Mieter schlägt keinen Übergabetermin vor und lehnt meine ab

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Vermieter2016, 23.04.2016.

  1. #1 Vermieter2016, 23.04.2016
    Vermieter2016

    Vermieter2016 Gast

    Hallo Forum,

    ich habe meiner Mieterin auf Eigenbedarf bis zum 30.04.2016 gekündigt. Bis jetzt lief alles einigermaßen gut, nur leider will mir die Dame keinen genauen Übergabetermin geben.

    Ich habe vor zwei Wochen den 30.04. um 12 Uhr vorgeschlagen, was der Frau zu früh war. Seitdem höre ich nichts mehr von ihr.

    Soweit ich gelesen habe ist der Mieter in der Pflicht einen Übergabetermin anzubieten. Was aber, wenn die Mieterin das einfach nicht tut? Oder gar erst einen Tag vorher kurz bescheid gibt? Habe ich irgend welche rechtl. Möglichkeit einen vernünftigen Übergabetermin selbst zu pushen, z.B. um 15 Uhr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Akkarin, 23.04.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Lies das BGB nochmal genau: Der Mieter schuldet die Rueckgabe der Mietsache nach Ende des Mietvertrages. Die Vorschrift besagt nach nicht vor. Anspruch hast du auf ejne Rueckgabe am 02.05. vormittags.

    Aber zu deiner Frage, wenn ihr 30.04. 12 Uhr zu früh ist (Samstags) hat sie ueberhaut vor die Wohnung zurückzugeben?
     
    anitari und Syker gefällt das.
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    In meinen H&G-Mietverträgen folgender Passus: § 18 Vertragsende
    "Mindestens 7 Tage vor Ende des Mietverhältnisses hat der Mieter dem Vermieter Besichtigungs- und Rückgabetermin der Mietsache schriftlich mitzuteilen."

    Selbstverständlich kannst Du der Mieterin einen Übergabetermin mitteilen, in der Hoffnung, dass sie den auch wahrnimmt. Die Dame darf -rechtlich gesehen- bis zum 30.4., 24 Uhr, in der Wohnung verbleiben.
    Biete ihr doch, ihrer boshaften Art gemäß, die Abnahme um 24 Uhr an. Würde mich interessieren was sie dazu meint.(Ironie)

    Sonst, wie von Akkarin geschrieben, am 2.5.
     
  5. #4 Vermieter2016, 24.04.2016
    Vermieter2016

    Vermieter2016 Gast

    danke euch für die schnellen Antworten.

    Ja, sie möchte ausziehen, da die Mieterin schon eine neue Wohnung gefunden hat.

    Leider habe ich den schwammingen Mietvertrag vom früherem Eigentümer übernommen, in dem einiges nicht klar geregelt ist. Wie auch immer, ich werde versuchen mich mit ihr dann so zu einigen.

    schönen Sonntag!
     
  6. #5 lostcontrol, 24.04.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Weisst Du das sicher?
    Und ist diese neue Wohnung auch wirklich einzugsbereit zum 01.05.2016?

    Unser "Bürschle" hatte ja auch angeblich 'ne neue Wohnung. Übergeben hat er unsre Wohnung trotzdem nicht...
     
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Da trägt einfach "Bosheit" ihre Blüten.
     
  8. #7 lostcontrol, 24.04.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Nö, Bosheit war das nicht. Eher totale Unfähigkeit. Oder Feigheit, dann hätte er seiner Freundin und deren Eltern gegenüber ja zugeben dass er in der Scheiße steckt. Das hat er ihnen gegenüber ja bis neulich verschwiegen.
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Genau so ekelhaft...
     
  10. #9 lostcontrol, 24.04.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Das wirklich ekelhafte kam dann erst etliche Monate später...
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Interessant! Aber dazu bitte in deinem Thread weiter, wollen diesen hier mal bitte sauber halten.


    Ich glaub ich würde es mal mit einer Nebelkerze versuchen. Befürchtung äußern, dass die Whg. nicht zurückgegeben wird und deshalb eine Zwangsräumung durch den GV angestrebt werden wird, so keine Terminvereinbarung bis Termin/Datum erfolgt ist.
    Das der Weg praktisch mit Räumungsklage usw. steiniger ist muss man ja nicht lang und breit ausrollen. Die kann man am 2. Mai immer noch angehen...
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Wo auch immer du das gelesen hast: Es ist falsch. Die Mieterin muss gar keinen Termin "anbieten". Sie muss dir die Mietsache zurückgeben (zum Zeitpunkt hat sich Akkarin ja schon geäußert), was z.B. so funktioniert. dass sie dir die Schlüssel übergibt und "Tschüss" sagt, und das war es auch schon. Weder muss sie mit dir einen Termin ausmachen (bestenfalls ankündigen, s. Beitrag von Nanne), noch muss sie mit dir die Wohnung besichtigen, ein Übergabeprotokoll erstellen (und erst recht nicht unterschreiben) oder ähnliche Dinge tun.

    Und bevor man zur Aussage ...
    ... gleich das Schlimmste unterstellt (was ist eigentlich bos- oder ekelhaft daran, einen Terminvorschlag abzulehnen?), könnte man auch zunächst das Naheliegende vermuten: Die Dame zieht am Wochenende um. Samstag aus der alten Wohnung raus, dann in die neue Wohnung rein. Bis Sonntag Abend ist die neue Wohnung soweit eingerichtet, dass man die Woche übelebt. Bis 12 Uhr ist sie aus der Wohnung nicht sicher raus, daher lehnt sie diesen Termin ab.
    • Bosheit: 0
    • Ekel: 0
    • Verbrauch an Urlaubstagen: 0
     
  13. #12 lostcontrol, 24.04.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Dazu gibt's doch garkeinen Extra-Thread...

    Ich wollte auch nur warnen, dass die Aussage einer Mieterin sie habe bereits eine neue Wohnung nicht wirklich was wert ist.
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    zu deiner ganzen Geschichte mit dem "Bürschle" aber....
     
  15. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Bosheit und ekelhaft war auf das "Bürschle" bezogen.
     
  16. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Und das hilft Vermieter2016 ... wie?
     
  17. #16 lostcontrol, 24.04.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Ähm - wo?
     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Nein, hilft nicht. Man lässt sich gerne verleiten, sorry. (wieviel? ich nehme an unter 2 Jahre, und das auf Bewährung..)
     
  19. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Bei folgender Überlegung ist es eigentlich verpönt, in eigener Sache etwas beizutragen. Mal sehen, wer sich daran hält. Ich versuche, mich künftig daran zu halten.
     
  20. #19 Lucky Strike, 27.07.2016
    Lucky Strike

    Lucky Strike Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    42
    Dazu hab ich mal eine Frage. Wenn keine pers. Übergabe stattfindet und Schlüssel im Briefkasten liegen oder per Post geschickt oder wie auch immer nicht persönlich vom Mieter übergeben werden, dem Vermieter quasi nur "ich bin weg, sie können rein" mitgeteilt wird...wie verfährt man dann als Vermieter, wenn man die Wohnung ohne den Mieter besichtigt und Mägel feststellt. Aufschreiben fotografieren, soweit klar...aber wie geht es dann weiter? Man muss ihm doch die Möglichkeit geben, Mängel zu beseitigen...oder kommt dieses "ich bin weg, sie können rein" einem Verzicht gleich? Doch eher nicht...? Also anschreiben, Frist setzen?
     
  21. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    grundsätzlich benötigst du m.E. den Mieter dazu nicht, denn dann machst du das ganze eben ggf. mit einem Zeugen. Sinnvoller Weise lässt du dann dem Mieter eine Kopie des Abnahmeprotokolls zukommen und setzt ihm für die Mängelbeseitigung eine Frist.



     
    Lucky Strike gefällt das.
Thema:

Mieter schlägt keinen Übergabetermin vor und lehnt meine ab

Die Seite wird geladen...

Mieter schlägt keinen Übergabetermin vor und lehnt meine ab - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...