Mieter sagt 2 Tag vor Einzug ab! Dringend!

Diskutiere Mieter sagt 2 Tag vor Einzug ab! Dringend! im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe ein Grosses Problem.Vermieter hat zum 1.8 gekündigt.Neuer Mieter hat am 2.6.17 Vertrag zum 1.8.17 unterschrieben war auch vor 3...

  1. #1 Lukasline, 01.08.2017
    Lukasline

    Lukasline Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein Grosses Problem.Vermieter hat zum 1.8 gekündigt.Neuer Mieter hat am 2.6.17 Vertrag zum 1.8.17 unterschrieben war auch vor 3 Tagen noch da und hat ausgemessen usw.Wollte mir gestern Kaution bringen und kam nicht!! Mehrere Anrufe meinerseits blieben unbeantwortet. Um ca.20 Uhr ging ich raus und da lag der Schlüssel vor der Haustür, haben ein 2 Familienhaus wir wohnen oben die Wohnung ist im EG! Es kam eine Whats App das er es sich anders überlegt hat usw. Eine komische Kündigung wurde heute Nacht in den Briefkasten geworfen.Zitat er kündigt rechtzeitig zum 31.7.17 weil der Vertrag nicht zu Stande gekommen ist ohne weitere Zahlungen!!! Hä??? Er muss doch trotzdem 3 Monate einhalten sowie es in Vertrag steht oder? Ich überlege mir ihn wegen Betrug an zu Zeigen, da er wohl niemals vor hatte einzuziehen! Hat da jemand mit Erfahrungen?? Danke
     
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    933
    Ort:
    Stuttgart
    Ja er muss mit 3 Monaten kündigen.
    Übergib die Sache am besten sofort einem Fachanwalt für Mietrecht.
     
  4. #3 Sweeney, 01.08.2017
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    724
    Die Kündigung eines nicht zustandegekommenen Vertrags ist ein Oxymoron.

    Wie sollte es auch anders bewertet werden? Dem Wunschdenken des Mieters, die vertraglichen Mietzinsen während der Kündigungsfrist nicht entrichten zu müssen, kann nicht entsprochen werden.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.118
    Zustimmungen:
    4.385
    Nein, nur ein kleines Rätsel (und Offtopic, wofür ich mich entschuldige), also: Wem fällt ein Weg ein, wie das funktionieren kann?


    Ich bemühe mich in solchen Fällen, schnellstmöglich einen Nachmieter zu finden. Vielleicht ist ein anderer Interessent, der in der engeren Auswahl war, noch "zu haben"? Früher oder später muss man ohnehin nach einem neuen Mieter suchen. Was man mit der während der Kündigungsfrist geschuldeten Mietzahlung dann anfängt, kann man sich im Anschluss überlegen. Ist der "alte" Mieter so solvent, dass sich Forderungen durchsetzen lassen?
     
    Berny und anitari gefällt das.
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    572
    Sei froh, das er gekündigt hat. So brauchst du ihn nicht rausklagen und sparst ganz viel Geld.

    Was da hilft keinen Vertrag ohne Kaution unterschreiben zu lassen.

    Sieh es als Lehrgeld an.
     
    PeterLustig und Berny gefällt das.
  7. #6 anitari, 01.08.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.402
    Zustimmungen:
    1.045
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Das ist kein Betrug.

    Bestätige die "komische" Kündigung zum 31.10.2017 und suche schnellstmöglich neue Mieter.

    Es macht keinen Sinn mit solchen Leuten noch einen Rechtsstreit anzufangen.
     
    Berny gefällt das.
  8. #7 immodream, 01.08.2017
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.380
    Hallo,
    ich würde versuchen, etwas über den seltsamen Vogel herauszufinden.
    Wenn der kein Geld hat oder bei Vorvermietern ähnliche Vertragsverletzungen begangen hat, abhaken und einen neuen Mieter suchen.
    Vermieterrisiko
    Grüße
    Immodream
     
    Berny gefällt das.
  9. #8 Papabär, 02.08.2017
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    1.923
    Ort:
    Berlin
    Dann wäre bei der Mieterauswahl bereits etwas schief gelaufen - und man dürfte sich über dieses "Ende mit Schrecken" letzlich sogar glücklich schätzen. Andersherum wäre es mit Sicherheit unangenehmer geworden.


    Da wäre ich mir garnicht mal so sicher. Die Frage ist eher, ob sich die Absichten des Mieters beweisen lassen. Daran dürfte es regelmäßig scheitern (mal abgesehen davon, dass der TE im Falle einer Verurteilung des Mieters feststellen würde, dass er nun erst recht keinen Cent mehr sieht).
     
    Berny gefällt das.
  10. #9 BHShuber, 03.08.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.289
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    München
    Sweeney gefällt das.
  11. #10 Lucky Strike, 08.09.2017
    Lucky Strike

    Lucky Strike Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    96
    Ein guter Link! Ich kannte solche Vereinbarungen bisher nur aus Arbeitsverträgen...

    Da ich einen...naja, "ähnlichen Fall" hatte...nimmt man so eine Regelung zur "Kündigungsfrist erst ab Vertragsbeginn" in den MV auf oder muss darüber eine Individualvereinbarung geschlossen werden?
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.118
    Zustimmungen:
    4.385
    Das "oder" impliziert eine nicht zutreffende Vermutung - darum geht es aber hier zum Glück nicht. Ich sehe keinen Grund, warum ein solcher Kündigungsausschluss als AGB unzulässig wäre, solange er beide Vertragsparteien bindet.
     
Thema:

Mieter sagt 2 Tag vor Einzug ab! Dringend!

Die Seite wird geladen...

Mieter sagt 2 Tag vor Einzug ab! Dringend! - Ähnliche Themen

  1. Entgangene Miete von der Steuer absetzen

    Entgangene Miete von der Steuer absetzen: SERVUS! Weil ich leider keine passende Antwort gefunden habe, versuch ich es selber mit meinen Fragen. Ich versuche den Sachverhalt verkürzt und...
  2. Kündigung auf 2 Jahre

    Kündigung auf 2 Jahre: Hallo. In 2 Jahren soll Immobilie Mehrfamilienhaus Industriegebiet verkauft werden. Ein möglicher Kaufinteressent signalisiert u.U. Gebäude...
  3. Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?

    Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?: Guten Tag alle zusammen. Angenommen Frau Gabi und Herr Gabriel beziehen 2010 eine Wohnung. Aber nur Herr Gabirel steht als Mieter im Vertrag....
  4. Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete

    Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete: Hallo zusammen, zu dieser Frage habe ich hier leider nichts gefunden. Auch bei Beck-online oder ähnlichem gab es dazu nichts. In der Wohnung...
  5. Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter

    Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter: Hallo zusammen, ich bin Inhaber einer kleinen Hausverwaltung und es handelt sich um folgenden Sachverhalt: Eine Mieterin kündigt ihren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden