Mieter provozierte Frostschaden und will jetzt Miete mindern!

Diskutiere Mieter provozierte Frostschaden und will jetzt Miete mindern! im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Liebe Forenmitglieder Auch ich hatte eine zugefrorene Wasserleitung in meinem vermieteten Elterhaus. Zum gleichen Zeitpunkt rief mein...

  1. #1 Kopflos, 29.02.2012
    Kopflos

    Kopflos Gast

    Hallo Liebe Forenmitglieder


    Auch ich hatte eine zugefrorene Wasserleitung in meinem vermieteten Elterhaus.
    Zum gleichen Zeitpunkt rief mein Mieter an, seine Heizung (Nachtspeicher) im Bad würde nicht mehr funktionieren! Ich habe dann festgestellt dass er mal wieder im Sicherungskasten die Sicherung für die Heizung ausgedreht hat!
    Natürlich ist nun die Leitung geplatzt, und schlimmer als anfänglich gedacht zu einem großen Wasserschaden geworden.
    Die Decke und Wand vom Abstellraum und dem Gäste WC hat es erwischt!
    Als ich mir den Schaden anfänglich ansah dachte ich es könnte ohne Versicherung gehen es waren nur ein paar Wasserflecken. Ich rief den Mieter eine Woche später an, ob der Schaden schlimmer geworden ist, und er meinte, Nein alles okay!
    Als ich dann am nächsten Tag ihm ein Bautrockner brachte traf mich fast der schlag.
    Die Tapete hing von der Wand im Gäste WC und der Putz bröselte auch schon und im Abstellraum wuchs schon der Schimmel! (Ich übertreibe nicht)
    Ich bat ihn freundlich den Bautrockner 2-mal am Tag zu leeren, da ich etwas weiter weg wohne, und ich kam trotzdem einmal am Tag vorbei um nach dem rechten zu sehen.
    Kaum war ich zu hause rief er mich an, das Gerät wäre kaputt!
    Also fuhr ich noch mal eben in der Nacht zu ihm, und musste wieder mal feststellen alles okay!
    Als ich dann heute Morgen vorbei schaute, meinte er dann frech er will eine Mietminderung weil das Ding so laut wäre und er das Ding ständig beobachten müsste!
    Mein verdacht ist auch dass er den Bautrockner auch mal für länger abschaltet (Zahler am Gerät).
    Und er mich somit am abwenden von weiteren Schäden(noch mehr Schimmel) hindert!

    Meine Fragen sind nun:

    1. Eigentlich ist er doch selber schuld, hätte er nicht an der Sicherung für die Heizung herumgespielt, wäre es mit größerer Wahrscheinlichkeit zu keinem Schaden gekommen!
    2. Im oberen Stock wo er noch ein Gästezimmer hat hört man den Bautrockner überhaupt nicht, und rechtfertigt es eine Mietminderung wenn man dazu gebeten wird 2-mal am Tag ein Behälter zu leeren?
    3. Ich weiß die genaue Leistung des Bautrockners und die Kosten werden ihm natürlich Erstattet!
    4. Nicht richtig heizen wäre doch auch ein Kündigungsgrund? Ich muss ja um mein Besitz bangen!

    Ich fühle mich gerade richtig überfordert muss ich sagen, könnte mir vielleicht einer von euch einen Ratschlag geben, Anwalt habe ich bis jetzt noch nie gebraucht!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.940
    Zustimmungen:
    532
    Hi,

    du hättest hier lieber einen Handwerker hingeschickt, als selber da den Fehler zu suchen. Dann hätte nämlich ggf. der Handwerker schriftlich festgestellt auf der Rechnung: "Heizung in Ordnung, lediglich fehlte die Sicherung im Sicherungskasten". Dann hättest du nämlich was schriftliches in der Hand und der Mieter müsste erklären, warum hier eine Sicherung verschwunden ist.

    Ich glaube kaum, das der Mieter jetzt nachträglich freiwillig zugeben wird, das er eine Sicherung rausgedreht hat ....

    Ich würde hier sagen, es kommt darauf an wie arg die Einschränkung hier ist und viel wichtiger "wer" letztlich schuld an dem Wasserschaden hat.

    Normalerweise wenn eine Firma so einen Bautrockner aufstellt, wird noch ein Messgerät dazwischen geklemmt. Mir konnte die Firma nämlich genau sagen, wieviele kWh das Gerät verbraucht hat.

    Nicht ausreichend heizen der Wohnung durch den Mieter bedeutet auf jeden Fall, das der Mieter für alle Kosten aufkommen muss, wenn dadruch eine Wasserleitung einfriert. Beweisen musst du das nur können, das den Mieter hier eine Schuld trifft.

    Ob das zur einer Kündigung reicht, das kann ich dir nicht sagen.
     
Thema: Mieter provozierte Frostschaden und will jetzt Miete mindern!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter heizt nicht frost

    ,
  2. Mieter bei Frost Wohnung sichern

    ,
  3. mieter heizen nicht frostschaden

    ,
  4. mieterpflichten frostschaden,
  5. kundigungsfrist wohnung bei bautrockner,
  6. muss vermieter ein trockengerät selbst entleeren,
  7. bei mir in der wohnung arbeitet bautrockner kann ich miete reduzieren,
  8. mieter darf sicherungskasten,
  9. mietminderung heizung vorgeschoben,
  10. mieter heizt nie,
  11. darf mieter bei frost,
  12. mieter will nicht heizen,
  13. Mieter heizt zu wenig,
  14. zu wenig heizen kündigung,
  15. frost mieterpflichten,
  16. wasserschaden mieter heizt nicht,
  17. mieter heizt zu wenig leitung geplatzt,
  18. frostschäden mieter information beheizen,
  19. mieter heizt nicht ausreichend,
  20. fristlose mietkündigung zugefrorener leitung,
  21. mit bautrockner wohnung heizen,
  22. kann ich miete kürzen wann trockengeräte bei mir im haus sind,
  23. mietminderung wasserschaden bad bautrockner,
  24. mietminderung trockengeräte,
  25. ist der mieter schuld bei nicht heizen frost
Die Seite wird geladen...

Mieter provozierte Frostschaden und will jetzt Miete mindern! - Ähnliche Themen

  1. Tod eines Mieters

    Tod eines Mieters: Wer trägt die Kosten einer Wohnungsräumung und eventuellen Einbauküchenausbaues beim Tod eines Mieters, wenn die Erben das Erbe ausschlagen?...
  2. Trepenhausreinigung durch einen Mieter

    Trepenhausreinigung durch einen Mieter: Hallo liebe Vermieter, mal eine Frage zum Thema Treppenhausreinigung: Kann ich die Treppenhausreinigung von einem Mieter machen lassen und ihm...
  3. Angst vor nichtzahlenden Mietern

    Angst vor nichtzahlenden Mietern: Liebe Community, ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber durch Glück habe ich Eigentum erworben, das vermietet werden könnte. Es geht um 3...
  4. Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden

    Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden: Hallo, im Waschraum hat ein Mieter die Fläche genuzt, um dort seine Wäsche zu trocknen. Wenn es nun im Winter unterhalb dem Gefrierpunkt ist,...
  5. Ärger mit Miteigentümer wg. angeblich lauter Mieter

    Ärger mit Miteigentümer wg. angeblich lauter Mieter: Hallo, mich würde mal eure Meinung bzw. eure Verhaltensweise zu dem Thema interessieren. Ich habe vor etwas über einen Jahr eine ETW in einem 8...