Mieter Greift andere Mieterin an; Fristlose Kündigung möglich??

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Gullork, 05.07.2014.

  1. #1 Gullork, 05.07.2014
    Gullork

    Gullork Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgenden Fall. Ich bin Besitzer eines 6 Parteienhauses in dem es seit drei Jahren immer wieder zu nächtlichen Ruhestörungen durch eine Familie kommt. Der Kinderwagen wird in Fluchtwege abgestellt, Wäscheberge in der Waschküche, keine Mülltrennung und nächtliches Waschen, weil sie das tagsüber es nicht schafft, behauptet Sie.
    Jetzt habe ich nach unzähligen Aufforderungen den Kinderwagen immer in den Fahrradkeller gestellt.
    Jetzt war es so, dass die Mieterin gedacht hatte, es würde immer eine andere Mieterin machen. Sie hat sie darauf angesprochen und es gab wohl einen heftigen Wortwechsel. Die Mieterin hat der anderen gedroht sie umzubringen sollte das noch mal passieren, dass sie ihren Kinderwagen anfasst. Und trat mit voller wucht gegen die Wohnungstür.
    Es ist so, dass aus Angst vor dem Ehemann der besagten Mieterin alle 5 anderen Parteien schweigen. Das geht schon 3 Jahre jetzt so. Bis auf den Übergriff, der ist jetzt aktuell.

    Das Problem ist es handelt sich um eine Familie mit zwei Kindern. Wie bekomme ich die Raus?
    Ein Mieter hat jetzt schriftlich gekündigt wegen dem nächtlichem Lärm.
    Ein Lärmprotokoll wurde nur von einer Mieterin geführt, die anderen haben aus Angst geschwiegen.

    Eine erteilte Abmahnung wurde schriftlich durch deren Anwalt zurückgewiesen. Auf meine Antwortschreiben mit Angaben von Gründen die zur Abmahnung führten, wurde dann geschwiegen.

    Wie sollte ich weiter Vorgehen? Bin Ratlos!!!
    Lieben Gruß
    und Danke für Ratschläge
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immodream, 05.07.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Gullork,
    ich hatte vor Jahren ein ähnliches Problem. Ein Mieter terrorisierte fünf andere Mieter, aber nur ein Mieter hatte Mut, sich zu melden. Die anderen schwiegen wie immer und wollten nach und nach ausziehen.
    Ich hab dann gemeinsam mit dem " mutigen " Mieter die anderen Mieter überzeugt, die Lärmprotokolle mit zu unterschreiben.
    Der "mutige" Mieter hat auch sanften Druck auf die Mitmieter ausgeübt, so dass die dann ausgesprochene Kündigung wegen Störung des Hausfriedens ( bei 5 zu 1 Stimmen ) erfolgreich war.
    Grüße
    Immodream
     
  4. #3 Petra_44, 05.07.2014
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Such dir einen Anwalt, und dann schick denen die fristlose Kündigung. Denn dieser Angriff, und die Morddrohungen (!), die galten ja der Person, die den Kinderwagen in den Keller gestellt hat - also eigentlich dir!
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Das ist kein wirkliches Problem. Bei außerordentlichen fristlosen Kündigungen gibt es keine Härteeinwände - der Mieter kann die Kündigung schließlich durch sein eigenes Verhalten abwenden. Härteeinwände sind damit auf das Räumungsverfahren beschränkt. Vielleicht bekommen sie auf diesem Weg noch ein paar Wochen geschenkt ...

    Nur Mut - die Mieter haben diesmal dann doch überreizt. Anwaltliche Vertretung ist trotzdem sehr sinnvoll für dich.
     
  6. #5 Papabär, 07.07.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Und? Hat die so bedrohte Mieterin nicht gleich Anzeige erstattet? (siehe §126 StGB, Androhung einer Straftat)


    Anwaltliche Vertretung ... und die Mieter sollen weiterhin Protokoll führen.

    Wenn ein Richter den Eindruck hat, dass der Verursacher die Belästigungen nach einer Abmahnung eingestellt hat, verläuft so eine Sache gerne mal im Sande.


    Die effektivste Möglichkeit wäre ein resoluter Polizeibeamter, der die frei werdende Wohnung anmietet. Der sorgt dann schon für seine Nachtruhe ... und bei derartigen Drohungen verstehen die Kollegen dann auch keinen Spaß. Leider ist meist keiner da, wenn man ihn braucht.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Donut-Shop aufmachen und Spiegelklebeband auf Stühlen analog zu Fliegenfallen eingesetzt. :61:
     
  8. #7 Gullork, 08.07.2014
    Gullork

    Gullork Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen antworten. Ich denke werde so vorgehen, das ich Informationsgespräch mit mit meinem Anwalt mache und dann eine Kündigung ausspreche.
    Oh man was das wohl nach sich zieht??
    Weiß jetzt schon die ziehen nicht so einfach aus. Ändern werden sie sich nicht weil andere Kultur das Kriege ich nicht in ihren köpfen.
    Danke für die antworten
    Lieben Gruß
    Jörg
     
Thema: Mieter Greift andere Mieterin an; Fristlose Kündigung möglich??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter greift andere mieter an

    ,
  2. mieter greift anderen mieter an

Die Seite wird geladen...

Mieter Greift andere Mieterin an; Fristlose Kündigung möglich?? - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...