Mieter Reparatur Foderung nachkommen?

Dieses Thema im Forum "Schönheitsreparaturen" wurde erstellt von mcstolle, 18.01.2014.

  1. #1 mcstolle, 18.01.2014
    mcstolle

    mcstolle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier bin hier Neuling auf dem Vermieter markt und mein Mieter macht mir auch schon das Leben schwer.

    Könnt Ihr mir helfen welcher dieser Punkte durch meine Kosten instand zusetzten sind und was der Mieter selbst zu zahlen hat?

    1. Terrasse ist uneben
    2. Kühlschrank ist schwach
    3. Regale sind schief
    4. Kein Licht in der zwischen Tür am Eingang
    5. Wasserhahn unpraktisch
    6. Heizkörperventil pfeift
    7. Luftzug unter der Terrassentür
    8. Spalten im Parkett

    gibt es eine standartformel die besagt ab wann ein Mängelvorliegt?

    Danke!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo mcstolle

    1. Schon vor Mietbeginn (=kein Mangel) oder während Mietzeit aufgetreten (=Mangel =VM)

    2. Welche Temperatur wird erreicht?

    3. Sicherlich bei Mietbeginn bekannt/bzw. offensichtlich(= kein Mangel)

    4. Kein Stromanschluss oder Leuchtmittel kaputt?

    5. Kein Mangel!

    6. Das dürfte ein Mangel sein den der VM beseitigen muss.

    7. Unter Umständen ist das auch ein Mangel den der VM beseitigen muss.

    8. Auch hier wieder bei Mietbeginn bekannt (= kein Mangel) während der Mietzeit aufgetreten (=Mangel=VM / ggf. M Schadensersatzpflichtig)


    jaein!
    Der VM muss die Mietsache instandhalten. Einfach gesagt bedeutet das: wenn sich etwas während der Mietzeit zum negativen verändert ist der VM in der Pflicht.
    "Mängel" die dem M bei Mietbeginn bekannt sind sind in diesem Sinne also keine Mängel.

    VG Syker
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Ja, nämlich in § 536 BGB. Die Tauglichkeit zu einem vertragsgemäßen Gebrauch muss also erheblich eingeschränkt sein. Dann gibt es noch den wichtigen Ausschluss des § 536b BGB, man spricht vom Grundsatz "gemietet wie gesehen".

    Dürfte bei Anmietung bekannt gewesen sein.


    Ist der Kühlschrank überhaupt mitvermietet? Was darf man sich unter "schwach" vorstellen?


    Mitvermietet? War schon bei Übergabe so?


    Dürfte bei Anmietung bekannt gewesen sein.


    Das wäre dann mal ein tatsächlicher Mangel.


    Vielleicht ein Mangel, abhängig von der Erheblichkeit.


    Gleiches Thema: War das schon bei Übergabe? Wie stark ist die Gebrauchsfähigkeit eingeschränkt? (Spanne: Optischer Mangel bis Verletzungsgefahr)


    Sollte das ganze Zeug mitvermietet sein, hoffe ich auf die wirksame Vereinbarung einer Kleinreparaturklausel ...
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Versuche mal: Thermostatkopf auf 5 stellen, (Überwurfmutter) abschrauben. Ein Tropfen Öl an den Pin, ihn einige Male 'reindrücken bis er ganz freigängig ist. ThKopf wieder draufschrauben, Ü-Mutter leicht anziehen, ThKopf paarmal hin- und herdrehen und auf 3 stellen. Wasserdruck an der Heizungsanlage evtl. nch oben nachregulieren.
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    zu Bernys Tipp: stell dir vorher(!) einen Eimer bereit. Und mit gaaannz viel Gefühl. Die Nummer von deinem Heizungsspezi hast du schon im Handy/in der Hosentasche. Wenn die Ventile sich festgesetzt haben und da der Druck vom falschen Ende kommt kannst das Ventil wechseln. Kein Akt, blöd nur das dazu die Anlage (teil-)entwässern musst und danach wieder neu füllen.
    Überhaupt, wenn du in einer Wohnung bist, insbesondere längerer Leerstand, alle Ventile mal richtig auf und richtig zu drehen, dann wieder auf gewünschte Position einregulieren. Gute Gelegenheiten dazu sind Ablesungen von Verbrauchern (Wasser,Heizung,...). Es besteht ohne regelmäßige Bewegung die Gefahr, dass sich die Ventile festsetzen und dann ist's Essig mit ihrer angedachten Funktion und das willst du nicht erst im Havariefall erfahren.
     
  7. #6 BHShuber, 19.01.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    679
    Ort:
    München
    hier mal ein paar Informationen

    hallo,

    hier mal ein paar Info´s:


    Instandhaltungspflichten im Rahmen von Mietverhältnissen | Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

    Völlig unerfahren?, Mitgliedschaft in einem Haus & Grundbesitzerverein in deiner Nähe wäre sicherlich nicht die schlechteste Idee.

    Viele Vorteile, kostenlose Erstberatung durch Rechtsanwälte, wertvolle Informationen über Mietrecht, Neben- Betriebs u. Heizkostenabrechnung, Seminare sehr günstig ab 10,00€ uvm.

    Gruß

    BHShuber
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Duncan:

    "zu Bernys Tipp: stell dir vorher(!) einen Eimer bereit."
    - Dein Tipp zeigt, dass Du offensichtlich nicht(s) verstanden hast.

    "wenn du in einer Wohnung bist, insbesondere längerer Leerstand, alle Ventile mal richtig auf und richtig zu drehen,"
    - Aufdrehen ja, aber "richtig zu" eher nicht, sondern bestenfalls bis zum Frostschutz-Stern. - Thermostatköpfe, welche auch noch auf Null gedreht werden können, gehören sowieso ausgewechselt.

    "Es besteht ohne regelmäßige Bewegung die Gefahr, dass sich die Ventile festsetzen und dann ist's Essig mit ihrer angedachten Funktion"
    - Dem kann abgeholfen werden: Sollte der Pin drinnen bleiben: Einen Tropfen Nähmaschinenöl dran und ihn mit der Kombizange vorsichtig unter leichtem Drehen herausziehen.
    Überschwemmungsgefahr besteht bei keiner dieser Aktionen!!
     
  9. #8 Duncan, 19.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2014
    Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Dann ist unser Havariedienst also immer ganz umsonst von den Mietern und Eigentümervertretern gerufen worden? Oder vielleicht doch eher weil den von dir gegebenen Tipp Grobmotoriker ausgeführt haben?
    Morgen wird in einer der betroffenen Wohnungen übrigens das neue Laminat gelegt, nach diversen Trocknungs- und Putzarbeiten.

    Ich arbeite u.a. für verschiedene Wohnungsbaugesellschaften mit zusammen weit über 10.000 Mieteinheiten - da sieht man schon so einiges, und vieles bei dem man vom Glauben abfällt.

    Ich sprach auch nicht nur von Heizungsventilen auch anderen wasserführenden Leitungen sollte man darauf achten. Insbesondere Warm- und Kaltwasser. Die Gefahr ist halt auch von der örtlichen Wasserzusammensetzung abhängig, näheres über dein Wasserwerk.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Duncan:

    "Dann ist unser Havariedienst also immer ganz umsonst von den Mietern und Eigentümervertretern gerufen worden? Oder vielleicht doch eher weil den von dir gegebenen Tipp Grobmotoriker ausgeführt haben?"
    - Wer weiss, WAS die aufgeschraubt hatten...

    "Ich sprach auch nicht nur von Heizungsventilen..."
    - Ich gehe sogar noch weiter: Auch die Messing-Sechskant-Mutter, auf der der Thermostatkopf sitzt, hatte ich schon einige Male abgeschraubt, und es wurde immer noch nicht nass...:61:
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @Berny: Glück oder gewusst wie! (Ich unterstelle mal unbekannter Weise letzteres.)
    Ich halte Mieter (und fachlich nicht versierte Eigentümer) von solchen Aktionen grundsätzlich fern. Der Fachhandwerker ist auf Dauer billiger.

    Ein sehr schöner Wasserschaden wurde auch durch eine anschauliche Demonstration der alten Handwerkerweisheit: "Nach fest kommt ab!" q.e.d. durch einen Hauswart (gelernter Elektriker) an einem WAS-Ventil gestiftet.
     
Thema:

Mieter Reparatur Foderung nachkommen?

Die Seite wird geladen...

Mieter Reparatur Foderung nachkommen? - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...