Mieter streicht nur fleckig ...

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von Momo, 12.05.2012.

  1. Momo

    Momo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vor knapp 2 Jahren habe ich eine Wohnung vermietet - vor Einzug war diese grösstenteils neu mit Raufasertapete tapeziert worden bzw. ALLE Wände und Decken waren neu weiß gestrichen worden.

    Da mir die Problematik mit den Renovierungsklauseln bekannt ist, habe ich handschriftlich im Mietvertrag vermerkt: Bei Auszug müßen die Wände weiß gestrichen sein.

    Ich habe also nicht vorgeschrieben, dass NEU weiß gestrichen werden muss ...

    Die Mieter ziehen nun aus .. haben manche Wände ganz farbig gestrichen .. andere mit Mustern oder Kreisen "verziert" .. in pink, grasgrün oder dunkelblau.

    Die Mieter übermalen nun lediglich die farbigen Flächen, was zu einem absolut fleckigen Gesamtbild der Wände führt und den neuen Mieter geradezu zwingt, alle Wände neu zu streichen ...

    Muß ich so eine Wohnungsübergabe akzeptieren??

    ... ach ja .. das neu gestrichene Treppenhaus (Oktober 2010) ist/wurde auch lädiert .. die dunkle Couch hat auf ca. 20 X 40 cm an der Decke dunkle Schrammen verursacht und ein großes Loch prangt in der Wand. Der Mieter meinte ..."naja ..das Spachteln wir dann und über das braune können wir ja kurz drüberstreichen"...

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 12.05.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Entweder du investierst einen Eimer Farbe und einen entspannten Sonntagvormittag, oder aber du ärgerst dich wochenlang über die Mieter und darfst am Ende vielleicht trotzdem selbst streichen.

    Wäre es eine Alternative, renoviert zu vermieten?
     
  4. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vordruck aus dem Buchhandel oder selbstgetextet??

    Die meisten Vermieter kaufen sich ja Mietverträge aus dem Buchladen, wenn dieser verwendet und aktuell ist, müsste sich darin auch etwas über die Renovierungsklausel finden, dass Du Deinen Mietern mal unter die Nase halten kannst.

    Aufgrund Deiner Probleme wird heute meist unrenoviert vermietet....die Mieter sollen das selbst machen.

    Grüßle
    Cheesy
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Offenbar ist die Problematik mit den Schönheitsreparaturenklauseln aber nur partiell bekannt. Helle, neutrale Farben lassen sich im Formularvertrag vereinbaren. Die Beschränkung auf weiß macht die Klausel unwirksam.
     
  6. Momo

    Momo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mir geht es ja gerade darum, dass die Mieter die Wohnung vor 2 Jahren TOP renoviert übernommen haben .. vorher lebten meine Eltern in der Wohnung und nach deren Tod wurde eben neu Tapeziert, gestrichen, neue Bodenfliesen, neue Steckdosen, Schalter ... usw ... neue Antennenverbindung .. und was weiß ich noch alles.

    Jetzt wurden alle Tapeten verschmiert und ein neuer Mieter muß die Wohnung dann so übernehmen??

    Vor allem ärgert mich ja auch noch das Treppenhaus ... gerade mal 1,5 Jahre her .. und dann sieht es wieder aus ...
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    Hi,

    wenn du Belegen kannst, das der Schaden im Treppenhaus von deinem ausziehenden Mieter war/ist, dann dürfte das kein Problem sein ihm das ggf in Rechnung zu stellen.

    Im übrigen meine ich, das es oft heißt "fachgerecht" und nicht laienhaft hingerotzt .....
     
  8. #7 Christian, 12.05.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es vertraglich so vereinbart ist und der Vermieter dem neuen Mieter die Wohnung so übergibt, dann ja.

    Aber was hat das mit dem alten Mieter bzw. dem alten Mietvertrag zu tun?
     
  9. #8 lostcontrol, 13.05.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    wir vermieten mittlerweile grundsätzlich unrenoviert - und ich kann dir noch weit mehr gründe nennen als die, die du grad angeführt hast.
     
  10. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Tapezieren

    Auch meine Mieter haben die beim Einzug renovierte Wände, fürchbar grässlich übertüncht und bemalt. Auch die sind nun nach 3 Jahren ausgezogen, die Wohnung ist total verschmutzt.
    Mit derart verschmutzten und gräßliche Tapeten, also unrenoviert, da ist leider in unserer Gegend eine Vermietung nicht möglich.
     
  11. #10 Christian, 14.05.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so nebenbei bemerkt:

    Ob ein Mieter saubermachen, renovieren oder weiß streichen muss, wenn er auszieht, hat einzig und allein etwas mit den Vereinbarungen zwischen Mieter und Vermieter zu tun - und NICHT mit der Situation beim Einzug bzw. bei Übergabe.
     
  12. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    Hi,

    naja, also ich lese das ja so raus, das dies so ausgemacht war Zitat: " ....handschriftlich im Mietvertrag vermerkt: Bei Auszug müßen die Wände weiß gestrichen sein."

    Und wenn sowas drinnen steht, dann darf man doch davon ausgehen das solche Arbeiten, wenn der Mieter diese selber macht, das diese fachgerecht ausgeführt werden. Und das scheint mir nicht der Fall, wenn die alte Farbe durchkommt nach dem Selbstversuch des Mieters.
     
  13. #12 lostcontrol, 14.05.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    tja - diese klausel ist aber jetzt schon mehrfach von mehrere gerichten für ungültig erklärt worden - die farbe "weiss" darf nicht verlangt werden.

    wo steht denn was von "fachgerecht"? und was ist überhaupt "fachgerecht"? die wenigsten mieter sind diesbezüglich "vom fach" sondern höchstens hobby-handwerker...
    "wovon man ausgeht" dürfte auch 'ne extrem individuelle angelegenheit sein...
     
  14. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Mieter die Wohnung renoviert übernommen hat und man einen nur 3 Jahre alten Vertrag von H&G genommen hat, dann ist davon auszugehen, dass der Mieter bei Auszug renovieren muss.
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    Hmm ? Mist, daran hab ich nicht gedacht.

    Andererseits, wofür noch Zusatzvereinbarungen aushandeln, wenn es dann ggf doch wiederum ungültig ist ? Sorry, letztendlich ist das genau mal wieder sowas, wo ich mich sehr schwer tue das zu verstehn. Zwei erwachsene Menschen vereinbaren was vertraglich und dann ist es trotzdem ggf nicht gültig, nur weil`s im Mietvertrag steht .....
     
  16. #15 lostcontrol, 14.05.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    hättest du garnicht müssenm denn RMHV hat das schon viel weiter oben geschrieben...

    du darfst halt nur sachen "zusatzvereinbaren" die den mieter nicht über gebühr benachteiligen.
    warum die farbe weiss ein solcher fall sein soll, ist mir allerdings auch nicht so ganz klar.
     
  17. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Die Argumentation des BGH läuft halt darauf hinaus, dass ein Mieter, wenn er z.B. nur 1 Jahr in einer Wohnung wohnt, diese zu Mietbeginn in einer dezenten Farbe streicht, bereits nach nur 1 Jahr gezwungen wäre die Wohnung wieder in weiss zu streichen, auch wenn dies vertraglich noch gar nicht nötig wäre.
    Soweit leuchtet das ein. Nicht einleuchtend ist es für mich, warum dies auch dann der Fall ist, wenn der Mieter 10 Jahre in der Wohnung gelebt hat und die Wohnung auf jeden Fall gestrichen werden sollte.
     
  18. #17 lostcontrol, 14.05.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    bei "normalen" schönheitsreparaturklauseln wär das ja soweit auch ok - aber bei endrenovierungsklauseln?

    was bin ich froh dass ich mich darum nicht kümmern muss, ganz ehrlich.
    aber ich versteh ja dass es sich nicht jeder erlauben kann unrenoviert zu vermieten.
     
  19. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Grade da ist es doch verständlich. Hier müsste der Mieter, der die Wohnung in hellbeige gestrichen hat, nach evtl. nur einem Jahr Mietzeit weiss streichen. Also würde es den Mieter wirklich benachteiligen, aber eben nicht mehr nach 10 Jahren ohne Renovierung.
     
  20. #19 Pharao, 14.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    Hi,

    wenn der Mieter bei Mietanfang eine Wohnung in weiss bekommen hat (evtl auch frisch gestrichen durch den Vermieter), dann ist es doch das Problem des Mieters, wenn er dann andere Farben haben will & umstreicht und evtl dann eben in einem 1/2 Jahre wieder auszieht.

    Für mich ist das also nicht ganz nachvollziehbar oder einleuchtend. Hat ja auch niemand den Mieter gezwungen die Wohnung in anderen Farben zu streichen .....

    Zumal ich weiterhin der Meinung bin, wenn 2 erwachsene Leute was miteinander vereinbaren, warum sollte sowas dann ungültig sein ? Der Gegenüber hätte ja nicht zustimmen müssen, wenn er meint das ihn das so benachteiligt (wobei ich hier keine Benachteiligung sehen kann ==> Wohnung weiss bekommen, Wohnung weiss wieder abzugeben).
     
  21. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Was heisst evtl. frisch gestrichen durch den Vermieter? Wenn bei Einzug nicht frisch renoviert war, muss sowieso nicht frisch gestrichen zurück gegeben werden. Weder in weiss noch in sonst ner Farbe.

    Sooo ganz einfach ist das auch nicht, schon gar nicht, wenn in der betreffenden Gegend Wohnungsknappheit herrscht. Da geht kein Mieter hin und traut sich jede Kleinigkeit im MV anzuzweifeln und mit dem Vermieter durchzudiskutieren.
    Ausserdem hab ich nur versucht zu erklären, auf welcher Überlegung dieses BGH Urteil fusst.
     
Thema: Mieter streicht nur fleckig ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnungsübergabe wände streichen

    ,
  2. wohnungsübergabe wände fleckig

    ,
  3. fleckige wände auszug

    ,
  4. fleckig gestrichen auszug,
  5. auszug streichen fleckig,
  6. wohnungsübergabe farbige wände,
  7. wohnungsübergabe weiß streichen,
  8. wohnung fleckig gestrichen,
  9. auszug fleckig gestrichen,
  10. wohnungsübergabe weiße wände,
  11. fachgerecht streichen auszug,
  12. wohnungsübergabe fleckige wände,
  13. wohnungsübergabe fleckig gestrichen,
  14. wohnungsübergabe streichen,
  15. wohnungsübergabe bunte wände,
  16. weiße wände bei wohnungsübergabe,
  17. bunte wände bei wohnungsübergabe,
  18. streichen bei auszug fleckig,
  19. farbige wände bei auszug weiß streichen,
  20. farbige wände streichen bei auszug,
  21. wohnungsübergabe wände scheckig,
  22. weiß streichen fleckig,
  23. auszug Wand fleckig,
  24. fleckig gestrichen,
  25. wohnungsübergabe unterschiedliche weißtöne
Die Seite wird geladen...

Mieter streicht nur fleckig ... - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...