Mieter hat rechtskreativen Stellvertreter, der gerne mindert

Diskutiere Mieter hat rechtskreativen Stellvertreter, der gerne mindert im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ein Stellvertreter eines Mieters M von mir, ich nenne ihn I, beschwert sich über (nachweislich nicht vorhandene, HuG Standardvertrag)...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Nicholas Bonk, 03.07.2020
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Ein Stellvertreter eines Mieters M von mir, ich nenne ihn I, beschwert sich über (nachweislich nicht vorhandene, HuG Standardvertrag) Sittenwidrigkeit des Vertrages, den M bereits abgeschlossen hat. Anschließend mindert I die Miete wegen kleineren Mängeln, die M bei Abschluß des Vertrages bekannt waren, und die M auch nicht bemängelt hat beim Vertragsabschluß, um einen zweistelligen Prozentsatz.

    Welcher Weg hat sich gegen Mieter wie I bewährt?

    Damit meine ich nicht zwingend den Rechtsweg sondern eher effiziente Kommunikation.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tinnitus, 03.07.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    26
    Meinst du mit Stellvertreter einen Bevollmächtigten? Betreuer? Mitunterzeichner?
     
  4. #3 ehrenwertes Haus, 03.07.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    3.267
    Kommunikation ausschließlich über den Vertragspartner und nicht über oder mit irgendwelchen nicht näher definierten Stellvertreter.
     
  5. #4 Goldhamster, 03.07.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    790
    Hallo @Nicholas Bonk

    Welche Möglichkeiten siehst du, diese Probleme aus der Welt schaffen zu können?
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.671
    Zustimmungen:
    2.375
    Ort:
    Münsterland
    Dagegen hat sich kein Weg bewährt.
    Es wird sich auch nie ein Weg dagegen bewähren - weil I kein Mieter ist, sondern ...
     
    Goldhamster und immobiliensammler gefällt das.
  7. #6 Katharmo, 03.07.2020
    Katharmo

    Katharmo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    134
    Die Beseitigung der Mängel ist keine Option?
     
  8. #7 RP63VWÜ, 03.07.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    279
    Sehe ich genauso, @Katharmo.
    Schließlich sollte eine Wohnung mängelfrei übergeben werden.
    Eine "aufgezwungene Tolerierung" bei Übergabe könnte streng genommen als Nötigung ausgelegt werden, wenn sich der Mieter auf die Situation nicht vorbereiten konnte.
     
  9. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    500
    So ein Quatsch!

    Man könnte sich jetzt mal in Ruhe den § 536b Satz 1 und 3 BGB anschauen.

    Dann auch mal überlegen, ob man nicht das Ansinnen des Vertreters nach § 174 1 BGB unverzüglich zurückweist.
     
  10. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.671
    Zustimmungen:
    2.375
    Ort:
    Münsterland
    Wer hat das festgelegt?

    Es gibt etliche Wohnungen, die - wenn man diese "Soll-Bestimmung" anwendet, nie vermietet werden dürften. Werden sie aber zur Zufriedenheit aller.
     
  11. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Westerwald
    Wie kann "I" die Miete mindern wenn "M" der Mieter ist?
     
  12. #11 Nicholas Bonk, 04.07.2020
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Berechtigte Frage. Stellvertretung i.S.d. §§ 164 ff. BGB [Bürgerliches Gesetzbuch] meint ein rechtsgeschäftliches Handeln einer Person (sog. Vertreter) für eine andere Person (sog. Vertretener). Nach § 164 Absatz 1 BGB wirkt die Willenserklärung des Vertreters unmittelbar für den Vertretenen, d.h. die Rechtsfolge tritt unmittelbar für den Vertretenen ein (sog. unmittelbare (Stell-)Vertretung).(Quelle)
     
  13. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Westerwald
    Quark, der Mieter schuldet die Miete, niemand anderes als der Mieter kann die Miete mindern, es sei denn es ist Vertraglich vereinbart dass der "Stellvertreter" für die Mietschulden aufkommt und selbst dann hätte ich Zweifel...
     
  14. #13 immobiliensammler, 04.07.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.601
    Zustimmungen:
    3.500
    Ort:
    bei Nürnberg
    Selbst Quark, ich hatte z.B. die letzten 20 Jahre eine notarielle Generalvollmacht meiner Mutter hier liegen, da hätte ich auch nur mit der Vollmacht rumwedeln müssen und selbstverständlich in deren Namen eine Mietminderung geltend machen können.
     
    dots gefällt das.
  15. #14 Nicholas Bonk, 04.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2020
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Du sprichst eine interessante Rechtsfrage an. Es könnte sein, daß M selbst schriftlich mindern muß. Wer weiß hier mehr?
     
  16. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.764
    Zustimmungen:
    5.113
    Du. Erste Antwort:

    Welche Art von Vertreter ist I? Liegen dir Vollmachts-, Betreuungs- oder andere -urkunden vor?
     
    Tinnitus gefällt das.
  17. #16 ehrenwertes Haus, 04.07.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    3.267
    Da im Titel so deutlich auf "rechtskreativ" abgestellt wird, frage ich mich was der Unterschied zu einem "linkskreativen" Stellvertreter ist bzw. wäre?

    Vorallem weil die Frage nach der Art der Stellvertretung zwar mehrfach gestellt aber nicht beantwortet wurde und der TE recht kreativ bei der Findung von Problemen ist, wenn man seine früheren Diskussionspunkte und Argumente berücksichtigt.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  18. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.671
    Zustimmungen:
    2.375
    Ort:
    Münsterland
    Danke! Vielen Dank für die Formulierung der Aussage. Ich hätte das nicht hinbekommen, ohne gegen gewisse Forenregeln zu verstoßen.
     
    Ferdl und immobiliensammler gefällt das.
  19. #18 Nicholas Bonk, 04.07.2020
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Wie kann denn effiziente Kommunikation aussehen, lieber Andres?
     
  20. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    500
    Man könnte damit anfangen auf Fragen zu antworten.

     
    Tinnitus gefällt das.
  21. #20 Nicholas Bonk, 05.07.2020
    Nicholas Bonk

    Nicholas Bonk Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Was soll das bringen? Bei effizienter Kommunikation sind Zertifikate nur für die wichtig, die effiziente Kommunikation nicht verstanden haben. Bei Menschen, die wegen allem und jedem klagen wollen, braucht man Zertifikate.
    Es geht hier gerade nicht um diesen Weg, was ich angedeutet habe. Scheinbar verstehen das die Menschen hier nicht. Dann ist allerdings auch die Frage nach e.K, hier nutzlos.
    Frage kann daher gelöscht werden, oder dem Unkraut des Forums übergeben werden. Letzeres ist ja schon am wuchern.
     
Thema:

Mieter hat rechtskreativen Stellvertreter, der gerne mindert

Die Seite wird geladen...

Mieter hat rechtskreativen Stellvertreter, der gerne mindert - Ähnliche Themen

  1. Mieter bedroht Vermieterin und streitet alles ab

    Mieter bedroht Vermieterin und streitet alles ab: Hallo miteinander, meine Mutter vermietet Wohnungen in Kirchhain-Anzefahr in Hessen. Bei uns ist am 01.05.2020 einer eingezogen, der sich einfach...
  2. Mieter räumt Kellerverschlag nicht

    Mieter räumt Kellerverschlag nicht: Mein Mieter hat von mir einen Kellerverschlag (Bereich unter den Treppen des allgemeinen Treppenhauses) zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser...
  3. Kosten nach Tod des Mieters in der Wohnung

    Kosten nach Tod des Mieters in der Wohnung: Uns gehört seit kurzem eine Wohnung, die von einem 79jährigen alleinstehenden Mann bewohnt wird. Ich weiß, dass das jetzt vielleicht herzlos...
  4. WG-Zimmer, Mieter ist Katastrophe und hat Flöhe in die Wohnung gebracht

    WG-Zimmer, Mieter ist Katastrophe und hat Flöhe in die Wohnung gebracht: Hallo, ich bin neu hier und würde gerne wissen, wie Sie folgende Situation angehen würden: Es geht um eine WG (ich wohne nicht darin). Zimmer...
  5. Mieter ausgezogen. Das Haus ist vermüllt. Nachbesserungsfrist?

    Mieter ausgezogen. Das Haus ist vermüllt. Nachbesserungsfrist?: Guten Tag, Mieter A-loch zögerte mit Besitzübergabe bis letzte Sekunde. Während Übergabe würde es festgestellt: Möbel, Sachen, Sperrmüll,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden