Mieter plötzlich verstorben

Diskutiere Mieter plötzlich verstorben im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Liebe Forummitglieder, wir erhielten nach unserem Urlaub vor 2 Wochen die Nachricht, dass unser Mieter gestorben ist. Die 82 jährige Mutter wohnt...

Peggy

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Liebe Forummitglieder,
wir erhielten nach unserem Urlaub vor 2 Wochen die Nachricht, dass unser Mieter gestorben ist. Die 82 jährige Mutter wohnt in einem andern Teil Deutschlands und gab uns den Namen einer Person hier vor Ort, mit der wir uns in Verbindung setzen sollten. Wir taten dies umgehend und wurden wüst beschimpft. Auf unsere Anregung, sich doch mal zusammen die Wohnung anzusehen und alles weitere zu besprechen ging dieser Person gar nicht weiter ein. Wir haben große Bedenken, dass aus der Wohnung auch uns gehörendes Inventar wie Herd, Kühlschrank, Einbau- und Ablagemöglichkeiten im Bad etc. ausgeräumt wird. Die Mutter versprach uns am Telefon,l dass die Wohnung zum 01.11.06 geräumt wird, die beauftragte Person drohte uns mit Mieterschutzbund und dass er sich ja bis zum 31.12.06 Zeit lassen könnte. Wir haben für Oktober noch die volle Miete erhalten und uns liegen 2 Kaltmieten als Kaution vor. Wir sollen wir uns jetzt verhalten? Mit wem regeln wir alles weite, was bedarf der Schriftform? Auch müssten wir uns einen Überblick über den Zustand der Wohnung verschaffen, da wir diese ja so schnell wie möglich weitervermieten möchten, wir aber wissen, dass noch einige Renovierungsarbeiten (neuer Teppich, neuer Küchenfussboden etc.) von uns durchgeführt werden müssen. Die Wohnung wurde von uns vollrenoviert übergeben, es sind bisher aufgrund der schon länger währenden Krankheit des Mieters keine Malerarbeiten wie im Mietvertrag vereinbart, durchgeführt worden. Wir stehen wirklich etwas auf dem Schlauch, da es unser erster Mieter ist und wären über einige Tips von Euch sehr dankbar.
Liebe Grüße
Peggy
 

Anneka

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hi Peggy,
du hast als Vermieter, genauso wie als Erbe, ein Ausserordentliches Kündigungsrecht bei Tod des Mieters! Laut § 580 BGB kannst du innerhalb eines Monats, nachdem du vom Tod des Mieters erfahren hast ausserordentlich mit gesetzlicher Frist kündigen.
Soll heißen, zum Ablauf des übernächsten Monats! Dies hat offensichtlich auch der Erbe deines Mieters getan. Er hat definitiv Zeit bis zum 31.12. die Wohnung zu räumen, wenn er denn auch schriftlich gekündigt hat. Hat er?
Gruss Anneka
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
159
Ort
Berlin
moin Peggy,

weiterhin: sich nicht beschimpfen lassen.
Schriftlich um Zugang zur Wohnung bitten, drei Termine nennen, Ihr habt ein berechtigtes Interesse, die Wohnung jetzt zu sehen.

Wenn diese "Person" vor Ort 'rummuckt, alles schriftlich mit der Mutter abstimmen, sofern es keine anderen Erben gibt oder geben wird. Sie muß sich kümmern, wenn sie das Erbe annimmt.

Solltet Ihr noch keine Kündigung erhalten haben, würde ich kündigen, damit das Drama ein Ende findet...

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

Peggy

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Hallo Anneka, hallo Christian,

ganz lieben Dank für eure Tips.
Habe mich zwischenzeitlich noch mit unserem Verwalter in Verbindung gesetzt (gottseidank ein sehr hilfsbereiter und in diesen Sachen kompetenter Gesprächspartner) und der hat mir das gleiche erzählt wie ihr. Habe jetzt einen Brief an die Mutter geschrieben und ihr eine Frist gesetzt.
Liebe Grüße Peggy
:wink
 
Thema:

Mieter plötzlich verstorben

Mieter plötzlich verstorben - Ähnliche Themen

Mieter verstorben, Söhne wollen Erbe ausschlagen: Hallo, habe doch auch mal eine Frage an euch, wie ihr euch verhalten würdet: Heute ruft mich ein Sohn eines Mieters an. Kurz als Hintergrund: das...
Zuzug durch Heirat in ungewöhnlichen Zuständen: Guten Abend, es wäre nett wenn sich dem kurz jemand annimmt und einen evtl. einen Rat hat. Noch ist nichts passiert aber wir sehen große...
Kauf einer vermieteten Wohnung (mit Mängeln) zur Kapitalanlage: Hallo liebe Vermietungs-Profis, von einem befreundeten Makler wurde mir eine aktuell vermietete 2 Zi-Wohnung zur Kapitalanlage angeboten...
Zweifamilienhaus: Wir leben in der Hölle!: Hallo liebe Leute. Wir befinden uns gerade in der Hölle! Und ich weiß es nicht, wie wir es endlich beenden können. Wir haben im Juli 2020 ein...
Sollte ich dieses Risiko eingehen?: Hallo Liebe Community, ich würde gerne ganz offen über etwas sprechen, was mir momentan durch den Kopf geht. als kleine Zusatzinfo: Ich bin...

Sucheingaben

mieter tot wohnung

,

wenn ein mieter plötzlich verstirbt wie ist die rechtslage

,

mieter gestorben erben übergeben die wohnung wie gesetz

,
mieter verstorben erbe ausgeschlagen
, mietvertrag außerordentliche kündigungsfrist krank, muss eine wohnung renoviert übergeben werden wenn mieter verstirbt, Mieter ist verstorben und hAT SCHULDEN BEI MIR, mit 39 plötzlich verstorben, mietvertrag außerordentliche erbe, mieter gestorben erbe ausgeschlagen, außerordentliches kündigungsrecht bei tod, mieterverstorben wer renoviert, anneka martens, § 580 bgb außerordentliches kündigungsrecht bei tod des mieters, Mieter verstorben hat bei mir noch Schulden , verstorben was ist mit wohnung, erfahrung mit peggi erbe wohnung, verstorbene mieterin zugang zur Wohnung, § 580 bgb erben ausgeschlagen, mieter gestorben zugang zur wohnung, warum haben erben keine kündigung erhalten, muss beim verstorbenen mieter renoviert werden, plötzlicher mietertod, wer renoviert die wohnung wenn der mieter gestorben ist und es keine erben gibt, mietertod Wohnungszugang
Oben