Mieter wollen heimlich ausziehen

Diskutiere Mieter wollen heimlich ausziehen im VF - Ankündigungen! Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, bin neu hier und ich hoffe auf hilfreiche Antworten von Euch. Meine Wohnung ist seit einigen Jahren an ein zwei Personen vermietet, die...

  1. #1 Wackeldini, 30.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2012
    Wackeldini

    Wackeldini Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier und ich hoffe auf hilfreiche Antworten von Euch. Meine Wohnung ist seit einigen Jahren an ein zwei Personen vermietet, die auch beide im Mietvertrag stehen. Die Miete wurde bis jetzt immer von der Arge überwiesen, da beide Hartz IV Empfänger sind. Nun stand die Nebenkostenabrechnung an, wobei meine Mieter etwas nachzahlen müssen. Auf die Abrechnung erfolge keine Reaktion und auch die Frist zur Nachzahlung verstrich. Anschließend habe ich meine Mieter nochmal an die Zahlung der fälligen Nebenkosten erinnert. Wieder keine Reaktion. Nun habe ich erfahren, dass meine Mieter sich im Haus gegenüber eine Wohnung renovieren. Eine Nachbarin sprach ihn darauf an und er sagte, dass sie so ausziehen können, da er Schimmel in der Wohnung habe. Er könne fristlos kündigen, da die Wohnung angeblich unbewohnbar sei. Ich habe bis jetzt von meinen Mietern weder eine fristgerechte, noch eine fristlose Kündigung erhalten, noch wußte ich etwas von Schimmel. Nun meine Frage: -Was ist, wenn die wirklich so ausziehen, ohne mir etwas davon zu sagen. Eigentlich kann ich ja noch gar nichts machen, da die ja nicht wissen dass ich weiß, dass sie heimlich ausziehen wollen. Was würdet ihr machen? Abwarten und Tee trinken oder irgendwie tätig werden?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kitzblitz, 30.10.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    1
    "Hörensagen" nutzt da nichts. Mach' doch einfach von deinem Recht Gebrauch, eine Wohnungsbegehung durchzuführen. Danach wirst du schlauer sein.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  4. #3 Fraggle, 30.10.2012
    Fraggle

    Fraggle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wohnungsbegehung

    Guten Morgen,
    Meines Wissens nach gibt es kein Recht auf Wohnungsbegehung, es sei denn, der Mieter
    gestattet dies.Ich wuerde bei der Arge anrufen und das Problem mit den nicht gezahlten Nebenkosten schildern.Normalerweise wird dies ja auch von der Arge uebernommen.
    Nicht, das die Mieter die Abrechnung vorgelegt haben und das Geld anderweitig verbraten. Kommt das Geld von der Arge direkt an Sie oder ueber den Mieter ?
    Eine schimmelige Wohnung kann man gar nicht fristlos kuendigen, ohne es dem Vrmieter anzuzeigen und selbst dann haetten Sie ein Frist gesetzt bekommen, das wieder Instand zu setzen oder pruefen zu lassen.
     
  5. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    natürlich gibt es ein Recht auf eine Wohnungsbesichtigung (§809 BGB), was man sich ggf. auch vor Gericht erklagen kann, wenn der Mieter dies unbegründet ablehnt. Nur braucht der Vermieter auch einen triftigen Grund, ect.

    Ohne Kündigung läuft das Mietverhältnis erstmal rechtlich gesehen weiter. D.h. sobald die Mieter sich im Rückstand mit 2 Monatsmieten befinden (denn 2 Mieten wird das JobCenter nicht bezahlen), kannst auch du ihnen Kündigen.

    Und wenn die Wohnung wirklich unbewohnbar wäre wegen Schimmel, dann stellt sich m.E. auch die Frage, wer hat schuld am Schimmel und hätte ggf. der Mieter nicht schon viel früher dir dies ggf. mitteilen müssen, wenn hier zB ein baulicher Mängel vorliegen würde ? Ich mein, i.d.R. wird eine Wohnung nicht von heut auf morgen unbewohnbar ...

    Natürlich kann man das dem JobCenter mitteilen, nur hat der Vermieter keinen Vertrag mit dem JobCenter .....
     
  6. #5 Fraggle, 30.10.2012
    Fraggle

    Fraggle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @ pharao
    "natürlich gibt es ein Recht auf eine Wohnungsbesichtigung (§809 BGB), was man sich ggf. auch vor Gericht erklagen kann, wenn der Mieter dies unbegründet ablehnt. Nur braucht der Vermieter auch einen triftigen Grund, ect. "

    Hmmm. ja, wenn man das im Zweifel vor Gericht erstreitet,aber wenn Ihr Mieter Sie erstmal nicht rein lässt..
    dann kommen Sie nicht rein !
    Und den triftigen Grund müssen Sie dann u.U.auch angeben, der Mieter kann ja auch erstmal sagen, das er keinen triftigen Grund sieht !
    Mich hat eine offene NK- Abrechnung bei der Arge genau einen Anruf gekostet, diese hatte die Miete auch immer direkt an mich überwiesen und diesen Beleg nie zu Gesicht bekommen.:50:
     
  7. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    wenn der Mieter einen Besichtungstermin vom Vermieter ablehnt und vor Gericht man dem Vermieter dann recht gibt, dann macht sich der Mieter ggf. auch Schadensersatzpflichtig, wenn er grundlos den Zutritt verweigert hat.

    Und zum Rest: klar kann ein Anruf manchmal Wunder bewirken, muss es aber nicht und irgendein Recht gegenüber dem JobCenter (die Arge gibt es seit Jahren nicht mehr) hast du als Vermieter nicht, da ihr beiden keinen Vertrag miteinander habt.
     
  8. #7 Wackeldini, 30.10.2012
    Wackeldini

    Wackeldini Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es geschehn noch Zeichen und Wunder, denn heute ist die Nebenkostennachzahlung von der Arge auf meinem Konto eingegangen. Nun warten wir mal ab, ob auch weiterhin die Miete kommt,
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Scön!:smile031:
    Ich erleichtere es (natürlich nicht ohne Hintergedanken) meinem Mieter insofern, als dass er die BetrkAbrechnung 2x bekommt, das 2. Exemplar mit Zusatz "Kopie für JC".
     
Thema: Mieter wollen heimlich ausziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zieht heimlich aus

    ,
  2. Mieter zieht einfach aus

    ,
  3. heimlich ausziehen

    ,
  4. was tun wenn mieter einfach auszieht,
  5. § 809 bgb wohnungsbesichtigung BEI SCHEIDUNG,
  6. mieter einfach ausgezogen,
  7. einfach ausziehen wohnung,
  8. mieter heimlich ausgezogen,
  9. wenn mieter einfach auszieht,
  10. ausziehen ohne kündigung,
  11. möchten Sie heimlich,
  12. was tun wenn mieter heimlich ausziehen wollen,
  13. Was kann man tun wenn Mieter kündigen und einfach ausziehen und keine Miete mehr bezahlen,
  14. heimlich ausziehen aus der Mietwohnung,
  15. mieterin sagt zum jobcenter wohnung sei schimmelig jobcenter sagt ausziehen ohne kündigung dürfen die das,
  16. kann jobcenter einfach zur mieterin sagen sie kann ausziehen ohne zu kündigen,
  17. in zwei Tagen könnte ich heimlich aus ziehen,
  18. was ist wenn mieter ohne meinen wissen ausziehen,
  19. darf ich heimlich ausziehen,
  20. was macht man wenn heimlich ausziehen aus der mietwohnung,
  21. Heimlich ausziehen ohne das man wieder gefunden werden kann und ohne vermieter mitzuteilen,
  22. mieter ziehen heimlich aus,
  23. wenn mieter ausziehen,
  24. Anzeige weil Mieter einfach auszieht,
  25. Mieter einfach ausgezogen was nun
Die Seite wird geladen...

Mieter wollen heimlich ausziehen - Ähnliche Themen

  1. Eeleichterung für Mieter bei Corona bedingten Zahlungsverzug !

    Eeleichterung für Mieter bei Corona bedingten Zahlungsverzug !: Hallo wegen Corona dar mann den Mieter bis Juli nicht Kündigen was meint Ihr ?...
  2. Mieter hat gekündigt - Schönheitsreparaturen trotz Corona

    Mieter hat gekündigt - Schönheitsreparaturen trotz Corona: Hallo, unser Mieter hat form- und fristgerecht zum 31.05.2020 seine Wohnung gekündigt. Die Wohnung wurde im August 2014 renoviert übergeben. Das...
  3. Miete nicht bezahlen wegen Corona.

    Miete nicht bezahlen wegen Corona.: Viele Mieter meinen nun, dass Sie wegen Corona die Miete nicht bezahlen müssten, und man den Mietern dann trotzdem nicht kündigen könne. Was kann...
  4. Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel

    Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Wohnung erworben und stehe aktuell vor einem kleinen Problem, das ich bisher noch nicht hatte....
  5. Anrecht des Mieters auf Aufnahme der "Partnerin" in Mietvertrag?

    Anrecht des Mieters auf Aufnahme der "Partnerin" in Mietvertrag?: Hat der Mieter grundsätzlich das Anrecht, dass seine Freundin in den Mietvertrag aufgenommen wird? Genügt dafür einfach dass er sagt "das ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden