bezahlen Kündigung ,
  23. Erst eingezogen mit Umzugsfirma jetz eigenbedarf angemeldet.wer bezhalt umzug
Die Seite wird geladen...

Mieter eingezogen, hat erste Miete und Kaution nicht bezahlt - Ähnliche Themen

  1. Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?

    Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?: Hallo, bitte das hier mal genau durchlesen und sich wundern, dass ein Vermieter gerade noch Miete verlangen darf....
  2. Höhe der Miete

    Höhe der Miete: Hallo Ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin und mir jemand helfen kann... Ich werde mir auf Mitte 2018 eine Ferienimmobilie kaufen. Hierzu...
  3. Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?

    Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
  4. Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?

    Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?: Liebe Forenmitglieder, ich möchte zeitnah die Miete meiner Mieter auf Basis eines abgeschlossenen Indexmietvertrags erhöhen. Da die Miete sehr...
  5. Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?

    Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?: Hallo liebe Forumsmitglieder, mein Mieter benötigt einen neuen Herd. Normalerweise würde ich den Herd kaufen, einbauen lassen - fertig. Aber, mein...