Mieter haut ab --> wohnung voll, kein Geld

Diskutiere Mieter haut ab --> wohnung voll, kein Geld im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo. Hab eine wohnung vermietet die im selben haus ist wie ich wohn. Hab den mieter dann ein paar tage nicht gesehen und mich schon gewundert wo...

  1. #1 Bayern-Racing, 12.03.2019
    Bayern-Racing

    Bayern-Racing Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Hallo. Hab eine wohnung vermietet die im selben haus ist wie ich wohn. Hab den mieter dann ein paar tage nicht gesehen und mich schon gewundert wo er ist.

    Neulich hab ich dann post bekommen wo der schlüssel der wohnung drinn ist und einen brief mit der kündigung wo drinn stand dass er aus der Firma entlassen wurde und 500km weggezogen ist. (Adresse stand dsbei, glaub da wohnen seine kinder).
    Die sachen in der Wohnung kann ich behalten und ich soll doch eine rechnung schreiben wenn irgentwas defekt ist ect...

    Bin dann in die wohnung, seine kleidung tv ect war natürlich alles weg, nur den schrott hat er hinten gelassen. Alles war versifft, zigarettenstummel überall... wie man so leben kann ist mir ein rätsel. Musste seine couch und den ganzen schrott wegschmeisen, neu malern ect. Jetzt ist wieder alles blitz blank. Hab natürlich vorher bilder gemacht.

    Seitdem er weg ist bekomm ich auch keine miete mehr, obwohl 3 monate gesetzlich vorgeschrieben sind.
    Hab ihm also wie er es wollte eine kostenrechnung geschrieben vom entsorgen, malern und die restlichen 3 monatsmieten. Er meinte er klagt grad gegen seine ex firma und bis ende des monats sollte das alles geklärt sein dass bekomm ich das geld.

    Ich denke ich werde keinen cent sehen. Die mieten kamen immer überpünktlich und es hat alles gepasst aber hab kein gutes gefühl dass ich da noch was sehe.

    Wie geht man da jetzt vor um zumindest einen Teil zu bekommen?
    Muss da gleich ein Anwalt her und wie langwierig ist sowas?
    Hat man eine Echte Chance an zumindest die 3 monatsmieten zu kommen oder kann ich mir den Ärger sparen?

    Seine aktuelle adresse hat er mir auf den brief geschrieben und seine handynummer hab ich auch...


    Wie ich sowas hasse...
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 12.03.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    2.942
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wie ist der Mieter denn finanziell gestellt? Wie viele unterhaltsberechtigte Personen gibt es und wie hoch ist das Nettoeinkommen? Nur daraus kannst Du ersehen, ob Du eine realistische Chance hat, das Geld zu bekommen. Dann entscheide ich auch, ob ich hier selbst einen Mahnbescheid beantrage oder Kosten produziere und dies einen Anwalt erledigen lassen. Wenn die Chancen gering sind dann investiere ich auch so wenig Geld wie nötig und mache den Mahnbescheid und später - falls nötig - auch die Klage selbst, wenn die Vollstreckungschancen gut sind darf mein Anwalt durchaus auch mitverdienen.

    Wie hoch ist denn die Mietkaution?
     
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.298
    Du hast aber auch Pech; nicht das erste mal. Kannst ja erst mal 3 Monate abwarten ob der Kunde nicht doch noch was zahlt. Ansonsten
    stelle einen Mahnbescheid, dann hast Du nach Erlass eines Vollstreckungsbescheid für 30 Jahre die Möglichkeit zu pfänden.
    Mahnbescheid könntest Du- ohne Anwalt -selbst erstellen, beim AG ist man Dir evtl. dabei behilflich.
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 12.03.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    2.526
    So schlecht sieht das mit dem Zahlungswillen des Mieters doch gar nicht aus.

    Sei doch froh, dass er nach seinem Jobverlust die Wohnung dir direkt zurück gegeben hat und nicht monatelang ohne Mietzahlung darin dümpelt. Der finanzielle Schaden durch solche Mieter ist wesentlich höher. Bisher war die Zahlungsmoral des Mieters doch gut.

    Die Mietkaution sollte wenigsten einen Teil der Kosten abdecken, wenn du nicht ohne Kaution vermietet hast.
    Mit etwas Glück bekommst du den Rest, sobald das arbeitsrechtliche geklärt ist. Wenn nicht, ist eine Einzahlung auf das Konto Lehrgeld oft günstiger als dem Geld nachjagen. Das hängt von der finanziellen Situation des Mieters ab und auch von deiner Einschätzung der Chancen auf zukünftige Zahlungsfähigkeit.

    Kostengünstiger als Mahnbescheid und Pfändung kann ein Schuldschein sein, wenn dein Mieter zahlungswillig und in absehbarer Zeit auch (raten-)zahlungsfähig ist.
    Zu Vor- und Nachteilen von Schuldscheinen bitte anwaltlich beraten lassen.

    Du stehst mit deinen Forderungen aber nicht unter extremen Zeitdruck. Mietschulden verjähren erst nach 3 Jahren. In deinem Fall würde ich erst außergerichtlich, auch ohne Mahnbescheid, versuchen an das Geld zu kommen. Wenn das nicht klappt, steht dir der Weg über Mahnbescheid und Klage noch immer offen. Du hast aber Zeit gewonnen die finanziele Situation ( Arbeitslosengeld, Unterhaltsverpflichtungen...) und Chancen auf eine erfolgreiche Eintreibung besser einschätzen zu können.
     
    sara gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.111
    Zustimmungen:
    2.134
    Ort:
    Münsterland
    Da der Mieter die Mietsache aktuell ja gar nicht mehr mutzen kann (du hast ja den "Besitz", in dem du die Schlüssel hast) UND da du ja schon fleißig renovierst (und vielleicht sogar bereits vor Ablauf der dreimonatigen Kündigungsfrist neu vermieten wirst) sehe ich die Chancen eher schlecht, legal die kompletten 3 Monatsmieten verlangen zu können.
     
    sara gefällt das.
  7. #6 Papabär, 12.03.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.268
    Zustimmungen:
    1.844
    Ort:
    Berlin
    Ach ... mutzt man Mietsachen jetzt besser im Ofen oder doch in der Fritteuse?



    Gotcha! :61:
     
    dots gefällt das.
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.298
    Der unfehlbare dots schreibt mutzen. :64:
     
    dots gefällt das.
  9. #8 ehrenwertes Haus, 12.03.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    2.526
    Ja nu, so viel Korrekturlesen macht halt hungrig auf Mutzenmandeln. Da kommt auch die viel gepriesene Autorechtschreibkorrektur nicht gegen an... :158:
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.298
    Für den Mietausfall kann der VM Schadenersatz verlangen, nennt sich halt dann Mietausfallentschädigung. Und dass der VM bereits jetzt renoviert und damit nicht bis Ende der Mietzeit wartet dürfte dem M
    zugute kommen, die Wohnung kann evtl. früher, zumindest unmittelbar nach der Kündigungszeit weitervermietet werden.
    Der VM ist ja auch zur Schadensminderung verpflichtet und dazu gehört nun mal die Bereitstellung der Wohnung für die Weitervermietung.

    Und so sah die Wohnung aus, vielmehr wurde diese beschrieben.

     
  11. #10 Papabär, 12.03.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.268
    Zustimmungen:
    1.844
    Ort:
    Berlin
    Und wievui Maß muas ma gsoffa hom, um zua glam dass a Wohnung ned aa unrenoviad vamietet wern derfts?
     
    GJH27 und dots gefällt das.
  12. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Noris
    "derfat". Konjunktiv. :hut032:
     
    dots gefällt das.
  13. #12 Haus_ohne_Grund, 12.03.2019
    Haus_ohne_Grund

    Haus_ohne_Grund Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    21
    Ich denke, dass Dots einfach zuviel von Josephine Mutzenbacher gelesen hat...
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.006
    Ort:
    Mark Brandenburg
    wobei die Mutzenbacher-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts durchaus lesenswert ist. Das Werk wird übrigens Felix Salten, dem Autor von Bambi, zugeschrieben. Wenn man beide Werke gelesen hat und darum weiß liest man sie gleich ganz anders...
    Gerade als zeitgeschichtliche Zeugnisse sind die Bücher durchaus interessant. Wobei sich beim Lesen gelegentlich die Fußnägel hochrollen, wenn man zu der Frage kommt: Wie alt soll die Protagonistin gleich nochmal sein? O_O

    So Leute und nun macht euch mal Gedanken wie wir vom allgemeinen Verfassungsrecht, zeitgenössischer Lokalgeschichte, Pornographie und Literaturkritik wieder zu ordinärem Mietrecht kommen...
     
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    571
    Sei froh das Du den Schlüssel hast und die Kündigung. Das spart weiteren Stress.

    Wenn Su keine Kaution hast und der Mieter am unteren Ende verdient schreibe das Geld ab und siehe es als Lehrgeld nie wieder ohne Kaution zu vermieten.

    Viel Erfolg bei der Neuvermietung.
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.298
    Und wieviel "Prozent" bzw. wieviel Maß hattest Du intus bei diesem Beitrag?
    Übrigens auch noch schlechtes Bayerisch.:smile010:
     
  17. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Noris
    Klar, dit is nich perfekt, wa? Aber mit einem Nichtbayern als Verfasser (wie hier) hätte das schon auch noch ganz sehr viel danebener gehen können!
     
    dots gefällt das.
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.298
    Hab mir beim Schreiben überlegt wie wohl mein "Berlinerisch" ausgefallen wäre.:50:
     
    GJH27 gefällt das.
  19. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Noris
    Bei mir wär ein derartiger Versuch sicher das möchtegernberlinerische Gegenstück zu "Zenzi, bringste mir noch 'n Moaßl!"
     
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.298
    Ich korrigiere: "Zenze, bring ma no a Maß".
    Papabär könnte doch diesen "Befehl" hier in "Berlinerisch" abgeben.
    Darf man bitten!
     
  21. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Noris
    Eben! Und das von mir geschriebene war leider das, was einem in Pseudotracht gekleideten Menschen aus dem Mund kam, der meinte, sich so als Urbayer ausgeben zu können...
     
Thema:

Mieter haut ab --> wohnung voll, kein Geld

Die Seite wird geladen...

Mieter haut ab --> wohnung voll, kein Geld - Ähnliche Themen

  1. Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?

    Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?: Hallo liebe Leute heute eine spannende Frage: Ein Mieter A verursacht grob fahrlässig einen Brand im Hause WEG . Durch eine Zigarrettenkippe im...
  2. Mieter verheimlicht Katzenbesitz

    Mieter verheimlicht Katzenbesitz: Hallo, ich habe seit Anfang des Jahres neue Mieter in der Wohnung.Im Mietvertrag habe ich rein geschrieben: Bei Tierhaltung ist die schriftliche...
  3. Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden

    Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin Vermieter und hatte die letzten 12 Monate einen Riesenärger mit meinen Mietern. Nach Einzug der beiden Mieter...
  4. Wohnung in 4er-WG umbauen

    Wohnung in 4er-WG umbauen: Moin zusammen! Ich bin neu hier im Forum und hoffe mal, dass mein Beitrag hier im richtigen Unterforum landet. Aktuell plane ich mit meinem...
  5. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden