Mieter möchte nach 4 Wochen kündigen und die Miete zurück

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von Burner, 26.10.2011.

  1. Burner

    Burner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin ein relativ unerfahrener Vermieter und hoffe das mir jemand helfen kann... zu den Fakten:

    Anfang Oktober habe ich meine Eigentumswohnung vermietet, in unrenoviertem Zustand. Am 2. Oktober wurde die Wohnung übergeben.
    Nun hat mein Mieter mir heute mitgeteilt, dass er für längere Zeit ins Ausland muss und daher nicht mehr in der Wohnung bleiben möchte. Ich habe ihm angeboten, ihn bei einer Suche nach einem Nachmieter zu unterstützen, obwohl ich das eigentlich nicht müsste (liege ich da richtig?).
    Als ich ihn darauf ansprach, ob er die Koste für die Internet-Annonce übernimmt verneinte er (muss er denke ich auch nicht, ist ja meine freiwillige Sache) und meinte er würde auch die erste Miete (oktober) zurückverlangen, weil er ja bis jetzt nicht in der Wohnung gelebt hätte sondern nur renoviert.
    Fakt ist aber dass er in den 4 Wochen lediglich das Wohnzimmer gestrichen hat, sonst nichts. Er hätte also durchaus schon dort leben könne bzw. schneller renovieren...
    Meine Frage jetzt: reicht es als ausserordentlchen Kündigungsgrund aus wenn z.B. ein Mieter aufgrund von familiären Problemen wegziehen muss? Kann der Mieter die erste Miete zurückverlangen? Die kommende Miete, also für November möchte er natürlich auch nicht zahlen (zu Unrecht?).

    Auf was muss ich jetzt achten? Ich habe ja 3 KM Kaution, kann ich die kommende Miete einfach davon abziehen? Muss ich eine Mahnung schreiben? Ich denke mal wenn die Sache vor Gericht kommt ist es besser den Mieter gemahnt zu haben, oder?
    Der Mieter hat mir sein Vorhaben übrigens bis jetzt nur mündlich mitgeteilt...

    So, ich hoffe das waren jetzt nicht zu viele Fragen auf einmal ;-)

    Gruß,

    Burner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    er hat den Mietvertrag unterschrieben, kann jetzt mit der gesetzlichen Kündigungsfrist schriftlich Kündigen und solange auch Miete bezahlen.
    Bsp.
    Kündigung geht bis zum 04.11.2011 ein dann läuft der Mietvertrag bis zum 31.01.2012 und solang muss er auch bezahlen.
    Das er die Wohnung nicht bezogen hat ist unerheblich.
    Man könnte kulant sein und ihn früher aus dem MV entlassen wenn man einen Nachmieter findet, dafür ist aber der Vermieter zuständig und nicht der Mieter.
     
  4. #3 Papabär, 26.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich das mal umformulieren darf:
    Natürlich kann man dem Mieter nicht verbieten, einen Nachmieter vorzuschlagen. Alleine aufgrund eines Vorschlages verkürzt sich jedoch die Kündigungsfrist nicht. Der Vermieter entscheidet, ob er mit dem vorgeschlagenen Interessenten einen Mietvertrag eingeht oder nicht.

    Sofern ein Mietvertrag abgeschlossen wird, dessen Mietbeginn innerhalb der Kündigungsfrist liegt, verkürzt sich die Restmietzeit für den bisherigen Mieter entsprechen - Doppelvermietung ist nicht zulässig.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.736
    Zustimmungen:
    335
    Hallo Burner,
    in der Quintessenz werden die Antworten hier nicht anders ausfallen als im Mieterforum.
     
  6. #5 Ingerose, 27.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
    Ingerose

    Ingerose Gesperrt

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kündigung

    Was wollen Sie machen, wenn der Mieter tatsächlich ins Ausland zieht und keine Miete bezahlt.
    Dann kommen Sie nicht an die Miete.
    Mieter kann mit einer Frist von 3 Monaten kündigen. Aber er kann verschwinden und gar nichts mehr bezahlen.
    Darum ist es gut 3 MM Kaution zu haben. Selbstverständlich muss der Mieter bis zum Ablauf der Kündigung Miete bezahlen. Kaution kann dann mit ggf Mietrückständen abgerechnet werden.
    Aber unbedingt klären wohin die Abrechnung zu schicken ist.
    Rechnet man nicht fristgerecht ab, und der Mieter erscheint wieder, dann kann man viel Geld verlieren
     
  7. #6 weigela, 27.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    na was schon, den mieter ausfindig machen und 'nen mahnbescheid zuschicken.

    nicht, wenn besondere gründe vorliegen - wie in so einem fall.
     
  8. Dirk80

    Dirk80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde eine entsprechende Abrechung erstellen und die Miete von der Kaution einbehalten, wenn nichts Entsprechendes kommt.
     
Thema: Mieter möchte nach 4 Wochen kündigen und die Miete zurück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung nach 3 wochen wieder kündigen

    ,
  2. kündigung mietvertrag bis zum 31.01.2012

    ,
  3. wohnung kündigen und miete zurück

    ,
  4. mietvertrag nach 4 Monaten kündigen,
  5. wohnung wieder kündigen nach 4 Wochen,
  6. mieter kündigt nach 4 monaten,
  7. kann ich nach 3 wochen aus dem mietvertrag,
  8. mietvertrag kündigen nach einer woche,
  9. mietvertag nach eine woche,
  10. miete nicht gezahlt ins ausland,
  11. nach 4 monaten wohnung gekündigt,
  12. mietvertrag kündigung 4 wochen,
  13. wohnung kündigen bereits nach 2 monaten,
  14. mieter zieht ins ausland mietrueckstaende,
  15. mietvertrag nach einer woche gekündigt kaution,
  16. wohnung kündigen nach 4 wochen,
  17. kann ich eine wohnung kündigen wo ich gerade eingezogen bin,
  18. wohnungsmietvertrag nach 4 wochen kündigen,
  19. Mietvertrag kündigen nach 4 wochen,
  20. kann der vermieter meine wohnung nach 3 monaten kündigen,
  21. wie kommt man nach 3 wochen aus dem mietvertrag,
  22. Kündigung der Wohnung nach 4 Wochen,
  23. 4 wochen miet kündigung,
  24. kündigungsfrist mietvertrag gerade eingezogen und wieder kündigen,
  25. habe seit vier monaten ein raum gemietet möchten diesen jetzt kündigen
Die Seite wird geladen...

Mieter möchte nach 4 Wochen kündigen und die Miete zurück - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...