mieter rausschmeissen

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von baka, 27.06.2009.

  1. baka

    baka Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    meine frage, ich weiss es klingt blöd , weil so was glaube ich nie passiert ist,
    was ist wenn ich den mieter einfach rausschmeisse und das schloss wechsle, was passiert dann.

    soll der mieter doch mich verklagen,nicht ich ihn. wenn er überhaupt sich einen anwalt leisten kann.
    will darauf jetzt nicht weiter eingehen.

    aber was würde passieren , welche strafen würden mir drohen ?

    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Da braucht er keinen Anwalt und für das zivilrecht wäre dann noch die Rechtshilfe.
    Also einfach die Polizei holen, den Einbruch holen und schon geht Vermieter A in u-Haft. Das ist der Tatbestand des Hausfriedensbruchs.
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 28.06.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    die strafen wäre das kleinere Problem

    der Mieter geht ins Hotel und sie zahlen die rechnung inkl. Umzug Anwalt ........
     
  5. #4 VERMIETE+R, 28.06.2009
    VERMIETE+R

    VERMIETE+R Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Strafe wegen Hausfriedensbruch, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Körperverletzung und die Rechnung fürs Hotel.

    Als Hauseigentümer hat man im eigenen Haus nun mal keine Rechte. :gehtnicht
     
  6. baka

    baka Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    du sagst , rechnung fürs hotel, aber wenn er nicht gleich zahlt dann wird ihm auch kein hotel ein zimmer geben.

    und ich werde bestimmt nicht gleich für ihn ein zimmer bezahlen.

    ist denn so ein fall schon mal irgendwo passiert ?


    PS :in den usa wird man gleich nach einem monat vom sheriff auf die starsse geschmissen falls man die mite nicht zahlt. schade das das bei uns auch nicht so ist , da würde ja niemand mehr auf die idee kommen, sowas überhaupt zu tun .
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Der muss erst bei Auszug bezahlen...
     
  8. #7 lostcontrol, 11.07.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    also ich hab auch noch nie in einem hotel im voraus zahlen müssen.
    was sind das denn für hotels in denen das üblich ist? stundenhotels oder was?
     
  9. baka

    baka Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    gibt es denn versicherungen die man abschliessen kann für solche fälle und wieviel kosten sie pro jahr ?

    hat denn jemand so eine versicherung und welche erfahrungen ?

    natürlich sollten alle eventuellen kosten abgedeckt sein, eine kleine kostenbeteiligung würde mir auch nichts machen ?
     
  10. #9 lostcontrol, 12.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    ich glaube nicht dass du eine versicherung finden wirst, die illegale aktivitäten auch noch absichert...
     
  11. #10 Michael_62, 12.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich war die Versicherung gegen Mietausfall gemeint und nicht die gegen die Strafe der illegalen Aktivität.

    Solche Mietausfallversicherungen sind von verschiedenen Gesellschaften erhältlich.
     
  12. #11 lostcontrol, 12.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    ich bin mir ziemlich sicher dass diese gesellschaften den mietausfall nicht bezahlen würden, wenn er durch illegale maßnahmen entstanden ist.
    d.h. zumindest den mietausfall, den man hat bis man nach der illegalen aktion wieder einen neuen mieter hat werden sie wohl kaum übernehmen.
    auch gut möglich dass die versicherung sich da dann grundsätzlich querstellt - wenn die irgendeine möglichkeit finden sich vorm zahlen zu drücken, dann tun sie das. und die sind nicht blöd, denen fällt immer was ein...
     
  13. #12 Thomas76, 12.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das mußt du den Mieter fragen ;)

    Im Ernst : wie alle hier schon schrieben, ist das natürlich illegal und kann div. Konsequenzen nach sich ziehen.ABER : Nur du kennst deinen Mieter.Wenn du meinst, das der nach einem "rustikalen" Rausschmiss, wie du ihn beschreibst, einfach wegbleibt und die Sache auf sich beruhen läßt, kannst du's ja mal probieren.Wo kein Kläger, da kein Richter.

    Tja, auch in Amerika gibt es mitunter mal positive Dinge :D

    Das verstehst du vermutlich falsch : Wenn man so eine Versicherung hätte, wären illegale Maßnahmen ja gar nicht erst erforderlich.

    Es gibt solche Versicherungen, allerdings dürften die nicht ganz billig sein, da das Risiko für die Versicherungsgesellschaft ja kaum kalkulierbar ist.Selbst eine Rechtsschutzversicherung für Vermieter ist ja meist schon schweineteuer.Ob sich das also lohnt, müßte man im Einzelfall prüfen.Darüber hinaus gibt es das sogenannte Factoring, also den Verkauf seiner Forderung an ein Unternehmen.

    Wie seriös und vor allem wie zahlungsfreudig beide Varianten im Ernstfall sind, weiß ich nicht.Ich kann mir gut vorstellen, das man sich dann mit allem möglichen Kleingedruckten aus der Haftung zu stehlen versucht.
     
  14. #13 lostcontrol, 12.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    ok, das leuchtet mir ein.
    aber wetten dass diese versicherung dir dann sehr, sehr pingelige vorschriften darüber macht, an wen du vermieten darfst, welche sicherheiten der abzugeben hat usw.? ich glaub da kriegte dann vorschriften bzw. bedingungen vorgelegt, die dir jeden persönlich-emotionalen spielraum nehmen.

    das glaub ich auch.
    vor allem wirst du als vermieter jede menge fragen beantworten müssen, z.b. welche verfehlungen der mieter sich hat zuschulden kommen lassen und ob und wann du abgemahnt hast usw.
    da haste dann sicher einen maßnahmenkatalog einzuhalten der dir den kopf schwirren lässt...
     
  15. baka

    baka Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    ok, vilen dank soweit . wenn euch noch was einfällt , einfach schreiben.

    natürlich würde ich auch nichts illegales machen wenn ich eine versicherung hätte.

    hier hat auch niemand gesagt , was so eine kostet, gegen mietausfall z.b. .

    wahrscheinlich hat keine eine.
     
  16. #15 lostcontrol, 27.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    stimmt - weil's sowas hier bei uns garnicht gibt.

    die beste vorsorge gegen mietausfall ist es, sich entsprechende mieter auszusuchen.
    und - falls es trotzdem schiefläuft - sie dann auch rigoros und sofort zu kündigen, wenn die miete nicht kommt.
     
  17. #16 Thomas76, 27.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das nicht, aber die hat wohl vor allem deshalb keiner - ich schrieb es schon mal - , weil die Kosten relativ hoch sein dürften und das Risiko trotzdem noch schwer kalkulierbar bleiben wird wg. dem Kleingedruckten in den Verträgen u.ä.

    @baka : Google doch einfach mal nach "Mietausfallversicherungen", da finden sich einige Informationen zu dem Thema.
     
  18. baka

    baka Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    einem mieter wurde gekündigt und der strom wurde abgestellt ,und das legal, fragt mich jetzt nicht wie das so gekommen ist.

    jetzt schickt ein angehöriger von oben aus dem 2. stock nach unten in den erdgeschoss strom über ein kabel und das über die balkone von der innenseite.

    was sagt ihr dazu ??
     
  19. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Also wenn das nicht mal gefährlich ist? Es ist ja kein Diebstahl, aber Brandgefährlich und sollte deswegen sofort entfernt werden. Meinetwegen sogar mit Anschreiben zur entfernung mit Frist. aber bei solchen dringenden Sachen muss das nicht sein.

    Der fackelt deine Bude ab und denkt nicht weiter...
     
  20. baka

    baka Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    wie ist denn das rechtlich ,dürfen die das,obwohl der strom abgestellt wurde ?
     
  21. #20 lostcontrol, 01.09.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    das fragste am besten deren anbieter.

    und was die "freischwebende" leitung angeht:
    SOFORT entfernen! notfalls "schnippschnapp"
     
Thema: mieter rausschmeissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter rausschmeißen strafe

    ,
  2. mieter rausschmeissen

    ,
  3. mieter rauswerfen strafe

    ,
  4. was passiert wenn ich den mieter rausschmeisse,
  5. Mieters geht in Hotel ,
  6. mietrecht stromabschaltung österreich,
  7. rechtshilfe mieter raus,
  8. mieter zahlt nicht selber rausschmeißen,
  9. kann ein vermieter rausschmeissen wenn man die betriebskosten nicht bezahlt,
  10. kann der Vermieter rausschmeißen,
  11. wenn der mieter elektrik manipuliert,
  12. mieter rausschmeißen,
  13. stromabschaltung bei Mietern,
  14. mieter rauswerfen,
  15. Was kann mir passieren WEnn ich meinen Mieter rausschmeiße,
  16. kann man sich als mieter gegen strom u. Mietausfälle versichern lassen,
  17. kann vermieter mieter rausschmeißen,
  18. welche strafe droht wenn man den mieter,
  19. Wieviel Strafe für Mieter rsuswerfen ,
  20. Vermieterrecht bei Stromabschaltung bei Mieter,
  21. was kann pasieren wenn ich meine mieter persönlich rausschmeiße,
  22. mieter rausschmeißen welche strafe,
  23. strafe bei mietnormade rauswerfen,
  24. haus überschrieben kann man mieter rausschmeißen,
  25. was passiert wenn man einen mieter rausschmeißt!
Die Seite wird geladen...

mieter rausschmeissen - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...