Mieter lagert Müll im Keller und entsorgt ihn nicht

Diskutiere Mieter lagert Müll im Keller und entsorgt ihn nicht im Müllentsorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Unsere Mieter nutzen den ihnen mitvermieteten Kellerraum als Müllhalde. Solange dort nur Sperrmüll, Papier und Pfandflaschen gelagert werden,...

  1. #1 stang66, 18.02.2009
    stang66

    stang66 Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Mieter nutzen den ihnen mitvermieteten Kellerraum als Müllhalde.
    Solange dort nur Sperrmüll, Papier und Pfandflaschen gelagert werden, interessiert es mich nicht. Schade um den Platz, aber was solls.
    Aber seit geraumer Zeit stehen dort auch gelbe Säcke drin, die offensichtlich mit Restmüll befüllt sind.
    Die Tür zu dem Kellerraum stand ewig offen, daher beim Vorbeigehen sichtbar.
    Dafür stehen allerhand ungenutzte Kinderwagen in der gemeinsamen Waschküche, die genauso gut in diesem Kellerraum Platz fänden, wäre er nicht so zugemüllt. Einer stört mich ja nicht, aber 3 sind mir zu viel.

    Mittlerweile stinken diese Säcke selbst durch die mittlerweile geschlossene Tür und ich befürchte, dass sie Ungeziefer anlocken.
    Wie bringe ich nun meinen Mieter dazu, das Zeug zu entsorgen? Auf das Thema angesprochen heißt es immer freundlich "oh, echt? Ja, ich kümmer mich drum". Natürlich passiert - nix.

    Ich habe allerdings auch keine große Lust, mit dem stinkenden Müll anderer Leute zu hantieren, der sich zudem noch in deren angemietetem Kellerraum befindet.

    Darf ich den als Vermieter überhaupt ungefragt betreten - und sei es zur Gefahrenabwehr (Ungeziefer) oder zählt das mit zur Wohnung? Es ist definitiv kein bewohnbarer Keller.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das hast du bereits richtig erkannt. Ungezieferbekämpfung ist das maßgebende.
    Das stellt sich doch so da:
    Mieter hat eigenen Keller und lagert "Schädlinge-Lockstoffe".
    Schädlingsbekämpfer kommt und bekäpft die Mäuse (oder später Ratten).
    Kosten übernehmen die Mieter gemeinsam. Da der Müll ständig da liegt, muss auch ständig bekämpft werden.

    Das würde ich allen Mietern allgemein mitteilen. So in der Art: Müll ist nur in den dafür vorgesehenen Räumen zu lagern und in der richtigen Behältern aufzubewahren. Sollte das nicht bis zum XX.XX.2009 entsorgt sein, wird ein kostenpflichtiger Entrümpeler beauftragt, der die "Lockstoffe" entsorgt. Die Kosten werden lt BetrKV auf ALLE Mieter umgelegt. Bei den aktuellen Preisen wird sich dadurch die NK-Vorauszahlung um XX € pro Monat erhöhen.

    Traurig aber wahr: Nur wenn es an den Geldbeutel geht, ist die Mietergemeinschaft auf Vermieterseite...
     
  4. #3 lostcontrol, 19.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    die kosten für die ungezieferbekämpfung kann, da in diesem fall der verursacher ja klar ist, auch von diesem direkt eingefordert werden. und für die entrümpelung natürlich auch, ist ja logisch.

    die anderen mieter würden sicherlich auf die barrikaden gehen, wenn sie für den schadensverursacher mitbezahlen sollen.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Genau das ist Sinn der Sache: Ziel ist es doch, dass die Mieter das schnellstmöglich melden, sollte das nochmal vorkommen. die werden das aber nur tun, wenn sie dabei sparen können. :ätsch :banana
     
  6. #5 lostcontrol, 19.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    capo, du intrigant!
    *lach*

    p.s.: is halt nich sonderlich gut für die hausgemeinschaft sowas...
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    :? Mietergemeinschaft? gibt es das noch? :eek
     
  9. #7 lostcontrol, 19.02.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    och, ab und an klappt das. aber vermutlich eher in kleineren hausgemeinschaften schätz ich mal. ich hab derzeit im 6-parteien-haus glücklicherweise auch wieder 'ne nette truppe beieinander, das klappt wirklich super, da glaubt man fast die gute stimmung schon im treppenhaus zu spüren.
    aber ok - ich such mir die mieter durchaus auch unter diesem aspekt aus (klappt trotzdem nicht immer).
     
Thema: Mieter lagert Müll im Keller und entsorgt ihn nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter müllt keller zu

    ,
  2. müll im keller lagern

    ,
  3. mieter lagert müll im keller

    ,
  4. mieter entsorgt müll nicht,
  5. mieter lagert müll,
  6. Unrat im keller,
  7. Mieter Müll im Keller,
  8. müll im keller ordnungsamt,
  9. müllentsorgung mieter,
  10. was darf im keller gelagert werden,
  11. müll im keller mietminderung,
  12. abfall im keller,
  13. müll im keller mieter,
  14. keller voller müll,
  15. sperrmüll im keller lagern,
  16. müll im mieterkeller,
  17. mietrecht müll keller,
  18. mietrecht müll im keller,
  19. mülllagerung im keller,
  20. lagerung von müll im keller,
  21. gelbe säcke im keller lagern,
  22. mieter müll keller,
  23. müll nicht entsorgen,
  24. müll im keller gelagert,
  25. mieter trennen müll nicht
Die Seite wird geladen...

Mieter lagert Müll im Keller und entsorgt ihn nicht - Ähnliche Themen

  1. Müll im Hausflur, Untervermietung und weitere Probleme mit einer Mieterin

    Müll im Hausflur, Untervermietung und weitere Probleme mit einer Mieterin: Hallo zusammen, ich habe schon seit Jahren Probleme mit einer Mieterin die in einer 2 Zimmer Wohnung wohnt. Damals hatte Sie 40 Stunden...
  2. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  3. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  4. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  5. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...