Mieter vor Einzug verschwunden

Diskutiere Mieter vor Einzug verschwunden im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Aber nur dann, wenn die Mieterin nicht so dreist ist und einfach weiterhin brav die Miete zahlt. Das wäre ja doch ideal wenn sie das tun würde....

  1. Raon

    Raon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre ja doch ideal wenn sie das tun würde. Aber an den Weihnachtsmann glaube ich schon lange nicht mehr. Wenn ich das jetzt alles so lese, bleibt mir auf jeden Fall nur abzuwarten und dann ab etwa November/Dezember einen Anwalt zu beauftragen und Klage einzureichen (Betrug??)
    Was passiert mit der Gartenpflege und Schneeschieben im Winter?
    Sorry, aber ich darf mich nun um die Pflichten kümmern, darf nicht ins Haus wegen Heizung etc, muss auf meine Miete und die Nebenkosten verzichten, darf dann Anwalt und Gerichtsvollzieher bezahlen und letzten Endes werde ich wohl noch auf den Kosten sitzenbleiben. Dazu kommt ein evtl. verspäteter Einzug eines neuen Mieters wegen Kündigungsfrist. Somit habe ich dann vielleicht ab März wieder Mieteinnahmen :-(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mieter vor Einzug verschwunden. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 ehrenwertes Haus, 21.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.313
    Zustimmungen:
    2.576
    Du musst nicht vermieten, wenn dir das unternehmerische Risiko dabei nicht genehm ist.
    Bessere Mieterauswahl hilft das Risiko auf Problemmieter und Mietausfälle zu reduzieren. Ein Restrisiko bleibt trotzdem.
     
  4. #43 Immofin, 21.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    36
    Das ist ziemlich richtig was du schreibst.!
    Ich persönlich rege mich über das hiesige Mietrecht auch nicht mehr auf.
    Die Leidtragenden sind nämlich auch die Mieter selbst, die Assis kommen meist ungeschorren davon und die Zeche zahlen immer auch die guten Mieter über eine im Schnitt höhere Miete.

    Deine Mieterin ist im Ausland nicht greifbar.

    #Mietrecht: Einen Vorteil sehe ich noch, mir haben schon einige frustrierte VM Kollegen ihre Immobilien recht günstig abgegeben.
     
    immodream, Wohnungskatz und Nanne gefällt das.
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.037
    Zustimmungen:
    4.292
    Wenn man weniger populistischen Dünnpfiff von sich geben würde, könnte man sich ja auch wieder praktischen Lösungen zuwenden. Das hilft dann nämlich wirklich weiter.


    Schon in der allerersten Antwort (und dann wieder in 4, 13, 14, 19, ...) wurden zwei grundsätzliche Vorgehensweisen aufgezeigt. Von "auf jeden Fall" kann also keine Rede sein. Die illegale Möglichkeit ist die sog. "kalte Räumung", d.h. du nimmst die Wohnung einfach wieder in Besitz und tust so, als hätte der Mietvertrag nie existiert. Diese Vorgehensweise hat Risiken (ggf. Schadenersatzpflicht gegen Mieter, Strafbarkeit), kostet dafür nichts. Die andere Möglichkeit ist das Beschreiten des Rechtswegs. Das ist kostenintensiv, dauert mehrere Monate, schafft dafür aber Rechtssicherheit. Zu illegalen Vorgehensweisen wird dir niemand raten - diese Entscheidung musst du schon selbst treffen.

    Sofern du den Rechtsweg beschreiten möchtest, musst du außerdem nicht unbedingt bis November oder gar Dezember abwarten. Es ist bisher noch gar keine Kaution bei dir eingegangen. Falls eine Kaution in voller Höhe (3 Kaltmieten) vereinbart war, befindet sich der Mieter damit schon mit Fälligkeit der Oktobermiete mit 2 Kaltmieten im Rückstand. Damit bist du zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses berechtigt. Die Kündigung könnte man also bereits Ende der zweiten Oktoberwoche auf den Weg bringen - das ist in gerade einmal drei Wochen! Wenn ich bedenke, dass dir derzeit noch gar kein Schaden entsteht, halte ich es für mehr als zumutbar, das abzuwarten.


    Eher nicht, aber das ist auch völlig egal. Die strafrechtliche Verfolgung des Mieters bringt dir absolut überhaupt nichts.


    Rate mal.
     
    Pitty, Ferdl und Immofin gefällt das.
  6. #45 Immofin, 21.09.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    36
    Lieber Andres danke für deine Meinung!
     
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    1.377
    Ort:
    Noris
    Gern geschehen!
     
  8. Raon

    Raon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen
    Kurzes Update: Meine Mieterin hat sich per Email gemeldet und mir mitgeteilt, das Sie das Mietverhältnis kündigt und die Wohnung ab sofort vermietet werden kann.
    Darauf habe ich per Email erklärt, das ich einen neuen Mieter suche und sobald dieser gefunden ist, kann Sie aus dem Mietvertrag raus. Nun hat der neue Mieter auch Kündigungsfrist und kann dadurch erst zum Februar einziehen. Bis dahin muss Sie auch für die Miete aufkommen. Nur leider scheint das die Dame nicht zu interessieren.
    Sie hält sich nun wieder in den USA (Hawaii) auf und reagiert nicht auf Post. Was kann man denn tun wenn Briefe nicht beantwortet werden? Hat ein Anwalt andere Möglichkeiten als ich?

    Mfg Ralf
     
  9. #48 Immofin, 14.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    36
    Kannst vergessen Kosten Kosten[/QUOTE]
    Kannst vergessen Kosten Kosten und nochmal Kosten vielleicht ist ein Urlaub bei Magnum billiger?
     
  10. Raon

    Raon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Gute 4000.-Euro futsch :-(
     
  11. #50 immodream, 14.10.2019
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    1.369
    Hallo Raon / Ralf ,
    sei froh , das die Mieterin schriftlich gekündigt hat.
    Jetzt kannst du doch ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, wieder vermieten.
    Das Geld als Lehrgeld oder Lebenserfahrung abhaken.
    Es hätte schlimmer kommen können ( Mietnomade oder wie bei mir, 12 Monate keine Miete bezahlen und beim Auszug noch die Wohnung verwüstet ) .
    Das waren rund 10 000 € incl. Anwalts und Gerichtskosten .
    Viel Erfolg bei der Mieterauswahl
    Immodream
     
  12. #51 Sweeney, 14.10.2019
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    718
    Hab ich was verpasst? Bislang kann ich lediglich erkennen, dass die Mieterin eine Email mit einer Kündigung verfasste, die unwirksam sein dürfte.

    Gem. § 568 Abs. 1 BGB bedarf die Kündigung der Schriftform. Zur Erfüllung der Schriftform muss die Urkunde von dem Aussteller gem. § 126 BGB eigenhändig durch Namensunterschrift unterzeichnet werden.

    Das Merkmal "eigenhändig unterschrieben" kann eine Email nicht erfüllen, daher dürfte das Mietverhältnis noch immer nicht gekündigt sein (Formmangel vgl. § 125 BGB).

    Was man in der Praxis in diesem Fall macht, ist eine andere Frage. Dennoch halte ich es für wichtig, sich der möglichen Konsequenzen zumindest bewusst zu sein.
     
    Northman, immobiliensammler und dots gefällt das.
  13. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    572
    Vorsicht, eine email hat keine Unterschrift und kann von jeden geschrieben sein. Lasse Dir es mit Unterschrift bestätigen, ansonsten hätte ich Bauchschmerzen. Siege es als Lehrgeld. Vielleicht findest Du einen Mieter ohne Kündigungsfrist.
     
  14. Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.275
    Zustimmungen:
    1.849
    Ort:
    Berlin
    Es gibt reichlich Menschen, die sofort (fristlos) ´ne neue Wohnung brauchen. Ob man die unbedingt haben will ...
     
    dots und Immofin gefällt das.
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    572
    Oder einen Job haben und endlich zu Hause ausziehen wollen. Oder:Wie viele trennen sich vom Partner/in und ziehen vorübergehend zu Hause wieder ein. Damit haben sie keine Kündigungsfrist. Die anderen möchte ich auch nicht haben. So hat ein Angestellter von uns ganz schnell eine Whg gefunden. Der wird gegenüber anderen dann bevorzugt.
     
    RP63VWÜ gefällt das.
  16. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.129
    Zustimmungen:
    2.147
    Ort:
    Münsterland
    Würde ich eher nicht nehmen, solange es andere (bessere) Interessenten gibt.
    Wenn jemand noch nie zur Miete gewohnt hat, kann(!) die Umstellung zu Problemen führen (Bisher hat Mama immer das Treppenhaus geputzt und den Müll raus gebracht - ich weiß gar nicht, wie das geht!)
    Würde ich eher nicht nehmen, solange es andere (bessere) Interessenten gibt.
    Wie lange dauert es, bis der frischgebackene Single den nächsten Partner gefunden hat (und dann auszieht, weil für 2 zu klein oder weil man zum Partner ans andere Ende der Stadt zieht)?
    Ich auch nicht.
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  17. Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.275
    Zustimmungen:
    1.849
    Ort:
    Berlin
    Ja natürlich, auch die gibt es. Ich wollte @Raon auch lediglich für das Risiko sensibilisieren.


    Aus der Sparte hatte ich doch mal was mit dem dicken Knopf an der Heizung ...
     
    dots gefällt das.
Thema:

Mieter vor Einzug verschwunden

Die Seite wird geladen...

Mieter vor Einzug verschwunden - Ähnliche Themen

  1. Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?

    Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?: Hallo liebe Leute heute eine spannende Frage: Ein Mieter A verursacht grob fahrlässig einen Brand im Hause WEG . Durch eine Zigarrettenkippe im...
  2. Mieter verheimlicht Katzenbesitz

    Mieter verheimlicht Katzenbesitz: Hallo, ich habe seit Anfang des Jahres neue Mieter in der Wohnung.Im Mietvertrag habe ich rein geschrieben: Bei Tierhaltung ist die schriftliche...
  3. Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden

    Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin Vermieter und hatte die letzten 12 Monate einen Riesenärger mit meinen Mietern. Nach Einzug der beiden Mieter...
  4. Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar

    Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar: Hallo Zusammen, ich habe meinen Stellplatz in Hamburg an jemanden in der Nachbarschaft ohne schriftlichen Vertrag vermietet, da ich zu dem...
  5. Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse)

    Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse): Hallo Forum! Folgender Sachverhalt: Eine Wohnung die sich in unserem Familienbesitz befindet ist derzeit an ein (ehemaliges) Paar vermietet,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden