Mieter zahlt unpünktlich oder garnicht

Diskutiere Mieter zahlt unpünktlich oder garnicht im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Tag, ich bin Vermieter eines kleines EFH. Leider kenne ich mich noch nicht so recht mit Abmahnungen & Co. aus. Habe das Forum zwar nach...

  1. #1 Crossfire, 03.07.2006
    Crossfire

    Crossfire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich bin Vermieter eines kleines EFH. Leider kenne ich mich noch nicht so recht mit Abmahnungen & Co. aus. Habe das Forum zwar nach gleichen Themen durchstöbert, aber die richtige Antwort auf meine Frage habe ich noch nicht gefunden. Deshalb habe ich mich entschlossen mal eine Frage an die Profis unter Euch zu richten. Nun zur Frage:
    Der Mieter des Objektes zahlt seit Herbst letzten Jahres sehr unpünktlich und ist bis heute mit 2 Monatsmieten im Rückstand. Was soll ich nun machen? Ist eine telefonische Aufforderung zur Begleichung der Mietschulden sinnvoll oder soll ich gleich den schriftlichen Weg gehen? Wenn schriftlich, wie soll das Schreiben formuliert werden. Gibt es hier in diesem Forum eine vergleichbare Vorlage, die ich entsprechend umgestalten kann und auch vor Gericht "wasserdicht" ist. Eine Kündigung will ich vorerst nicht aussprechen, sondern die ausstehenden Mieten sollten schon in den nächsten Wochen beglichen werden.

    Im Voraus Vielen Dank für Eure Beiträge.

    Mit freundlichen Grüßen

    Crossfire
     
  2. Anzeige

  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    2
    Da kenne ich keine Vordrucke (und schon gar nicht, wenn 2 Monatsmieten ausstehen). Wenn du nicht kündigen willst, bleibt es bei einer Mahnung.
    Auflistung aller bisherigen Zahlungen, die nicht den Mietpreis erreicht haben oder nicht innerhalb der Frist waren. Dann die komplette Mietschuld angeben und die Ankündigung, die Kündigung durchführen zu können.

    Vergiß nicht eine Frist zu setzen...
     
  4. #3 Crossfire, 04.07.2006
    Crossfire

    Crossfire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die rasche Antwort :top Habe heute nochmals im Netz recherchiert und folgendes gefunden. Hier ist der Link dazu:
    Mahnschreiben.pdf

    Natürlich müssen die Vorlagen noch auf die individuelle Situation "getrimmt" werden.

    Was denkt ihr zu diesen Vorlagen und Musterschreiben?

    Vielen Dank im Voraus lol

    Viele Grüße

    Crossfire
     
  5. #4 Crossfire, 10.09.2006
    Crossfire

    Crossfire Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    jetzt muss ich zu diesem Thread nochmals eine Frage stellen. Der Mieter ist nun mit drei Mieten im Rückstand. Kann ich gemäß § 543 Absatz 3 Nr. 3 ohne Abmahnung das Mietverhältnis fristlos kündigen, denn langsam habe ich die Schnauze gestrichen voll. Wenn der Vertrag gekündigt wird, dann erhält der Mieter zu der fristlosen obendrauf noch die ordentliche Kündigung.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    mfg

    Crossfire
     
  6. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Du musst vorab abmahnen. Eine Abmahnung ist das mindeste gut wäre aber, wenn es zwei wären. Du kannst ja kurze Fristen nehmen.

    Ich finde das Musterschreiben zu unpersönlich, das ist aber vielleicht auch nur meine Ansicht.

    Der Mieter hat ja nach fristloser Kündigung immernoch die Möglichkeit den kompletten Rückstand binnen einer Frist auszugleichen.

    Was du Dir auch überlegen kannst wenn du nicht kündigen willst (was ich aber auf alle Fälle empfehle) einen Mahnbescheid gegen den Mieter zu erlassen. Falls er Geld hat bringt es ja evtl. was.

    Ich würde mir sicherheitshalber Anwaltshilfe holen, damit die Kündigung auch wasserfest ist, aber das du Fristgerecht und gleichfalls sonst fristgemäß Kündigst ist schon ein guter Anfang.
     
  7. Dieter

    Dieter Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, die "normale" Reihenfolge wäre gewesen:
    Geld am 3 Werktag nicht auf dem Konto: 1. Abmahnung
    Nach der zweiten fehlenden Monatsmiete 2. Abmahnung nebst Verzugszinsen vom 1. Monat. Gleichzeitig Ankündigung der fristlosen Kündigung wenn innerhalb 14 Tagen kein Gedeingang.
    Da nun schon mehr als 3. Monatsmieten ausstehen wäre §543 anzuwenden. Ob das vor Gericht aber durchzusetzen ist, weis ich nicht, da eben die vorausgehenden Abmahnungen fehlen.
    Also, sofort Abmahnen, außerdem gleichzeitig einen gerichtl. Mahnbescheid beantragen.
    Bis der zugestellt ist und der Vollstreckungsbescheid beantragt ist vergehen nochmal min. 4 Wochen. Dann würde ich die 2. Abmahnung und gleichzeitig die fristlose Kündigung zustellen.
    Übrigens, das Zustellen immer mit Zeugen, dem der Inhalt des Schreibens gezeigt wurde.

    Gruß
    Dieter
     
Thema: Mieter zahlt unpünktlich oder garnicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mahnung miete vorlage

    ,
  2. mietrückstand mahnung muster

    ,
  3. mahnschreiben an mieter

    ,
  4. mahnung mietrückstand muster,
  5. mahnung mietrückstand vorlage,
  6. abmahnung mietrückstand muster,
  7. mieter zahlt nicht mahnung vorlage,
  8. Miete Mahnung vorlage,
  9. mietzahlungsverzug musterbrief,
  10. mahnung muster miete,
  11. mahnung mietzahlung vorlage,
  12. mahnschreiben mietrückstand muster,
  13. mahnung mietverzug vorlage,
  14. musterschreiben mahnung miete,
  15. muster abmahnung mietrückstand,
  16. mietschulden mahnung muster,
  17. Musterbrief Mahnung Miete,
  18. mahnung muster mietrückstand,
  19. mahnung bei mietschulden,
  20. mahnung vorlage mietrückstand,
  21. vorlage mahnung mietrückstand,
  22. mietrückstand mahnung vorlage,
  23. abmahnung mietrückstand vorlage,
  24. mahnschreiben mietrückstand,
  25. abmahnung mietrückstand
Die Seite wird geladen...

Mieter zahlt unpünktlich oder garnicht - Ähnliche Themen

  1. Notwendige Umstellung der Wasserversorgung - wer zahlt?

    Notwendige Umstellung der Wasserversorgung - wer zahlt?: Moin, ich besitze und vermiete einen Teil eines grösseren Hauses. Vorne, im Teil des Hauses der zur Strasse geht wohnt Verwandschaft, hinten in...
  2. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  3. Psychoterror durch Mieter

    Psychoterror durch Mieter: Allen Forumsmitglieder einen guten Tag (oder jetzt gerade um 3 Uhr eher gute Nacht), durch meine Internetrecherche bin ich auf dieses Forum...
  4. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  5. Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers

    Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers: Ich bräuchte wieder mal ein paar Denkanstöße von Euch allen: Folgende Situation: - Stadt in Westsachsen mit rund 70.000 Einwohner - MFH mit 7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden