Mieter meldet keinen Strom an, muß der Vermieter zahlen?

Diskutiere Mieter meldet keinen Strom an, muß der Vermieter zahlen? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Moin, Nach 2monatigem Leerstand einer Mietswohnung zog ein neuer Mieter ein, welcher sich aber trotz zusage nicht beim örtlichem Stromversorger...

  1. #1 Eckbert, 23.02.2012
    Eckbert

    Eckbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Nach 2monatigem Leerstand einer Mietswohnung zog ein neuer Mieter ein, welcher sich aber trotz zusage nicht beim örtlichem Stromversorger anmeldete. Die aufgelaufenen Stromkosten will der Stromversorger nun von mir, da ich noch als Nutzer aus der Zeit als die WHG leer war geführt wurde. ein Übergabeprotokoll zwischen mieter und mir mit den Zählerständen existiert ebenfalls, ist dem Anbieter jedoch egal.
    hat jemand Erfahrung ob das rechtens ist?
     
  2. Anzeige

  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Der Mieter ist durch konkludentes Handeln (Betätigen eines Lichtschalters) automatisch beim örtlichen EVU Kunde geworden.
    Ich würde (ich mache es bei Mieterwechsel noch am gleichen Tag per Fax) dem EVU Datum, Zähler-Nr., Zählerstand, Adresse und Mieter-Namen mitteilen und, dass sie dem neuen Kunden einen Stromliefervertrag anbieten möchten. Zugleich erlischt die Abbuchungserlaubnis von meinem Konto.
    Was sagt denn der Mieter?
     
  4. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Eckbert,

    d.h. Du hast Dich nicht bei Deinem Lieferanten abgemeldet? Das ist schlecht, woher sollder Lieferant wissen, dass Du nicht mehr zuständigt bist?

    Kann ihm auch egal sein. Du hast Deine Pflicht zur Abmeldung missachtet!
    Rückwirkende Änderungen sind dem Lieferanten, zumindest wenn es sich um Zeiträume größer sechs Wochen handelt, nicht möglich, da dieser auch an gesetzlich vorgeschriebene Marktmeldeprozesse (= Kommunikation zwischen Netzbetreiber und Lieferant) gebunden ist.
    Das heißt, selbst wenn der Lieferant wollte, er darf rückwirkend gar nichts mehr ändern.

    Zukünftig solltest Du unbedingt, nachdem die Wohnung übergeben wurde, die Abmeldung vornehmen. Sofern Dein Mieter sich dann nicht anmeldet, kommt der Netzbetreiber auf Dich zu. Dann kannst Du noch reagieren.

    Gruß
    ObiWan
     
Thema: Mieter meldet keinen Strom an, muß der Vermieter zahlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter meldet strom nicht an

    ,
  2. vermieter meldet strom an

    ,
  3. mieterwechsel strom ummelden

    ,
  4. wer meldet strom an vermieter oder mieter,
  5. mieter hat strom nicht angemeldet,
  6. mieterwechsel strom anmelden,
  7. mieter strom nicht angemeldet,
  8. mieter hat keinen strom angemeldet,
  9. wer meldet strom an,
  10. stromkosten vermieter,
  11. mieter hat sich nicht beim stromversorger angemeldet,
  12. stromkosten mieter vermieter,
  13. stromanbieter meldet sich nicht,
  14. mieter meldet sich nicht um,
  15. mieterwechsel strom,
  16. mietvertrag stromkosten,
  17. mieter meldet keinen strom an,
  18. mieter meldet strom nicht um,
  19. mieter zahlt keinen strom,
  20. strom anmelden mieter oder vermieter,
  21. stromkosten im mietvertrag,
  22. stromliefervertrag vermieter,
  23. Stromkosten Mieter,
  24. mieter meldet strom nicht,
  25. stromkosten vermieter zahlen
Die Seite wird geladen...

Mieter meldet keinen Strom an, muß der Vermieter zahlen? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung möbliert vermieten.

    Wohnung möbliert vermieten.: Hallo, wir spielen mit dem Gedanken, eine unserer Wohnungen möbliert zu vermieten. Wie sind da so eure Erfahrungen ? Auf was müsste man da...
  2. Neuling - Altes Haus vermieten

    Neuling - Altes Haus vermieten: Guten Tag zusammen, ich bin ganz neu hier und möchte mich bezüglich Vermietung einer vorhandenen Immobilie schlau machen. Zu Beginn möchte ich...
  3. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  4. Vermieter möchte Wohnung betreten um gekipptes Fenster zu schließen

    Vermieter möchte Wohnung betreten um gekipptes Fenster zu schließen: Hallo zusammen, wir haben unsere Mietwohnung auf unbestimmte Zeit (maximal 2-3 Wochen) verlassen. Da es Sommer ist, warm ist und alle Heizungen...
  5. Haus anonym vermieten

    Haus anonym vermieten: Hallo Zusammen, ich bin in der glücklichen Lage ein Haus geerbt zu haben. Es befindet sich in der unmittelbaren Nachbarschaft. Ich habe mich in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden