Mieter ziehen eigenmächtig NK-Guthaben von Miete ab !

Diskutiere Mieter ziehen eigenmächtig NK-Guthaben von Miete ab ! im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo und Grüße an alle Vermieter, seit 2 Jahren haben wir nun schon extrem nervende Mieter ( hinterher ist man ja bekanntlich schlauer ! ),...

  1. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Grüße an alle Vermieter,

    seit 2 Jahren haben wir nun schon extrem nervende Mieter ( hinterher ist man ja bekanntlich schlauer ! ), der letzte Fall :

    Die Mieter erhielten die Nebenkostenabrechnung von der beauftragten Hausverwaltung zugeschickt, es ergab sich ein Guthaben, da wir im Urlaub waren, konnte die Überweisung nicht sofort ausgeführt werden, die Mieter haben nun kurzerhand die Miete für Juli um diesen Betrag gekürzt.

    Die Frage ist, ob wir das so einfach hinnehmen müssen?
    Um solchen Unsitten vorzubeugen, werden wir zukünftig die Abrechnung selbst verschicken,

    hat jemand Erfahrungen ? Danke für alle hilfreichen Auskünfte,

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 11.07.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Wo ist das Problem?

    Abrechnungsbeträge aus einer Betriebskostenabrechnung sind sofort fällig und so hat der Mieter das Guthaben eben einbehalten...
    Was ist daran "extrem nervig"?

    Christian Martens
     
  4. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das hat in dem Fall nichts mit nervig zu tun, sondern es ist eine Frechheit !
    Für uns ist das Thema noch nicht abgeschlossen.
     
  5. #4 Unregistriert, 11.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    "Um solchen Unsitten vorzubeugen, werden wir zukünftig die Abrechnung selbst verschicken, "
    und was würde das ändern?
    da kann dir's genauso passieren dass die mieter das abziehen. das geld steht ihnen auch zu, wo ist denn das problem? ich find das weder nervig noch 'ne frechheit, und glaube auch nicht dass du dagegen rechtlich grossartig was unternehmen kannst.
     
  6. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ich leg da immer einen Scheck bei, wenns ein Guthaben ist! Zum einen hat man die Sache direkt aus den Füssen und als kleines Bonbon muss ich immer wieder erleben, dass Mieter kleine Schecks gar nicht einlösen. Ich habe meine Schuldigkeit getan und manchmal etwas mehr Geld im Beutel.
     
  7. #6 Martens, 11.07.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Bei einem evtl. schwierigen Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter würde ich als Mieter ebenso handeln.
    Rechtlich ist diese Vorgehensweise mMn nicht zu beanstanden.

    Also bitte tief durchatmen und kein Problem sehen, wo keines ist.

    Christian Martens
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.317
    Zustimmungen:
    540
    Falls Dich dieses Problem innerlich zerfressen sollte, melde Dich doch hier noch mal.
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde dem Mieter für diese Frechheit abmahnen und mit der fristlosen Kündigung drohen. Weiterhin wie geplant ihm den Scheck zusenden und gleichzeitig auf Zahlung der ausstehenden Miete klagen. ;)

    Wo kommen wir denn da hin, wenn das Jeder macht? Was für ein zusätzlicher Aufwand in der Verwaltung 2 Zahlen gegeneinander zu verrechnen, umzubuchen, gegenabgleichen und frisieren ;)
     
  10. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    211
    Wie lange wart Ihr denn im Urlaub, es schein wohl genug Zeit gewesen zu sein, dass der Mieter auf sein Geld gewartet hat ? deshalb konnte er auch das ihm zustende Geld abziehen.
    Hast Du Dich bei deinem Mieter auch ordentlich in den Urlaub abgemeldet oder wußte die HV darüber Bescheid?
    Wenn es Dich nervt, dass der Mieter nicht untertänigst auf seine ihm zustehnden Abrechnungsguthaben wartet, dann darfst Du die Abrechnung auch nicht von der HV direkt verschicken lassen.

    Also wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen. Meine Meinung zu diesem Thema
    Jobo
     
  11. V100

    V100 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    **
    ja, wir gönnen uns immer etwas länger Urlaub als der Durchschnitt, ich habe das Thema mittlerweile verdaut und werde im nächsten Jahr erst dann die Abrechnung der HV weiterschicken, wenn ich das für richtig halte, die Mieter werden dann also doch untertänigst warten müssen, statt sich zu erdreisten, Verrechnungen nach Gutdünken vorzunehmen.

    Es ist schon schlimm genug, sich überhaupt auf Vermietung einzulassen, wir haben mehrere Mieter, diese " Sorte " war für uns aber neu, wir passen uns an ! :sauer028::sauer028:.
     
  12. #11 Unregistriert, 12.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wo ist denn nun wirklich dein problem damit?
    das geld steht den mietern doch zu, wo ist denn dein problem damit?
    wenn du das geld bis zum letzten drücker behalten willst, dann mach deine abrechnung halt wirklich erst zum jahresende.
     
  13. #12 Unregistriert, 12.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    "Es ist schon schlimm genug, sich überhaupt auf Vermietung einzulassen, "
    da hilft nur eines: verkaufen. dann haste ruhe.
     
  14. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Eigentum verpflichtet.

    Aber mach Dir nix draus.

    Eine WEG Verwaltung hat es noch schwerer.

    So da wir das nun geklärt hätten, mache ich hier mal das Licht aus ;)
     
  15. #14 Unregistriert, 19.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich habe auch so einen VM!

    Warte seit 2 Monaten auf Auszahlung! Habe diese angemahnt. Was nun? Mir fehlt das Geld um mit dem Junior was tolles in den Ferien machen zu können. Ich finds frech...
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.317
    Zustimmungen:
    540
    Mahnbescheid.
     
  17. #16 Unregistriert, 19.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    oder eben auch einfach von der miete abziehen... natürlich nicht ohne entsprechende info an den vermieter.
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.317
    Zustimmungen:
    540
    Joo, wäre vielleicht die intelligentere bzw. geschicktere Lösung (zugegeben).
     
  19. #18 Unregistriert, 19.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wielange vorher muss ich ihm das ankündigen, dass ich verrechne? Was ist mit Verzugszinsen? Steht das mir zu oder geht das dann nicht?

    Danke
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.317
    Zustimmungen:
    540
    In meinen MVs steht, dass Ausgleichszahlungen innerhalb von einem Monat zu erledigen sind. Danach befindet sich der Zahlungspflichtige im Verzug, ohne dass es einer zusätzlichen Mahnung bedarf. Ich würde dann mit der nächsten Mietzahlung verrechnen, dies jedoch rechtzeitig vorher schriftlich mitteilen.
     
  21. #20 Papabär, 21.07.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Ich habe auch solche Mieter ... der größte Spaßvogel dabei mahnt seit Monaten die Auszahlung seines BK-Guthabens an (verrechnen mag er nicht) und verweigert mir standhaft seine Bankverbindung: "Datenschutz!" :sauer030:
     
Thema: Mieter ziehen eigenmächtig NK-Guthaben von Miete ab !
Die Seite wird geladen...

Mieter ziehen eigenmächtig NK-Guthaben von Miete ab ! - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat Stromversorgung erneuert

    Mieter hat Stromversorgung erneuert: Hallo Zusammen, Ich komme mit meiner Internet Recherche leider nicht ganz weiter. Mein noch Mieter hat einige Elektroleitungen mit Steckdosen...
  2. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...