Mieter will zweite Wohnung anmieten

Diskutiere Mieter will zweite Wohnung anmieten im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bin auf dieses Forum gestoßen und versuche nun, ein paar Meinungen zu folgendem Fall einzusammeln: Ich vermiete ein Drei- Familienhaus...

  1. #1 miacasa, 22.04.2015
    miacasa

    miacasa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin auf dieses Forum gestoßen und versuche nun, ein paar Meinungen zu folgendem Fall einzusammeln:
    Ich vermiete ein Drei- Familienhaus mit drei gleich großen Wohnungen auf drei Etagen, in dem nun die Wohnung im EG frei wird. Der Mieter (Familie mit zwei kleinen Kindern) des 1. OG möchte diese Wohnung nun zusätzlich anmieten und künftig auf 2 Etagen wohnen.
    Ich befürchte, dass das Unruhe ins Haus bringt, wenn das Treppenhaus dann häufiger und intensiver genutzt wird und die Mietpartei im 2. OG gestört wird. Auch würde zumindest gefühlt ein Ungleichgewicht entstehen. Ich habe kurz gesagt kein gutes Bauchgefühl bei der Sache und daher abgelehnt. Der Mieter (mit dem es bisher übrigens nie Probleme gab) lässt aber nicht locker und beteuert, dass er die von mir befürchteten Störungen vermeiden wird.
    Wer hat vielleicht Erfahrung mit einer ähnlichen Konstellation? Oder hat jemand noch Argumente für mich, mit denen ich mein Unbehagen versachlichen kann?
    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 22.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    eigendlich gehe ich immer nach Bauchgefühl :smile018:

    du solltest den MietsPreis drastig erhöhen ,wenigstens um 20% bis 40% ,wenn er dann anmietet okay :042sonst:dann soll er den Moloch

    haben :smile018:

    Hat der überhaupt genug Geld , für die neue Kaution ?:unsicher024:

    .......... lauter wir es sicher ,wenn durch das TreppenHaus schallt " Miraculi iss fertig , Knoppers es ist halbzehn in MultiDeutschland":smile018:

    wenn dann Abend die Brutzler auf den Garten/BalkonGrill bruzeln .... :hut032::smile018:

    "wenn ein so viel gutes wird beschert , das ist doch ein AsbachUrAtl wert "

    Gruss
    alibaba :smile018:
    PS: und nich vergessen , MieterInteressenten wachsen nach ,zu HundertTausende
    [​IMG]
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    640
    Wenn mal eine Wohnung leersteht, oder ein Mieter die Miete nicht zahlen kann, hast du einen Ausfall von 1/3.
    Wenn ein Mieter 2 Wohnungen gemietet hat und plötzlich nicht mehr zahen kann, fehlen dir plötzlich 2/3.
    Wenn der Mieter, der 2 Wohnungen gemietet hat, kündigt, musst du auf die Schnelle gleich 2 neue Mieter finden. Wenn es bereits schwierig ist, einen vernünftigen Mieter zu finden, ist es eher unwahrscheinlich, direkt 2 zum gleichen Zeitpunkt zu finden.
     
  5. #4 Glaskügelchen, 22.04.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Meiner Meinung nach sind die beiden Argumente "Unruhe im Treppenhaus" und "doppelter Mietausfall bei Ausfall eines Mieters" ausreichend, um gegen die Vermietung der zweiten Wohnung zu sprechen. Lass es!
     
  6. Franke

    Franke Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Wir hatten auch mal einen Mieter, der geschäftlich eine zweite Wohnung für seinen Werbepostversand (oder so ähnlich) angemietet hat. Nachdem der schlecht lief, fing er an, die EG-Wohnung (in einem 6-Familien-Haus) als Gaststätte einzurichten. Plötzlich kam dann die Einladung zur Eröffnung, wodurch wir davon erfuhren. Da ging das Theater los.

    Das kann natürlich gut gehen bei dir, aber Risikostreuung wäre sicher besser...
     
  7. indi

    indi Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    10
    vielleicht möchte er die 2/3 Mehrheit im haus haben.

    stellt euch vor, alibaba würde so eine Mehrheit bekommen:115:

    überall krokos und smilies im ganzen haus:51:
     
  8. #7 Pharao, 22.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.941
    Zustimmungen:
    533
    Hi Miacasa,

    grundsätzlich spricht nichts dagegen, falls die sich das überhaupt finanziell auch leisten können. Natürlich kann`s immer Probleme geben, kann aber auch gut gehen.

    Was ich mich allerdings Frage, was will eine Familie mit zwei kleinen Kindern mit 2 Etagen die nur über das Treppenhaus erreichbar sind? Unten wohne, essen und oben schlafen, Spielzimmer und dann jedes Mal durchs Treppenhaus? Egal wie leise die versuchen im Treppenhaus zu sein, spätestens wenn die Kinder älter werden, wird es von alleine lauter werden.

    Natürlich ist auch der Einwand doppelter Mietausfall gerechtfertigt, was allerdings schwer Vorauszusagen ist, weil du ja jetzt garnicht weist wie lange die dort noch wohnen bleiben. Ich mein, wenn die jetzt noch 10-20 Jahre dort wohnen bleiben würden und angenehme Mieter sind, wäre mir dieser Einwand doppelter Mietausfall herzlich egal.

    Meines Erachtens macht aber das nur Sinn, wenn die Wohnungen nebeneinander liegen würden und man ggf. einen Durchbruch macht. Oder die Kinder schon so groß wären, das sie eine eigene Wohnung haben wollen und sich auch leisten könnten. So wie du das beschreibst, würde ich auch eher zu dieser Aktion "nein" sagen. Je nach aktueller Größe der jetzigen Wohnung, kann es natürlich dir dann passieren, das wenn du ablehnst, die Mieter irgendwann trotzdem ausziehen um sich woanders zu vergrößern.
     
  9. #8 miacasa, 22.04.2015
    miacasa

    miacasa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    für die prompten Reaktionen. Ich bin froh, dass andere das auch so skeptisch sehen. Ich kam mir schon ein bisschen neurotisch vor.
     
Thema:

Mieter will zweite Wohnung anmieten

Die Seite wird geladen...

Mieter will zweite Wohnung anmieten - Ähnliche Themen

  1. Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?

    Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?: Hallo, bitte das hier mal genau durchlesen und sich wundern, dass ein Vermieter gerade noch Miete verlangen darf....
  2. Höhe der Miete

    Höhe der Miete: Hallo Ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin und mir jemand helfen kann... Ich werde mir auf Mitte 2018 eine Ferienimmobilie kaufen. Hierzu...
  3. Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?

    Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
  4. Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?

    Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?: Liebe Forenmitglieder, ich möchte zeitnah die Miete meiner Mieter auf Basis eines abgeschlossenen Indexmietvertrags erhöhen. Da die Miete sehr...
  5. Wohnung nicht rechtzeitig fertig...

    Wohnung nicht rechtzeitig fertig...: Hallo, heute mal ausnahmsweise wieder einen "Seitenwechsel". Ich habe mehrere osteuropäische Familien, denen ich, vor allem wegen mangelnder...