Mieter ziehen einfach aus

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von Vermieter_Noob, 16.09.2012.

  1. #1 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gerade eine echt kuriose Situation. In meinem letzten Thread hatte ich ja gefragt wie ich mit Mietern umgehe, die sei 6 Monaten nicht zahlen.
    Ich hatte ihnen einen Brief geschrieben, dass sie binnen 14 Tagen ihre Schulden begleichen sollen.

    Allerdings scheint sie das ganze nicht zu interessieren, da sie bereits angefangen hatten auszuziehen, d.h. in regelmäßigen Abständen räumen sie ihre Wohnung leer.

    Ihr Telefonverbindung ist auf 'selektive Anrufannahme' geschaltet. Sie haben bei mir keinerlei Kündigung (oder Vorhaben eingereicht).

    Ich bin leider selbst nicht vor Ort, sondern muss immer 90 Minunten 'anreisen', sodass ich erstmal einen Kumpel vorgeschickt habe, um an der Tür zu klopfen.
    Der sagt, dass keiner aufmacht, der Keller sei voll mit (wahrscheinlich deren) alten Möbel.

    Wie gehe ich da denn jetzt am Besten vor?

    Ich konstruiere jetzt einfach mal den Fall, dass die sich vom Acker machen und ich wahrscheinlich ohne Schlüssel selbst noch die Wohnungstür aufbrechen muss. Ich habe zwar 'die Schlüsselkarte', von der mir gesagt wurde, dass diese berechtigt Kopien von Schlüssel anzufertigen. Doch kann man dann auch Kopien anfertigen, wenn kein Original vorliegt?

    Ich meine, ich bin gerne bereit die einfach ziehen zu lassen, ohne auf mein Geld zu pochen, weil die als Hartz4 Empfänger nix haben und scheinbar das Klischee erfüllen, wie man es sich regelmäßig auf RTL II anschauen kann.

    Hauptsache ich kann die Wohnung wieder herrichten und an 'ordentliche' Mieter weitergeben.

    Gruß,
    Noob.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ui - wie geht das denn? das möcht ich auch können!
    ich kann leider nur anrufe ablehnen, bei denen die nummer übermittelt wird - aber das muss ja wohl was anderes sein als bei dir, denn dann könntest du ja einfach die nummern-übermittlung ausschalten wenn du dort anrufst.

    falls du tatsächlich die schlüssel nicht zurückbekommen solltest (solche kandidaten werfen sie einem meistens in den briefkasten) und du die tür aufbrechen musst, solltest du ohnehin ein anderes schloss einbauen - es sei denn du möchtest dass die mieter jederzeit zurückkommen können...
    aber vorsicht! solange du keine offizielle kündigung in händen hälst und der entsprechende termin auch noch nicht abgelaufen ist, darfst du die türe garnicht aufbrechen, ausser natürlich bei "gefahr im verzug".

    einen titel solltest du dir trotzdem holen - vielleicht kommen sie ja irgendwann wieder zu geld.
     
  4. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Noop
    Sei froh das du sie los hast.Nennt man sowas nicht Mietnomaden.Ich schreib lieber nicht was ich machen würde sonst bekomme ich wieder Feuer von allen seiten.Übrigens,den AB kannst du so einstellen das er beim ersten oder 4,6 Klingelton anspringt,zumindesten bei mir.Gruss Harry
     
  5. #4 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    AB interessiert mich nicht. und ist in diesem zusammenhang ja auch garnicht gefragt, es ging ja um die "selektive anrufannahme"...
     
  6. Harry

    Harry Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Da habe ich wohl nicht richtig gelesen,entschuldige.Aber versuch es doch mal mit einer Fritzbox.Gruss Harry
     
  7. #6 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, das ist eben genau die Frage.

    Sie haben seit 6 Monaten keine Miete gezahlt und ich habe ihnen eine Frist bis morgen gegeben ihre Schulden zu begleichen, da ich sonst rechtliche Schritte einleite wie Kündigung und Räumungsklage.

    Ist natürlich nichts passiert.

    Muss ich dann morgen zum Anwalt gehen und sagen: Deren Frist ist abgelaufen, damit ist ihr Vertrag gekündigt ... ?

    Natürlich, fällt mir gerade ein, habe ich keine Möglichkeit nachzuweisen, dass ich den Brief wirklich geschrieben habe. Außer natürlich meine Daten auf dem PC, aber das hätte ich ja auch dieses Wochenende schreiben können.

    Komisch.

    Wie kriege ich denen dann denn 'effektiv' gekündigt? Die Räumungsklage kann ich mir wohl schenken, da sie von alleine ausziehen. Aber die Mietausfälle und je nachdem wie sie Wohnung hinterlassen kosten die mich ja einiges an Geld.
    Kann man da nicht zum Arbeitsamt direkt sagen: "Von dem was die ausgezahlt bekommen gehen erstmal x Euro an mich bis die Schulden eingetrieben sind?"

    Gruß,
    -- Noob
     
  8. #7 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    was soll denn 'ne fritzbox da bringen? die entschlüsselt dir auch nicht, wer anruft, wenn da keine rufnummernweiterleitung geschaltet ist.
     
  9. #8 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    nein, du musst den mietern eine kündigung schreiben. fristlos, hilfsweise ordentlich.

    die nicht bezahlte miete solltest du in jedem fall anmahnen, wenn nichts kommt dann beantragst du einen mahnbescheid.
    wie sie die wohnung hinterlassen müssen, ist mietvertraglich festgelegt - hast du denn entsprechende klauseln im mietvertrag?

    ich nehme mal an du meinst das jobcenter?
    bei denen hättest du schon längst mitteilung machen können, dass die mieter sozialgelder veruntreuen, in dem sie das geld nicht an dich überweisen...
     
  10. #9 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau.
    Mit denen hatte ich auch schon gesprochen, die mir aufgrund des Datenschutes allerdings nicht viel sagen durften.

    Sie meinten nur, dass das Geld für die Miete direkt an sie ausgezahlt würde und nicht mehr direkt an mich überwiesen wird.
    Das muss ich allerdings mit den Mietern selbst klären. Immerhin besteht der Vertrag zwischen den Mietern und mir, das Jobcenter hat damit eigentlich gar nichts zu tun.

    Das bekam ich ungefähr so zu hören.

    Gruß,
    -- Noob
     
  11. #10 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    es geht um die veruntreuung von sozialgeldern. auch wenn das jobcenter dir nichts sagen darf, sowas verfolgen sie normalerweise schon. das problem ist nur, dass man sich da oft ins eigene fleisch schneidet, wenn wenn die mieter die gelder dann gestrichen kriegen, siehst du ja erst recht kein geld mehr.

    das ist richtig, aber das jobcenter gibt den mietern das geld für dich - wenn sie es einfach einbehalten, dann ist das wie gesagt veruntreuung von sozialgeldern, und dafür kriegen sie mächtigen ärger.
     
  12. #11 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Na dann sollte ich morgen mal den Anwalt meines Vertrauens anrufen, wozu haben wir denn eine Rechtsschutzversicherung. Die wird zwar nicht greifen, weil der Tatbestand schon vor Abschluß gegeben war, d.h. wir bleiben auf den Kosten sitzen - aber sicherlich werden die erfahrene Leute haben die wissen was zu tun ist. Auch im Zusammenhang mit dem Jobcenter.

    Gruß,
    -- Noob
     
  13. #12 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    also anmahnen und mahnbescheid beantragen kannste doch problemlos auch ohne anwalt, wo ist das problem?

    da kann ein anwalt auch nicht mehr ausrichten.
     
  14. #13 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Was genau meinst du damit?

    Ich dachte das muss alles offizielle rechtliche Wege gehen? Also dass das Jobcenter selbst erst aktiv wird, wenn die sehen, dass ich mit denen im Rechtsstreit liege.
    Oder muss ich da bei meinem nächsten Anruf einfach mal das Wort Veruntreuung fallen lassen?

    Es geht ja z.B. auch nicht nur darum, dass ich mein Geld kriege, sondern der potentiell neue Vermieter gewarnt wird. Das muss dann aber das Jobcenter übernehmen oder in die Wege leiten, denn die werden mir sicherlich mal wieder aus Datenschutzgründen nichts sagen.

    Allerdings liegt eben viel Macht bei denen. In dem Augenblick wo die den Geldhahn zudrehen werden die Mieter sicherlich mal hellhörig. Ansonsten scheint denen vieles egal, wie sich gerade an deren dreistem Verhalten zeigt.

    Gruß,
    -- Noob.
     
  15. #14 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    na ganz einfach: erstmal ganz offiziell mahnung schreiben, am besten mit verzugszins und fristsetzung.
    und wenn dann noch nichts kommt mahnbescheid beantragen.

    das jobcenter wird auch deine aktivitäten diesbezüglich nicht reagieren, sie sind nicht dein vertragspartner.
    es ist aber trotzdem sinnvoll sie von der veruntreuung von sozialgeldern durch deine mieter in kenntnis zu setzen, z.b. in dem du dem jobcenter eine kopie der mahnung bzw. des antrags auf mahnbescheid zukommen lässt.
    aber wie gesagt: damit kannst du dir auch ins eigene fleisch schneiden

    mach das besser schriftlich. wenigstens zusätzlich.
    praktisch ist's wenn du weisst wer der zuständige sachbearbeiter ist damit du dich direkt an diesen wenden kannst.

    soviel zum thema "sich ins eigene fleisch schneiden" - was glaubst du wohl was passiert wenn der neue vermieter gewarnt ist? glaubst du wirklich du wirst die mieter dann überhaupt noch los?
    sorry, aber das ist wie mit der vorvermieter-bescheinigung - wenn du mieter dringend loswerden willst, wirst du ihnen wohl kaum eine schreiben, in der alles schlechte über diese mieter aufgeführt ist, oder?

    die werden niemanden warnen - warum auch?

    bedenke: wenn das jobcenter den mietern den geldhahn zudreht, bekommst auch du dein geld nicht (bzw. nicht so schnell und schon garnicht ohne mahnbescheid). wenn das jobcenter den nächsten vermieter vorwarnt, dann hat sich das erledigt und die mieter hocken weiterhin bei dir. also vorsicht wie du da rangehst!
     
  16. #15 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Das verstehe ich nicht. Wo liegt denn das Problem? Der Vertrag ist gekündigt und damit haben die da nichts mehr zu suchen.
    Ich habe schon öfter gehört, dass im Extremfall auf eine Räumungsklage hinausläuft und den Vertrag kündigen und die Mieter wirklich vor die Tür setzen zwei paar Schuhe sind.

    Aber was kann daran so schwer sein? Die können doch mit der Wohnung nicht umspringen wie sie wollen, immerhin ist es abstrakt und sicherlich nicht juristisch korrekt formuliert 'mein Eigentum'.

    Wenn ich auf der Straße der Meinung bin mich in ein Caprio zu setzen, da genüsslich eine zu Rauchen und die heiße Asche auf die Sitze fallen zu lassen, dann wird mir der Besitzer auch was husten. Und wenn ich meinen A*** nicht aus seinem Auto bewege, dann wird er die Polizei holen, die mich in bekannter 'wir-ketten-uns-an-die-Gleise' Manier mit Gewalt wegholt.

    So ähnlich muss das doch mit der Wohnung auch laufen?

    Gruß,
    -- Noob
     
  17. #16 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    dann benutz mal die suchfunktion bezüglich räumungsklage hier im forum - und du wirst sehen dass sich das bis zu 'n jahr hinziehen kann (in dem du dann natürlich erst recht keine miete siehst) und wie die wohnung hinterher aussieht unter umständen willst du lieber garnicht wissen...

    das wird dir nicht viel helfen, denn ob's richtig ist oder nicht wie sie mit deiner wohnung umspringen, einem nackten mann kannst du nicht in die tasche fassen und auch wenn du letztendlich im recht bist heisst das noch lange nicht dass du auch dein geld bekommst. sei froh wenn sie freiwillig ausziehen und du nicht klagen musst...

    nö - deine mieter sind nun mal besitzer der wohnung und haben das volle recht sich dort aufzuhalten.
     
  18. #17 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Uargh!!

    Auch nachdem der Mietvertrag gekündigt ist? Was angeblich noch das leichteste ist.

    Gruß,
    -- Noob
     
  19. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Vermieter_Noob,


    Das ist schon korrekt so:
    Du bist der Eigentümer.


    In diesem Beispiel wärst du der Besitzer,
    der Eigentümer wäre aber über dein Verhalten vermutlich "not amused".


    VG Syker
     
  20. #19 lostcontrol, 16.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    du hast aber doch den mietvertrag noch garnicht gekündigt?
    und selbst wenn - dann muss erstmal auch noch der entsprechende auszugstermin vorbei sein.
     
  21. #20 Vermieter_Noob, 16.09.2012
    Vermieter_Noob

    Vermieter_Noob Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ahhhhh!!!!!!
     
Thema: Mieter ziehen einfach aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mieter zieht einfach aus

    ,
  2. habe mietvertrag doch vorheriger mieter zieht nicht aus

    ,
  3. mieter ziehen aus ohne bescheid zu sagen

    ,
  4. mieter zieht einfach aus..,
  5. selektive rufannahme,
  6. selektive anrufannahme ausschalten,
  7. selektive rufannahme ausschalten,
  8. räumungsklage bekommt amt bescheid,
  9. selective rufannahme fritz box abschalten,
  10. mieter vor hausverwaltung warnen veruntreut geld,
  11. mieter dreist bei räumungsklage,
  12. neuer mieter entsorgte meine wertvollen sachen,
  13. mieter zieht nicht aus trotz räumungsklage ,
  14. wann bescheid bei räumungsklage,
  15. räumungsklage wann bekommt der mieter bescheid,
  16. mieter ziehen aus,
  17. mieter zieht früher aus geld vom amt,
  18. vermieter zieht einfach aus,
  19. mieter zieht nicht aus einlagerungskosten,
  20. mein mieter zieht nicht aus,
  21. mieter zieht vorzeitig aus und zahlt keine miete,
  22. wann kann man räumungsklage einreichen,
  23. hartz 4 mieter veruntreut geld was macht das amt ,
  24. mieter zieht ohne kündigung einfach aus,
  25. tricks von hausverwaltung was kann man als mieter sich wehren
Die Seite wird geladen...

Mieter ziehen einfach aus - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...