Mieter zahlt nicht, hilflos

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Goodspeak, 25.10.2007.

  1. #1 Goodspeak, 25.10.2007
    Goodspeak

    Goodspeak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    ich bin allmaelig in die Jahre gekommen meine Mutter, bei der Vermietung unserer Wohnung zu helfen. Und habe direkt einen härte Fall.

    Fall:

    Der Mieter zahlt nicht. Zwei Monatsmieten fehlen von dem Herren, er ist Fernfahrer, also nur am Wochenende zu hause. Seit knapp einem Monat laesst er sich nur sehr selten blicken.
    Gespräch gesucht, vertröstet worden, Mahnung geschrieben keine reaktion, Fristlose Kündigung, keine reaktion. Dann waren es kurz drei Monatsmieten die fehlten, dann zahlt er wieder eine.

    Einen Berg an Briefen liegt in seinem Briefkasten, Inkasso Büros, Briefe von der Stadt, die nimmt er nichtmal wahr.

    Wie werde ich den los, so das ich am besten auch noch Geld von Ihm sehe.
    Bin da noch sehr unerfahren.

    Bitte um Rat

    Gruß

    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GrossesHaus, 02.11.2007
    GrossesHaus

    GrossesHaus Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auch einen solchen Fall und bin Gott sei Dank Vermieterrechtschutzversichert, bin zum Anwalt gegangen der hat die Sache nun übernommen, fristlose Kündigung wurde ausgesprochen (schriftlich), da unsere Mieterin seit 4 Wochen abwesend ist und keine weiss wo sie sich aufhält wird jetzt Räumungsklage eingereicht...

    Am Besten mal von einem Anwalt beraten lassen

    Lieben Gruss
    Krissi
     
  4. Gicoba

    Gicoba Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst würde ich dem netten Herrn eine fristlose Kündigung schicken, weiterhin die fehlenden Mieten per Mahnbescheid einklagen. Das geht notfalls auch ohne Rechtsanwalt.

    Hast Du einen Schlüssel zum Briefkasten des Mieters? Oder woher kennst Du den Inhalt?

    Ich hoffe nur, dass die Mahnung in einer besseren Rechtschreibung verfasst war als der Thread, weil der Mieter sie ansonsten wohl lächelnd in die "runde Ablage" befördert hat.
     
  5. #4 Goodspeak, 12.11.2007
    Goodspeak

    Goodspeak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Morgen,

    ja der inhalt der post past nicht mal mehr in den briefkasten. deswegen sammeln wir das jetzt schon.

    Fristlose kündigung wurde auch schon ausgesprochen bzw hat er da auch mit drin liegen. nur was soll man machen wenn er nicht auftaucht.

    Habe die tage bei seinem chef angerufen, der kann kein schlechtes wort ueber den man finden. er ist fernfahrer und schlaeft jetzt wohl die ganze zeit auch in seinem lkw.
    Durch den chef haben wir ihm mitteilen lassen das er sich mal melden soll, ohne erfolg.


    gruss

    Andreas
     
  6. chum

    chum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich der Mieter nicht blicken lässt und der Briefkasten überquillt, kann ich nur folgendes Vorschlagen;

    Sie lassen die Wohnungstür öffnen, nehmen eine Kamera und einen neutralen Zeugen mit und machen erst einmal Beweisfotos, damit nicht hinterher Ihr Mieter sagen kann dessen z.B. Rolex-Sammlung fehlt.

    Lassen Sie ein neues Schloss einbauen und hängen Sie ein Schild an die Tür, dass Sie Wassergeräusche gehört haben und nach dem Rechten sehen wollten, da er nicht erreichbar war und Sie grösseren Schaden verhindern wollten, musste die Tür geöffnet werden und er könne die Schlüssel bei Ihnen abholen und sofort auch die Schulden begleichen. (natürlich sollte bei Geld-/ Schlüsselübergabe Zeugen anwesend sein)

    Ist zwar nicht ganz OK, aber Sie berufen sich ja darauf, dass Sie grössere Folgeschäden verhindern wollten, also eine Notsituation.
     
  7. #6 Goodspeak, 05.12.2007
    Goodspeak

    Goodspeak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren vergangenes Wochenende in der Wohnung und leider ist da mal garnichts drin. Kein Fernseher, kein Radio, selbst der Kühlschrank ist leer.

    Seine Kleidung, das was noch da war, in Plastiktüten verpackt. Man könnte meinen es war geplant. :)

    Lohnpfändung läuft, da er ja arbeitet und auch garnicht mal so schlecht verdient, ( Gehaltsabrechnung geöffnet entdeckt) Der gute Mann geht mit knapp 2.5 netto nach Hause und zahlt nicht. Ich würde ihm am liebsten alle knochen brechen.


    Aber erstmal danke für die Beiträge bis jetzt.



    Gruß Goodspeak
     
  8. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenngleich man sich über die Methode des Wohnungszutritts streiten kann, ist doch der Weg über die Lohnpfändung wohl der legitime. Wir haben aktuell einen ähnlich gelagerten Fall (Miete kam früher vom Amt, dann plötzlich nichts mehr, und nunmehr fanden wir - nachdem der Mieter die Whg. per Fax gekündigt hatte - heraus, dass er als Lkw-Fahrer arbeitet - natürlich gern und viel im Ausland, aber der Arbeitgeber sitzt in DE).

    Na jedenfalls nach 2 Mieten Rückstand unsererseits fristlos gekündigt - da kam auf einmal Bewegung in die Bude und jemand wollte mit der Hausverwaltung einen Übergabetermin machen - kam auch: Ohne Vollmacht, ohne Namensangabe... toll...

    Wie auch immer - der Guteste hat Geld, und da wird jetzt rein gepfändet. Das Mietverhältnis ist eh schon so gut wie Geschichte (Ende der Woche Wohnungsübergabe mit dem Delinquenten). Restrisiko, auf der anstehenden NK-Abrechnung hängenzubleiben, bleibt - aber im Vergleich zu dem alternativ möglichen Stress ist das fast noch tragbar. (Klar versuchen wir, alle Beträge einzutreiben - wer hat denn schon was zu verschenken?!?)

    Gruß

    Jerry
     
  9. #8 Goodspeak, 07.12.2007
    Goodspeak

    Goodspeak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vollstreckungsbescheid wird bei uns jetzt auch momentan gemacht.

    Jetzt bleibt nur noch das problem mit der wohnung. Ausgezogen ist er ja nicht wirklich, eine antwort auf die kündigung haben wir auch noch nicht bekommen.

    Aber seit zwei monaten war er nicht hier. Er ist zwar manche wochenende noch hier bei uns im ort aber er laesst sich hier in seiner wohnung nicht blicken.

    Kann man da so einfach die wohnung neu vermieten? wenn eine kündigung ausgesprochen wurde?!

    Ich selbst kenn das nur aus dem kaufmännischen das ein schweigen eine als zustimmung gedeutet wird. Und wir können ja nicht warten bis der gütige man sich mal meldet und sagt... ja ich nehm die kündigung an, was wahrscheinlich ja auch nicht passieren wird.

    Seine restlichen sachen wollt ich zu seinem arbeitgeber fahren und da abliefern. Die sehen ihn ja öfter als wir. oder ist das auch wieder nicht rechtens?

    Es sollte so ein namensverzeichnis geben von allen nomaden aus deutschland. damit man gleich schauen kann ob man da ein erwischt hat.

    gruß Goodspeak
     
Thema: Mieter zahlt nicht, hilflos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zahlt erste miete nicht kein schild am briefkasten

    ,
  2. zwangsversteigerung woher kennt man den inhalt des mietvertrag

    ,
  3. mieter zahlt nicht briefkastenschild ab

    ,
  4. mieter zahlt nicht kündigen ohne anwalt,
  5. mieter zahlt nicht selten in wohnung,
  6. mieter nicht anwesend zur schlüsselübergabe
Die Seite wird geladen...

Mieter zahlt nicht, hilflos - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...