Mieter vorzeitig ausgezogen ...wann

Diskutiere Mieter vorzeitig ausgezogen ...wann im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; hallo mein mieter ist vorzeitig ausgezogen,will aber angeblich noch weiter zahlen, nun meine frage ab wann kann ich das haus betreten.

  1. #1 dungon-1, 31.01.2011
    dungon-1

    dungon-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo mein mieter ist vorzeitig ausgezogen,will aber angeblich noch weiter zahlen,
    nun meine frage ab wann kann ich das haus betreten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Suzuki650, 31.01.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hi dungon-1,

    du kannst das Haus erst nach Beendigung der Mietzeit betreten.

    Suzi
     
  4. #3 lostcontrol, 01.02.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    nö, besichtigungstermine müssen möglich sein.
    wenn der mieter das nicht zulässt, läuft er gefahr schadensersatz für entgangene mieten zahlen zu müssen.
     
  5. #4 Suzuki650, 01.02.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Klar müssen Besichtigungstermine möglich sein...Losti :lol
    Er darf aber nur mit Erlaubnis des Nochmieters rein.......

    Suzi :wink
     
  6. #5 dungon-1, 01.02.2011
    dungon-1

    dungon-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    der mieter verweigert mir den eintritt mit dem potenziellen nachmiettern,obwohl die
    wohnung leer steht.mieter hat mich einmal rein gelassen das ich fotos machen kann.
    was kann ich dagegen tun.
    wäre ja auch in seinen sinne,wenn ich schnell einen nachmiter finde.
    kann man schadensersatz einfordern deswegen?
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Solange er Dich nicht 'reinlässt, muss er noch Miete zahlen. Nach Beendigung des Mietverhältnisses wäre es dann Nutzungsentschädigung (o.s.ä.) in gleicher Bruttohöhe.
    Wenn Du wegen dieses Verhaltens erst einen Monat später vermieten kannst, sollteste doch eigentlich wohl darüber hinwegkommen (können)...
     
  8. #7 Papabär, 02.02.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    1.790
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich mal ergänzen dürfte :tuschel: "... bis zur Rückgabe der Mietsache ...!"

    Kannst Du nicht - wenn Du so mit Mietinteressenten voll hängst - mit dem "Noch-Mieter" einen vorzeitigen Abnahmetermin vereinbaren?

    In den meisten Mietverträgen ist das Betretungsrecht geregelt, ich vereinbare meist sogar, daß nach Kündigung gleich ein Vermietungsschild ins Fenster kommt - die Frage ist natürlich ob die Kosten einer (notfalls) gerichtl. Durchsetzung in einem Verhältnis zum möglichen Nutzen steht (d. h. verklagen würd´ ich nur deswegen wohl niemanden).
     
  9. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Mal ehrlich, wenn die Wohnung leer ist, der Mieter weg und ich einen Zweitschlüssel habe, wäre es mir völlig egal was der Ex-Mieter will oder nicht will. Ich würde jederzeit die Wohnung mit Interessenten betreten und würde ihn nicht einmal vorher fragen. Ohne Schlüssel ists natürlich problematisch.
     
  10. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Zum einen darf der Vermieter keinen Schlüssel der Wohnung besitzen ( es sei denn das wäre abgeklärt) und zum anderen darf der Vermieter die Wohnung nicht so einfach betreteten. Das ist ja quasi Einbruch. Darüber sollte man sich nur im klaren sein!
     
  11. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist grundsätzlich richtig, man kann sich das Leben aber auch unnötig schwermachen. Jeder kann für sich selbst entscheiden welchen Weg er wählt, ich wähle den praktikabelsten.
     
  12. #11 dungon-1, 02.02.2011
    dungon-1

    dungon-1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte auch einen schlüssel,aber der mieter hat irgendwann ohne mein wissen das schloßgetauscht.mieter hat mich heute wieder versetzt,wenn ich richtig liege muß ich den mieter doch nur 3 Tage vorher bescheid für eienn termin oder?
    Das problem ist ja noch das sämtliche mängel da sind und ich hab erst vor 2 jahren komplett saniert und renoviert.und da wird er auch versuchen nichts zuzahlen,obwohl es im vertrag steht.
     
  13. #12 BarneyGumble2, 02.02.2011
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Welche Mängel meinst Du und welche Zahlung ist vertraglich festgehalten?

    Edit: Wie sieht es mit der Kaution aus?
     
  14. #13 Papabär, 03.02.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    1.790
    Ort:
    Berlin
    Böser Mieter ... :tröst


    Meines Wissens nach mindestens 3 Werktage, aber ... brichst Du Dir einen ab, wenn Du ´ne Woche gibst? Soweit ich das noch in Erinnerung habe, muss das Betretungsrecht für Wohnungsbesichtigungen auch im Mietvertrag geregelt sein ... wenn nicht, dann eben erst nach Rückgabe der Mietsache.


    Und da willst Du schon Besichtigungen machen ...!? Kannst Du die Mietinteressenten nicht leichter vergraulen?

    tokape hat völlig Recht: Der Vermieter darf keinen Wohnungsschlüssel zurückbehalten! Sofern Du einen Schlüsel hast, wird der unter keinen Umständen benutzt.

    Trotzdem kann man ja pragmatisch vorgehen ...
    ... der Mieter ist seit Tagen nicht erreichbar, das Badezimmerfenster steht offen - es besteht das Risiko, daß die Wasserleitungen einfrieren und dadurch ein größerer Schaden verursacht wird ... hier ist Gefahr im Verzug. Eine Bohrmaschine wirst Du ja wohl haben (NICHT DEN SCHLÜSSEL BENUTZEN!!!) und die Kosten für´n neuen Schließzylinder wirste ja wohl auch noch verkraften. Beim Betreten immer zuverlässige Zeugen und einen Fotoapparat bereithalten - den Zustand der Wohnung dokumentieren und nichts verändern (nur das Fenster natürlich schließen). Sodann Zettel an die Tür kleben, mit kurzer Schilderung warum geöffnet werden musste und wo der Noch-Mieter den Schlüssel abholen kann.
    Entweder er meldet sich ... dann haste ihn ja, oder er meldet sich nicht ... dann stillschweigende Inbesitznahme NACH ABLAUF DER KÜFRIST!!! Sollte die Whg. nicht beräumt sein, dann nicht eigenmächtig entsorgen (sonst Gefahr von Schadenersatzforderung).
    WICHTIG: Alles - aber auch wirklich alles fotografisch dokumentieren ... sogar daß die Whg. bereits beräumt war muss man notfalls nämlich erst mal beweisen wenn der geschasste Mieter den Diebstahl seiner Video-HIFI-Komplettanlage anzeigt.
     
  15. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1

    Das funktioniert auch nicht so richtig! Wenn der Mieter wieder auftaucht (vielleicht liegt er ja irgendwo im Koma), dann hast du das nächste Problem. Da muss schon eine Räumungsklage laufen. Wichtig nur: immer daran denken, dass ein Namensschild am Briefkasten ist. Kann keine Post zugestellt werden verzögert sich die Räumung unendlich.
     
  16. #15 Papabär, 04.02.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    1.790
    Ort:
    Berlin
    Naja, daß das formaljuristisch nicht das "gelbe vom Ei" ist, brauch´ ich hier ja wohl keinem erzählen :tuschel - aber praxisbewährt isses.

    Wenn die Wohnung (oder auch nur der Keller) noch nicht vollständig beräumt ist, zieht sich die Sache eh´ noch gewaltig länger hin ... aber das würde den Rahmen hier sprengen.

    Derzeit läuft bei mir in einem solchen Fall gerade ein "Testballon": Keine Räumungsklage, sondern nur eine "Klage auf Herausgabe der Mietsache" ... ohne anwaltliche Beratung währ ich nie darauf gekommen, daß das ein Unterschied ist.
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Interessant, danke für die Idee!
    Hoffentlich geht das schneller!
     
  18. #17 Papabär, 04.02.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    1.790
    Ort:
    Berlin
    Schneller soll´s angeblich nicht gehen ... aber preiswerter soll´s wohl sein ...

    ... aber wie gesagt, der Testballon läuft gerade erst.
     
  19. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    also eine Art Berliner Räumung?
     
  20. #19 Papabär, 04.02.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    1.790
    Ort:
    Berlin
    Na, die sog. Berliner Räumung bezeichnet ja nur die Art der Besitzeinweisung durch den Gerichtsvollzieher.
    Damit der tätig werden darf, braucht´s ja erst einmal ein Urteil ... und diese "Klage auf Herausgabe..." soll das wohl einfach preiswerter machen.

    Den genauen "Fahrplan" des RA hab´ ich noch nicht - über den weiteren Ablauf kann ich also zunächst auch nur spekulieren (war ja zum Glück weder meine Idee, noch meine Entscheidung ... :D)
     
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    - aber Du wirst uns sicher darüber informieren... danke im Voraus! :-)
     
Thema: Mieter vorzeitig ausgezogen ...wann
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter will vorzeitig ausziehen

    ,
  2. mieter vorzeitig ausgezogen

    ,
  3. vorzeitiges ausziehen mietwohnung

    ,
  4. vorzeitig ausziehen mietrecht,
  5. Mieter ausgezogen ohne schlüsselübergabe,
  6. mieter heimlich ausgezogen,
  7. vorzeitig ausgezogen ,
  8. kündigung mietvertrag früher ausziehen,
  9. Vermieter kündigt vorzeitig Mietvertrag,
  10. wohnung gekündigt vorzeitig ausziehen,
  11. vorzeitig ausziehen wohnung,
  12. Mietrecht Wenn frühere Mieter neue Mietinteressenten vergraulen,
  13. wohnung gekündigt früher ausziehen,
  14. vorzeitig aus wohnung ausziehen,
  15. vorzeitig ausziehen,
  16. vermietungsschild erlaubnis mieter,
  17. mieter ist ausgezogen,
  18. mieter ausgezogen schlüssel im Briefkasten,
  19. mieter vergisst Kellerfenster schließen und es wird eingebrochen www.vermieter-forum.com,
  20. vorzeitiges ausziehen wenn mietvertrag noch nicht abeglaufen ist,
  21. mieter ausgezogen weitervermieten vorzeitig,
  22. frühzeitig ausgezogen,
  23. ausgezogen trotzdem verlangt viemieter nutzungsentschädigung,
  24. wann kann mieter ausziehen,
  25. mieter vorzeitig ausgezogen schlüssrlübergabe
Die Seite wird geladen...

Mieter vorzeitig ausgezogen ...wann - Ähnliche Themen

  1. Mieter vor Einzug verschwunden

    Mieter vor Einzug verschwunden: Hallo Nachdem ich heute ziemlich geschockt wurde, bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden. Mein Haus habe ich laut Mietvertrag an eine junge...
  2. Wohnungsgeberbestätigung von Mieter ausgestellt

    Wohnungsgeberbestätigung von Mieter ausgestellt: auch wenn dieser Treat schon lange nicht mehr bearbeitet wurde, hoffe ich, dass noch jemand mir Antwort geben kann. Wir haben gerade erfahren,...
  3. finale Vermietung in 6 Monaten, während Bauphase anderer Mieter ....

    finale Vermietung in 6 Monaten, während Bauphase anderer Mieter ....: Hallo, bin neu, auch überhaupt als Vermieter. Hintergrund: Altes großes Haus auf dem Land gekauft. Eine der Wohnungen soll saniert werden, wird...
  4. Ortsübliche Miete Berechnung Finanzamt.

    Ortsübliche Miete Berechnung Finanzamt.: Hallo! Ich vermiete ein Einfamilienhaus mit 100qm Wohnfläche und 95qm Nutzfläche an meine Eltern in Ostdeutschland. Die Kaltmiete beträgt 500€,...
  5. Rohrbruch - Mieter räumt nicht seinen Keller

    Rohrbruch - Mieter räumt nicht seinen Keller: Im EG, neu vermietetet, wurde ein Rohrbruch entdeckt der bis in den Keller geht. Der darunter liegende Keller ist seit ca. 30 Jahren vermietet....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden