Mieter nimmt Einschreiben nicht an !

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von 2ltimer, 28.06.2007.

  1. #1 2ltimer, 28.06.2007
    2ltimer

    2ltimer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle im Forum,

    habe gemeinsam mit meiner Mutter nach dem Tod meiner Großmutter eine Wohnung geerbt, die seit 5 Jahren an eine Mutter mit Kind (schon 22) vermietet ist.
    Nun haben wir festgestellt, dass diese "Mieterin" anfangs unregelmäßig und seit 2006 nur für 2 Monate Miete gezahlt hat.

    Dass dies einen Grund für eine fristlose Kündigung darstellt, weiß ich aus diversen Forenbeiträgen schon, mir geht es auch weniger um die Rahmenbedingungen für eine Kündigung (denke daran ihr noch 3 Monate Zeit zu geben, also fristgerecht zu kündigen!!!).

    Dass ich die ausstehenden Beträge nicht mehr bekommen werde muss ich wohl auch hinnehmen......leider....!

    Jetzt habe ich bereits per Einschreiben mit Rückschein eine ordentliche Kündigung geschickt, diese aber nach einer Woche wiederbekommen.......nicht angeholt, und damit wohl auch nicht gültig.

    Hat jemand nen Vorschlag, wie ich ohne MOSKAU Inkasso zu beauftragen, grins, die Kündigung an den Mann bzw. die Frau bringen kann?

    Das scheint für mich wohl im Moment erst einmal das größte Problem zu sein, und ich hoffe eventuell hier einen Tipp zu bekommen.

    Schon mal danke an alle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 28.06.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    wie wäre es denn mit persönlicher übergabe?

    oder mit einwurf-einschreiben bzw. selbst einwerfen mit zeugen? (achtung: dabei darauf achten dass du einen zeugen hast, der auch sieht was in dem briefumschlag drin ist - auch dann, wenn du das per post machst.)
     
  4. #3 2ltimer, 29.06.2007
    2ltimer

    2ltimer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    das mit´m persönlichen "Einwerfen" mit Zeugen hört sich gut an......

    Wenn´s nach mir ginge, würde ich das alles eh viel entspannter angehen, wie zB persönlich mit der Mieterin darüber reden.
    Aber anscheinend ist´s viel einfacher für die "Dame" keine Miete zu zahlen und sich dann zu verstecken.....statt.....ganz offen eine Lösung suchen zu wollen.
    Daher scheidet eine persönliche Übergabe leider auch aus.......!!!

    Nun denn.....ich werd´s mal auf Deine Art versuchen.....poste dann wenn ich ein Ergebnis hab...oder keins:_))

    Danke nochmal
     
  5. #4 lostcontrol, 29.06.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    wie gesagt: du musst auf jeden fall darauf achten, dass dein zeuge den inhalt des briefs bestätigen kann (es könnte ja auch nur 'ne geburtstagskarte oder sowas drin sein), d.h. am besten dem zeugen direkt vorm briefkasten das schreiben nochmal zeigen / zu lesen geben und dann erst eintüten und einwerfen. vielleicht gleich auch noch ein entsprechendes genau datiertes protokoll anfertigen und den zeugen unterschreiben lassen.
    am besten natürlich einen neutralen zeugen nehmen, d.h. kein familienmitglied und nicht den lebenspartner.

    klingt vielleicht etwas übertrieben, aber so bist du auf der sicheren seite.
     
  6. #5 2ltimer, 29.06.2007
    2ltimer

    2ltimer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin LC:-))

    Ist das nicht grauslig....da muss man(n) / frau sich doch wirklich und ernsthaft darüber den Kopf zerbrechen, wie es am sichersten ist, einem "Fremden", der einen sogar noch geschadet hat, auf eigene Kosten ein Schriftstück zukommen zu lassen:-()()?

    Naja, und sie dreht sich doch......ich hab noch ne Variante gefunden.....denn der Hausmeister weiß alles, sieht alles...und bezeugt auch "fast alles"....daher werd ich mal anfragen ob er mir als Zeuge beim Eintüten und Einwerfen zuschauen und es mir auch bestätigen kann.

    Als hätt ich mit meiner Zeit nix aufregenderes anzufangen....

    Schön´s Wochenende
     
  7. #6 lostcontrol, 29.06.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    och, aufregen kann man sich da doch prima, oder? *g*

    aber sei froh solange es nur DAS ist - das dicke ende kommt doch ohnehin noch, nämlich wenn das mit dem auszug dann (aus welchen gründen auch immer) nicht klappt...
     
  8. #7 2ltimer, 29.06.2007
    2ltimer

    2ltimer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Und genau da habe ich einen kleinen, aber für meine innere Ruhe, nicht unwichtigen Vorteil.
    Die Wohnung ist schon lange bezahlt, ich habe also keine laufenden Kosten (Abzahlungen bei Banken......) die mir mit der Zeit den Schlaf rauben würden.

    Nicht, dass mir die Einnahmen egal wären, weit gefehlt, aber letzlich werde ich bei der G´schichte nicht wirklich ärmer......und wenn wider erwarten doch noch eine Einigung bzgl der ausstehenden Miete getroffen wird...mir soll´s recht sein.

    Momentan geht´s mir eher darum, dass ich auf ganz legale und höfliche Art, das zurückhaben möchte, was meine Großeltern erarbeitet haben und was mir meines Erachtens auch mehr zusteht/gehört, als der momentanen Bewohnerin:-))

    Alles wird gut:-))
    Greetz derchris
     
Thema: Mieter nimmt Einschreiben nicht an !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter nimmt einschreiben nicht an

    ,
  2. mieter nimmt kündigung nicht an

    ,
  3. mieter holt einschreiben nicht ab

    ,
  4. mieter nimmt post nicht an,
  5. mieter nimmt kündigung per einschreiben nicht an,
  6. mieter nimmt kein einschreiben an,
  7. vermieter nimmt kündigung nicht an,
  8. mieter nimmt keine post,
  9. mieterin nimmt einschreiben nicht an ,
  10. vermieter nimmt einschreiben nicht an,
  11. mieter fristlose kündigung einschreiben nicht abgeholt,
  12. mietvertrag einschreiben,
  13. mieter nimmt kündigung nicht,
  14. mieter holt einschreiben nicht,
  15. mieter nimmt keine post an,
  16. mieter nimmt kündigung per einschreiben nicht,
  17. vermieter nimmt post nicht an,
  18. inkasso nimmt einschreiben nicht an,
  19. www. Mieter Nimmt Einschreibennicht an.de,
  20. mieter nimmt keine posta,
  21. wenn man einschreiben nicht nimmt,
  22. vermieter einschreiben inkasso,
  23. mieter nimmt kündigungschreiben nicht an,
  24. mieter nimmt einshreiben nicht an,
  25. Mieter nimmt Post vom Vermieter nicht an
Die Seite wird geladen...

Mieter nimmt Einschreiben nicht an ! - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...