Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

Diskutiere Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...

  1. sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung von Gewalt.

    Da wir früher einmal befreundet waren gibt es für die Nutzung seines Raumes keinen schriftlichen Mietvertrag, lediglich eine Mündliche Übereinkunft.

    Seinerseits gab es nur sehr unregelmäßige Mietzahlungen, zu Spitzenzeiten häuften sich die Schulden auf bis zu 10 Monatsmieten, diese wurden jedoch immer irgendwann beglichen.

    Doch das ist nicht der Grund für die Kündigung sondern seine, Teils krassen Beleidungen und Beschimpfungen uns gegenüber, sowie die Androhung von Gewalt sowie Sachbeschädigung am Mietobjekt.

    Es wurden von unserer Seit zig Fristen über viele Monate gesetzt um ihm trotz allem einen übergangslosen Auszug zu ermöglichen und um ihn nicht auf die Straße zu setzen. All diese Fristen sind verstrichen. Daher haben wir beschlossen ihm doch eine Kündigung zu schreiben.

    Das Problem jetzt ist, dass der Mieter nicht mehr auffindbar ist und ich nicht weiß, wie wir ihm die Kündigung für seine Räume überreichen sollen. Er hat die Räume auch als Wohnraum genutzt, daher habe ich auch keine andere Adresse.

    Vielen Dank schonmal für Tips und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    802
    Ihr nutzt seinen Raum und hattet Mietschulden bei ihm, die ihr beglichen habt?

    Ich frag ja nur, weil das, was du da schreibst, kann man auch anders verstehen.
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    802
    Warum hätte er auch bisher ausziehen sollen, wenn ihr jetzt erst beschlossen habt, irgendwann mal eine Kündigung zu schreiben?
     
  5. #4 sebas, 02.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2016
    sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ah sorry nein schlecht ausgedrückt:
    er hat mietschulden bei uns bzw. hatte, der große batzen ist beglichen, jetzt ists wieder eine monatsmiete.
    aber um das geld gehts bei der kündigung nur sekundär. viel schlimmer wiegen für uns die ständigen beleidigungen und drohungen (inkl. androhung von gewalt)

    wie gesagt, dass die kündigung erst jetzt kommt ist natürlich unser fehler, jedoch wollten wir ihm einfach eine faire chance geben das ganze im guten zu beenden.
    in gemeinsamen gesprächen wurde seinerseits mehrfach bestätigt, dass er die räumlichkeiten zeitnah verlässt.

    unser problem ist jetzt, dass wir keine adresse haben um ihm die kündigung zuzustellen.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    802
    Aha ...
    Was denn nun? Warum "beziehungsweise"?
    Welche Beziehung zwischen wem oder was ist hier gemeint?
    Was sind für dich Batzen? Zahl er die Miete nicht in Euro, sondern in Batzen? Gut, ich kann mir ja denken, was du meinst, aber es wäre der Verständlichkeit deiner Beiträge förderlich, auf eine ach so coole Ausdrucksweise, die am Ende dann gar nicht mehr cool ist, weil sie nur Verwirrung hinterlässt, zu verzichten.
    Was ist wieder eine Monatsmiete? Es? Was ist damit gemeint?
    Und das soll dann den Mietvertrag tangieren?
    Wenn es nach mir ginge, wäre das kein Problem. Und zwar deswegen:
     
  7. sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    sorry nochmal genauer:
    wir sind ein verein und vermieten atelierräumlichkeiten an künstler.

    mit beziehungsweiße meine ich, dass ich erst nochmal schauen muss, ob die letzte monatsmiete mittlerweile eingegangen ist oder nicht. es waren bis vorletzten monat 10 monatsmieten offen, dieser fehlbetrag wurde komplett begleichen, aber auch davor kamen die mietzahlungen sehr unregelmäßig, aber 10 monate hat bisher alles getoppt, das meinte ich mit batzen. i

    wie gesagt unser problem ist jetzt eher, dass wir nicht wissen wie wir jetzt die kündigung übergeben sollen, nicht weshalb er gekündigt wird.

    danke
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.974
    Zustimmungen:
    1.546
    Falls er dort auch gemeldet war (und es an der neuen Adresse ebenfalls ist ...), ist das einfach: Zum Einwohnermeldeamt gehen und Auskunft über die neue Meldeadresse verlangen. Dafür wird die Behörde sehr wahrscheinlich den Nachweis eines begründeten Interesses verlangen. Hilfreiche Unterlagen für dieses Unterfangen sind der Grundbuchauszug (Nachweis des Eigentums an der letzten Meldeadresse), eine Kopie des Mietvertrags und eine Aufstellung der offenen Forderungen, ggf. zu untermauern mit Kontoauszügen o.ä. (Nachweis des Anliegens), eigener Personalausweis (Nachweis der eigenen Identität), und ...
    ... Auszug aus dem Vereinsregister und ggf. Bevollmächtigung (Nachweis der Vertretungsberechtigung für den Eigentümer/Vermieter). Gibt es die gewünschte Auskunft nicht ohne Probleme, würde ich die Anfrage zunächst schriftlich wiederholen.
     
  9. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.934
    Zustimmungen:
    861
    ..mit einem Mieter Probleme wegen unregelmäßiger Mietzahlungen....

    ..für die Nutzung seines Raumes keinen schriftlichen ...

    Wie kommst Du zu dieser Aussage? Ist doch zuvor deutlich beschrieben.

     
  10. #9 sebas, 03.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2016
    sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antwort, vielleicht wäre das mit dem Meldeamt mal einen Versuch wert, jedoch bin ich mir recht sicher, dass er hier nicht gemeldet ist/war. Es gibt ja auch keinen schriftlichen Mietvertrag, den wir auf dem Meldeamt zeigen könnten um unser berechtigtes Interesse zu begründen. Würde uns das Einwohnermeldeamt auch die Wohnadresse geben, wenn wir dort zB. die Kündigung und den Beleg bisheriger Mietzahlungen (Kontoauszüge des Vereinskontos) vorzeigen?

    Was die Nutzung des Ateliers als Wohnraum angeht, wird dies bei uns in soweit toleriert, als dass sich niemand auf unsere Adresse melden darf. Ob jetzt jemand eine 24/7 Schlafperformance in seinem Atelier macht oder nicht wollen wir nicht überprüfen. Ein Wohnatelier ist bei Künstlern nicht unüblich. Wir hatten diesbezüglich auch noch nie Probleme und haben alles Offizielle daher bisher etwas lasch gehandhabt.
     
  11. #10 BHShuber, 03.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.358
    Zustimmungen:
    1.217
    Ort:
    München
    Hallo,

    Abhilfe schaffen könnte hier ein Anwalt, der eine Abfrage der aktuellen Meldeadresse für euch durchführt zudem kannst du im Gewerbemietrecht den Vertrag auch mündlich geschlossen nach § 543 I BGB zu jedem Zeitpunkt außerordentlich und auch fristlos kündigen wenn ein wichtiger Grund vorliegt, Zustellung an die Betriebsadresse des Mieters.

    Dieser wichtige Grund liegt ja nun mal vor, laufend verspätete Mietzahlungen, danach kommt die Räumung!

    Gruß
    BHShuber
     
  12. sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ah das mit der Zustellung an die Betriebsadresse ist ja ein guter Tip. Wahrscheinlich werden wir jetzt doch einen Anwalt kontaktieren um keine Fehler zu machen. Vielen dank auf jeden Fall für die Hilfe.
     
  13. #12 BHShuber, 03.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.358
    Zustimmungen:
    1.217
    Ort:
    München
    Hallo,

    das halte ich für die richtige Vorgehensweise um den Lästling hier ein für allemal loszuwerden.

    Gruß
    BHShuber
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    802
    Na, weil geschrieben wurde, dass sein Raum genutzt wurde (s.u.). Es steht nicht da, wer den Raum genutzt hat. Laut dem ersten Beitrag dieses Threads könnte es der Threadersteller sein, oder auch nicht. Aber der Threadersteller hat das ja aufgeklärt.

     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    509
    Beim Lesen des Eröffnungspostings kam mir schon die Vermutung, dass es sich hier um Halbwelt-Milieu handelte...
     
  16. #15 immobiliensammler, 03.12.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    bei Nürnberg
    Nee Berny, Künstler (# 6) oder ist das für Dich identisch???
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.211
    Zustimmungen:
    509
    Nein, muss nicht sein - wobei niemand wissen muss, was sich hinter "Künstler" verbergen mag...
     
  18. sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich dich Fragen wie du auf Halbwelt-Milieu kommst? Wir vermieten Atelierräume, nicht mehr und nicht weniger. Was daran falsch ist weiß ich auch nicht, außer dass wir bei einem Mieter gehörig daneben gegriffen haben bei der Auswahl.

    Dennoch danke für die Antworten.
     
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    802
    Du beantwortest dir die Frage (, die eigentlich gar keine ist, ) doch bereits selbst:

     
  20. sebas

    sebas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist schon klar, ich finds nur komisch, dass hier Halbweltmilieu unterstellt wird?
    Aber ist auch egal eigentlich...
     
  21. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.974
    Zustimmungen:
    1.546
    Bei Wohnraum, der eigentlich keiner ist, und eher geringem Interesse am Meldewesen seitens des Vermieters, könnte man schon auf diese Idee kommen. Fakt ist, dass man jemanden, der unter solchen Umständen wohnt, nicht ganz so leicht finden kann - merkt ihr ja gerade. Die Schlussfolgerung finde ich alles andere als zwingend, aber auch nicht völlig abwegig.


    Richtig.
     
Thema: Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kündigung Vertragspartner nicht auffindbar

Die Seite wird geladen...

Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung Gewerbe

    Kündigung Gewerbe: Guten tag, ich habe das ein kleines problem und hoffe das ihr mir da weiter helfen könnt wäre euch echt dankbar. also es geht darum ich habe...
  2. Trennung von Mietern (Beide im Mietvertrag)

    Trennung von Mietern (Beide im Mietvertrag): Hallo, Unsere Mieter haben sich getrennt. Ein Teil zieht aus, der andere willin der Wohnung bleiben. Wir möchten, dass die Garage nicht mehr...
  3. Kündigen auf Eigenbedarf...

    Kündigen auf Eigenbedarf...: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Es geht um ein Dreifamilien Haus. Zwei Wohnungen sind Vermietet. (Erdgeschoss &...
  4. Ich habe meinem Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Was nun?

    Ich habe meinem Mieter wegen Eigenbedarf gekündigt. Was nun?: Ich hatte ein Einfamilienhaus an ein Ehepaar vermietet. Ich habe ihnen wegen Eigenbedarf gekündigt, vor Gericht wurde dann ein Vergleich gemacht...
  5. fristlose Kündigung

    fristlose Kündigung: Hallo in die Runde ich habe da einen Mieter der seid Mietbeginn die Miete viel zu spät und unregelmäßig bezahlt.Diesen Monat hat er noch keine...