Mieter verweigert Arbeiten - was nun???

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von michael61, 28.11.2010.

  1. #1 michael61, 28.11.2010
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    mein Mieter, der im Mai 2010 eingezogen ist, hat mir bei der Besichtigung von sich aus Angeboten das alte verrostete Treppengeländer im Hof auf seine Kosten durch ein Edelstahl Geländer zu ersetzen. (Er ist Metallbauer und hat ein eigenes Unternehmen. Er verdient also mit Geländerbauen sein Brot.)

    Wir haben dann bei Mietvertragsabschluss dies in den MV aufgenommen. D.h. in dem Mietvertrag ist ein Punkt in dem steht, dass der Mieter auf eigene Kosten bis zum 31.08.2010 das vorhandene Geländer durch ein Edelstahlgeländer ersetzen wird (den 31.8.2010 hat er vorgeschalgen).

    Der 31.08.2010 ist nun längst um und der Mieter stellt sich nun an.

    Nach dem 31.08.2010 ist dann folgendes geschenen:

    Ich habe Ihn angerufen und Ihn zur Besichtigung also Maßnehmen eingeladen, er ist nicht erschienen.
    Per Post Ihm einen Termin mitgeteilt, er rief mich an und hat am Telefon eine rießen Welle gemacht. Wieso ich das per Post mitteile, was soll die förmliche Kake usw... Dabei haben wir aber wieder einen Termin vereinbaren können. Er ist aber nicht erschienen.
    Ich habe Ihn persönlich getroffen (im Hausflur). Er redet sich dann raus, erzählt irgendwelche Gechichten und er habe keine Zeit und und und. Er sagte dann, ich werde es machen, Sie kriegen Ihr Geländer usw. Er schlug dann den Termin spätestens 31.10.2010 vor. Und was ist, wieder nichts geschehen.

    Ich will dem Mieter nicht hinterher laufen. Wieder per Post eine Einladung schicken bringt nichts. Was kann ich machen?

    Kann ich Ihm eine Abnahmung geben weil er vertraglich festgehaltene Tätigkeiten nicht durchführt? Trage ich eine Frist in die Abmahnung bzgl. Fertigstellungstermin?
    Wenn er sich weiterhin weigert (wird er sowie ich Ihn kenne) kann ich dann 3x Abmanen und dann Kündigen?


    Danke

    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 28.11.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    welche Auswirkungen hat denn diese Vereinbarung auf die Miete ?

    Oder hast du eine Vergütung (gegen Rechnung) vorgesehen ?

    Kann man davon ausgehen, dass das vorhandene Geländer noch seine Aufgabe erfüllt (Absturzsicherung) ?
     
  4. #3 michael61, 28.11.2010
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kitzblitz,
    leider verstehe ich deine fragen nicht so ganz.

    Auswirkung auf die Miete? Was meinst du damit.
    Der Mietpreis hat mit dem Geländer nichts zutun. D.h. die Miete wurde nicht niedrig gehalten weil der ein Geländerbauen muss.

    Das Gelädner ist eine Absturzsicherung.

    Das Geländer sollte von Ihm quasi ein Geschenk sein.

    Kurz zum Hintergrund:
    Ich hatte mehrere Interessenten. Das wusste er. Damit er die Wohnung bekommt hat er mir das mit dem Geländer angeboten.

    Gruß
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Wenn der Mieter der einzige Benutzer der Treppe bzw. des Geländers ist, würde ich garnichts machen; Hauptsache, er zahlt die Miete.
     
  6. #5 Kitzblitz, 28.11.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    ein "Geschenk" einfordern ist schwierig.

    Du kannst ihn eigentlich nur bei seiner Ehre als Handwerker packen ... meist haben die so etwas tatsächlich noch.

    Im Augenblick ist Hochsaison im Geländerbau. Vielleicht sprichst du ihn einfach im Frühjahr nochmals an ... da hat er sicher nicht mehr so viel zu tun und kann die übliche Auftragslücke mit seinem Versprechen füllen.

    Ich würde die Sache zunächst einmal abwartend und ruhig angehen.
     
  7. #6 michael61, 28.11.2010
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es ist ja nicht wirklich ein Geschenk. Es wurde in der MV unter Zusatzvereinbarungen festgehalten.

    Langsam komme ich mir verarscht vor und so wie Er mich am telefon angeschrien und "angekakt" hat, hat er seine Karten bei mir verspielt.

    Er selber lässt sich in der Wohnung garnicht mehr blicken. Seine Tochter ist seit monaten alleine hier.

    Der genaue Wortlauf lt. MV:
    Zusatzvereinbarungen

    1.Der Mieter erklärt sich freiwillig bereit das Treppengeländer im Hinterhof auf eigene Kosten durch ein Edelstahlgeländer bis zum 31.08.2010 zu ersetzen.

    Hat den die Zusatzvereinbarung keine juristische Kraft?
    Ist dann also die Zusatzvereinbarung in der MV überflüssig?
    Kann ich den Anhand der Zusatzvereinbarung das Geländer nicht einfordern?
    Oder auch den Mieter kündigen wenn er dem nicht nachkommt? Schließlich begeht er Vertragsbruch!

    Gruß
    Micha
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Dürfte schwierig werden das durchzusetzen, denn der Mieter hat für diese "freiwillige" Leistung nichts bekommen. Er konnte sich lediglich einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern sichern und damit hat er praktisch aus einer Zwangslage heraus gehandelt.
    Anders sähe es aus, wenn der Mieter für seine Leistung eine Gegenleistung erhalten hätte. Wenn also z.B. die Vereinbarung noch den Zusatz enthalten hätte, dass der Mieter dafür einen Monat Mietfreiheit erhält.
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Mich stört das Wort "freiwillig", welches in einem Vertrag m.E. nichts zu suchen hat.
     
  10. #9 michael61, 29.11.2010
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das "freiwillig" bedeutet, dass der Mieter r ohne jeglichen zwang von meiner Seite her das Gelände ersetzen wollte.

    Kann/Wird das in der Vereinbarung falsch verstanden?
    Gruß
    Micha
     
  11. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Ja es könnte falsch verstanden werden.
     
  12. #11 Christian, 30.11.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    man könnte das Wort "freiwillig" auch im Sinne von "wenn er will" deuten ...

    Letztendlich wird im Extremfall entscheidend sein, wie der Richter, der diesen Fall zu entscheiden hat, dieses Wörtchen auffasst. Ich denke, daß man das nicht vorhersagen kann, wie die Entscheidung ausfällt.

    Gruß,
    Christian
     
  13. #12 Mietmanage, 07.12.2010
    Mietmanage

    Mietmanage Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es dir wirklich wichtig ist, dass die Sache erledigt wird, dann würde ich mal bei einem Rechtsprofi nachfragen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die vertragliche Regelung eingehalten werden muss.

    Das "freiwillig" ist meiner Ansicht nur ein Zusatz, welcher aber wenig Bedeutung hat. Was meiner Ansicht nach zählt, ist das "Der Mieter erklärt sich [...]bereit...".

    Ich denke allenfalls könntest du das ganze auch eine Firma machen lassen und dann die Rechnung an deinen Mieter weiterleiten.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    ... welcher sich dann kaputtlacht. :banana
     
  15. #14 michael61, 07.12.2010
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen dank für eure beiträge.
    der mieter hat die arbeiten begonnen.
    thema erledigt.
    gruß
     
Thema: Mieter verweigert Arbeiten - was nun???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter verweigert heizungsablesung

    ,
  2. schlüsselübergabe verweigert

    ,
  3. Mieter verweigert schriftlichen Mietvertrag

    ,
  4. gasetagenheizung wartung mieter verhindert,
  5. Verweigerung von Arbeiten durch den Mieter,
  6. heizungsablesung verweigert,
  7. mieter verweigert prüfung der gastherme abmahnung,
  8. habe mieter termin angeboten. er verweigert aber,
  9. mieter verweigert arbeiten,
  10. mieter verweigert Handwerker für Wartung den Zutritt,
  11. heizungswartung mieter verweigert,
  12. verweigert heizungsablesung,
  13. gastherme wartungsnachweis beim mieter einfordern,
  14. rechnung mieter arbeiten verweigert,
  15. mieter verweigert zugang für wartung an gastherme,
  16. vermieter verweigert mir den zugang zu den hauptsicherungsautomaten ,
  17. Mieter verweigert Mietzahlung,
  18. verweigerung mieter heizung wartung,
  19. treppengeländer mieter oder vermieter,
  20. vermieter-forum.com mieter verweigert annahme von post,
  21. treppengeländer mieter,
  22. mieter verweigert termine,
  23. mieter verweigert heizungsreparaturen,
  24. mieter verweigert ,
  25. termine machen mieter arbeiten
Die Seite wird geladen...

Mieter verweigert Arbeiten - was nun??? - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...