Mieter kündigt - Nebenkosten

Diskutiere Mieter kündigt - Nebenkosten im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hi @ All Der Mieter hat fristgerecht zum 30.4.11 gekündigt. Ausgezogen ist er Ende März. Er hat dann auch die Schlüssel übergeben wg. evt....

  1. #1 Suzuki650, 29.08.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ All

    Der Mieter hat fristgerecht zum 30.4.11 gekündigt. Ausgezogen ist er Ende März. Er hat dann auch die Schlüssel übergeben wg. evt. Wohnungsbesichtigungen. Anfang April wurde eine Wohnungsbegehung gemacht und im Anschluß noch einige Kleinigkeiten vom Mieter erledigt.

    Ich war dann so freundlich die Jahresabrechnung zu erstellen. Der Wasserzählerstand wurde gemeinsam Anfang April abgelesen. Die Heizung wurde Anfang Mai abgelesen (Ende der Heizperiode).

    Nun will der Mieter die angefallenen Nebenkosten für den Monat April nicht bezahlen, da er nicht mehr hier gewohnt hat. Die Ummeldung wäre zeitnah erfolgt....

    Dummerweise wurde auch die Kaution direkt ausgezahlt.

    Für die Antwort benötige ich nun Gesetztestext und Urteile um meinen Standpunkt zu belegen, das die gesamten NK bis zum Ende des Mietverhältnisses zu zahlen sind.

    gruß
    suzi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mieter1962, 29.08.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    "benötige ich nun Gesetztestext und Urteile um meinen Standpunkt zu belegen, das die gesamten NK bis zum Ende des Mietverhältnisses zu zahlen sind."

    Ich denke da reicht ein Blick in den Mietvertrag. Da müsste doch drinstehen, dass für die Dauer der Mietzeit eine Mietzahlung plus Nebenkosten(vorauszahlungen) zu leisten sind.
    Und wenn die Wohnung bis Ende April angemietet war, dann muss auch bis Ende April gezahlt werden.
    Ob der Mieter schon vorher auszieht, oder sogar nie oder immer nur phasenweise drin gewohnt hat, ist seine Sache.

    Abgesehen davon, dass er ja auch irgendwann dann noch die Abbrechnung für 2011 bekommt.
     
  4. #3 Suzuki650, 29.08.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sicher steht es darin.

    Genau darum geht es doch man möchte bei der erfolgten Abrechnung für 2011 eben nur für drei Monate angefallene Betriebskosten bezahlen und nicht für vier Monate. Eben weil man ja nicht mehr in der Wohnung gewohnt hat.

    Miete und NK sind ja bezahlt worden, auch wenn letzteres gekürzt wurde.

    Gruß
    Suzi

    *sorry wenn ich mich im ersten Post nicht klar ausgedrückt habe*
     
  5. #4 Gruwo-NDS, 29.08.2011
    Gruwo-NDS

    Gruwo-NDS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Mieter zum 30.04.2011 fristgemäß gekündigt hat, dann ist er auch verpflichtet, die Betriebskosten bis zum Ablauf der Kündigungsfrist, also bis zum 30.04.2011 zu zahlen. Wann der Mieter die Wohnung geräumt bzw. sich umgemeldet hat, ist dabei unerheblich.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Anders formuliert...

    Der Mieter hat bis zur Beendigung des Mietverhältnisses sämtliche Verpflichtungen aus dem Mietvertrag zu erfüllen. Dazu zählt selbsterständlich auch die Zahlung von (anteiligen) Betriebskosten.
     
  7. #6 Suzuki650, 29.08.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß es, ihr wißt es, der Mieter weiß es nicht. Der wird mir auch nicht glauben wenn ich ihm das so sage....Hat denn nun wirklich keiner mal ein Urteil wo das so klar herausgeht das ich den Mieter darauf verweisen kann????

    Suzi
     
  8. #7 Suzuki650, 29.08.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Zahlungspflicht bis zum Ende des Mietvertrages

    Das Amtsgericht Leipzig hat mit Urteil vom 12.04.2010 zum AZ: 162 C 6252/09 entschieden, dass ein Mieter die Warmmiete bis zum Ende des Mietverhältnisses zahlen muss. Dies auch dann, wenn er vorzeitig ausgezogen ist. Neben der Miete darf er auch nicht die Vorauszahlungen auf die Betriebskosten zurückhalten.

    Ich hoffe mal das das reicht um den Mieter zu überzeugen.

    Suzi
     
Thema: Mieter kündigt - Nebenkosten
Die Seite wird geladen...

Mieter kündigt - Nebenkosten - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  4. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  5. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...