Mieter verschwunden - Wohnung leer

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Frank75, 14.09.2013.

  1. #1 Frank75, 14.09.2013
    Frank75

    Frank75 Gast

    Hallo,

    ich habe eine kleine Wohnung, die ich ab 1.06. vermietet hatte. Der Mieter hat dann eine Monatsmiete bezahlt und dann nichts mehr. Meine Mahnungen blieben unbeantwortet. Von den Nachbarn erfuhr ich dann, dass der Mieter schon lange nicht mehr dort gesehen wurde.
    Über das Einwohnermeldeamt habe ich dann die neue Adresse rausgekriegt: Er ist seit dem 1.07. in einer 200km entfernten Stadt gemeldet. Einen Einschreibebrief von mir (Kündigung und Aufforderung zur Zahlung und Rückgabe der Schlüssel) hat er zwar angenommen, aber nicht reagiert.

    Ich habe dann die Wohnung mit einem Zweitschlüssel betreten (da 2 Fenster auf Kipp waren, musste ich ja befürchten, dass die Bausubstanz angegriffen wird); die Wohnung ist völlig leer, also sozusagen besenrein hinterlassen.

    Frage: Kann ich jetzt davon ausgehen, dass der Mieter mit der Beendigung des Mietverhältnisses einverstanden ist, und einfach das Schloss austauschen und neu vermieten?
    Oder sollte ich ein Protokoll über die Wohnungsöffnung schreiben, mit einem Zeugen (z.B. Hausverwalter)? Und wie müsste so ein Protokoll aussehen?

    Eine 'Räumung' im eigentlichen Sinne kommt ja wohl nicht in Betracht, da es eben nichts zu räumen gibt. Meine Befürchtung ist bloß, dass der Mieter später behaupten könnte, es wären wer weiß wie wertvolle Sachen in der Wohnung gewesen, die ich unterschlagen hätte.

    Vielen Dank für die Hilfe
    Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 14.09.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    So lange der "Mieter" noch Schlüssel zur Wohnung hat könnte Deine Befürchtung wahr werden. Zudem könnte er Dich wegen Hausfriedensbruch anzeigen.


    Ein Protokoll mit möglichst neutralen Zeugen wäre nicht schlecht. Ganz einfach "Wohnung komplett geräumt vorgefunden" sollte ausreichen. Das ganze von Zeugen unterschreiben lassen und gut ist.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Es gibt weder eine Pflicht des Mieters, Möbel in der Wohnung aufzubauen, noch ist es erforderlich, dass sich der Mieter regelmäßig (oder überhaupt) in der Wohnung aufhält. Wenn er die Wohnung nicht als Wohnung nutzt, muss er sich dort auch nicht melden. Außerdem darf er beliebig viele weitere Wohnungen anmieten. Aus derartigem Verhalten kannst du keine rechtswirksamen Schlussfolgerungen ziehen.

    Gibt der Mieter den Schlüssel nicht zurück, bleibt die Wohnung in seinem Besitz. Die Aktion mit den gekippten Fenstern könnte daher durchaus schon Hausfriedensbruch gewesen sein. Dir bleibt hier nur die Zwangsräumung, um den Besitz an der Wohnung wiederzuerlangen. Im Rahmen dieser Räumungsklage kann der Mieter dann noch diverse Einwände vorbringen.

    Jedes andere Vorgehen birgt das Risiko, dass der Mieter später (z.B. nach der Neuvermietung der Wohnung) plötzlich Schadensersatzansprüche stellt.

    Darüber hinaus kannst du für die offenen Mieten einen Mahbescheid beantragen. Falls der Mieter grundsätzlich zahlungsfähig ist, würde ich das auch tun.
     
  5. #4 Frank75, 14.09.2013
    Frank75

    Frank75 Gast

    Eine Räumungsklage macht für mich irgendwie keinen Sinn - soll der Gerichtsvollzieher eine Spedition beauftragen? Was sollen die dann da? Es gibt eben nichts zu räumen.

    Dass er zahlungsfähig ist, glaube ich eher nicht - ist bei Mietnomaden wohl auch unüblich. Deswegen will ich ja so schnell wie möglich neu vermieten, die nicht gezahlte Miete kriege ich sonst wahrscheinlich nie.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.740
    Zustimmungen:
    336
    Ich würde ihm einen Aufhebungsvertrag mit Null Kosten mit 0,90€ freigemachten Rückumschlag zuschicken m.d.B. die Schlüssel beizufügen.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    ... weil du "Räumung" mit "Auf-/Aus-/Leerräumen" gleichsetzt. Das juristische Ergebnis der Räumung einer Wohnung ist ganz einfach, dass die Wohnung wieder in deinen Besitz übergeht - mehr nicht.


    Natürlich nicht. Gerade in diesem Fall bietet sich die Berliner Räumung an. Wenn du dem Gerichtsvollzieher mitteilst, dass du einen Schlüssel zur Wohnung hast, ist nicht einmal ein Schlüsseldienst nötig ...


    Das ist kein (klassischer) Mietnomade - der würde nicht erst eine Monatsmiete zahlen und dann nicht einziehen. Welche Bonitätsprüfung hast du beim Mieter vorgenommen? Wie ist die Einkommenssituation? Wieviel Kaution hast du?
     
  8. #7 Martens, 16.09.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Frank,

    da der Mieter mit mehr als zwei Mieten im Rückstand ist, solltest Du ihm fristlos kündigen.

    Christian Martens
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Aus dem ersten Beitrag:

     
  10. #9 Papabär, 16.09.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Über den (Un-)Sinn von Einschreibebriefen haben wir uns hier ja schon mehrfach ausgelassen.

    Berny´s Vorschlag scheint mir noch am Sinnvollsten zu sein ... vorausgesetzt, der Mieter unterschreibt und der Mieter verzichtet ausdrücklich auf seine Rechte aus evtl. eingebrachten Gegenständen.

    Zum Einen würde ich ihm nicht unbedingt auf die Nase binden, noch einen Zweitschlüssel zu besitzen (das kann auch ggü. dem Gerichtsvollzieher ins Auge gehen), zum Anderen kann der Mieter dann schwerlich mit irgendwelchen Pseudo-Forderungen ankommen.

    Sollte der Mieter nicht unterschreiben, kann man immer noch auf Herausgabe der Mietsache klagen.
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Als ewiger Optimist gehe ich davon aus, dass der Zweitschlüssel mit dem Mieter so vereinbart ist. Dann ist das unproblematisch.
     
  12. #11 Aktionär, 19.09.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Damit die Wohnung wieder in deinen Besitz übergeht und neu vermietet werden kann gibt es nur die zwei Möglichkeiten Räumungsklage oder Aufhebungsvertrag. Die dritte, Kündigung, hat ja nicht funktioniert.
     
Thema: Mieter verschwunden - Wohnung leer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter verschwunden wohnung leer

    ,
  2. wohnung leer mieter weg kein schlüssel

    ,
  3. mieter weg wohnung leer

    ,
  4. Mieter Wohnung auf Kipp,
  5. mieter verschwunden wohnung leer betreten,
  6. mieter verschwunden,
  7. Mieter unauffindbar Wohnung leer
Die Seite wird geladen...

Mieter verschwunden - Wohnung leer - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...