Mieter will Ersatz-Waschtisch nicht zahlen weil der Kaputte zu alt war. Was kann ich tun?

Diskutiere Mieter will Ersatz-Waschtisch nicht zahlen weil der Kaputte zu alt war. Was kann ich tun? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich habe ein Problem: Mein Mieter hat einen Schaden am Waschtisch gemeldet. Ich habe den Waschtisch für 500 Euro austauschen lassen. Den Betrag...

  1. MariaS

    MariaS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Problem: Mein Mieter hat einen Schaden am Waschtisch gemeldet. Ich habe den Waschtisch für 500 Euro austauschen lassen. Den Betrag soll mein Mieter zahlen. Aber er will das nicht. Er sagt der Waschtisch war schon alt und er findet 500 Euro für den neuen Waschtisch zu viel. Ich habe auch keine Rechnung mehr vom Waschtisch um zu gucken wie alt der alte Waschtisch wirklich war.

    Meine Frage ist jetzt: Wie komme ich an meine vollen 500 Euro vom Mieter?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.838
    Zustimmungen:
    4.046
    Zunächst einmal indem du den Nachweis erbringst, dass der Mieter den Schaden verursacht hat, insbesondere dass es sich hier nicht um gewöhnliche Abnutzung handelt. Danach reden wir über die Geschichte mit dem Zeitwert ...
     
    GJH27, dots und immobiliensammler gefällt das.
  4. MariaS

    MariaS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Mieter muss seine Unschuld beweisen. Steht so im Mietvertrag.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.838
    Zustimmungen:
    4.046
    Aha. Das ist unwirksam.
     
    Schabulski, GJH27 und dots gefällt das.
  6. MariaS

    MariaS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Reicht es nicht, wenn der Raum mit dem Waschtisch in seinem "Herrschaftsbereich" ist oder wie das heißt? Was habe ich denn mit dem Waschtisch zu tun? Ich verstehe nicht, warum ich da was beweisen muss. Gibt es da einen Paragraphen zu, den ich übersehen habe?
     
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.305
    Zustimmungen:
    1.286
    Du willst doch Geld vom Mieter, also musst Du beweisen,warum und weshalb bzw. aus welchem 'Grund Du € 500,00 von ihm haben willst.
     
  8. #7 RP63VWÜ, 15.02.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    150
    Haus_ohne_Grund gefällt das.
  9. #8 Haus_ohne_Grund, 15.02.2019
    Haus_ohne_Grund

    Haus_ohne_Grund Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    21
    wozu soll er auch seine Unschuld beweisen?
    Er gibt es ja zu, will aber nicht den vollen Preis zahlen.
    Und das muß er vermutlich auch nicht, es sei denn es handelte es sich um ein besonders hochwertiges Teil, was auch noch nicht zu alt war zu dem Zeitpunkt

    Frag ihn doch, wozu er freiwillig bereit ist.
    Ansonsten mußt du halt schätzen, was er im Einkauf wert war und wieviel Wert jetzt noch überig ist. (Alter)
    Vielleicht fährst du besser mit dem Betrag, den der Mieter von sich aus bereit ist zu zahlen.

    Und sorry, du musst doch wissen, wann du das Ding ungefähr gekauft hast.
    In der Regel kauft man doch sowas, wenn man ein Bad komplett neu einrichtet/modernisiert.
     
  10. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    59
    Bei 500 Euro für einen Waschtisch würde ich aber auch auf die Barrikaden gehen. Was ist den so besonderes an den Waschtisch?

    Es muss ja nicht gerade der von Hornbach sein, aber für 100 bis 150 Euro bekommt das ein Handwerker auch hin ein WT zu tauschen.
     
  11. #10 Haus_ohne_Grund, 15.02.2019
    Haus_ohne_Grund

    Haus_ohne_Grund Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    21
    Sowas würde ich meinem Mieter bestimmt auch hinstellen, wenn er was kaputt macht.

    Was ist eigentlich mit dem Kosten für den Handwerker, kann man die dem Schadensverursacher nicht wenigstens die voll in Rechnung stellen?
     
  12. MariaS

    MariaS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Aber da ist etwas vom Material unter dem Waschtisch rausgesprungen. Das muss ja er verursacht haben.

    Nanne / set: Es war vorher ein schöner Waschtisch und es sollte jetzt wieder ein schöner sein.

    Haus_ohne_Grund: Der Mieter hat noch nichts zugegeben, er hat mir nur den Schaden gemeldet (angeblich einfach so abgefallen), ich habe den Schaden beheben lassen und dann habe ich ihm die Rechnung geschickt. Davor habe ich ihm gar nicht erst gesagt, dass er das zahlen muss, sonst hätte er vielleicht auch so ein billiges Waschbecken verlangt.
    Ich bin nicht der erste Eigentümer, darum habe ich weder Rechnung noch Ahnung wie alt das ist.
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.838
    Zustimmungen:
    4.046
    Mal nachdenken ... :049sonst:

    Hast du ihm das Ding vielleicht vermietet?


    Das ist kein Waschtisch. Scheint aber auch anderen Leuten hier nicht bekannt zu sein.


    Hä? Wo?


    Nächster Halt: Mietminderung.


    Muss ich wirklich erklären, warum das kein Beweis ist?


    Was ist denn heute eigentlich los? Tut euch allen das Frühlingswetter nicht gut? Geht schon den ganzen Tag im Forum so ...
     
    dots gefällt das.
  14. #13 Haus_ohne_Grund, 15.02.2019
    Haus_ohne_Grund

    Haus_ohne_Grund Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    21
    wie lange bist du schon Eigentümerin? Sah das Teil neu aus, als du die Wohnung gekauft hast?

    Und wenn du gar keinen Plan hast, dann frag doch den Voreigentümer
    Ansonsten bleibt es dir nur zu schätzen.
    Aber wenn der Alte ca. 10 Jahre alt ist, dann dürfte nicht mehr sehr viel überig sein vom Neuwert.
     
  15. #14 ehrenwertes Haus, 15.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    2.237
    Warum?
    Kannst du Materialfehler ausschließen? Wenn ja, wie?


    Ich denke du solltest dich von deinem Wunschdenken verabschieden und auf den Boden der Vermieterrealität landen.

    Du hast keine Rechnung über das Altteil.
    Du hast keinen Beweis für Mieterverschulden.
    Du schuldest dem Mieter ein gebrauchsfähiges Waschbecken oder Waschtisch, aber keines ohne Gebrauchsspuren, wenn das nicht ausdrücklich im Vertrag so vereinbart wurde.

    Was glaubst du, wie solche Luftblasenforderungen regelmäßig vor Gericht enden...
     
    Schabulski gefällt das.
  16. #15 Haus_ohne_Grund, 15.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2019
    Haus_ohne_Grund

    Haus_ohne_Grund Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    21
    ich hatte das so interpretiert.
    Denn er hat ja gesagt, dass 500 Euro zuviel sind.
    Und dass der Waschtisch schon alt war (also er er sagt es ja quasi: neu für alt)


    Das klang für mich, dass er grundsätzlich Bereitschaft zeigt, sich daran zu beteiligen. Nur nicht in dieser Höhe
    Würde das jemand tun, der sich ganz frei von Schuld fühlt?

    Rein aus der Logik der Worte heraus.

    Anscheinend ist der Frühling dir auch nicht so bekommen.

    Und genau da würde ich ihn jetzt packen und fragen, was für ihn denn nicht zuviel ist, also wie er sich daran beteiligen möche.
    Vermutlich lässt sich eh nicht mehr herausschlagen, wenn nicht mal mehr zweifelsfrei festgestellt werden kann, wer hier schuld ist.

    Eigentlich hätte das ja der Handwerker (Fachmann) sagen können, warum das Ding vermutlich kaputtgegangen ist.
     
  17. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.978
    Zustimmungen:
    2.902
    Ort:
    Mark Brandenburg
    ja, insbesondere die die einfach nur ihre Ruhe wollen.
     
    dots und Nanne gefällt das.
  18. #17 Haus_ohne_Grund, 15.02.2019
    Haus_ohne_Grund

    Haus_ohne_Grund Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    21
    Ich stell dann einen Ikeatischchen für 4,99 Euro darunter und dann ist es ein Waschtisch ;)
     
    Andres gefällt das.
  19. #18 ariana64, 15.02.2019
    ariana64

    ariana64 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    50
    Ich lese hier nirgends, dass er bereit ist, sich an den Kosten zu beteiligen. Falls er bereit ist, solltest du dich mit ihm einigen, bevor er sich juristischen Rat dazu holt.
    Und irgendwas konkreteres zu dem Waschtisch weißt du sicher: wann hast du die Wohnung gekauft? Das wäre das Mindestalter. Von welchem Hersteller? Ein paar Schlüsse auf den aktuellen Wert des alten Waschtischs lassen sich sicher ziehen.
     
  20. MariaS

    MariaS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe vor 9 Jahren gekauft.

    Erst als ich mit dem Anwalt gedroht habe, war er bereit 50 Euro zu zahlen, um die Sache beizulegen. Das ist natürlich ein Witz.
     
  21. #20 Tobias F, 15.02.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    542
    Klar, der Witz ist das er überhaupt 50.- EUR angeboten hat.
     
    sara, dots und immobiliensammler gefällt das.
Thema:

Mieter will Ersatz-Waschtisch nicht zahlen weil der Kaputte zu alt war. Was kann ich tun?

Die Seite wird geladen...

Mieter will Ersatz-Waschtisch nicht zahlen weil der Kaputte zu alt war. Was kann ich tun? - Ähnliche Themen

  1. Neuling - Altes Haus vermieten

    Neuling - Altes Haus vermieten: Guten Tag zusammen, ich bin ganz neu hier und möchte mich bezüglich Vermietung einer vorhandenen Immobilie schlau machen. Zu Beginn möchte ich...
  2. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  3. Psychoterror durch Mieter

    Psychoterror durch Mieter: Allen Forumsmitglieder einen guten Tag (oder jetzt gerade um 3 Uhr eher gute Nacht), durch meine Internetrecherche bin ich auf dieses Forum...
  4. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  5. Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers

    Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers: Ich bräuchte wieder mal ein paar Denkanstöße von Euch allen: Folgende Situation: - Stadt in Westsachsen mit rund 70.000 Einwohner - MFH mit 7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden