Mieter will Wohnung bei Auszug nicht streichen

Dieses Thema im Forum "Schönheitsreparaturen" wurde erstellt von Theresia, 21.08.2010.

  1. #1 Theresia, 21.08.2010
    Theresia

    Theresia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    und beruft sich auf das neue Recht für Schönheitsreparaturen.
    Im Mietvertrag steht nur der Satz " die Wohnung ist nach Auszug in weiß zu streichen"

    Übergeben wurde die Wohnung frisch renoviert mit Rauhfaser tapeziert und in weiss gestrichen.
    Der Mieter wohnt jetzt 6 Jahre in der Wohnung und hat nicht 1 mal gestrichen.
    Wer ist im Recht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Der Mieter.
     
  4. #3 Theresia, 21.08.2010
    Theresia

    Theresia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Warum der Mieter?
     
  5. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Weil die starre Farbvorgabe, nach Meinung einiger Richter beim BGH, die Mieter benachteiligt. Leider wird dadurch die ganze Klausel unwirksam und die Mieter müssen bei sowas dann gar nicht mehr streichen.
    Ach ja und ausserdem kommt natürlich noch dazu, dass da steht, dass der Mieter "bei Auszug" streichen muss, was bedeuten würde, dass er streichen müsste, egal ob er 2 Monate da gewohnt hätte oder 10 Jahre. Geht auch nicht.
     
  6. #5 Theresia, 21.08.2010
    Theresia

    Theresia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie sollte die Klausel für Schönheitsreparaturen in einen Mietvertrag stehen damit es anerkannt wird? :gehtnicht
     
  7. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Keine starren Fristen, sondern Anpassung der Fristen an den tatsächlichen Zustand der Wohnung, keine Farbvorgaben, ausser "neutrale Farben" (dann streicht eh jeder weiss).
    Per "echter" Individualvereinbarung bekommt man das wahrscheinlich auch hin.
    Hol dir für die nächste Vermietung den aktuellen Mietvertrag von Haus und Grund. Die sind mit der Formulierung auf dem neuesten Stand.
    Was die Damen und Herren beim BGH in 5 Jahren entscheiden werden, können die natürlich auch nicht ahnen.
    Wichtig ist, immer aktuelle Mietverträge zu nehmen und nicht irgendwas, was man von der letzten Vermietung von vor 6 Jahren noch in der Schublade liegen hat.
    Grade ältere Leute, die das Sparen noch im Blut haben, neigen zu solchen "Ausfallerscheinungen" ;-)
     
  8. #7 Theresia, 21.08.2010
    Theresia

    Theresia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp. :top
     
  9. #8 lostcontrol, 23.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    da steht sogar "NACH auszug" - was ich irgendwie witzig finde, denn wie soll er das überhaupt machen? und wann genau? wenn die neuen mieter schon drin sind, ihre möbel aufgestellt haben, womöglich einen neuen boden gelegt haben usw.?

    ansonsten seh ich das aber auch wie bereits geschrieben:
    die farbvorgabe ist nicht ok und die festlegung ohne "je nach zustand" auch nicht mehr (leider).
     
  10. aachen

    aachen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Dieses "neue" Recht hat sich mittlerweile bei fast allen Mietern rumgesprochen.
    Meine neu renovierten Wohnungen bekomme ich seit einiger Zeit alle unrenoviert zurück. Immer mit dem Verweis auf das BGH.

    Selbst gute Mietverhältnisse enden zur Zeit so. Mit der Folge, dass jetzt nur unrenovierte Wohnungen übergebe, was wiederrum auch nicht unproblematisch ist.

    Ich versuche durch maximal vertretbaren Mietzins, den Verlust diesbezüglich aufzufangen
     
  11. #10 lostcontrol, 23.08.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    darf ich fragen wo du da probleme hast?
    wir machen das schon seit urzeiten (will heissen: 3 generationen vermietung über die ich informiert bin, evtl. sogar schon länger) so, und probleme gab's da eigentlich bisher keine.

    ganz klar ist die umstellung von der einen auf die andere methode für den vermieter finanziell ungünstig, aber das lässt sich ja glücklicherweise durch mieterhöhung bei neuvermietung abfangen (zu diesem zeitpunkt ist das ja kein problem).

    wir haben das problem eigentlich nur noch dann, wenn z.b. nach über 20 jahren vermietung mal wieder ein "rundumschlag" nötig ist und wir die wohnung generalsanieren, was letztendlich natürlich darauf rausläuft dass wir sie dann einmalig komplett renoviert vermieten. die entsprechende mieterhöhung fängt das aber ab und ich sag mir dann nur schulterzuckend, dass da jetzt ein mieter mal so richtig glück hat.
     
  12. aachen

    aachen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Die Problematik sehe ich z.B. in der Mieterklientel.
    Es gibt durchaus angenehme Menschen, die erwarten ein schönes Ambiente. Erfahrungsgemäß sind diese Leute dann auch i.A. recht solvent und problemlos.

    Auch war bis dahin der "Abwohnfaktor" gering. Als Beispiel : Eine renovierte weiße Wohnung wird an den nächsten Mieter in "schmutzig weiß" übergeben. Dieser streicht dann gelb und blau. Der Nächste nagelt Bretter drüber... usw. So meine Erafhrung. Dann verliere ich oft 1 Monat, weil ich dann eine Renovierung durchziehen muss.

    Renovierte Wohnungen lassen sich auch sehr schnell vermieten.

    Oft wird ja selbst renoviert. Jeder 2. stellt sich dabei so dämlich an, dass Fenster, Türen ,Böden ect. aussehen, als ob es 'ne ehemailge KITA war.

    Das kommt aber zugegebenermaßen auf das Wohnviertel an.
    Meine Studentenwohnungen werde ich nur noch im Extremfall selber renovieren, da die sich sehr gut vermieten lassen. Aber die Zeiten waren auch mal anders...
     
  13. #12 Theresia, 30.08.2010
    Theresia

    Theresia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Mieter streichen die Wohnung vor dem Auszug, wir haben einfach nochmal darüber gesprochen und uns darauf geeinigt. :D
     
Thema: Mieter will Wohnung bei Auszug nicht streichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter will nicht streichen

    ,
  2. vormieter will nicht streichen

    ,
  3. mieter will wohnung bei auszug nicht streichen

    ,
  4. wohnung streichen bei auszug,
  5. wohnung streichen bei auszug 2011,
  6. wohnung mieter nicht streichen,
  7. wohnung streichen bei auszug 2010,
  8. mieter will in wohnung ,
  9. abwohnfaktor,
  10. wohnung auszug streichen haus und grund,
  11. wohnung bei auszug streichen,
  12. rechtslage streichen bei Auszug,
  13. vermieter will nicht streichen,
  14. mieter rechte nach auszug 17 jare,
  15. mieter wollen nicht wohnung streichen,
  16. wohnung nicht streichen bei auszug,
  17. vormieter wollen nicht streichen,
  18. wohnung streichen neuer oder alter mieter,
  19. vormieterin will nicht streichen,
  20. vertrag über nichtstreichen der wohnung bei auszug,
  21. mieter will wohnung verkaufen,
  22. will nicht dass mieter streichen,
  23. mein vormieter will nicht streichen,
  24. alter mieter will nicht streichen,
  25. wohnung auszug nach 20 jahren streichen
Die Seite wird geladen...

Mieter will Wohnung bei Auszug nicht streichen - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...