Mieter im Urlaub, keiner lüftet

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von zilpzalp, 27.12.2010.

  1. #1 zilpzalp, 27.12.2010
    zilpzalp

    zilpzalp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :garfield
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 27.12.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine persönliche Meinung:
    Wenn alles in Butter ist, ist doch alles in Butter. ;-) Du schreibst ja selbst, daß kein Schimmel vorhanden ist.
    Und außerdem: wenn dein Mieter gerne inmitten von Schimmel lebt, geht das m.E. dich als Vermieter nichts an - es sei denn, der Mieter zieht aus oder die Bausubstanz wird geschädigt.

    Ist genau so wie mit einer vermackten Tür - sofern der Mieter die Tür beim Auszug erneuert, darf er gerne jahrelang mit der (selbst) vermackten Tür leben.
     
  4. #3 zilpzalp, 27.12.2010
    zilpzalp

    zilpzalp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :wink :wink :wink.
     
  5. #4 Christian, 28.12.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Mieter wird den entstandenen Schaden ersetzen müssen, sofern der Mieter für den Schimmel nachweislich verantwortlich ist.

    Aber Du schreibst ja selbst, daß bisher noch kein nachweisbarer Schaden entstanden ist.
     
  6. #5 lostcontrol, 28.12.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    zilpzalp, du wirst es nicht gerne hören, aber ich glaube du machst dir viel zu viel gedanken. oder suchst du noch immer nach einem kündigungsgrund?
    aus der urlaubssituation wirst du wohl eher keinen konstruieren können.
    lass das doch nicht alles so besitz von dir nehmen, sonst endet das wirklich noch im verfolgungswahn und ein eventueller schaden an der wohnung ist dann lächerlich im vergleich zum schaden an deinem nervenkostüm.

    na dann ist doch alles bestens, es ist jemand da der ein bisschen nach dem rechten schaut.

    wenn in der wohnung weder gewaschen&getrocknet, noch gespült, gekocht oder geduscht wird, dürften sich die feuchtigkeitsemissionen gegen null bewegen. die katze jedenfalls spielt da nur eine sehr geringe rolle.
    entsprechend muss auch weniger gelüftet werden.
    das heizen dürfte da das grössere problem sein. aber da hast du doch sicherlich in deinem mietvertrag einen entsprechenden absatz darüber, dass der mieter verpflichtet ist dafür zu sorgen soweit zu heizen dass der bausubstanz nichts passieren kann, oder?

    wovon? davon dass gelüftet werden muss?

    ganz ehrlich, den eindruck bekommt man so schon.
    du scheinst die fenster zu kontrollieren, denn aus der entfernung dürfte man "feuchte ecken" wohl eher nicht sehen können. du weisst ganz genau wann die mieterin in den urlaub fährt, aber nicht wann sie zurück kommt, d.h. die info stammt wohl nicht von der mieterin selbst sondern aus deiner überwachung.
    also ich an stelle der mieterin würde mich da nicht wohl fühlen sondern regelrecht observiert.

    wie bereits erwähnt: wenn die mieterin schuld ist am schimmel, dann wird sie für den schaden aufkommen müssen. aber noch ist ja kein schaden entstanden.
    wenn du dir um sämtliche eventualitäten sorgen machst, machst du dir nur selbst das leben schwer. ich könnte dir eine laaaaaaaaaaaaaaaaaaaange liste von dingen machen, die passieren können und die zu beheben deutlich teurer ist als 'ne kleine schimmelecke. aber das jetzt aufzuschreiben spare ich mir, nicht dass du vollends in panik verfällst...

    sieh's doch einfach ein bisschen gelassener.
    wenn du so weitermachst wird die mieterin vermutlich ohnehin bald freiwillig ausziehen, denn egal ob du im recht bist oder nicht, eine derartige kontrolle und observierung ist für jeden menschen unerträglich.

    katze und zimmerpflanzen sind halb so wild in sachen feuchtigkeit. pflanzen binden ja auch feuchtigkeit und geben nicht nur ab. und katzen sind in sachen feuchtigkeits-emission sowieso harmlos. wenn dann auch noch ein katzenklo dasteht, das mit handelsüblichem streu befüllt wird, dann bindet dieses zusätzlich feuchtigkeit.
    im altbau ohne vollwärmeschutz können die wände ausserdem atmen, ich glaube nicht dass du dir da wirklich sorgen machen musst.
    mehr sorgen würde mir da die heizung machen, aber da katzen es gerne warm haben würde ich mal davon ausgehen dass die heizung nicht abgeschaltet ist.
    habt ihr wärmemengenzähler? dann kannst du die doch sicher mal anschauen, ob sich da was tut oder nicht. das würde dir die peinlichkeit ersparen fragen zu müssen...

    wenn du wirklich soviel angst hast, sprich den katzensitter halt mal drauf an ob geheizt und gelüftet wird. ich käm mir dabei zwar an deiner stelle auch blöd vor, aber wenn's dich beruhigt dann mach das halt.
     
  7. #6 zilpzalp, 28.12.2010
    zilpzalp

    zilpzalp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :wink :wink :wink
     
  8. #7 lostcontrol, 28.12.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    also mal ernsthaft: wenn ich von außen sehen will, ob in meiner einliegerwohnung an den fenstern feuchte ecken sind, dann muss ich da schon sehr genau und bewusst durch die fenster reingucken. ich seh das nicht "automatisch" im vorbeilaufen. und ich hab sehr gute augen.
    du musst da schon BEWUSST durch die fenster reinschauen, was anderes kannst du mir nicht erzählen. und das würde ich als mieterin dann doch als "observation" bzw. "kontrolle" empfinden und es wäre mir ÄUSSERST unangenehm wenn meine vermieterin sowas macht.

    das ist doch fast annähernd vorbildliches verhalten? ok, telefonnummer wäre natürlich sinnvoll gewesen, aber vielleicht steht die dame ja auch im telefonbuch?

    dass das auto weg ist, hast du aber doch durch beobachtung festgestellt?

    sorry zilpzalp, ich finde definitiv dass du überziehst.
    glaub mir, das ist wirklich nicht gut für dein seelenheil wenn du dich da so reinsteigerst.
    da kriegst du schon bescheid dass die mieterin wegfährt und dass sich jemand kümmert, und trotzdem (oder gerade deshalb) machst du dir sorgen?
    was bitte soll eine mieterin deiner ansicht nach tun damit sie sich in deinen augen korrekt verhält?

    p.s.:
    mal 'ne andere frage: was machst DU eigentlich wenn du in den urlaub fährst? wird dann in deiner abwesenheit gelüftet? wie stellst du die heizung ein?
     
  9. #8 zilpzalp, 28.12.2010
    zilpzalp

    zilpzalp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :wink :wink :wink
     
  10. #9 lostcontrol, 28.12.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.626
    Zustimmungen:
    843
    kannste machen oder auch lassen. irgendwelche verpflichtungen hast du da nicht.

    aber nimm doch bitte mal den rat ernst, dass du dir ZUVIELE sorgen machst!
    das nimmt dir doch viel zu viel lebensfreude und energie, die du anderweitig gut gebrauchen könntest!

    wenn ihr einen gutachter da hattet, wird wohl geklärt worden sein ob's an der bausubstanz liegt oder nicht. das dürfte also gegessen sein bzw. da kannst du wohl belegen dass es nicht so ist.
    klar argumentieren mieter beim auftreten von schimmel erstmal dass es nicht an ihnen läge, ist doch ganz normal. umgekehrt argumentieren die vermieter ja auch erstmal mit falschem lüft- und heizverhalten.
    aber du hast doch schon ein entsprechendes gutachten, also ist das doch längst vom tisch.

    häuser verändern sich, sie arbeiten, sie altern, es gehen sachen kaputt...
    dass es früher keine feuchtigkeitsprobleme gab heisst erstmal garnichts. es reicht doch schon eine kaputte dachrinne oder ein kaputtes fallrohr damit wasser einen anderen weg nimmt und ratz-fatz hast du feuchte wände.
    mal ganz abgesehen davon dass der einbau neuer fenster da auch so einiges verändern kann, weil die alten fenster durch undichtigkeit oder die standardmässig vorhandenen lüftungslöcher bzw. abflussöffnungen für eventuelles kondensationswasser eine gewisse "grundlüftung" herstellten.

    hast du denn (aufgrund der vorausgegangenen schlechten erfahrungen) der mieterin ein entsprechendes merkblatt zum richtigen heizen und lüften überreicht?
    wir haben sowas standardmässig als teil des mietvertrags (und das OHNE dass es früher diesbezüglich probleme gegeben hätte).

    abwegig nicht, aber wie gesagt: wenn du ständig über eventuell mögliche katastrophen nachdenkst vermiest du dir doch nur das leben.
    morgen könnte übrigens ein flugzeug in dein haus abstürzen.
    oder es könnte sich ein gigantisches loch im boden auftun (schönes beispiel hatten wir ja erst).
    oder es könnte eine gigantische überschwemmung geben.

    dieses ganze "was wäre wenn" - lässt dich das überhaupt noch schlafen?

    also das wüsste ich ja jetzt zu gerne, wo du das gelesen hast dass der vermieter verpflichtet wäre, den mieter aufs richtige lüftungsverhalten hinzuweisen.
    dass das sinnvoll ist steht natürlich außer frage. aber verpflichtend? bitte quelle!

    auch dass selbst in abwesenheit gelüftet werden müsste glaube ich nicht so ganz. wie willst du das auch machen?
    dass der mieter eine obhutspflicht hat ist klar.

    wie gesagt: bei uns gibt's das standardmässig mit dem mietvertrag. wäre vielleicht sinnvoll wenn ihr das künftig auch macht, das befreit dich zwar nicht von deinen sorgen, aber wenigstens kannst du dich dann drauf beziehen.

    das würde bedeuten dass du den ganzen tag an deinem küchenfenster klebst um ja nicht zu verpassen ob, wann und wie häufig die mieterin lüftet...
     
  11. #10 Christian, 28.12.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zilpzalp,

    woher willst du wissen, daß deine Mieterin keine Schimmel-Allergie hat? In der von dir gemieteten Wohnung ist doch noch gar kein Schimmel.

    Tatsache ist, daß deine Mieterin nicht behauptet hat, daß der Schimmel (den es noch gar nicht gibt!) durch schlechte Isolierung entstanden ist - du baust dir hier ein Kartenhaus auf mit Aussagen deiner Mieterin, die sie deiner Meinung nach sagen WÜRDE, wenn es Schimmel geben WÜRDE!

    Sorry, wenn ich dir jetzt zu nahe trete, aber ich hab dir ja schonmal gesagt, daß du deinen Mietern nicht vorschreiben kannst, wie sie zu leben haben. Deine Mieter sind freie Menschen, die für sich selbst entscheiden können (und dann mit den Konsequenzen leben müssen). Wenn wirklich mal irgendwann Schimmel entstehen sollte, wäre zu prüfen, ob die Mieter dran Schuld sind, und wenn dem so ist, werden sie alle entstandenen Schäden ersetzen müssen. Es ist aber nicht deine Aufgabe, deine Mieter davor zu schützen, Schäden zu verursachen.

    Und versuche bitte endlich zu verstehen, daß es neben deiner Art zu Leben, deinen Wertvorstellungen und deinen Verhaltensmustern auch noch 'zig andere gibt, die mindestens genau so richtig sind.
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    341
    @Zilpzalp:
    Bist wohl nur "zufrieden", wenn Du Dich, uns, Deine Mieter und Umwelt nerven kannst??? :stupid :stupid :stupid
     
  13. #12 zilpzalp, 28.12.2010
    zilpzalp

    zilpzalp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :wink :wink :wink
     
  14. #13 Christian, 28.12.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey Zilpzalp,

    ich finde, daß das Verhalten, für das du hier von uns ein "OK" bekommen willst, nicht mehr viel mit "Sorgen machen" zu tun hat. Und ich werde den Eindruck nicht los, daß viele andere hier das gleiche denken.

    Und wenn du hier Fragen stellst, musst du damit rechnen, daß du Antworten darauf bekommst. Daß die Antworten nicht immer nach deinem Geschmack ausfallen, ist nun wirklich nicht Bernys Schuld. Außerdem zwingt dich niemand, die Antworten zu lesen oder darauf einzugehen.

    Es mag vielleicht so sein, daß einem diejenigen, die einem nach dem Mund reden, am sympathischten sind. Aber ob man das generell mit der Überschrift "hifsbereit" versehen sollte ...? :?

    .. und es scheint ja auch geholfen zu haben, oder gibt es in der Wohnung derzeit Schimmel?

    Das muss sie auch nicht.

    Ja, siehe vorheriges Zitat: Du stellst die Mieterin negativ dar, weil sie irgendwas nicht unterzeichnet hat. Du wirfst der Mieterin etwas vor, obwohl sie nie dazu verpflichtet war/ist/sein wird - oder, andersherum betrachtet: Du verlangst von deiner Mieterin, irgendwas zu unterzeichnen, und stellst sie öffentlich negativ dar, weil sie es nicht gemacht hat. Das ist nicht okay.

    Selbst wenn deine Mieterin kein angenehmer Mensch ist, heißt das noch lange nicht, daß der Vertrag zwischen dir und ihr nicht gilt. Und du kannst nunmal nicht Sachen verlangen, die nicht in diesem Vertrag vereinbart sind, auch wenn noch so viele Leute sagen, daß die Mieterin ein unangenehmer Mensch ist.
    Deine Mieterin hat dafür zu sorgen, daß die Bausubstanz nicht beschädigt wird. Wie sie das macht, ist nicht dein Bier, das hat dich einfach nichts anzugehen. Und solange kein Schimmel vorhanden ist, scheint deine Mieterin doch ausreichend zu lüften, oder etwa nicht?
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    341
    Original von zilpzalp:

    "Es ist erstaunlich, dass jedesmal, wenn ich Fragen stelle, ein Drama draus entsteht."
    Dann denke mal nach.

    "Ich werde mich dann morgen, wenn du meine Antwort hier gelesen hast, aus diesem Forum zurückziehen. (Ab Morgen Abend bin ich hier definitiv weg)"
    http://www.youtube.com/watch?v=Lp7rZEKClk4&feature=related

    "Es gibt ja ein paar Leute hier, die versuchen zu helfen, oder zu verstehen,"
    Richtig, aber es gibt auch andere, welche, wenn auch weniger deutlich als ich, ihren Unmut äussern.

    "Das Ulkige ist, dass hier alle den Eindruck haben , ich will ihr ständig was vorschreiben."
    Und das gibt Dir wohl nicht zu denken???

    "Eigentlich alle möglichen Leute (keine Freunde von mir oder so ), die mit ihr mal zu tun hatten, beschreiben sie als unangenehmen Menschen, der nur seine Meinung gelten lässt und sie anderen Menschen aufzwängen will."
    Ist ja möglich. Und was andere Leute über Dich denken?
    Oder ... über mich...?
    http://www.youtube.com/watch?v=AOMyS78o5YI
     
  16. #15 zilpzalp, 29.12.2010
    zilpzalp

    zilpzalp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :wink :wink :winkTschau, gutes neues Jahr :wink :wink :party :o :wink :wink
     
  17. #16 Taliesin, 29.12.2010
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    und ich dachte immer, ICH wäre dünnhäutig...
     
Thema: Mieter im Urlaub, keiner lüftet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüften im urlaub

    ,
  2. Lüften während Urlaub

    ,
  3. lüften urlaub

    ,
  4. wohnung lüften im urlaub,
  5. lüften bei urlaub,
  6. urlaub wohnung lüften,
  7. lüften während des urlaubs,
  8. wohnung lüften während urlaub,
  9. im urlaub lüften,
  10. wohmung lüften urlaub,
  11. richtig lüften urlaub,
  12. lüften mietwohnung urlaub,
  13. urlaub lüften,
  14. lüften urlaub mietwohnung,
  15. mieter lüftet nicht richtig,
  16. wie lüften im urlaub,
  17. muss ich wohnung lüften wenn ich in Urlaub bin,
  18. lüften wenn man im urlaub ist,
  19. wohnung urlaub lüften,
  20. richtig lüften im urlaub,
  21. urlaub nicht lüften,
  22. schimmel in der wohnung nach urlaub,
  23. muss ich lüften wenn ich im Urlaub bin,
  24. schimmel in der wohnung lüften im urlaub,
  25. urlaubshaus lüften
Die Seite wird geladen...

Mieter im Urlaub, keiner lüftet - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...