Mieter hat erneuten Untermieter, was tun?

Diskutiere Mieter hat erneuten Untermieter, was tun? im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen, Ich bin tatsächlich das erste Mal in einem Forum unterwegs und bin Vermieter eines Hauses über zwei Wohnungen. Ich habe folgendes...

  1. #1 Sonja-KR, 03.08.2018
    Sonja-KR

    Sonja-KR Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich bin tatsächlich das erste Mal in einem Forum unterwegs und bin Vermieter eines Hauses über zwei Wohnungen.
    Ich habe folgendes Problem: mein Mieter hat seinen Neffen nun bereits zum zweiten Mal in der Wohnung untergebracht. Dies erfolgte ohne mein Einverständnis. Der junge Mann hat bereits von 2016 auf 2017 knapp ein Jahr in der Wohnung gelebt und auf Nachfrage, ob er nun ohne mein Einverständnis eingezogen sei, entgegnete er mir gegenüber, dass er sechs Wochen dort wohnen kann, einen Tag Pause macht und dann gehen die sechs nächsten sechs Wochen wieder von vorne los.

    Muss ich mir das als Mieter gefallen lassen?

    Hinzu kommt, dass mein Mieter einen Betreuer hat. Der Neffe gibt vor, dass er seinen Onkel betreut, was jedoch leider nicht stimmt.
    Wir hatten schon tatsächlich mehrmals Polizei vorm Haus stehen die diese Person gesucht hat. Das macht mir Angst.
    Wie kann ich hier weiter vorgehen?
    Vielen Dank vorab für ein Feedback.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.460
    Zustimmungen:
    4.765
    Ist doch schön, wenn das so offen zugegeben wird. Natürlich ist dieser eine Tag für die rechtliche Würdigung völlig irrelevant. Allgemein sind Juristen deutlich weniger an symbolischen Handlungen interessiert, als das der Laie gemeinhin annimmt.


    Du meinst "als Vermieter"? Die Antwort ist schwierig. Bei Familienangehörigen stellt sich noch nicht einmal unbedingt die Frage nach einem berechtigten Interesse des Mieters (obwohl das auch interessant sein kann), sonder die viel grundlegendere Frage, ob der Familienangehörige überhaupt ein "Dritter" i.S.d. § 553 BGB ist. Unterstellt man ein ausreichendes persönliches Näheverhältnis zwischen Onkel und Neffe, ist die teilweise Gebrauchsüberlassung damit ohne Zustimmung des Vermieters erlaubt.


    Wenn man wirklich von einer unerlaubten Gebrauchsüberlassung ausgehen möchte: Abmahnen, dann kündigen. Mir wäre das allein auf Basis der vorliegenden Informationen aber zu unsicher.


    Das ist ein zweiter, unabhängiger Sachverhalt. Liegt dir die Bestellungsurkunde vor? Ist der Betreuer für Wohnungsangelegenheiten bestellt?


    Und das weißt du, weil ...? "Betreuen" gibt es ja nicht nur im rechtlichen Sinn. Selbst wenn der Neffe als "Dritter" im rechtlichen Sinn gelten sollte, wäre die Unterstützung des Onkels in der täglichen Lebensführung übrigens sehr wahrscheinlich ein berechtigtes Interesse an der teilweisen Gebrauchsüberlassung. Die Erlaubnis dazu muss dann vom Vermieter auf Anfrage erteilt werden. Ok, man kann den Mieter trotzdem dafür abmahnen, dass er nicht gefragt hat. Ob man das will, ist eine andere Frage.


    Wen? Den Onkel, den Neffen oder den Betreuer? Ist bekannt (also nicht nur aus der Gerüchteküche), was die Polizei wollte?
     
  4. #3 anitari, 04.08.2018
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Das berühmte 6-Wochen-Besuch-Märchen.

    Wenn der Neffe da wohnt ist er kein Besuch. Nicht mal einen Tag.

    Für nahe Familienangehörige ist keine Zustimmung für den Zuzug erforderlich. Aber Neffen sind, außer bei Eigenbedarfskündigung, keine nahen Familienangehörige.

    Hast Du schon mal beim EMA Auskunft verlangt wer unter der Anschrift alles gemeldet ist?

    Steht der Name des Neffen am Briefkasten und/oder Klingelschild?

    Weißt Du wer das ist?
     
Thema:

Mieter hat erneuten Untermieter, was tun?

Die Seite wird geladen...

Mieter hat erneuten Untermieter, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Eeleichterung für Mieter bei Corona bedingten Zahlungsverzug !

    Eeleichterung für Mieter bei Corona bedingten Zahlungsverzug !: Hallo wegen Corona dar mann den Mieter bis Juli nicht Kündigen was meint Ihr ?...
  2. Mieter hat gekündigt - Schönheitsreparaturen trotz Corona

    Mieter hat gekündigt - Schönheitsreparaturen trotz Corona: Hallo, unser Mieter hat form- und fristgerecht zum 31.05.2020 seine Wohnung gekündigt. Die Wohnung wurde im August 2014 renoviert übergeben. Das...
  3. Partner aus Mietvertrag entlassen + Zustimmung zur Untermiete - ja oder nein ?

    Partner aus Mietvertrag entlassen + Zustimmung zur Untermiete - ja oder nein ?: Hi zusammen, wir haben eine Wohnung vor 2 Jahren an ein junges Paar (nicht verheiratet) vermietet. Beide stehen im Mietvertrag und die Miete war...
  4. Miete nicht bezahlen wegen Corona.

    Miete nicht bezahlen wegen Corona.: Viele Mieter meinen nun, dass Sie wegen Corona die Miete nicht bezahlen müssten, und man den Mietern dann trotzdem nicht kündigen könne. Was kann...
  5. Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel

    Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Wohnung erworben und stehe aktuell vor einem kleinen Problem, das ich bisher noch nicht hatte....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden