Mieter in Regelinsolvenz - was beachten?

Diskutiere Mieter in Regelinsolvenz - was beachten? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, so ein Mist... Heute habe ich ein Schreiben von Rechtsanwälten Müller, Meier & Schulze (Name geändert) im Briefkasten: Datum des...

  1. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, so ein Mist...

    Heute habe ich ein Schreiben von Rechtsanwälten Müller, Meier & Schulze (Name geändert) im Briefkasten:

    Datum des Schreibens: 25.06.2010

    Insolvenzverfahren Vorname Name

    Bla... Beschluss vom 03.06.2010 Amtsgericht Lübeck... wird angezeigt, dass ein Insolvenzverfahren über das Vermögen von Vorname Name eröffnet worden ist. Solten Sie Forderungen aus der Zeit vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens haben, bitten wir um schriftliche Mitteilung, um ggfs. die relevanten Forderungsunterlagen zukommen zu lassen... Bla...

    Mit freundlichen Grüßen

    Blubber,

    Rechtsanwalt als Insolvenzverwalter


    Die Miete ist letzten Monat pünktlich und in voller Höhe eingegangen. Diesen Monat noch nicht, aber es ist ja auch erst der 2. des Monats, also eigentlich kein Grund zum Aufregen....

    Habe eben mit Mieter telefoniert: Es handelt sich um ein Regelinsolvenzverfahren, keine Privatinsolvenz

    Jetzt habe ich ein paar Fragen:

    1) Was bedeutet der Unterschied zwischen Regelinsolvenz und Privatinsolvenz für mich als Vermieter? Vermietet habe ich privat an den Mieter - mit der Erlaubnis, auch ein Gewerbe im Haus auszuüben.
    2) Kann der Insolvenzverwalter es verbieten, das Haus weiterhin zu mieten und Zahlungen an mich zu leisten? Das Haus entspricht nicht wirklich einer bescheidenen und sparsamen Lebensführung....
    3) Ist es realistisch, diesen Monat noch mit einem Mieteingang zu rechnen?
    4) Kann der Insolvenzverwalter die Kaution samt angesammelten Zinsen einfordern?
    5) Wie ist der weitere Verlauf in solch einer Sache typischerweise?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 02.07.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    >>>>>>>>1) Was bedeutet der Unterschied zwischen Regelinsolvenz und Privatinsolvenz für mich als Vermieter? Vermietet habe ich privat an den Mieter - mit der Erlaubnis, auch ein Gewerbe im Haus auszuüben.

    In einem Insolvenzverfahren ist zu beachten ob schwache oder starke Verwaltung angeordnet ist. Steht in der Veröffentlichung am Gericht.

    Wenn starke, dann kann nur der Anwalt handeln, bei schwacher auch der Geschäftsführer unter Zustimmungsvorbehalt.

    Ansprüche vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens sind Masseverbindlichkeiten, danach ist zu beachten, dass es eine Prüfungsphase (vorläufige Insolvenzverwaltung ) und anschliessend erst das Insolvenzverfahren gibt.
    In allen Stadien musst du dich als Vermieter unterschiedlich verhalten.

    2) Kann der Insolvenzverwalter es verbieten, das Haus weiterhin zu mieten und Zahlungen an mich zu leisten? Das Haus entspricht nicht wirklich einer bescheidenen und sparsamen Lebensführung....

    Der Insolvenzverwalter wird sich mit der Lebensführung eines Geschäftsführers in erster Instanz nicht beschäftigen. Ausser es ist eine Personengesellschaft.

    3) Ist es realistisch, diesen Monat noch mit einem Mieteingang zu rechnen?

    Glaskugel? Frage den Insolvenzverwalter. Entweder er räumt oder er zahlt Miete und Versorger.

    4) Kann der Insolvenzverwalter die Kaution samt angesammelten Zinsen einfordern?

    Nein.

    5) Wie ist der weitere Verlauf in solch einer Sache typischerweise?

    Du einigst dich mit dem Insolvenzanwalt auf eine Miete und Nebenkosten.
     
  4. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Es handelt sich in der Tat um eine Personengesellschaft.
    Ich versetze mich jetzt mal in die Lage eines Gläubigers: Ich würde mich schon sehr aufregen, wenn kein Geld zur Bezahlung der Verbindlichkeiten da ist, aber der Schuldner jeden Monat die Miete für ein nicht gerade bescheidenes Einfamilienhaus zahlt.

    Die Mieter haben Haus und Garten immer ordentlich gepflegt. Wenn der Insolvenzverwalter es erlaubt und die Mieter die Miete weiterhin aufbringen können, dann sollen die gerne bleiben. Aber daran glaube ich nicht so wirklich.

    Gestern habe ich beim Insolvenzverwalter niemanden telefonisch erreicht. Mal sehen, was ich
    Montag erfahre...
     
  5. #4 lostcontrol, 03.07.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    hatte ich auch schon.
    da hatte mich der mieter auch vorher schon informiert, dass so ein schreiben kommen würde.
    letztendlich geht's dabei nur darum, dass der mieter keine schulden bei dir hat, die mit aufgenommen werden müssten.
    bis heute kein problem damit, allerdings geht's bei uns auch nur um 'ne wohnung. miete fliesst pünktlich und zuverlässig und der mieter ist einer der besten, die wir je hatten...
     
  6. Olbi

    Olbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    11
    Denk bitte unbedingt daran eine Nebenkostenabrechnung zum 03.06.2010 zu machen. Forderungen an den Mieter sind dann Masseverbindlichkeiten. (Wirst Du dann wohl abschreiben können.) :motzki
    Neue Forderungen, die nach dem 03.06. entstehen, fallen nicht unter die Insolvenz.


    Wir hatten da auch so einen Fall, vermietet an Ehepaar, beide auf einmal in der Privatinsolvenz, Nebenkostenabrechnung fällt in die Verbindlichkeiten und anschließend in die Restschuldbefreiung. Zum Glück sind Sie kurz danach ausgezogen und die Forderung an die Mieter betrug nur ~60€, aber es geht ja auch locker mehr.

    Nun, bei einer Regelinsolvenz gibt es keine Restschuldbefreiung. Sofern die Miete nicht bezahlt wird, sofort, ohne zögern, kündigen. Lieber ein Ende mit Schrecken als.....

    Auch wenn die Mieter noch so nett sind.
     
Thema: Mieter in Regelinsolvenz - was beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regelinsolvenz vermieter

    ,
  2. wohnungsmiete privatinsolvenz

    ,
  3. Privatinsolvenz Nebenkostenabrechnung

    ,
  4. wer zahlt miete bei privatinsolvenz,
  5. regelinsolvenz wohnung mieten,
  6. regelinsolvenz mieter,
  7. privatinsolvenz wohnung mieten,
  8. regelinsolvenz mietvertrag,
  9. wohnung mieten insolvenz,
  10. mieter in insolvenz was muss vermieter beachten?,
  11. privatinsolvenz wohnraum,
  12. wie kann man als ehepaar eine wohnung mieten wenn der eine insolvent ist,
  13. mieter insolvent nebenkosten eheleute,
  14. darf insolvenzverwalter die nebenkosten einfordern,
  15. haus und grund mieter privatinsolvenz,
  16. wohnung an person mit privatinsolvenz vermieten,
  17. regelinsolvenz was ist zu beachten,
  18. miete für privaten wohnraum privatinsolvenz,
  19. kann ich beim insolvenzverwalter des mieters miete einfordern,
  20. mieter in regelinsolvenz,
  21. regelinsolvenz und miete,
  22. Ehepaar Mieter insolvenzeröffnung,
  23. wohnung miete in privatinsolvenz,
  24. wohnung finden trotz regelinsolvenz,
  25. wohnung mieten mit insolvenz in lübeck
Die Seite wird geladen...

Mieter in Regelinsolvenz - was beachten? - Ähnliche Themen

  1. Darf sich Mieter ein Gewächshaus auf den Balkon stellen?

    Darf sich Mieter ein Gewächshaus auf den Balkon stellen?: Ein Mieter will sich in einem MFH ein Gewächshaus auf dem Balkon aufstellen. Größe ca. 2m*2,5m*2m. Aus Alu/Glas. Es wird nicht am Gebäude...
  2. Mieter hinterlässt kaputte Scheiben und weigert zu zahlen

    Mieter hinterlässt kaputte Scheiben und weigert zu zahlen: Hallo, mein ehemaliger Mieter hat mir kurz vor dem Auszug mitgeteilt, dass zwei Fensterscheiben (eines Festelements am Boden) einen Riss haben. Es...
  3. Mieter will nicht einziehen

    Mieter will nicht einziehen: Hallo, ich lese jetzt schon seit geraumer Zeit hier still und leise mit und hab schon einige nützliche Tips mir dank des Forums aneignen können,...
  4. Eigentümerin gegen Mieter

    Eigentümerin gegen Mieter: Hallo! Wir haben uns eine Wohnung in einem Haus mit Eigentümergemeinschaft gekauft und vermieten diese. Wir selbst wohnen nicht dort. Nun ist es...
  5. Lästiger Mieter

    Lästiger Mieter: Hallo zusammen, ich habe ein Problem! Ich habe vor über 1 Jahr ein 6 Familienhaus gekauft und habe ein Ehepaar als Mieter welche schon seit 30...