Mieter will nicht bezahlen und meldet sich auch nicht

Diskutiere Mieter will nicht bezahlen und meldet sich auch nicht im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Bei mir ist vor 2 1/2 Monaten ein Mieter eingezogen. Er hat bis jetzt Garnichts bezahlt und ist nirgendwo erreichbar. Auch wenn er Zuhause...

  1. #1 Jan.dunek, 08.01.2010
    Jan.dunek

    Jan.dunek Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bei mir ist vor 2 1/2 Monaten ein Mieter eingezogen. Er hat bis jetzt Garnichts bezahlt und ist nirgendwo erreichbar. Auch wenn er Zuhause ist macht er die Tür einfach nicht auf. Wie ich mitbekommen hab hat er jetzt auch keinen Strom usw. mehr. Kann man den Typ nicht irgendwie ganz schnell rausschmeißen. Weil mir sonst auch die Wohnung durchfriert und die Rohre und alles platzen und kaputt gehen. Kann mir bitte einer helfen ist sehr dringend
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 08.01.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jan,

    gib hier im Forum nacheinander mal die Suchbegriffe "Mietnomade" oder "Räumungsklage" ein - du stehst mir dem Problem nicht allein.

    Leider sind uns Vermietern hier gesetzlich die Hände gebunden ... sonst gäbe es da schon einige wirkungsvolle Methoden (so in der Richtung osteuropäisches Inkasso).

    Ohne Strom wird dein Mieter da sicher nicht mehr lange wohnen können. Aber selbst da soll es wahre Lebenskünstler geben.

    Lies dich einfach einmal durch die Threads, die du zu den o.g. Suchbegriffen finden wirst. Deine Fragestellungen und auch solche Fragestellungen an die du noch gar nicht denkst werden dort ausgiebig erörtert.
     
  4. #3 lostcontrol, 08.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    hast du überhaupt schon gekündigt?
    falls nicht, solltest du das schleunigst nachholen!
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Schon das Wasser abgestellt? Wenn kein Cent bezahlt wird, dann ist das legitim. Jedoch nur, wenn bereits eine Kündigung erfolgt ist. Ist diese Kü wirksam und bewohnt der Mieter weiterhin in der Wohnung, dann den Hahn abdrehen..

    (Kammergericht Berlin)
     
  6. #5 Thomas76, 08.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Vorausgesetzt natürlich, die Wasserversorgung- und abrechnung erfolgt über den Vermieter, was bei einer Wohnung meistens der Fall sein dürfte.
    Hat der Mieter hingegen einen direkten Vertrg mit dem Wasserversorger, darf man als Vermieter nicht das Wasser abdrehen.

    Genau so verhält es sich mit der Heizung, aber diese Wohnungsweise abzudrehen ist ja leider meist nicht möglich.
     
  7. #6 armeFrau, 08.01.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Unter "Zahlungsmoral" habe ich das Urteil des Kammergerichts unter "interessantes Urteil/Wasser abstellen" in einem Thread angegeben.

    Ist auch grundsätzlich richtig so.
    Ich habe mir jedoch eine einstweilige Verfügung der Mieterin damit beschert, als ich das Wasser abdrehte und ich durfte wieder anstellen, obwohl sie seit 09/09 weder Miete noch Nebenkosten zahlt.
    Lt. meiner Rechtsanwältin ist das Zauberwort "fristlose Kündigung".
    Ist sie rechtmäßig wegen Zahlungsverzug oder nicht.
    Das wird das Gericht jedoch dem Hauptverfahren nicht vorweg nehmen in der Entscheidung um das Wasser.
    Zumal ist Berlin da sehr rigoros...Köln nicht!
    Also darf ich die Verhandlung abwarten und weiter das Wasser für die Dame zahlen!
    Wasser, Heizung, alles andere, nur keinen Strom, den zahlt sie selber.
     
  8. #7 Thomas76, 08.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Noch mal zum Verständniss : also darf man einem Mieter erst dann das Wasser abdrehen, wenn [a) fristlos gekündigt, (b)dem nicht widersprochen und (c) der Zeitpunkt der Räumung überschritten wurde oder wie ?
     
  9. #8 armeFrau, 08.01.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe fristlos wegen Zahlungsverzug gekündigt im Oktober.
    September und Oktober war keine Miete gezahlt.

    Die Mieterin ist jedoch zum Gericht gelaufen und hat angegeben, sie hätte die Miete um 100% gemindert.
    Genau das steht im Raum! diese Erklärung der Mieterin. Das ist vollkommen unberechtigt, jedoch von ihr angegeben.
    Aus diesem Grund ist erst die Hauptverhandlung abzuwarten, bei der das Gericht die Rechtmäßigkeit der Kündigung bestätigen muß.
    Und das alles, obwohl bis zum heutigen Tag kein Cent Miete oder Nebenkosten seit 09/09 gezahlt wurden.

    a) und b) hast du recht...
    Was das Gericht dann entscheidet, bzgl.Räumung und Termin, das weiß ich nicht.
    Ich denke, dann kommt das Thema Wasser und auch Heizung wieder auf den Tisch!
     
  10. #9 Kitzblitz, 08.01.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es einmal so umschreiben wollen: Wenn der Mietvertrag juristisch haltbar beendet gilt, hat der Vermieter auch keine Verpflichtungen mehr gegenüber dem ExMieter. Dann darf der "Versorgungshahn" zugedreht werden - ohne dass man Gefahr läuft hier noch von einem zahlungsunwilligen Mieter vor den Kadi gerzerrt zu werden.

    @Jan: Was soll das bedeuten ? - Zitat: "Weil mir sonst auch die Wohnung durchfriert und die Rohre und alles platzen und kaputt gehen."

    Du hast ihm doch nicht etwa die Heizung abgedreht ?
     
  11. #10 armeFrau, 08.01.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da hast Du Recht..
    Wenn der Mieter jedoch erstmal einfach "mindert"(auch ohne jegliche rechtliche Grundlage), gibts das Problem, denn das wird erst in der Hauptverhandlung geklärt und entschieden.
     
  12. #11 Jan.dunek, 09.01.2010
    Jan.dunek

    Jan.dunek Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da er ja keinen Strom mehr bekommt. Läuft der Brenner von der Heizung ja auch nicht mehr. Also hat der auch keine Heizung mehr.
     
  13. #12 lostcontrol, 09.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    d.h. du riskierst aktuell immense schäden an der bausubstanz???
    na hoffentlich ist dein mieter extrem gut versichert...
     
  14. #13 Kitzblitz, 09.01.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin von einer Wohnung ausgegangen mit Zentralheizung. Wenn nun die Heizung nicht geht, hätte das ja den Vorteil, dass dein "Mieter" nicht noch auf deine Kosten heizen kann - Warmwasser fällt auch flach.

    Wenn die Wohnung nicht beheizbar ist, ist natürlich Gefahr für die Bausubstanz in Verzug.

    Berechtigt das den Vermieter nicht dazu, sich Zutritt ins Haus zu verschaffen, um z.B. die Wasser- und Heizleitungen zu entleeren, damit es eben nicht zu frostbedingten Leitungsbrüchen kommt ?

    :tuschel Nimm aber ein paar Zeugen mit !
    [​IMG]
     
Thema: Mieter will nicht bezahlen und meldet sich auch nicht
Die Seite wird geladen...

Mieter will nicht bezahlen und meldet sich auch nicht - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  3. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  4. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  5. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...