Mieter schnell und effektiv loswerden

Diskutiere Mieter schnell und effektiv loswerden im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebende vermietende Leidensgenossen, leider musste ich auch feststellen, daß ich eine Laus im Pelz sitzen habe. Meine gute Mieterin meint...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Theunderdog

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Hallo liebende vermietende Leidensgenossen,

leider musste ich auch feststellen, daß ich eine Laus im Pelz sitzen habe. Meine gute Mieterin meint die Miete um weit mehr als 50 % kürzen zu dürfen weil die Eingangstreppe ein wenig bröselig ist, lt. Ihrer Angabe einsturzgefährdet. Die Treppe ist massiv gemauert und mit ca. 5 cm dicken Steinplatten belegt welche zwar Risse durch Frost haben aber trittfest sind. Sowie eine laufende Toilettenspülung ist ihr ein Dorn im Auge. In einer der beiden Toiletten hatte ich schon mal das Problem , Dichtung ersetzt für knapp 2 Euro und das Problem war gelöst. Das fällt somit unter Mietereigenbeteiligung und die Treppe ist eine Schönheitsreparatur.

Nun hab ich der guten Fristlos gekündigt bzgl der ausstehenden Mietzahlungen mit dem Vorlauf von 14 Tagen.

Weitere Gründe waren Tierhaltung trotz Verbot, Gartenpflege nicht erledigt, Kehrwoche nicht , sogar die Gemeindeverwaltung hatte mich deswegen angeschrieben, dazu blockiert sie noch einen nicht gemieteten Stellplatz vor der von mir als Garage genutzten Stellplatz.

Die gute war zum gesetzten Kündigungstermin bzw, zur gewünschten Schlüsselübergabe noch nichtmal anwesend ich stand also vor dem eigenen Haus vor verschlossener Tür. OK ich hatte es mir gedacht.

Am Telefon werd ich mehr oder weniger ausgelacht.

So nun meine Frage wie werd ich diese Person schnell und effektiv los. Räumungsklage läuft aber die dauert ja und wie kann ich das Vermieterpfandrecht umsetzen.
 

armeFrau

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
1
Oh weia...das kommt mir alles sehr sehr bekannt vor.
Minderungsversuche, bzw. keine Mietzahlung, unerlaubte Tierhaltung, keine Gartenpflege und Kehrwoche, Parken auf Privatplatz und man wird für alles ausgelacht bzw. unverschämt angesprochen....ich kenns..
Die Gute hat nicht zufällig im Erftkreis ne Wohnung gemietet?
Ich denke, dass man da rein rechtlich lediglich alle Sachen anmahnen kann und wenn die Räumungsklage schon läuft, kann man nur aufs Gericht bauen.
 

Theunderdog

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Die Dame kommt nicht aus dem Erftkreis aber ich dachte mir schon das es ähnliche Fälle gibt. Ich hab ja hier im Forum auch schon von einem Mitglied gelesen welches das Auto vom Mieter mittels Betonblock gesichert hat, Respekt. Ich werde auch hier da ich für dieses Haus arbeiten gehe und bei der Bank in der Schuld stehe alles mögliche tun um diese Zecke zu entsorgen.
 

armeFrau

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
1
Ja, die Sachen ähneln sich zum Teil sehr.
Ich habe auch alles mögliche getan, und der Dame das Leben so schwer und ungemütlich wie möglich gemacht. Trotzdem hats sies bis zum Schluß ausgesessen, trotz jeder Menge Unannehmlichkeiten, unter anderem auch eine Betrugsanzeige wegen Einmietbetrug.
Ich drücke dir die Daumen fürs Verfahren.
 

Christian

Gesperrt
Dabei seit
12.08.2008
Beiträge
2.705
Zustimmungen
2
und der Dame das Leben so schwer und ungemütlich wie möglich gemacht.

Musst du nicht zufällig gerade etwas an der Heizung ibnstandsetzen lassen, was sich über mehrere Tage hinzieht? Oder die morschen Fenster tauschen lassen? Gegen welche,m die leider erst nächste Woche kommen, was man aber erst gemerkt hat, als die alten schon ausgebaut waren? Oder das Haupt-Wasserleitungsrohr erneuern lassen?

:wink :? :top :gehtnicht
 

Theunderdog

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Das Leitungsrohr geht leider erst am 24. kaputt..... wie tragisch.
Die Fenster sind leider neu und aus Kunststoff aber die Treppe ist ja lt. Mieter lebensgefährlich diese werde ich sperren und die Haustür dauerhaft verschliessen aus Sicherheitsgründen. Leider sind Instandsetzungsmaßnahmen aufgrund der Temperatur z. Zt. nur schwerlich möglich. Es gibt aber noch einen Kellereingang. Wenn schon die Miete gekürzt wird möchte ich auch wissen warum.

@ arme Frau wie hast Du das mit dem Einmietbetrug geschafft?
 

armeFrau

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
1
Original von Theunderdog

@ arme Frau wie hast Du das mit dem Einmietbetrug geschafft?

Die Mieterin hatte nachweislich falsche Angaben bzgl. ihres Einkommens gemacht. Zusätzlich hatte sie die abgegebene E.V. nicht angegeben.
Habe im Net gegraben unter Insolvenzbekanntmachungen und die Gute da entdeckt.
Anscheinend läuft das Verfahren noch, ich habe noch keine Mitteilung über die Einstellung bekommen.
 

Murmel

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Hallo armeFrau,

verfolge alle Themen wo Mieter schnell gekündigt werden sollen, hab ja selbst so ein Problem am Hals. Hab eine Frage die leider nicht hier rein passt aber vielleicht beantwortest du sie ja trotzdem.

Was kostet denn der ganze Spass? Räumungsklage, Rechtsanwalt etc. ...??

Hatte heut ein ernüchterndes Gespräch mit meiner Rechtsschutzversicherung und mit dem Anwalt, aber ich glaube ich muss im Lotto gewinnen um sie je auf meine kosten rausklagen zu können, ich befürchte das zumindest.
 

Theunderdog

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Hallo Murmel, mir gehts da ähnlich wie dir: Kosten , Kosten , Kosten.

daher auch meine unterschwellige Frage nach Nettigkeiten um es dem Mieter so angenehm wie möglich zu machen :knuddel.
 

kathi

Gesperrt
Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
2.158
Zustimmungen
2
Was kostet denn der ganze Spass? Räumungsklage, Rechtsanwalt etc. ...??
Die Kosten errechnen sich aus der Jahresmiete. Such mal im Netz nach "Prozesskostenrechner", da kannst du dir das ausrechnen.
Dann hängt natürlich noch vieles davon ab, wie sich deine Mieter letztlich verhalten. Wir hatten das Glück, dass ab dem Moment des Zugangs der Räumungsklage die Miete wieder bezahlt wurde und die Wohnung praktisch vollständig geräumt war, als der GV vor der Tür stand. Ausserdem werden die Kosten tröpfchenweise abgestottert. Offensichtlich hat einer der Räumungsbeklagten keine Lust auf Abgabe der EV.
Und natürlich möglichst die Berliner Räumung beantragen, wenn du irgendwo Stellfläche zur Verfügung hast.

Noch was: Für eine Räumungsklage beim AG ist nicht unbedingt ein Anwalt erforderlich, aber wenn man das selber machen will, dann muss man sich vorher auch gründlich informieren. Soweit ich weiss gibt es auch Rechtspfleger beim AG, die einem bei sowas helfen können. Ausserdem kann man auch als Eigentümer evtl. in den Genuss von Prozesskostenhilfe kommen.
 

Mattieu

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.11.2010
Beiträge
103
Zustimmungen
15
Original von armeFrau
Anscheinend läuft das Verfahren noch, ich habe noch keine Mitteilung über die Einstellung bekommen.

Wenn Du das Verfahren wegen Eingehungsbetrug meinst, musst Du wohl Nebenkläger sein, um über den Verlauf unterrichtet zu werden. Betrug ist ja ein Offizialdelikt, da ist die Staatsanwaltschaft die beteiligte klagende Partei.
 

armeFrau

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
1
@Mattieu
Ja, man gibt eine Betrugsanzeige bei der Polizei auf und der Staatsanwalt ist der Kläger.
Zu der Sache selber wird man dann als Zeuge gehört oder angeschrieben von der Staatsanwaltschaft.

@all
Zum Räumugsprozess hatte ich einen Anwalt. Das hätte ich selber nicht gepackt, da der gegnerische Anwalt ein ganz abgewi.... Hund war, mit allen Wassern gewaschen, der hauptsächlich Hartzer vertritt.
Da wurde alles angezweifelt, vom Mietvertrag angefangen. Schreiben wurden dem Gericht in letzter Minute vorgelegt, sodass sie zu meiner Seite noch gar nicht gelangt waren und somit meinem Anwalt und mir beim Prozess nicht bekannt waren und die Dame erst mal wohnen bleiben durfte.
Mietminderung (der Gartenzaun wurde bemängelt!!!) wurde zu 100% durchgeführt.
Beim ersten Prozess waren 5 Monatsmieten nicht gezahlt und es kam dann dieser ominöse Vergleich, die Miete zu zahlen, der von der Gegenseite nach 2 Wochen widerrufen wurde.
Also, ich könnte ein Buch schreiben nach dieser Vermietung.

Ich würde jedem raten, erst zum Rechtspfleger des zuständigen Gerichts zu gehen und sich dort beraten zu lassen und zwar bevor man einen Anwalt einschaltet! Sonst macht der Rechtspfleger nämlich nichts mehr.
Prozesskostenhilfe habe ich bekommen, nach 2 Ablehnungen und 2 Widersprüchen von meiner Seite beim Amtsgericht. Entschieden hat jetzt positiv, nach einem Jahr, das Landgericht für mich, nach zahlreichen Erklärungen, Bestätigungen und Schreiben meines Anwalts.
Mit den Gerichtskosten (auch zu ersehen im Net bei Prozesskostenrechner) muß man in Vorleistung gehen, sonst beginnt das Gericht nicht mit dem Räumungsverfahren.
 

Theunderdog

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
1
@ arme frau.. der Gartenzaun.. der ist bei mir auch defekt , genau vier Latten was war bei Dir defekt und wurde abgezogen?
 

tokape

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
494
Zustimmungen
1
Original von armeFrau
Prozesskostenhilfe habe ich bekommen, nach 2 Ablehnungen und 2 Widersprüchen von meiner Seite beim Amtsgericht. Entschieden hat jetzt positiv, nach einem Jahr, das Landgericht für mich, nach zahlreichen Erklärungen, Bestätigungen und Schreiben meines Anwalts.

Wie bekommt man denn als Eigentümer "Prozesskostenhilfe? Das habe ich ja noch nie gehört. Bei mir wurde das immer mit der Begründung ich wäre ja Vermieter und hätte ja Einnahmen, abgelehnt!
 

armeFrau

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
1
@Theunderdog
Mein Gartenzaun war alt und er gefiel ihr nicht! Sie hat keinerlei Miete und Nebenkosten gezahlt.

@tokape
tja...schaue mal in die Voraussetzungen zur Gewährung von PKH
Schön, wenn man Einnahmen zusätzlich aus Vermietung und Verpachtung hat. Wenn aber nichts gezahlt wird und auch keine Aussicht auf Erfolg besteht, dieses Geld jemals zivilrechtlich bekommen zu können.
Weitere unabdingbare Voraussetzung ist natürlich, dass die Klage ausreichend Aussicht auf Erfolg hat.
 

immo4trans

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
1
Manchmal ist es kostengünstiger den Mieter per Zahlung zum Auszug zu bewegen. Wir haben in einem Fall einem Mieter den Umzug gezahlt und zwei Monatsmieten damit er auszieht. Damit war allen anderen Mietern im Haus ein Stein vom Herzen gefallen. Letztendlich wäre eine Klage gegen diese Person mit allem drum und dran deutlich teurer gekommen. Hängt aber davon ab wie deine Mieterin so drauf ist.
 

armeFrau

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
1
Das hat meine Mieterin auch versucht, nachdem sie 2 Mieten nicht gezahlt hatte, eine Vorerst- Abschlagszahlung -ihre Schriftsätze- von 3000€ von mir zu bekommen. Mein Anwalt hat davon abgeraten, sich mit Nichtzahlung der Miete auch noch eine goldene Nase zu verdienen und zu erpressen.
Ich habe dieses Schreiben von der Mieterin zur Staatsanwaltschaft geschickt.
 

Lilith509

Mein Beileid... habe auch so eine Zecke in umserem Haus sitzen. Ich wünsche viel Glück und gute Nerven! Bislang dachte ich auch das man vielleicht mit Reden weiterkommt, aber oft ist das leider nicht der Fall. Um so ärgerlicher das es viel Zeit und Nerven kostet und obendrein noch Geld. Es ist auch bedauerlich das Mieter mehr geschützt werden als Vermieter. Ganz furchtbar ist es wenn man mit solchen Mietern auch noch im selben Haus wohnt. Bei uns brauche ich keinen Fernseher mehr laufen lassen. Hier läuft die Show "Mitten im Leben" täglich, um das Proletengequake nicht mehr hören zu müssen könnten nur Oropax helfen oder sich den ganzen Tag etwas lauter mit der Stereoanlage zu beschallen. Ich drücke die Daumen und - Durchhalten!
 

Anhalter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2014
Beiträge
258
Zustimmungen
86
Nach etwas mehr als 4 Jahren sollte sich das wohl geklärt haben...
 

Kamicollo

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
1
Zustimmungen
0
ich habe ein ähnliches Problem.

ich könnte echt brechen, wenn man sieht, wie manch ein Mieter mit dem eigenen Objekt umgeht und man nichts machen kann.

Wenn der normale Weg einfach nichts bringt, dann zieht man sich eine Maske über und geht die Person besuchen.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die nur drauf hinaus sind.:sauer004::sauer004::sauer004:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Mieter schnell und effektiv loswerden

Sucheingaben

mieter rausekeln

,

Mieter loswerden

,

wie werde ich Mieter los

,
mieter schnell loswerden
, mieter rausekeln methoden, wie ekelt man mieter raus, wie kann man mieter rausekeln, wie wird man mieter los, mieter rausekeln tipps, mieter loswerden illegal, wie werde ich einen mieter los, mieter legal rausekeln, mieter rausekeln legal, wie werde ich meine mieter los, mieter loswerden tricks, mietnomaden rausekeln, wie kann ich mieter rausekeln, mieter loswerden tipps, mieter vergraulen, mieter ärgern legal, wie mieter rausekeln, mieter loswerden forum, mieter aus der wohnung ekeln, wie mieter loswerden, wie bekomme ich mieter schnell raus
Oben