Mieter zahlt seine Miete nicht

Diskutiere Mieter zahlt seine Miete nicht im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo! Wir haben einen Mieter, der seit letztem Jahr bei uns wohnt und seine Miete in den letzten Monaten immer zu spät gezahlt hat (immer so um...

  1. #1 Löwenzahn, 19.07.2008
    Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wir haben einen Mieter, der seit letztem Jahr bei uns wohnt und seine Miete in den letzten Monaten immer zu spät gezahlt hat (immer so um den 10. rum). Das haben wir mittlerweile schriftlich gerügt, weil es mündlich nichts genutzt hatte. Letztens ist sein Auto kaputt gegangen und er musste es reparieren lassen, weil er es für die Fahrt zur Arbeit braucht (das stimmt!). Die Miete für Juli hat er nicht überwiesen, weil er keine Ersparnisse hat und die Bank ihm wohl auch keinen Kredit gibt.

    Nachdem er persönlichen Gesprächen ausgewichen ist, hat er uns einen Brief geschrieben. Er hat uns gebeten, die fehlende Juli-Miete von der Kaution zu nehmen.
    Ich weiß, dass die Kaution für Aufrechnungen nicht zur Verfügung steht, weil sie ja erst bei Ende des Mietvertrags fällig ist. Was kann man in einem solchen Fall tun?

    Der Typ wohnt alleine in der 3-Zimmer-Wohnung nachdem seine (Ex-)Freundin ausgezogen ist und mittlerweile aus dem Mietvertrag entlassen wurde. Bei Einzug hatte er ein Einkommen von 1.400 Euro netto (Gehaltsbescheinigung lag vor). Ich weiß nicht, warum er damit nicht klar kommt. Er hat keinerlei neue Möbel oder Kleidung - nur einen kleinen Hund und ein Auto. Soweit ich weiß, hat er weder Computer mit Internetzugang noch Festnetzanschluss. Er telefoniert wohl nur mit seinem Handy.

    Viele Grüße
    Löwenzahn
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 19.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    lass dich da bloss nicht drauf ein!
    die kaution ist die einzige sicherheit die du hast!
    soll er doch irgendwas verpfänden oder sich anderswo was leihen, aber NICHT BEI DIR!
    was ist wenn die nächste miete auch nicht bezahlt wird?
    dann wirst du wohl kündigen (fristlos, hilfsweise ordentlich) und dann siehst du womöglich garkein geld mehr und hast auch nichts zum aufrechnen...
     
  4. #3 Löwenzahn, 19.07.2008
    Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ja, darauf werden wir uns auch nicht einlassen.
    Ich glaube, dem leiht niemand etwas, weil er mit seinem Gehalt nicht klar zu kommen scheint.
    Aber was sollen wir tun? Ich habe gelesen, dass man durch einen Urkundenprozess schnell einen vollstreckbaren Titel bekommen kann, den man dann mit Hilfe des Gerichtsvollziehers durchsetzen kann. Dazu müsste man nur den Mietvertrag und eine Erklärung, dass die Miete nicht gezahlt wurde, vorlegen. Hat jemand damit schon Erfahrung?

    Soll ich dem Mieter einfach schreiben, dass das Aufrechnen mit der Kaution nicht möglich ist und er sich bitte überlegen soll, wie er den Mietrückstand ausgleichen will? Ist es ratsam, ihm eine Ratenzahlung anzubieten? Wenn er nie etwas von seinem Gehalt sparen kann, wir der möglicherweise auch keine Raten zahlen können. :wand:

    Viele Grüße
    Löwenzahn
     
  5. #4 lostcontrol, 19.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    ich denk ja der ganz normale klassische mahnbescheid erfüllt den gleichen zweck - die schulden sind ja unstrittig. aber wenn es tatsächlich dann zu einem titel kommt (weil der schuldner nicht zahlt) dann bringt das auch nur was, wenn der gerichtsvollzieher auch wirklich was holen kann. einem nackten mann kannst du nicht in die tasche fassen.

    und mal ehrlich: 1400 € netto sind jetzt auch nicht so irre viel.
    nehmen wir mal an, die miete für die 3-zimmer-wohnung beträgt 500 € kalt (das sollte für eine normal grosse 3-zimmer-wohnung jetzt nicht übertrieben sein). dazu kommen noch 100 € betriebskosten.
    bleiben von den 1400 noch klägliche 800 €.
    davon gehen erstmal so sachen wie strom, telefon, händi, müllgebühren, versicherungen usw. ab. nochmal ca. 100 €.
    bleiben noch 700 €.
    raucht der mensch? bei einem päckchen pro tag 150 € im monat.
    bleiben noch 550 €.
    dann rechnen wir mal grosszügig für essen & trinken 300 € monatlich.
    bleiben noch 250 €.
    mein gefährte hat mir mal vorgerechnet dass sein auto monatlich (mit benzin, wartung, anschaffung usw.) minimum 250 € kostet.
    und jetzt hat der mensch ja noch nicht mal klamotten, schuhe, kinobesuch oder gar mal 'n urlaubstrip bezahlt...
    also ich finde 1400 € netto nicht viel.

    ja, würde ich auf jeden fall machen.
    und mahnen, mit fristsetzung.

    wegen der unpünktlichen zahlungsweise würde ich in jedem falle auch abmahnungen schreiben. soll er doch seinen dauerauftrag entsprechend anpassen - vielleicht liegt's ja daran (hatte ich zumindest schon öfter, manchmal muss man den banken das ausdrücklich sagen, wann das geld auf dem vermieter-konto zu sein hat).
    abmahnungen können die spätere kündigung deutlich erleichtern (falls sie nötig werden sollte).

    würde ich auf keinen fall machen.
    wenn er selbst auf die idee kommt und darum bittet kann man weitersehen.
    ich persönlich würd mich aber auch dann nicht drauf einlassen. bist du 'ne bank? ich jedenfalls nicht.
    soll er erstmal seine verwandtschaft oder freunde bitten - sollen die ihn abstottern lassen.
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 19.07.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    das ist ja mal eine lustige rechnung

    die pfändbaren Sachen findet mann im § 811 zpo
    die grenz Summe befindet sich meines Wissens bei ca 850€ (hab jetzt den § nicht im Kopf)
    alles was über die grenz Summe geht ist vollstreckbar

    Auto, Rauchen, Telefon, Handy, Versicherungen sind Luxus :Blumen
     
  7. #6 Löwenzahn, 19.07.2008
    Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Also werden wir es wohl erstmal mit einem normalen Mahnbescheid versuchen.

    Klar sind 1.400 Euro netto nicht viel. Aber wir hatten vor kurzem eine Mieterin mit 1.600 Euro netto. Sie hatte richtige Möbel inkl. Einbauküche, gute Klamotten, hat bei Einzug größtenteils die Handwerker renovieren lassen und hatte zwei Katzen zu versorgen. Ach ja, ein Auto hatte sie auch. Und die Miete war nur 20,- Euro niedriger.

    Wegen der unpünktlichen Mietzahlung haben wir ihn letztens schon schriftlich abgemahnt und auf die Banklaufzeiten bei Daueraufträgen hingewiesen.

    Viele Grüße
    Löwenzahn
     
  8. #7 lostcontrol, 19.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    tomcat, mir ging's nicht drum was pfändbar ist, sondern wirklich nur darum, ob 1400 netto viel oder wenig sind. ich persönlich find's halt nicht viel.

    aber ich find auch 345 € hartz4 (berechnet nach einem völlig überalterten warenkorb aus dem letzten jahrtausend) beschissen wenig. davon kann man meines erachtens auch nicht leben.
     
  9. #8 Löwenzahn, 19.07.2008
    Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Klar ist 1.400 Euro nicht viel - aber eben nur 200 Euro weniger als das Gehalt der Mieterin, die ganz gut hingekommen ist mir ihrem Geld. Es ist aber irgendwo nicht einzusehen, dass von ihm alle Geld bekommen außer der Vermieter. Denn er hätte sein Auto ja nicht wiederbekommen, wenn er die Reparatur nicht bezahlt hätte. Und wenn er seinen Strom nicht zahlt, klemmt ihm der Versorger den Strom ab. Nur der Vermieter ist in diesem Spiel wohl immer zuerst der Depp... :motzki

    Viele Grüße
    Löwenzahn
     
Thema: Mieter zahlt seine Miete nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zahlt immer zu spät

    ,
  2. miete kommt immer zu spät

    ,
  3. mieter zahlt ständig zu spät

    ,
  4. letzte miete nicht bezahlt,
  5. mieter zahlen miete nicht,
  6. Miete einen monat zu spät bezahlt,
  7. mieter zahlt miete immer zu spät,
  8. miete immer zu spät,
  9. mieter zahlt immer zu sp,
  10. mieterzahlt miete immer zu spät,
  11. miter zahlt immer zu spät,
  12. vermieter forum mieter zahlt immer einen monat zu spät,
  13. eigentümer dreht strom ab,
  14. letze mieten werden nicht gezahlt,
  15. HAT DER MIETER IMMER SEINE MIETE GEZAHLT,
  16. 1400€ mietrückstand rate,
  17. mieter zahlt nebenkosten zu spät,
  18. was kann man machen wenn der Mieter seine Miete erst am Ende des Monats zahlt,
  19. miete zuspät gezahlt eigentümer dreht strom ab,
  20. Zahle die letzten beiden Mieten nicht mehr,
  21. 2008 miete nicht,
  22. mietvertrag wenn man nicht mehr bezahlt und nicht mehr wohnt,
  23. nach einzug miete nicht bezahlt,
  24. wo sieht man ob die mieten bezahlt wurden,
  25. vermieter zahlt seine miete nicht
Die Seite wird geladen...

Mieter zahlt seine Miete nicht - Ähnliche Themen

  1. Mieter hinterlässt kaputte Scheiben und weigert zu zahlen

    Mieter hinterlässt kaputte Scheiben und weigert zu zahlen: Hallo, mein ehemaliger Mieter hat mir kurz vor dem Auszug mitgeteilt, dass zwei Fensterscheiben (eines Festelements am Boden) einen Riss haben. Es...
  2. Mieter will nicht einziehen

    Mieter will nicht einziehen: Hallo, ich lese jetzt schon seit geraumer Zeit hier still und leise mit und hab schon einige nützliche Tips mir dank des Forums aneignen können,...
  3. Eigentümerin gegen Mieter

    Eigentümerin gegen Mieter: Hallo! Wir haben uns eine Wohnung in einem Haus mit Eigentümergemeinschaft gekauft und vermieten diese. Wir selbst wohnen nicht dort. Nun ist es...
  4. Lästiger Mieter

    Lästiger Mieter: Hallo zusammen, ich habe ein Problem! Ich habe vor über 1 Jahr ein 6 Familienhaus gekauft und habe ein Ehepaar als Mieter welche schon seit 30...
  5. Mieter feiert jedes Wochenende mit lauter Musik, Nachbarn beschweren sich

    Mieter feiert jedes Wochenende mit lauter Musik, Nachbarn beschweren sich: ich habe ein Haus mit großen Garten vermietet. Nahezu jedes Wochenende verbringt der Mieter mit sehr lauter Musik im Garten, die fängt schon...