Mieter zahlt nicht

Diskutiere Mieter zahlt nicht im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo , ich hab seit 2 jahren ein büro verm. ca.65 qm seit märz mit neuem Vertrag , seit mai zahlt der mieter kaum noch die...

  1. #1 boleronet, 28.09.2007
    boleronet

    boleronet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    ich hab seit 2 jahren ein büro verm. ca.65 qm seit märz mit neuem Vertrag , seit mai zahlt der mieter kaum noch die miete seit august garnicht mehr auch die nebenkosten von 670 euro nicht das ganze sieht nach einer Briefkastenfirma aus ,am handy lässt er sich verleugnen ,ich will im zum 1 okt. kündigen und ab dann auch das schloss wechseln als Pfand weil sich die kosten bis jetzt auf ca.1700 euro bewegen , da ich mein haus finanz. hab bin ich auf das geld angewiesen, wie sollte ich mich verhalten ???

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Firefighter, 03.10.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Sofort ne fristlose Kündigung schreiben (mehr als 2 Monatsmieten oder mehr als 1000 Euros im Rückstand, glaub ich) und dann zusehen, dass du ihn rausbekommst. Dies verhält sich nach "zensiert" deutschen Gesetz mal gar nicht so einfach und zieht sich ewig und kostet dich ein "heiden"geld.
    Im Nachhinein würde ich bei mir auch rigoroser durchgreifen und dafür die Gefahr einer Anzeige in Kauf nehmen. D.h. Schloss tauschen usw. Rechtlich aber überhaupt nicht einwandfrei.
    Hier müsstest du eine Zwangsräumung und, falls es überhaupt Sinn macht, eine Zwangsvollstreckung anstreben. Hierbei keine Zeit verlieren, denn es dauert seine Zeit...habe fast 6000 Euro minus gemacht, bis das alles geklappt hat...hätte ich die Mieterin nicht zum Amt geschliffen, wäre es noch mehr geworden. Nur in deinem Fall ist das ein wenig schwieriger. Vielleicht hat einer von den Spezies noch nen guten Tipp für dich.

    greetz
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @firefighter
    ich habe deinen Post mal etwas entschärft. Manche dinge muss man einfach nicht "bewerten".

    2 Monatsmieten sind bei Wohnrecht der Kü Grund (aus mehreren Terminen).
    Das Schloss darf man nicht tauschen.

    Suche doch mal nach "Vermieterpfandrecht". eine Ausstattung braucht der Mieter doch, oder?
     
  5. #4 boleronet, 04.10.2007
    boleronet

    boleronet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich muss dabei sagen das es sich um eine limitid gesellschaft handelt dort ist niemand greifbar mittlerweile sind es 3 monatsmieten ,die post stapelt sich auch ,ich hab auch nicht fristlos gekündigt ,sondern mit der 3 monatsfrist.
    Es ist ja ein büro also keine Räumlichkeiten wo jemand wohnt oder lebt.Ich hab eine frist gesetzt bis 30.12 dann werd ich alles räumen und aufbewaren,als pfand ich glaub den mieter intressiert es nicht,naja mal sehn was passiert, jedenfall muss er sich bei mir melden um rein zukommen
     
  6. #5 dangermike, 04.10.2007
    dangermike

    dangermike Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Den gleichen Fall hatte ich auch schon.

    Du kannst das Schloss aufbrechen. ABER: Du musst begründen können wieso. Da hilft die Argumentation "Gefahr im Verzug", d.h. es roch nach Gas oder Wasser trat aus oder Schimmel war zu sehen...wenn Du dann noch einen Zeugen mitnimmst der all das bestätigt, kann nicht mehr viel passieren.

    Bis Jahresende warten würde ich jedenfalls nicht!
     
  7. #6 Vermieterheini1, 11.10.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Bei Vermietung von Nicht-Wohnraum gelten nicht die extrem einseitigen Mieterschutzgesetze.
    Da kann der Vermieter viel schneller und effektiver handeln!

    Stichworte:
    Versorgung sofort einstellen (Strom, Wasser, Heizung, usw.)
    Aufzug abschalten, usw..
    Mieterpfandrecht - Beschlagnahme (Wegsperren)
    viel leichtere und vor allem schnellere Kündigung
    viel leichtere Zwangsräumung
    Urkundenklage
    Mieter Aussperren (Schloßwechsel)
    so gut wie keine Beschränkung der Mietkaution
    viel mehr Betriebs- und Nebenkosten umlegbar
     
Thema: Mieter zahlt nicht
Die Seite wird geladen...

Mieter zahlt nicht - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat Stromversorgung erneuert

    Mieter hat Stromversorgung erneuert: Hallo Zusammen, Ich komme mit meiner Internet Recherche leider nicht ganz weiter. Mein noch Mieter hat einige Elektroleitungen mit Steckdosen...
  2. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...