Mieter möchte Boden austauschen (lassen) - steuerliche Vorteile möglich?

Diskutiere Mieter möchte Boden austauschen (lassen) - steuerliche Vorteile möglich? im Ausstattung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bin Mieter und möchte den Boden meiner Wohnung gerne austauschen, da er sehr in die Jahre gekommen ist und nicht mehr schön...

  1. #1 phipps78, 07.04.2013
    phipps78

    phipps78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin Mieter und möchte den Boden meiner Wohnung gerne austauschen, da er sehr in die Jahre gekommen ist und nicht mehr schön aussieht.

    Die Kosten dafür würde ich dabei natürlich gerne durch den Vermieter übernehmen lassen (wenn dieser zustimmt).

    Welche Möglichkeiten gibt es, dies möglichst steuerfreundlich für meinen Vermieter zu gestalten, sodass er sich leichter tut, der Sache auch zuzustimmen?

    Ich könnte mir vorstellen...
    - selber Material bzw. den Handwerker zu organisieren und auch selber mit anzupacken (unter Anleitung)
    - Geld für die Renovierung vorzustrecken, und den Betrag .z.B. durch zeitweise Herabsetzung der Miete auszugleichen...
    - wenn alle Stricke reissen: für die Renovierung eine geringfügige Mieterhöhung hinzunehmen (was wäre ein fairer Betrag?)

    viele Grüße
    Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 07.04.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    "Nicht mehr schön" ist noch kein Argument, um den Vermieter zur Kostenübernahme zu bewegen. Ein Fußbodenbelag ist erst dann zu Lasten des Vermieters auszutauschen, wenn er verschlissen ist und/oder Unfallgefahren in sich birgt.

    Beschädigungen durch unsachgemäßen Gebrauch gehen dabei grundsätzlich zu Lasten des Mieters.

    Ist der Fußbodenbelag noch brauchbar, kann es maximal ein Entgegenkommen des Vermieters sein, wenn er sich an den Kosten beteiligt.


    Steuerliche Anreize werden den Vermieter nicht unbedingt begeistern. Bedenke, dass er die Kosten nur absetzen kann - d.h., er bekommt aus den Investitionen seinen Spitzensteuersatz zurück. Je nach Einkommenslage des Vermieters muss das nicht unbedingt viel sein.

    Wenn der Vermieter etwas absetzen kann, muss die Rechnung auf ihn ausgestellt sein. Da wären deine Vorschläge zur Kosteneinsparung kontraproduktiv.


    Wenn du z.B. statt eines vermieterseits verlegten Teppichbodens nun Laminat haben willst, solltest du wissen, dass du möglicherweise die Türzargen und Türblätter kürzen musst und ggf. auch die Sockelleisten höher setzen musst. Mit einer solchen Aktion muss der Vermieter einverstanden sein und es sollte schriftlich fixiert sein, dass ihr die Wohnung nicht im angemieteten Zustand zurückgeben müsst - sonst kann das wegen der gekürzten Türen teuer werden.

    Lösung hier: Design Vinyl - das baut nicht höher als Teppichboden und ist optisch kaum von Laminat zu unterscheiden.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
Thema: Mieter möchte Boden austauschen (lassen) - steuerliche Vorteile möglich?
Die Seite wird geladen...

Mieter möchte Boden austauschen (lassen) - steuerliche Vorteile möglich? - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat Stromversorgung erneuert

    Mieter hat Stromversorgung erneuert: Hallo Zusammen, Ich komme mit meiner Internet Recherche leider nicht ganz weiter. Mein noch Mieter hat einige Elektroleitungen mit Steckdosen...
  2. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...