Mieter will eigene Küche nach Rückgabe in Wohnung lassen bis Nachmieter diese evtl. ablöst

Diskutiere Mieter will eigene Küche nach Rückgabe in Wohnung lassen bis Nachmieter diese evtl. ablöst im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo an alle, ich habe gerade aktuelles Problem. Die Wohnung wurde ohne Küche vermietet. Der Mieter hat sich selbst eine Küche gekauft und dort...

  1. #1 Maverick3, 11.07.2018
    Maverick3

    Maverick3 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Hallo an alle,


    ich habe gerade aktuelles Problem. Die Wohnung wurde ohne Küche vermietet. Der Mieter hat sich selbst eine Küche gekauft und dort aufgestellt. Im Mietvertrag steht, dass bei Auszug alle Einbauten entfernt werden müssen.

    Der Mieter hat zum 31.7.2018 gekündigt.

    Der Mieter "wünscht" sich, dass die Küche vom Nachmieter übernommen werden soll.

    Aktuell ist noch kein passender Nachmieter gefunden worden. Jetzt will der aktuelle Mieter die Küche, trotz Rückgabe der Wohnung in der Wohnung lassen, bis ein Nachmieter gefunden ist und dieser (vielleicht) seine Küche abkauft.


    Was meint Ihr dazu?

    Wie soll man das im Übergabeprotokoll regeln? Es kann ja sein, dass der Nachmieter die Küche gar nicht haben will.

    Und wenn die Wohnung schon zurückgegeben wurde, und der Nachmieter die Küche nicht haben will, dann benötigt der alte Mieter wieder einen Schlüssel für den Küchenabbau und die Renovierung des Zimmers?


    Grüße


    Maverick3
     
  2. Anzeige

  3. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    1.396
    Ort:
    Noris
    Ich hätte absolut kein Interesse daran, die Probleme eines anderen zu meinen Problemen zu machen.
     
    Pitty, DonBronco, Wohnungskatz und 5 anderen gefällt das.
  4. #3 anitari, 11.07.2018
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.132
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Was ich meine? Der Mieter soll seine Küche mitnehmen, verkaufen oder entsorgen. Jedenfalls nicht in der Wohnung lassen.
     
    Christian..., GJH27, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 ehrenwertes Haus, 11.07.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.072
    Zustimmungen:
    3.091
    Hast du die Küche denn schon mal genauer ansehen können? Ist sie hochwertig und gepflegt oder wird versucht dir Sperrmüll anzudrehen?

    Bei entsprechend hochwertigen Küchen (z. Maßanfertigungen) mit kaum Gebrauchsspuren finde ich die Option sie an einen Nachmieter abzugeben gar nicht schlecht. Das spart neue Löcher in der Wand und das Geschleppe durchs Treppenhaus.

    Mit einem solchen Entgegenkommen kann man sich auch viel Ärger einhandeln.
    Daher gehe ich auf solche Wünsche nur bei langjährigen guten Mieter ein, die sich auch kompromisbereit gezeigt haben, wenn die Qualität der Küche dazu passt.

    Bei Mietern, die auch nur mal ansatzweise versucht haben unnötigen Stress zu machen, Finger weg von dieser Art Gutmütigkeit.
    Der Regelfall ist, dass sich die Mieter selbst um neue Küchenbesitzer oder Verschrottung kümmern müssen.


    Wenn du auf den Wunsch eingehen möchtest, kannst du im Übergabeprotokoll reinschreiben, dass die Küche stehen bleiben darf bis ein Nachmieter gefunden ist.

    Als weitere Vereinbarung (nicht im Protokoll) kann man die Konditionen festlegen, wie z.B.
    • ob du die Küche anbieten sollst und wenn ja zu welchem Preis?
    • ob der Mieter selbst einen Käufer sucht
    • Was geschieht, wenn der Nachmieter die Küchenmöbel nicht möchte (Wer baut sie ab, Abholfrist z.B. innerhalb 2 Wochen)
    • Wer renoviert die leere Küche und mit welcher Frist?
    Ganz wichtig, jede Haftung für evt. Verschlechterung der Küche ausschließen. Manchmal machen auch Wohnungssuchende etwas kaputt, wenn sie an Einbauten rumspielen.
     
  6. #5 immodream, 11.07.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.203
    Zustimmungen:
    1.498
    Hallo Maverick3,
    ich vermiete kleinere Wohnung an überwiegend junge Leute.
    Für viele dieser jungen Leute ist meine Wohnung die erste Wohnung in ihrem Leben.
    Da ich grundsätzlich ohne Küchen vermiete, sind einige Neumieter froh, wenn sie eine gebrauchte Küche vom Vormieter abkaufen können.
    Das ganze funktioniert aber auch nur, wenn es keine Probleme gibt, wenn sich Alt- und Neumieter kennen lernen dürfen.
    Ich vereinbare auch nie Übernahmepreise und nehme auch kein Geld in Empfang.
    Aktuell hab ich einen guten Mieter , der sich nach der Trennung von seiner Freundin bei mir eine kleinere Wohnung angemietet hat.
    In der neuen Wohnung konnte er die Küche des vorherigen Mieters übernehmen.
    In das Übergabeprotokoll habe ich geschrieben , das der Küchenblock noch eingebaut bleiben darf und sollte der nächste Mieter die Küche nicht übernehmen, der Vormieter die Küche innerhalb einer Woche ausbauen muß.
    Sollte er das nicht machen, wird die Küche von mir ausgebaut und die Kosten dafür incl. Entsorgung mit der Restkaution verrechnet.
    Ich werde berichten , wie das ausgegangen ist.
    Bisher hab ich immer Glück gehabt.
    Grüße
    Immodream
     
    wawida13 gefällt das.
  7. #6 Benni.G, 12.07.2018
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    167
    In diesem Zusammenhang würde ich auch mal nach dem Übergabepreis fragen. Wenn der Vormieter nahezu den Kaufpreis haben möchte, wird's schwer sein den passenden Käufer zu finden, bei weniger als 1.000 € sollten die Chancen doch steigen.

    Der Umstand, ob eine Küche in der Wohnung ist oder nicht, entscheidet meiner Meinung nach auch über das Mietklientel und die Mietdauer.
    Wenn ich kein Geld habe, um eine Küche für die Wohnung zu kaufen, suche ich nur nach Wohnungen, wo schon eine Küche drin ist.
    Wenn ich nur kurz (unter fünf Jahre) in der Wohnung wohnen möchte, suche ich eine Wohnung mit Küche.
    Wenn ich aber genug Geld in der Hinterhand habe und noch keinen Auszugstermin vor Augen habe, dann will ich selbst bestimmen, wie meine Küche aussieht und was für Funktionen die Elektrogeräte besitzen müssen.
     
  8. #7 Maverick3, 12.07.2018
    Maverick3

    Maverick3 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Danke schon mal für die Rückmeldungen:
    Also die Küche ist vor 3,5 Jahren neu gekauft worden, beim damaligen Einzug. Es sind Elektrogeräte verbaut mit den üblichen Funktionen einer mir nicht bekannten Marke. Ich persönlich würde die Küche eher in die Kategorie "Baumarkt" oder "Schnäppchenmarkt" einordnen.
    Wenn ich aktuell die Prospekte von Möbelhäusern sehe dann werden dort passende Markenküchen Küchen mit Markenelektrogeräten für ca. 3500 bis 5000 Euro angeboten. Haben will der aktuelle Mieter noch 2500 Euro.
    Das Design ist natürlich Geschmackssache - ich würde die Farbgestalltung eher als "bieder" bezeichnen.

    Ich tendiere aktuell eher dazu dass der Mieter die Küche entfernen muss, weil der Aufwand dass er dann später evtl. nochmals in die Wohnung muss, Küche ausbauen, renovieren, nochmals ne Abnahme des Küchenraumes etc. steht glaub ich nicht im Verhältniss zum Vorteil für den Ex-Mieter.
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.591
    Zustimmungen:
    4.940
    Mehr als 2/3 des Neupreises wären unvernünftig. Je nach Zustand weniger oder deutlich weniger.


    ... nämlich?


    Kannst du ja mit o.g. Schätzung selbst einordnen. Es kommt eben darauf an, wie werthaltig die Küche samt Geräte ist.
     
  10. #9 DonBronco, 25.07.2018
    DonBronco

    DonBronco Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Meine Meinung:
    wenn der Nachmieter sich mit dem Mieter einig wird, die Küche abzukaufen, ist das eine tolle Sache. das Zeug muss nicht wieder durchs Treppenhaus, es gibt keine neuen Löcher usw.
    Aber: wenn jetzt noch kein neuer Mieter gefunden wurde und der alte zieht zum 31.07. aus, muss diese Küche unbedingt mit weg. Auch wenn sie hochwertig ist und er sie dir schenkt. Was machst du, wenn dein Traum-Mieter eine Küche hat oder diese schlicht und ergreifend nicht will? Dann muss sie auf deine Kosten weg und das kostet auch wieder Zeit.

    Ein Mieter der noch keine Küche hat, dem aber deine Wohnung gefällt, wird deine Wohnung auch ohne Küche nehmen.
    Ein Mieter der schon eine Küche hat oder deine Küche nicht will, du ihn aber dazu zwingst, wird deine Wohnung nicht nehmen.
    Raus mit der Küche.
    Grüße
     
    ehrenwertes Haus, GJH27 und dots gefällt das.
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.313
    Ist dir dieser Umstand des Möbeltransportes bzw. neuer Löcher recht wichtig, dann heißt es "abwägen".
    Entweder Auszug mit den Küchenmöbeln und die Folgen dessen, oder die Wohnung mit EBK vermieten (sofern diese in dein Eigentum übergeht).
    In unserer Gegend werden Wohnungen überwiegend mit EBK vermietet/angeboten, und an den Mann /Mieter gebracht.
    Wohnungen ohne EBK sind tatsächlich nur für langfristige Mietverhältnisse gefragt, diese wiederum recht selten.

     
Thema: Mieter will eigene Küche nach Rückgabe in Wohnung lassen bis Nachmieter diese evtl. ablöst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter will küche nicht weitervermitteln

Die Seite wird geladen...

Mieter will eigene Küche nach Rückgabe in Wohnung lassen bis Nachmieter diese evtl. ablöst - Ähnliche Themen

  1. Mieter renoviert auf eigene Kosten

    Mieter renoviert auf eigene Kosten: Liebe Leute, ich bitte um eure Meinung zu dem folgenden Fall: Ich vermiete ein Dreiparteienhaus in einer Kleinstadt, Bj 1940, renoviert, aber eher...
  2. Vermieteraufwendungen vor Einzug der Mieter ins eigene Haus

    Vermieteraufwendungen vor Einzug der Mieter ins eigene Haus: Hallo - Folgende Situation: Meine Frau und ich, wir wohnen derzeit noch in unserem eigenen Haus. Wir wollen aber hier ausziehen, da uns das...
  3. Wir werden Mieter im im jetzt noch eigenen Haus

    Wir werden Mieter im im jetzt noch eigenen Haus: Hallo, also wir verkaufen unser Haus. Es gibt Interessenten, die es kaufen möchten. In ca. 4 Wochen soll der Notartermin sein. Da auch wir erst...
  4. "Die erste eigene Wohnung" - Checkliste für Mieter und Vermieter

    "Die erste eigene Wohnung" - Checkliste für Mieter und Vermieter: ihr lieben, aus aktuellem anlass: wie ihr ja wisst hab ich ein paar kleine wohnungen mit leider entsprechend hoher fluktuation zu vermieten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden