Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

Diskutiere Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig im Versicherungsschäden Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....

  1. hoppe

    hoppe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig. Diese Tür ist eine relativ hochwertige Mahagoni-Türe. Ist zwar schon 40 Jahre alt, sieht aber noch aus wie neu. Keine Abnutzungsspuren. Diese Türe hätte auch noch weitere 40 Jahre überstanden. Ich weiß, dass es Gerichtsurteile gibt, die, wie in unserem Fall, dem Vermieter die volle Summe zugesprochen hat, weil eben dieses Türblatt im Besten Zustand war.
    Bevor ich die Versicherung angehe, überlege ich mir, ob ich den Restbetrag dem Mieter von der Kaution abziehen soll. Dies habe ich dieser Versicherung mitgeteilt, Sie teilten mir mit, dass der Mieter eine entsprechende Rechtsschutz bei denen hat, und gegen mich vorgehen könnte. Es geht um einen Betrag in Höhe von 161,--Euro.
    Ein Dankeschön für eure Ratschläge.
    Gruß
    Hoppe
     
  2. Anzeige

  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    571
    Wenn die Versicherung nicht alles zahlt, so ist der Versicherungsnehmer für den Differenzbetrag haftbar zu machen.

    Ich würde es jedenfalls versuchen, Notfalls klagen.
     
  4. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Noris
    Für die Differenz zwischen Zeitwert und Neuwert?

    Die Differenz zwischen Zeitwert und Neuwert einklagen? Ich sollt mich mal unter Dein Fenster stellen... :91:
     
    Goldhamster und Sweeney gefällt das.
  5. #4 Newbie15, 27.10.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    247
    I.d.R. beinhaltet die Haftfplicht (unsere jedenfalls) eine passive Rechtschutzversicherung für die Abwehr unberechtigter Ansprüche. Du klagst also wahrscheinlich gegen jemanden, der Rückendeckung einer Rechtschutzversicherung hat. Aber klar, klagen kann man.

    Wir hatten genau so einen Fall vor Gericht. Die Aussage des Richters (gut, war nur Amtsgericht, also nicht allgemeingültig) war dann, dass er das Urteil auf Basis der Summe der Haftpflicht fällt, weil sich ein Gutachten, das den Wert ermittelt, für niemanden rechnet und in keinerlei Verhältnis zur Streitsumme steht. Die Streitsumme ist hier 161 €, bei uns ging es sogar um knapp 1000 €. Ein Gutachten kostet mehrere 1000 €. Also hat er das kategorisch ausgeschlossen.

    Man kann natürlich hoffen, dass der Mieter den Rest seiner Kaution nicht einklagt.
     
    Nanne, Syker und immobiliensammler gefällt das.
  6. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Für 161€ strenge ich keinen Prozess an, sondern verdiene in der Zeit, die ich nicht damit zubringe Schriftsätze zu lesen lieber drei mal so viel.
    Davon abgesehen wenn, dann lasse ich mich lieber verklagen, als selber zu klagen. Da hat man zumindest schon mal die Chance das die Gegenseite formalen Unsinn macht.
     
    dots, Goldhamster und GJH27 gefällt das.
  7. #6 Goldhamster, 27.10.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    605
    Mahagoni-Türen und Fenster sind schon seit vielen Jahren aus der Mode. Sei froh, dass du eine neue Tür bekommst. Du willst doch auch anständige Mieter wiederhaben.


    Mahagoni...tzzz tzzz tzzz ... grauenhaft

    GOLDHAMSTER
     
    Akkarin gefällt das.
  8. #7 Papabär, 27.10.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    1.842
    Ort:
    Berlin
    Hm ... grauenhaft wäre es m.E. eher, in ein MFH zu kommen in dem einen neun Mahagonitüren und eine Fremdkörpertür angrinsen.

    Da die Türen mit dem Haus (relativ) fest verbunden sind, frage ich mich warum die erste Anlaufstelle nicht die eigene Wohngebäudeversicherung gewesen ist? Die kümmern sich i.d.R. hinterher schon darum, ihr Geld zurückzukriegen. Auch ohne Rechtschutzversicherung hätte der Mieter hier m.E. aber gute Karten einen "alt-für-neu"-Abzug zu erwirken.

    Ich einem eigenen Fall hatten wir seinerzeit die komplette Tür von der Wohngebäudevers. erstattet bekommen. Keine Ahnung, ob die Tatsache, dass die WET´s dort ebenfalls unter Denkmalschutz stehen, eine Rolle gespielt hat.
     
    Syker gefällt das.
  9. #8 MacSassi, 27.10.2016
    MacSassi

    MacSassi Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    39
    Dein Ansprechpartner ist auch gar nicht die Versicherung, sondern dein Mieter. Insofern müsstest du deinen Mieter angehen. Die Versicherung hat auch mit der Kaution nix zu tun.
     
  10. #9 BHShuber, 28.10.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.877
    Ort:
    München
    Hallo,

    genau so ist es, der Mieter bzw. Schädiger hat den Geschädigten nach Abzug Neu für Alt so zu stellen als wäre der Schaden nie entstanden.

    Das hier ein passiver Rechtschutz zur Seiten steht, bzw. dieser ausschließlich die Interessen des Versicherers wahrt um den Schaden so gering wie möglich zu halten und unter Umständen zeitgleich eine unberechtigte Forderung vom Versicherungsnehmer abzuwehren.

    Ist die Forderung denn in der Tat berechtigt?, hat der Mieter den Schaden, bzw. die Beschädigung abgestritten? Und lohnt es sich in der Tat für 161,00€
    ein Faß aufzumachen, das sind die Fragen die man sich stellen sollte.

    Natürlich will man einen Mieter der einen Schaden verursacht hat nicht ungeschoren davon kommen lassen aber die Verhältnismäßigkeit Kosten Nutzen und Nerven sowie Geld muss man bei so einer Summe gegenüberstellen.

    Gruß
    BHSHuber
     
  11. #10 Akkarin, 01.11.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    817
    eine Schwerpunkttätigkeit einer Haftpflichtversicherung ist die Abwicklung des Schadens zu übernehmen, die andere unberechtigte Ansprüche abzuwehren.
    Viel Spaß gegen die vor Gericht anzutreten.
     
  12. #11 immodream, 01.11.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    1.358
    Hallo hoppe,
    wenn man nur eine Wohnung und deshalb nur einen Mieter hat , kann man sich wegen 161 € lange herumstreiten.
    Bei den Außenständen und Schäden die meine Mieter immer wieder verursachen , gehören 161 € zu den Peanuts, werden abgehakt und weiter geht es mit wichtigen Dingen.
    Nächster Mieter und neues Glückspiel .
    Grüße
    Immodream
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    1.293
    ..und sieh aber noch aus wie neu. Na dann ist doch alles ok.:redface: ..und sonst, auf keinen Fall klagen.
     
Thema: Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zeitwert tuer

    ,
  2. Mieter demoliert innentüren was kann Vermieter machen.....?

Die Seite wird geladen...

Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig - Ähnliche Themen

  1. Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden

    Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin Vermieter und hatte die letzten 12 Monate einen Riesenärger mit meinen Mietern. Nach Einzug der beiden Mieter...
  2. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  3. Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar

    Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar: Hallo Zusammen, ich habe meinen Stellplatz in Hamburg an jemanden in der Nachbarschaft ohne schriftlichen Vertrag vermietet, da ich zu dem...
  4. Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse)

    Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse): Hallo Forum! Folgender Sachverhalt: Eine Wohnung die sich in unserem Familienbesitz befindet ist derzeit an ein (ehemaliges) Paar vermietet,...
  5. Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete

    Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete: Hallo! Ich lese hier schon länger mit, dies ist nun mein erster Beitrag. Erstmal kurz den Hintergrund: Wir sind im März als Mieter in ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden