Mieter weg---Schulden noch offen

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Kermit, 21.05.2008.

  1. Kermit

    Kermit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe das erste mal ne Wohnung vermietet und bin dabei auch gleich voll auf die Schnauze gefallen!!! Eigener Fehler von uns (es WAR" eine Bekannte.)
    Die Dame ist zum 01.12.07 eingezogen und alles schien gut. Die ersten 3 Monate kam die Miete. Dann fing es an... Miete wurde nicht bezahlt. Die Dame mittlerweile Kundin bei der ARGE. Angeblich bekam Sie kein Geld für die Wohnung. Ich selber angerufen nachgefragt. Keine Auskunft bekommen, da Datenschutz.
    Wohnung wurde von Ihr zum 01.06.08 gekündigt. Sie erhielt Abmahnung.
    Geld...ohne Aussicht. Mieterin ist in einer Nacht- und Nebelaktion ausgezogen; bis zum 30.04.08 war Sie weg.
    Mehrere treffen, die im vorwege abgesprochen wurden, um zu klären, wie die Mietschulden zu zahlen sind, sind vom ehemaligen Mieter nicht wahrgenommen worden.
    Zu diesen Treffen habe ich eine schriftliche Zahlungsvereinbarung der Mietrückstände aufgesetzt, in denen ich dem Mieter noch entgegen gekommen wäre. Sie ist seit Ihrem Auszug nicht mehr zu erreichen. Hat uns nur Lügengeschichten ausgetischt und ist nun zu Ihrem Freund und seiner Familie gezogen. Habe gerade mit dem Einwohnermeldeamt gesprochen. Sie ist hier bei uns noch gemeldet. Dazu kommt, dass Sie gerade versucht Privatinsolvenz zu beantragen. Ist aber noch nicht durch! Habe jetzt auch schon von 3 weiteren Vermietern gehört, denen es genauso ergangen ist.

    Wie komme ich an meine Miete?

    Muß Sie noch die Miete für Mai bezahlen? (rechtlich gesehen)

    Was kann ich jetzt am besten machen? Einen Rechtsanwalt einschalten?

    Leider bin ich Anfänger und habe noch nicht so die Erfahrung und Kenntnis darüber... :wand: :wand:

    Hilfe Hilfe.....

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

    Gruss, Tamara
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 21.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    1. sie muss die miete für Mai bezahlen (hat sie die 3 monate Kündigungsfrist eingehalten)
    2.wenn sie das bei 3 anderen genauso gemacht hat wäre der Vorsatz denkbar => anzeige wegen mieteingehungsbetrug
    3.sie können einen Rechtsanwalt einschalten aber der wird sie nur Geld kosten bei solchen Leuten ist meistens nix zu holen
    sie können aber auch beim zuständigen Amtsgericht einen Mahnbescheid beantragen wenn sie keinen Einspruch einlegt haben sie Glück ansonsten wirds schwieriger
     
  4. Kermit

    Kermit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tipp,

    nur wie stelle ich es mit dem Mahnbescheid an? Sie hat sich nicht umgemeldet und einen Postnachsendeantrag gibt es nicht.
    Mit welcher Adresse soll ich Sie im Mahnbescheid angeben bzw wo soll ich es hinschicken?

    War schon am Überlegen das Schreiben an die ARGE zu senden bzw an Ihren Rechtsanwalt, der Sie für die Insolvenz vertritt.

    Gruß Tamara
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 23.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    nun ist die frage wann hat sie Insolvenz angemeldet und wann hat sie die mietschulden gemacht

    wenn sie die Insolvenz schon bewilligt hatte und danach die schulden gemacht hat bist du gut dran wenn es andersrum war bist eher schlecht dran

    erst insolvenz dann schulden Mahnbescheid beantragen das könnte ihr die Insolvenz vermasseln

    erst schulden dann insolvenz die forderung dem Rechtsanwalt zustellen und auf die Gläubigerliste setzen lassen

    den neuen Wohnort bekommst du beim Einwohnermeldeamt oder von ihren Anwalt
     
  6. #5 lostcontrol, 24.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wenn du das mahnverfahren startest, kümmert sich das amtsgericht selbst um die auffindung der person.
    aber die neue adresse bekommst du (sofern die dame gemeldet ist, was ja in deutschland bekanntlich pflicht ist) beim einwohnermeldeamt - evtl. gegen eine kleine bearbeitungsgebühr (bei uns hier ist das für ex-vermieter umsonst).
     
  7. Kermit

    Kermit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wir das mit der Insolvenz so genau wüßten....

    Laut Ihrer Aussage läuft das Verfahren seit 5 Monaten; Gerüchten nach ist das Verfahren noch nicht durch.

    Umgemeldet hat Sie sich NICHT; habe es schon beim Amt geklärt.
     
  8. #7 Thomas123, 26.05.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ach, da gibts doch Möglichkeiten.....

    Wenn du weißt, wo sie mal gewohnt hat, geh doch dort hin und frage mal nach dem EX-Vermieter....den fragst du wie sie es mit der Mietzinszahlung gehalten hat....wenn sie es dort genauso gemacht hat, hilf ihr auf die Sprünge mit einer Anzeige bei der Polizei wegen Einmietbetrug....

    Beim Einwohnermeldeamt meldest du, dass sie unbekannt verzogen ist, dann gibts einen Eintrag in irgendeinem Verzeichnis soviel ich weiß auch bei der Polizei... und wenn sie mal was von einem Amt will.....

    Wenn du (vielleicht :tuschel) weißt, wo sie jetzt wohnt, geh dort doch mal hin und informiere den Vermieter, der ist nämllich verpflichtet, die Personen im Haus dem Einwohnermeldeamt mitzuteilen..... dann hast du als Nebeneffekt eine Zustelladresse:lol

    ...und dann guckst du , ab wann sie gekündigt hat....und rechnest nach, wieviel Miete du zu kriegen hast....die kannst du in diesem Fall vermutlich abschreiben.... :gehtnicht
     
  9. #8 Eddy Edwards, 28.05.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Einfach unter Insolvenzbekanntmachungen nach dem Namen suchen. Hier werden täglich, auch Privatinsolvenzen eingetragen und über die Insolvenzanwälte informiert einschließlich Fristsetzungen etc.
     
  10. #9 Thomass76, 28.05.2008
    Thomass76

    Thomass76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch schon ZWEI von dieser Sorte.
    Der Eine hat Mietschulden in Höhe von 3 MM und einen Wasserschaden von 2500€ hinterlassen.
    Vergiss das Geld einfach.
    Das kostet Dich mehr Geld und Zeit, als was Du wieder bekommst.
    Spätestens wenn die Insolvenz durch ist, bekommst nix mehr.

    Sei froh dass der Mieter draußen ist. Meinen musste ich selbst entfernen.
     
  11. #10 lostcontrol, 28.05.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hey, super-link!
    danke eddy!
     
  12. #11 Eddy Edwards, 28.05.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Gern geschehen. :tröst Ist sehr hilfreich, weil auch immer aktuell.
     
  13. Kermit

    Kermit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So; vielen Dank für so viele hilfreiche Antworten...

    Dann werde ich Euch zum Abschluss noch über den Stand der Dinge informieren und erzählen, was ich jetzt daraus machen werde.....

    Die "gute" Dame bleibt weiterhin verschollen.

    Einwohnermeldeamt : Mieterin hat sich NICHT umgemeldet.

    Vorgang wird jetzt verfolgt....Bußgeldbescheid incl. :lol

    Insolvenzverwalter angerufen: Der hatte keine Ahnung über den Auszug, Schulden und noch andere Dinge

    Ich komme nicht mit meinen Schuldentitel in die Insolvenz; dafür
    ist das Verfahren schon eröffnet. Kann das Mahnverfahren einleiten
    und dann werden wir schauen.....
    Ihre Insolvenz ist aber gefährtet; sie ist Ihren Pflichten nicht
    nachgekommen (über jede Änderung zu informieren.) IHR PECH :ätsch

    Mahnverfahren beantragt: Muß man nicht mehr bei Amtsgericht; wird jetzt online gemacht :error
    Online-Mahnantrag - Ihr Mahnbescheid-Antrag im Internet

    Ich habe nicht die Hoffnung, dass ich mein Geld wieder sehen werde aber Ihr wird
    jetzt noch ein wenig die Hölle heiß gemacht.

    Ich hefte es als Lehrgeld ab... und lerne fleißig dazu.

    Am Wochenende zieht; die nächste ein......


    Kermit
     
  14. #13 Christoph, 29.05.2008
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    Thomas, wegen deinem Anhang "kein Mietvertrag ohne Mieterselbstauskunft"
    Ist das das gleiche ,wie die Schufa-Auskunft, die man für 6 € oder so bekommt ?
    Und was steht da relevantes für den Vermieter drin ?
     
  15. #14 Thomas123, 29.05.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Nein, ist es nicht...
    Gib mal in Google das Stichwort Mieterselbstauskunft ein.
    Da sind Fragen aufgeführt, die der Vermieter einem in die nähere Auswahl gekommenen zukünftigen Mieter stellen darf. Der Mieter muß nicht unbedingt alles richtig beantworten. Deshalb empfiehlt es sich, die Angaben zu überprüfen.....

    Mit der Mieterselbstauskunft hat man auch keine 100 % Sicherheit, aber wenn man die Angaben überprüft, kann man zumindest ein paar Fakten über den künftigen Mieter erhalten.....und hat nicht nur das nette Äußere des Mieters zur Entscheidungsbildung.....
    da melden sich Leute mit überzogenen Ansprüchen .... die vom Einkommen her sich vielleicht ein "Kellerzimmer" leisten können.....und das sind dann die Problemfälle
    ....und wirklich ganz "arme Schweine", bei denen fehlt es an Allem....und denen man am Liebsten helfen möchte, aber ich bin nicht das Sozialamt...da hab ich schon Sachen erlebt.......
    :wink
     
  16. #15 Christoph, 03.06.2008
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    Dann könntest du ergänzend zu der Selbstauskunft eine Schufa-Selbstauskunft vom Mieter fordern, oder ist das verboten ?
     
  17. #16 lostcontrol, 03.06.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    meistens wird die schufa-auskunft direkt mit der mieterselbstauskunft ohnehin eingefordert (als anlage).
    verboten ist da garnichts.
    letztendlich kannst du als vermieter ja auch sagen "entweder der legt das vor, oder er kommt von vornherein nicht in frage" - schliesslich darfst DU entscheiden, wem du deinen besitz anvertraust.
    du MUSST ja nicht vermieten - dazu zwingt dich niemand.
     
  18. #17 Thomas123, 03.06.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Original von Christoph[/i]

    Dann könntest du ergänzend zu der Selbstauskunft eine Schufa-Selbstauskunft vom Mieter fordern, oder ist das verboten ?[/quote]


    ...kann man, warum sollte es verboten sein? .. aber mir reicht eine Originaleinkommensbescheinigung.....da seh ich auch, ob eine Pfändung besteht......

    :wink
     
Thema: Mieter weg---Schulden noch offen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter meldet sich nicht beim einwohnermeldeamt um

    ,
  2. vormieter hat schulden muss ich jetzt bezahlen

    ,
  3. Mieter zieht aus hat aber noch Schulden

    ,
  4. mieter hat sich nicht umgemeldet,
  5. Kann ein Vermieter einen Mieter beim Einwohnermeldamt abmelden,
  6. Mieter zieht aus ohne schulden zu bezahlen,
  7. mieter schuldet mietet - keine adresse hinterlassen - einwohnermeldeamt,
  8. bin insolvenz und habe mehrere monate meine miete nicht bezahlt,
  9. mieter weg,
  10. WAS KANN PASSIEREN WENN MAN DIE KÜNDIGUNGSDAUER EINER WOHNUNG NICHT EINHALTE,
  11. mieter wohnt nicht mehr in wohnung hat sich nicht abgemeldet,
  12. mietschulden adresse unbekannt,
  13. was passiert habe meine miete nicht bezahlt bin in der insolvenz,
  14. mietschulden durch arge darf vermieter anwalt einschalten,
  15. mietschuldner einwohnermeldeamt,
  16. was passiert wenn man schulden hat und weg zieht,
  17. Wie lange können Mietschulden noch eingefordert werden ,
  18. kann ex vermieter über einwohnermeldeamt neue adresse finden,
  19. selbstauskunft mieter prüft der vermieter die Angaben über Schulden,
  20. mieter hat schulden,
  21. was passiert wenn man mietschulden nicht bezahlen kann man aber nicht mehr in der wohnung lebt,
  22. mieter nicht mehr da,
  23. Einwohnermeldeamt Mieter meldet sich nicht um
Die Seite wird geladen...

Mieter weg---Schulden noch offen - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...