Mieter hat die Heizung abgestellt

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Töffel, 18.01.2012.

  1. #1 Töffel, 18.01.2012
    Töffel

    Töffel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Es 35542 Arrieta/ Lanzarote
    Entschuldigt, aber ich bin stinksauer und versteh die Welt nicht mehr....Verkehrte Welt:

    Wir haben ein Zweifamilienhaus und eine Wohnung davon vermietet. Die andere ist unsere Einliegerwohnung, wenn wir nach Deutschland kommen - wir wohnen überwiegend im Ausland. Unser Mieter hat die Räume gemietet, in denen sich die Heizungsanlage befindet. Da er schon seit einem halben Jahr weder die Miete noch die Nebenkosten bezahlt, erhielt er vor zwei Tagen die Räumngsklage (dauert also noch etwas) Freunde von uns kontrollieren unsere Post und die Wohnung.
    Die Heizung wurde bisher 3 x abgestellt und zweimal davon wieder angemacht. Seit 5 Tagen ist sie aus. D-h. bei der Feuchtigkeit gehen nicht nur die Textilien wie Sofa, Bettwäsche, Kleidung usw. kaputt/verschimmeln, auch die Bausubstanz wird beschädigt.

    Ich habe ihm zwei nicht rechtsgültige Abmahnungen geschickt, wie meine Anwältin sagt.
    Nun habe ich sie gebeten, eine "Einstweiliuge Anordnung" zu schicken. Sie schreibt mir zurück. Sie müsse erst mal eine rechtsgülltige Abmahnung schicken, die nur dann greift, wenn ein Frostschaden schon eingetreten ist.
    Abmahnung 223,72 € (Streitwert 1.500) , Verfahrensgebühr 84.- Gerichtskosten 195.- (bei mündlicher Verhandlung 560,25.)

    Ich glaub zwar nicht unbedingt, daß mir jemand helfen kann, aber vielleicht trösten oder irgendwas Nettes sagen. Wie gesagt, ich bin mehr als wütend, daß er mir das Haus kaputt machen kann und ich kann nichts tun!!
    Ich frag mich mehr und mehr, in welcher Art Rechtsstaat leben wir eigentlich????


    Liebe Grüße
    Töffel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Dann lerne sie verstehen. Was erwartest Du denn heutztage?
    Zieh' um in Dein Haus oder verkaufe es doch!
     
  4. #3 Töffel, 19.01.2012
    Töffel

    Töffel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Es 35542 Arrieta/ Lanzarote
    Gern Beny und an wen?

    Glaubst du, daß jemand ein Haus kauft mit einem Mieter drin? Ich will hn ja raus haben, damit wir verkaufen können. Räumungsklage läuft.

    Außerdem ist deine Antwort nicht wirklich hilfreich.

    Aber Danke für Deine Mühe

    Töffel
     
  5. #4 tokape, 19.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2012
    tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Der Rechtsstaat in dem du z.Zt. lebst, ist in dieser Beziehung noch viel schlimmer!

    Weil unser Rechtsstaat so gut ist sollte man halt gewisse Sachen Fachleuten überlassen.

    Jo!


    Das Problem ist wirklich, dass viele meinen, sie könnten Mietsachen selber regeln und fangen dann an zu jammern, weil sie Fehler gemacht haben und sich die ganze Sache unnötig hinzieht.
    Ich verstehe nicht ganz, warum die Heizung ausgemacht wird (ist kein Öl im Tank?). Um dich ein wenig vor dieser " grossen" Feuchtigkeit zu schützen (wo immer sie auch herkommen mag!): Wenn Freunde von euch ab und zu in die Wohnung gehen, sollen sie doch auch ab und zu ein Trocknungsgerät laufen lassen, oder mal für ne Stunde die Fenster öffnen.
     
  6. #5 Pfeifdireins, 19.01.2012
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Töffel,
    das hat mich auch schon mal beschäftigt, und habe folgendes im Internet gefunden:

    LG Hagen vom 19.12.2007, Az. 10S 163/07
    Mieter wurde gekündigt, weil er nicht geheizt hat

    AnwaltOnline Mietrecht >> Tipps von A - Z >> Heizpflicht
    Ein Artikel über Heizpflicht, seitens des Vermieters, aber im letzten Absatz auch die des Mieters.

    Die Frage ist viel mehr, wie kann ich als Vermieter die vermietete Heizung so einstellen, dass eine Mindesttemperatur von 13 - 14 Grad in den Wohnräumen nicht unterschritten wird, um Schimmelbefall zu verhindern.

    Meiner Meinung nach ist das Themostatventil im Mietshaus, seit jeder heute HKV`s hat, in seiner heute üblichen Form kaum noch zeitgemäss. Kaum ein Mieter überheizt seine Wohnung versehentlich, weil er kein Thermostatventil hat (deshalb wurden die Dinger ja vorgeschrieben). Heute kann man ein Thermostatventil dafür verwenden, eine Mindesttemperatur einzuhalten - wenn man weiss wie es geht.
    Die nächste Frage ist: Darf man dass ? Ich fürchte Nein.


    Gruss,
    P.
     
  7. #6 Papabär, 19.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Also in der leer stehenden Einheit sollte Schimmel kein Thema sein ... selbst ohne Entfeuchtungsgerät.

    Und das Schimmel direkt auf niedrige Temperaturen zurückzuführen sei, wäre mir neu ... wie wäre das dann bei Minusgraden? Ach soo, ... und ich Dummerchen hab´ das immer für Schnee gehalten. :hut003:

    Ehrlich gesagt bin ich bei Mietrechtsurteilen des LG Hagen immer ein bissel skeptisch (war mal´n Tip von ´nem RA ... obgleich das AG Köln sich derzeit m.E. anschickt, denen den Rang abzulaufen).
    Ob man also außerhalb des Rheinlandes hier mit ´ner Kündigung durchkommt ... naja, da würde ich mich wohl eher auf die Aussage der Anwältin verlassen.
     
  8. #7 Pompfe, 19.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2012
    Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
     
  9. #8 Pfeifdireins, 19.01.2012
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Papabär,

    Mieter heizen den Leerstand mit und die Wärmebedarfsrechnung legt Nachbarräume mit 15 C° aus !
    Häufigste Schimmelbildung dürfte in Bädern und Schlafzimmern sein, und warum ?
    Weil nicht gelüftet wird. Warum wird nicht gelüftet ? Weils Heizung braucht.
    Denn die Schimmelgefahr nimmt unterhalb von 13 C° Wandoberflächentemperatur stark zu !
    Feuchtigkeit drückt mittels Dampfdruckdifferenz durch (Holzbalken-)Decken und durch Fugen (kalte Luft = niedriger Dampfdruck, wärmere Luft = höherer Dampfdruck).
    Nach immer dichter werdenden Gebäudehüllen ist die Rechtssprechung vielleicht auch noch ein wenig hinterher, auch die Verwendung der Thermostatventile als Mindesttemperatur-Begrenzer sollte mehr genutzt und erlaubt werden (13 C°)
    Gruss,
    P.

    PS.:
    @ Pompfe: Kauf dir `n Wohnmobil (oder träum davon :zwinkernd004:)
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    ZWEI...???
    Bei mir kamen zur Ortsbesichtigung und machten dann auch schriftliche Angebote:
    Auswechslung Heizungsanlage: 14 Firmen
    Wasserzwischen- und Wärmemengenzähler-Einbau: 12 Firmen
    Rolladen-Einbau: 11 Firmen
    Fenster-Auswechslung: 17 Firmen
    Übrigens, wichtig: Angebote, auch schriftliche, sind grundsätzlich kostenlos. Kostenvoranschläge können mit bis zu 15% des Angebotspreises in Rechnung gestellt werden.
     
  11. #10 Papabär, 19.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Hallo Pfeifdireins,
    bis auf den ersten Satz (den ich grad´ nicht so wirklich verstehe) ist das soweit ja klar
    Warum sollten die Mieter den Leerstand mitheizen? Und ohne Feuchtigkeit fühlt sich so´ne anständige Schimmelspore wohl auch nicht richtig wohl. Da wird´s dann nix mit der Vermehrung. Wenn kein Baumangel vorliegt, hast Du im Leerstand aber kaum hohe Luftfeuchtigkeit ... wo soll die auch her kommen.


    Dann aber´n sehr kurzes ... wejen´s die Steine.
     
  12. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    "Lebe deinen Traum"
    die schönen Orte sind mit Wohnmobil jaarnich zu erreichen
    :brille014:

    = Heißt das, ich nehm ein Angebot an, auf der Rechnung ist dann nochmal 15% zugezählt, die ich dann auch zahlen muß? :unsicher026:

    Hahahahaa.....Yeah.....Haha...haaa.... :huepfend002:
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Zitat von Berny:
    ZWEI...???
    Bei mir kamen zur Ortsbesichtigung und machten dann auch schriftliche Angebote:
    Auswechslung Heizungsanlage: 14 Firmen
    Wasserzwischen- und Wärmemengenzähler-Einbau: 12 Firmen
    Rolladen-Einbau: 11 Firmen
    Fenster-Auswechslung: 17 Firmen
    = Booah, - - soviel Firmen gibt's in der ältesten Stadt Deutschlands jaanet.
    Übrigens, wichtig: Angebote, auch schriftliche, sind grundsätzlich kostenlos. Kostenvoranschläge können mit bis zu 15% des Angebotspreises in Rechnung gestellt werden.
    = Heißt das, ich nehm ein Angebot an, auf der Rechnung ist dann nochmal 15% zugezählt, die ich dann auch zahlen muß?

    Ich meine, dass ich mich deutlich ausgedrückt habe.
     
  14. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Nein, hast Du nicht !
    Schreib einfach "JA" oder "NEIN"
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Warten wir doch mal die Meinungen anderer User ab...
     
  16. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Och Berny,
    ich will Dich doch nicht verärgern, oder so.

    Schau, fast jeden Tag stürzen neue Vorschriften und "muß" auf mich ein, was man alles als Hausbesitzer/Vermieter beachten/machen muß. Um es richtig zu sortieren, bzw.merken, will ich's auch verstehen. Also, bitte sag's.

    Grüß Dich
    Pompfe
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Zitat Berny:
    "Angebote, auch schriftliche, sind grundsätzlich kostenlos.
    Kostenvoranschläge können mit bis zu 15% des Angebotspreises in Rechnung gestellt werden."

    Wenn Du das nicht verstehst, frage Nachbar's Schulkind. Oder möchtest Du's auf spanisch oder italienisch...?
     
  18. #17 Pfeifdireins, 19.01.2012
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt. Zu Fuss bin ich auch am liebsten unterwegs.
    Dieses Jahr gings im August den E5 runter, Oberstdorf-Bozen.

    Kostenvoranschlag habe ich im VOB-Bereich noch kein einziges Mal gesehen.

    Gruss :156:
    P.
     
  19. #18 Papabär, 19.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Das heißt, daß Du erst einmal zwischen einem Angebot und einem Kostenvoranschlag unterscheiden musst.

    Ein Kostenvoranschlag bietet Dir eine gewisse Preisgarantie ... ist aber ggf. kostenpflichtig (üblich sind m. E. 10%).

    Ein Angebot hingegen ist kostenlos ... und manchmal (selten) sogar umsonst.
     
  20. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    = mi amigo,eres recibiendo ma`s audaces
    (Übersetzung korrekt ?)
    Buenas noche
    s

    = Hätte es so auch verstanden, wenn Berny nicht geschrieben hätte, daß er on mas Angebote einholt. Ich frage vorher, ob Besichtigung und Angebot kostenfrei sind, aus Versehen sind diese Gespräch aufgezeichnet. DANKE !

    Bonne nuit, mon ami
     
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Papabär:

    "Das heißt, daß Du erst einmal zwischen einem Angebot und einem Kostenvoranschlag unterscheiden musst."
    Rüchtich!

    "Ein Kostenvoranschlag bietet Dir eine gewisse Preisgarantie ... ist aber ggf. kostenpflichtig (üblich sind m. E. 10%)."
    Yoo, abba KVAs werden i.d.R. für Werkstattarbeiten erstellt.

    "Ein Angebot hingegen ist kostenlos ... und manchmal (selten) sogar umsonst."
    Yeah, es ist immer umme, und ich lasse sie aufgrund von Ausschreibungen erstellen. Dadurch wurden schon Tausende eingespart (gilt latürnich auch für Versicherungen...).
     
Thema: Mieter hat die Heizung abgestellt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter hat heizung abgestellt

    ,
  2. kann bei leerstehend Whnung Heizung abgestellt werden?

    ,
  3. heizung abgestellt was tun

    ,
  4. heizung abgeschaltet wasserschaden,
  5. vermieter hat heizung abgestellt was tun,
  6. mein mieter hat mir die heizung abgedreht,
  7. heizung abgestellt,
  8. Vermieter heizung abgestellt Anzeige,
  9. 14 grad heizung abgestellt,
  10. mein verpächter hat mir die heizung abgedreht,
  11. leerstand - wasser abstellen pflicht,
  12. mietrecht wer darf heizung abstellen,
  13. wärmemengenzählereinbau warmwasser 12 wohneinheiten kosten,
  14. wasser abgestellt streitwert,
  15. was tun wenn der vermieter heizung abgeschalten hat,
  16. darf mieter heizung abstellen,
  17. wohnungsleerstand muss ich das wasser abstellen,
  18. was kann ich machen wenn mein vermieter die heizung und das ww abgestellt hat,
  19. wasserschaden weil mieterin heizung abgedreht hat,
  20. mietrecht frostschaden weil der mieter heizung abgestellt hatte,
  21. heizen bei leerstand der wohnung,
  22. sonderkündigungsrecht wenn vermieter nachts die heizung abstellt,
  23. mieter hat heizung im nacht abgeschaltet,
  24. mein vermieter hat wasser abgestellt was soll ich tun,
  25. mieterin hat heizung abgestellt
Die Seite wird geladen...

Mieter hat die Heizung abgestellt - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  4. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  5. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...