Mieter zahlt nicht und versäumt Übergabetermin zum Einzug, ist nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Max111, 13.04.2011.

  1. Max111

    Max111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe zum 01.04.2011 eine Wohnung vermietet. Vertrag ist gemacht, weder Miete noch Kaution ist bezahlt worden. Mieter hat Termin zur Wohnungsübergabe mehrfach verschoben und ist nun nicht mehr erreichbar.

    Problem: er hat vorab schon einen Wohnungsschlüssel erhalten, weil angeblich die Küche angeliefert werden sollte. War natürlich ein Fehler von uns als Vermieter- keine Frage!

    Frage: Gilt der Mietgegenstand bereits als an den Mieter übergeben???
    Kann ich ihm fristlos kündigen, weil er die Pflichten nicht erfüllt?

    Fakt: es befinden sich keine Möbel oder Gegenständes des Mieters in der Wohnung

    Vermutung: er hat Wohnung nur angemietet, um sich Waren senden zu lassen, die er bereits abgeholt hat. Verschiedenes deutet darauf hin, u.a. sein angeblicher Arbeitgeber kennt ihn nicht, etc.

    Weiss jemand Rat, wie ich aus dem Vertrag schnellstmöglich rauskomme und neu vermieten kann?

    Danke für Hilfe
    Max
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Hallo Max111,

    ich schätze (auch), dass Du einem Betrüger aufgesessen bist. Aber trotzdem:

    "er hat vorab schon einen Wohnungsschlüssel erhalten,"
    Damit hast Du ihm die Mietsache übergeben (er hat also keinen Übegabetermin versäumt...), welche Du EIGENTLICH höchstwahrscheinlich nur über einen laaangwierigen Rechtsweg zurückbekommen kannst, es sei denn, er schmeisst Dir nach der Kündigung nächsten Monat den Schlüssel in Deinen Briefkasten..

    Gilt der Mietgegenstand bereits als an den Mieter übergeben???"
    Eben - Ja.

    "Kann ich ihm fristlos kündigen, weil er die Pflichten nicht erfüllt?"
    Nein, erst, wenn er 2 MM im Rückstand ist, also wahrscheinlich am 5.5.

    "Fakt: es befinden sich keine Möbel oder Gegenständes des Mieters in der Wohnung"
    Spielt keine Rolle.
    Wurde der MV schriftlich abgeschlossen?
     
  4. Max111

    Max111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berny,

    danke für die Antwort.

    Ja Mietvertrag wurde schriftlich abgeschlossen.

    Seit gerade weiss ich, dass die Kontonummer des angeblichen Kontoauszugs (Kopie) definitiv falsch ist.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Hallo Max,
    da biste offensichtlich einem Betrüger aufgesessen.
    Ist der Briefkasten für Dich zugänglich? Könnte hilfreich sein.
    Ich würde auch mal prüfen (lassen), ob hier bereits die Vorraussetzungen des § 263 StGB erfüllt sind.
     
  6. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Er hat dir doch bestimmt den Schlüssel in den Kasten geworfen!!!!!


    Also:

    Tür aufbrechen, Schloss austauschen, neu vermieten - fertig!
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Ähem..., schon mal nachgedacht???
     
  8. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Aber sicher Berny - aber ich wollte hier nur einen Denksanstoss geben. Was da ein jeder draus macht und wie er es dann handhabt ist seins

    Aber für dich dann noch mal:

    Wer weiss denn, dass das Schloss getauscht wurde????? Der Noch-Ex-Mieter kann ja einen x-beliebigen Schlüssel vorzeigen, der muss ja nichtr unbedingt passen - Jetzt verstanden?
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Oh Herr, lass' Hirn regnen!!! :tröst
     
  10. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    so schlimm is auch nich :bier
     
  11. Max111

    Max111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke, dass Ihr Euch so engagiert!

    Also, der Briefkasten und die Wohnung sind zugänglich. Er hat ja nur aus Gefälligkeit VORAB einen Satz Schlüssel bekommen (dass mir sowas nach 18Jahren Vermietung passiert... naja). Der Zutritt wurde mir ausdrücklich erlaubt.

    Da ein Handwerker beim Beladen seines, direkt vorm Haus geparkten Lieferwagens einen Satz Schlüssel verloren hat und dieser nicht mehr auffindbar ist, war ich leider gezwungen beide Schlösser auszutauschen.... Na sowas- :? Wir wissen ja alle: wenn Schlüssel in die falschen Hände gelangen ist das nich guuut , da geht die Sicherheit eben vor :bier

    Das ich erst nach dem 05.05. kündigen kann hatte ich leider schon erwartet.
    Termin beim Anwalt ist für nächste Woche gemacht, da werde ich auch versuchen, ob man in Richtung Betrug gehen kann, danke für den Hinweis auf § 263 StGB !

    Danke Max

    Update:

    Anwalt sagt, eine fristlose Kündigung durch uns ist korrekt, da der Mieter die Wohnung noch nicht offiziell übernommen hat. Mieter muss die Wohnung übernehmen und einziehen.

    Werde jetzt fristlose Kündigung per Einschreiben/Rückschein an die, vermutlich falsch angegebene, Adresse zustellen. Vermute das Schreiben wird unzustellbar sein. Aber Kündigung gilt dann vor Gericht als zugestellt. Der Ablauf erspart uns auch eine Einwohnermeldeamtsanfrage.

    Vermutung des Anwalts ist, der Mieter könnte evtl. auch nur darauf abzielen, dass er in 3 Monaten auf Schadenersatz klagen kann. Ist wohl auch so eine der Maschen!?! Falls wir nichts unternehmen würden, also weder fristlos noch fristgerecht kündigen würden und einfach wieder neu vermieten, hätte er die Möglichkeit. Finde ich zwar etwas unwahrscheinlich, da ja keine Mietzahlungen eingehen, aber vielleicht käme ein Mieter sogar damit durch.

    Kennt jemand solche Fälle?
     
Thema: Mieter zahlt nicht und versäumt Übergabetermin zum Einzug, ist nicht erreichbar
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnungsübergabe termin einzug

    ,
  2. mieter macht keine wohnungsübergabe

    ,
  3. mieter nicht erreichbar

    ,
  4. mieter zahlt seit einzug nicht,
  5. mieter versäumt wohnungsübergabe,
  6. wohnungsübergabe mieter nicht erreichbar,
  7. einzug obwohl türschloss noch ausgetauscht werden muss,
  8. mieter macht keine übergabe was passiert wohnung beriets neu vermietet,
  9. tuer aufbrechen bei verschwinden von mietern,
  10. mieter nicht erreichbar Tür aufbrechen. ?,
  11. Mieter zahlt nicht nach Einzug ,
  12. wann wohnungsübernahme einzug,
  13. wohnungsübergabetermin einzug,
  14. mietvertrag abgeschlossen termin verschoben,
  15. einzug bei nicht,
  16. mieter zahlt nicht schlösser getauscht,
  17. verschobene wohnungsübergabe,
  18. wir haben versäumt die miete einzuziehen,
  19. mieter macht keine uebergabe,
  20. wohnungsübergabetermin mieter ,
  21. übergabetermin einzug,
  22. vermieter-forum.com wohnungsübergabe terminvereinbarung,
  23. wir wollen unsere wohnung für ein jahr vermieten welcher mietvertrag,
  24. wohnungsübergabe termin mieter versäumt,
  25. mietvertrag einzug keine miete gezahlt
Die Seite wird geladen...

Mieter zahlt nicht und versäumt Übergabetermin zum Einzug, ist nicht erreichbar - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  4. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  5. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...