Mieter-Gewerbe-höhere NK?

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Liliane, 15.06.2010.

  1. #1 Liliane, 15.06.2010
    Liliane

    Liliane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mein Mieter hat sein Gewerbe zu sich nach Hause verlegt. Steigen da jetzt nicht die Wohngebäudeversicherung und die Grundsteuer? Bin ich irgendwie in der Pflicht, irgendwem was anzuzeigen? Oder kann das der Mieter selbst veranlassen?

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 19.06.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liliane,

    wenns hart auf hart kommt, ist entscheidend, als was du dem Mieter die Wohnung vermietet hast: vermutlich als Wohnraum. So kannst du dich ggf. immer irgendwie rausreden.
    Aber das ist natürlich nicht die feine Art.

    Ob du das irgendwo anmelden musst etc., wissen andere besser ... ich wette, da kommen bestimmt noch einige kompetente Beiträge :-)
     
  4. #3 lostcontrol, 19.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also zu allererst mal: hat der mieter dich gefragt ob er das darf? ohne deine genehmigung darf er das so oder so nicht.

    und dann:
    du solltest unbedingt mal bei der stadt nachfragen, ob das im fraglichen haus bzw. der fraglichen wohngegend überhaupt erlaubt ist. das ist es nämlich keineswegs überall!
    und wenn du's dann erlaubt hast, obwohl's von kommunaler seite verboten ist, dann dürfte klar sein wer die strafe dafür bezahlen muss...
    bei uns ist keineswegs überall gewerbe erlaubt, selbst innerhalb eines gebäudes, in dem bereits gewerbe vorhanden ist, kann es sein dass zusätzliches gewerbe nicht erlaubt ist. ich hatte das auch mal, dass jemand eine wohnung als büro anmieten wollte, und von der stadt kam dazu ein klares "nein".
    umgekehrt wärs im besagten haus aber kein problem - gewerbe zu wohnraum umzufunktionieren bekommen wir jederzeit erlaubt.
    du siehst: es kommt wirklich auf den einzelfall an, sogar innerhalb eines gebäudes.

    die grundsteuer steigt deswegen nicht.
    die gebäudeversicherung im normalfall auch nicht.
    die gebäude-haftpflichtversicherung könnte allerdings steigen - da solltest du dich vielleicht auch mal schlaumachen. da hängt halt viel vom publikumsverkehr ab.

    wichtig ist auch, dass du den gewerbebetrieb im normalfall anders abrechnen musst als wohnungen, nämlich mit umsatzsteuer. wenn du nicht weisst wie das geht würde ich dir empfehlen dafür einen steuerberater zu konsultieren (die kosten hierfür solltest du dem fraglichen mieter eigentlich aufbrummen können - ohnehin könnte es sinnvoll sein mit dem mieter einen neuen mietvertrag, nämlich einen gewerbemietvertrag abzuschliessen).

    je nachdem was für ein gewerbe es ist, können da auch zusätzliche kosten entstehen, z.b. sind die abwasserkosten bei einem frisör oder einer chemischen reinigung und ähnlichen betrieben deutlich höher als die von privatwohnungen. das solltest du unbedingt beachten und entsprechend vertraglich festhalten, wer für diese mehrkosten aufkommt.
    bei hohem publikumsverkehr gibt's eine entsprechend höhere abnutzung, z.b. der verlegten böden. sofern du die mitvermietet hast, würde ich mich da absichern, dass der mieter für die entstehenden schäden aufkommt, denn mit "normaler abnutzung" hat das dann nichts mehr zu tun, und du willst sicher nicht alle 5 jahre auf deine kosten neuen boden verlegen müssen.

    sichere dich ab dass der mieter dir nicht krumm kommen kann z.b. weil das wohnungsschloss nicht den sicherheitsvorschriften für gewerbe entspricht oder ähnliches.

    da gibt's so einiges zu beachten, und das sollte alles vertraglich geklärt werden!
     
  5. #4 Christian, 19.06.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Da Versicherungen letztendlich die Konditionen frei festlegen können, kann es durchaus sein, daß Versicherung A für Gebäude, deren Wände rot gestrichen sind, mehr Versicherungsprämie verlangt als Versicherung B für ein Gebäude, das max. 2 Fenster zu jeder Seite hat ;-)
     
  6. #5 Liliane, 22.06.2010
    Liliane

    Liliane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke an alle, die geantwortet haben, insbesondere LostControl für die sehr ausführliche Antwort.

    Heute morgen kam ein geänderter Abgabenbescheid(ohne mein Zutun) von der Stadt mit geänderter Abfallgebühr. Also hat mein Mieter wohl schon die Adressänderung gemeldet und die Stadt scheint ja somit auch nix dagegen zu haben. Das beantwortet dann schon mal einen Großteil meiner Fragen. Bei dem ganzen anderen Sachen, die LostControl zu bedenken gegeben hat-wo ich nie von selber drauf gekommen wäre- werde ich mich nochmal schlau machen.

    Sie ruinieren übrigens grad ihre eigenen Böden. :D

    Quasi-Erlaubnis hatten sie auch. Quasi, weil eigentlich nie von der kompletten Ladenschließung die Rede war, sondern nur auf Teilzeit im Wohngebäude gearbeitet werden sollte(wg.Kinderbetreuung). Aber da sie bisher immer pünktlich ihre Miete zahlen, was man von ihren Vorgängern nicht behaupten kann, ist mir sehr daran gelegen, sie zu behalten.
     
  7. #6 lostcontrol, 22.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    frag trotzdem sicherheitshalber nochmal nach.
    bei uns ist es z.b. so, dass der müllbescheid vom landratsamt kommt. die sind aber nicht für gewerbe-genehmigungen zuständig, das macht die stadt direkt. es muss also nicht so sein, dass die sache damit automatisch geklärt wäre - das dicke ende kann da noch kommen.

    die betreiben da einen laden? örgs... dann solltest du in jedem falle die haushaftpflichtversicherung informieren - und die höheren kosten den mietern aufs auge drücken.

    an deiner stelle würde ich ohnehin einen neuen mietvertrag für GEWERBE machen - da hast du ja auch viel mehr möglichkeiten bestimmte dinge festzulegen, die beim wohnungsmietvertrag einfach nicht möglich sind.
     
  8. #7 Liliane, 22.06.2010
    Liliane

    Liliane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Neee, jetzt nicht mehr. Es gibt nur noch vereinzelte Kunden mit Termin. Ist ein Nagelstudio. Vorher war auch noch ein Sonnenstudio im Laden, das existiert nicht mehr.

    Werd jetzt aber trotzdem bei der Stadt nochmal nachfragen, beunruhigt mich etwas...obwohl es eine Siedlung mit Nebengewerbestellen(oder wie auch immer das heisst) ist und im besagten Haus vor ein paar Jahrzehnten auch schon mal ein Kaufmannsladen drin war...aber sicher ist sicher!
     
Thema: Mieter-Gewerbe-höhere NK?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertrag gewerbe

    ,
  2. grundsteuer mieter gewerbe

    ,
  3. mieter gewerbe

    ,
  4. gewerbe im wohnhaus erlaubt,
  5. darf gewerbevermieter stromkosten festsetzen,
  6. was machen wenn ein Mieter ein gewerbe anmeldet,
  7. grundsteuer für gewerberäume,
  8. mieter macht nagelstudio in privatwohnung,
  9. mietvertrag gewerbe zuhause,
  10. mieter gewerbe vermieter,
  11. mietvertrag gewerbes,
  12. mietvertrag gewerbe versicherung,
  13. darf ein miter eine gewerbe,
  14. gewerbe im wohnhaus zulässig,
  15. immobilienversicherung für Gewerbe und Wohnungen,
  16. wohnhaus gewerbe erlaubt,
  17. darf mieter in wohnung nagelstudio betreiben?,
  18. was ist ein nutzungsänderungsvertrag im gewerbe,
  19. gewerbe im wohnhaus versicherung,
  20. gewerbe verlegen mietvertrag,
  21. höhere grundsteuer gewerbebetrieb,
  22. nagelstudio gewerbe in mietwohnungen,
  23. vermieter mietvertrag gewerbe laden,
  24. gewerbe mieter nutzungsänderungsvertrag,
  25. wohngebäudeversicherung für mietwohnung und gewerbebetriebe
Die Seite wird geladen...

Mieter-Gewerbe-höhere NK? - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...