Mieter möchte Hochzeitsfeiern in meinem Garten

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von ergi, 30.06.2008.

  1. ergi

    ergi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute
    Vielleicht könnt ihr helfen.
    Ich bin seit 2006 Eigentümer von der 3 Familienhaus.
    Ein Mieterin wohnt seit 1986 im Haus, musst ich leider Mietervertrag übernehmen von Wohnunternehmer.
    Hat Gartennutzungrecht auf meinem Garten zu nutzen.
    So mich fragen die Mieterin (55) ob die Hochzeitsfeiern dürfen in meinem Garten.
    Ich beantworte NEIN!!!
    2 Tage später kam ein Brief von Amtgericht, sollte zum Amtgericht kommen.
    Muss der Richter entscheiden ob es Hochtzeitsfeiern dürfen.
    So eine beschissene Mieterin hab ich noch nie gesehen.

    So Leute was sagen sie es, wer hat recht .

    mfg ergi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 30.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    damit ist die frage doch bereits beantwortet:
    die mieterin darf im garten feiern, schliesslich zahlt sie ja auch miete dafür.
     
  4. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Also sowas unfreundliches habe ich selten gelesen. Sie hätte dich garnicht fragen müssen, es hätte auch ein "Am xyz findet im Garten (m)eine Hochzeitsfeier statt" gereicht. Sie darf den Garten nutzen, wofür ist ihre Sache. Ob nun Hochzeit, Geburtstag etc. ist nicht dein Problem. Du wirst dich damit abfinden müssen bzw. solltest es.
    Was hast du denn genau dagegen? Lärm? Das mußt du dulden, gerade weil du ihr das Recht (ja Recht) gegeben hast, den Garten zu nutzen. Sie feiert ja nicht jede Woche Hochzeit, da würd dich jeder Richter für :stupid erklären. Wie gesagt, dein Gegenargument würde mich interessieren. Mit "beschissene Mieterin" kommst du vor Gericht nicht weit. Sachen gibts ... *tze*
     
  5. #4 gr.9846, 01.07.2008
    gr.9846

    gr.9846 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt immer noch Vermieter, die nicht verstehen können, dass sie mit Abschluss eines Mietvertrages auch einen Teil ihrer Besitzrechte an den Mieter abgeben.

    Sie bleiben natürlich Eigentümer, aber nur mittelbare Besitzer ... das Geld nehmen aber alle in der Regel gerne ...

    (hatte auch mal so einen Vermieter - nicht so krass, dass er Feiern verbieten würde - aber es war SEIN Haus - ohne wenn und aber)
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es gibt allerdings mit Sicherheit noch wesentlich mehr Mieter, die nicht verstehen können, dass sie eben nicht Eigentümer der Mietsache sind und die Mietsache daher nur im vereinbarten Umfang nutzen können.

    Ob die vereinbarte Mitbenutzung eines Gartens durch den Mieter das Recht einschließt, sich mit mit großer Truppe und unter Ausschluss der anderen zur Mitbenutzung berechtigten den Garten - und sei es auch nur für eine begrenzte Zeit - anzueignen, bedarf zumindest mal gewisser Überlegungen. Das Ergebnis der erforderlichen Überlegungen betrachte ich keineswegs als vorgezeichnet.

    Man stelle sich nur mal vor, ein Mieter will eine Hochzeit mit 100 Gästen veranstalten, der nächste Mieter hat für den gleichen 50 Kinder zum Kindergeburtstag eingeladen und der dritte Mieter will irgendetwas anderes genau an diesem Tag veranstalten. Selbstverständlich berufen sich alle Mieter auf ihr Mitbenutzungsrecht am Garten.

    Lässt man auch unerwünschte Ergebnisse zu, wird eine Großveranstaltung nicht durch das Mitbenutzungsrecht gedeckt sein. Insbesonder wird der Mieter nicht weitere Berechtigte von der Mitbenutzung ausschließen dürfen, auch nicht wenn es sich um eine Hochzeit handelt.
     
  7. #6 gr.9846, 01.07.2008
    gr.9846

    gr.9846 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0

    Hallo RMHV,

    von einer Mitnutzung des Gartens durch andere Personen als die Mieterin steht hier nichts ... ich gehe deshalb von Alleinnutzungsrecht aus und das umschließt m.E. auch das Feiern im Garten - ohne vorher zu Fragen
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ich lese im UP nicht nur "Hat Gartennutzungrecht". Der Text geht weiter mit "auf meinem Garten zu nutzen". Was auch immer damit nun letztlich gemeint sein könnte, scheint es mir doch etwas weit hergeholt, aus "Nutzungsrecht" schließen zu wollen, dass der Garten dem Mieter zum alleinigen Gebrauch mitvermietet wurde. In diesem Fall hätte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit niemand die Frage nach dem Nutzungsrecht für eine Veranstaltung gestellt. Oder hat schon mal jemand gefragt, ob er in der Wohnung eine Feier abhalten darf?
     
  9. #8 gr.9846, 01.07.2008
    gr.9846

    gr.9846 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht erklärt uns der Threadersteller den Sachverhalt genauer ...
     
Thema: Mieter möchte Hochzeitsfeiern in meinem Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garten für hochzeit mieten

    ,
  2. Feier im Gemeinschaftsgarten

    ,
  3. hochzeitsfeier mieter

    ,
  4. hochzeit im garten feiern rechtlich,
  5. feiern im garten vermieter,
  6. garten mieten hochzeit,
  7. KinderGeburtstag im gemeinschaftsgarten,
  8. nutzungsrecht garten für eigentümer und mieter,
  9. dürfen kinder vom untermieter in mein garten,
  10. hochzeit garten mieten,
  11. mieter garten feiern,
  12. gartenbenutzung mietvertrag geburtstagsfeier,
  13. mitbenutzungsrecht garten,
  14. feier auf firmengelände rechtslage,
  15. vermieter möchte meine mitarbeit garten,
  16. heiraten garten mieten,
  17. hochzeitsfeier garten mieten,
  18. gartenhochzeit garten mieten,
  19. vermieter-forum.com mitbenutzungsrecht garten,
  20. kindergeburstag im gemeinschaftsgarten,
  21. mieterin immer im garten,
  22. mitbenutzungsrecht garten mieter,
  23. rechtslage feier im gemeinschaftsgarten,
  24. 3-familien haus darf mieter den garten nutzen,
  25. große feier vermieter fragen
Die Seite wird geladen...

Mieter möchte Hochzeitsfeiern in meinem Garten - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...