Mieter will nicht ausziehen was wird das den Vermieter kosten?

Diskutiere Mieter will nicht ausziehen was wird das den Vermieter kosten? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, kurz die Situation: Ich möchte ein Haus kaufen,renovieren selbst darin wohnen und einen Teil vermieten. Zur Zeit wohnt ein Mieter im...

  1. #1 Grünzeug, 25.01.2009
    Grünzeug

    Grünzeug Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kurz die Situation:
    Ich möchte ein Haus kaufen,renovieren selbst darin wohnen und einen Teil vermieten.
    Zur Zeit wohnt ein Mieter im Haus mit einer Mietdauer von bisher 19 Jahren und dadurch eine Kündigungsfrist von (angbelich) 9 Monaten.

    Problem: Dieser Mieter soll nicht vom Verkäufer sondern von mir, dem Käufer, gekündigt werden. Hintergund: Bisherige Kündigungen z.B. wegen Eigenbedarf waren erfolglos. Diesen emotionalen Stress möchte sich der Verkäufer nicht geben. Oder andersrum: Der Mieter ist wenig Willens auszuziehen.

    Meine Frage: Kann man sowas quanitfizieren? Ich gehe davon aus dass dies erhebliche Aufwände (Rechtsanwaltskosten etc.) verursacht und da alles länger gehen kann z.B. 1-2 Jahre bis der Mieter raus ist, stehen für mich Doppelkosten, wegen bisheriger Wohnung an.

    Weiter kippt die Finanzierungsstruktur wenn der Mieter nicht auszieht....

    Es ist also ein Riskio für mich und ich würde gerne wissen ob man sowas beziffern kann.....

    Wäre über Tipps wie man den Mieter zum Ausziehen bringt ebenso dankbar.

    Viele Grüße
    Grünzeug
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.01.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wird auch kaum möglich sein, dass der verkäufer wg. eigenbedarfs kündigt - dann müsste er ja schliesslich diesen eigenbedarf auch wahrnehmen.

    da gibt's ganz unterschiedliche erfahrungswerte, kannst du hier auch vielfältig nachlesen.
    aber manchmal klappts auch ganz normal mit ganz normaler kündigung, evtl. gestützt durch eine finanzielle entschädigung.
    9 monate kündigungsfrist bei dieser mietdauer ist nicht "angeblich" sondern normal.

    vielleicht sprichst du einfach mal mit deinem anwalt darüber?

    mieterhöhung
    finanziellen ausgleich anbieten
    alternativen anbieten
    ... viel mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein.
     
Thema: Mieter will nicht ausziehen was wird das den Vermieter kosten?
Die Seite wird geladen...

Mieter will nicht ausziehen was wird das den Vermieter kosten? - Ähnliche Themen

  1. Überlassen oder vermieten an Mutter

    Überlassen oder vermieten an Mutter: Hallo, in eine 3 ZKB möchte unsere Mutter einziehen. Frage: sollen wir die Wohnung offiziell vermieten (zu 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete)...
  2. Verarscht von vermieter

    Verarscht von vermieter: Hallo Leute brauche Rat und Hilfe Habe für mein tochter die Wohnung unter uns haben wollen , es war Sanierung bedürftig. Der Vermieter sagte ich...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....