Mieter zieht aus, Probleme bei Renovierungspflichten.

Diskutiere Mieter zieht aus, Probleme bei Renovierungspflichten. im Renovierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Der aktuelle Mieter zieht zum 31.12 aus und begibt sich in den Altersheim. Eine Mitarbeiterin der Stadt ist seine zuständige Ansprechpartnerin...

  1. akva42

    akva42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der aktuelle Mieter zieht zum 31.12 aus und begibt sich in den Altersheim. Eine Mitarbeiterin der Stadt ist seine zuständige Ansprechpartnerin für alle finanziellen und vertraglichen Dinge. Eingezogen ist er im Mai 2015, aktuell sind in der 30qm Wohnung die Wände und Decken durch sein starkes Rauchen so sehr verschmutzt. Ich hätte gedacht, dass der Mieter bei Abgabe die Wohnung streicht und damit wieder in den alten Zustand bringt. ( Wegen der Schönheits- und Kleinreparaturklausur im Mietvertrag) . Dem weigert sich die Gegenseite und übernimmt stattdessen nur die Reinigung und das Aufräumen (durch Räumungsfirma beauftragt) und die Reparatur der kaputten Toilette.
    Hier ist noch eine Liste, die die Ansprechpartnerin erstellt hat, damit eine Weitermietung für die Stadt noch interessant wäre. Ich soll hat alle aufgezählten Mängel beseitigen, bis auf das kaputte Klo.
    Findet ihr nicht auch, dass der Mieter für einige Punkte in der Liste zu sorgen hat?

    Danke schonmal für eure Hilfe :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 20.12.2017
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    2.109
    Nach nur knapp 2 Jahren Mietdauer ist normalerweise keine komplette Renovierung fällig, sofern die Wohnung bei Einzug des Mieters renoviert war.

    Durch starkes Rauchen, ist es aber denkbar, das wirklich schon wieder gestrichen werden muss. Das durchzusetzten wird aber nicht leicht sein, sofern mit einem einfachen Anstrich die Raucherspuren beseitigt werden können.

    Das verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht so ganz.
    Ist die Stadt Mieter der Wohnung und nicht der Bewohner, der nun ins Altersheim umzieht?
    Ist das eine Wohnung mit Sozialbindung?

    Ist die Küche von dir gestellt oder gehört sie dem Mieter?
    Sachen die ein Mieter in die Wohnung eingebracht hat, müssen normalerweise auch von ihm bei Auszug wieder entfernt werden.
     
  4. akva42

    akva42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also genau genommen ist Sie (Die Stadt), die Betreuerin vom Mieter und möchte auch schon nach Beendigung des Mietverhältnisses unter Voraussetzung, dass alle Mängel beseitigt werden, einen Flüchtling gerne die Wohnung übernehmen lassen.
    Es mir selbst überlassen ob ich es weiter an die Stadt vermiete oder halt an jemand anderen.
     
  5. #4 Tobias F, 20.12.2017
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    533
    Dann soll die Stadt, wenn sie eine renovierte Wohnung haben möchte, die Wohnung anmieten und durch eigene Mitarbeiter (oder beauftragte Firmen) so herrichten lassen.
    Ansonsten soll sie (die Stadt) als Betreuerin das Mietverhältnis ordentlich beenden und die dem Mieter obliegenden Pflichten beim Auszug erfüllen.
     
    BHShuber gefällt das.
  6. #5 ehrenwertes Haus, 20.12.2017
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    2.109
    Irgendwie schon seltsam...

    Wenn die Stadt die Wohnung für einen Flüchtling haben möchte, werden an Ausstattung und Zustand der Wohnung höhere Anforderungen gestellt als bei Vermietung an "ganz normale Mieter" mit Unterstützung vom Amt?
    Ich habe nichts gegen Ausländer, Flüchtlinge oder sonst irgendwie in Not geratene Menschen, aber bei solchen Vorstellungen ist für mich persönlich eine Grenze überschritten, was meine Hilfsbereitschaft betrifft.

    @Tobias F
    Ich habe auch schon mal der Stadt Wohnungen angeboten für Notfälle. Diese Wohnungen waren auch renovierungsbedürftig aber voll funktionsfähig. Meine Vorstellung war, das übernimmt die Stadt im Gegenzug für einen langfristigen günstigen Mietvertrag.
    Das wurde auch abgelehnt. Meine Schlußfolgerung daraus:
    Die Wohnungsnot kann nicht so hoch sein, wenn Gemeinden es sich leisten können günstigen Wohnraum für Notfälle abzulehnen und Mindestanforderungen stellen, die über denen von "Normalmietern" liegen.
     
    Rossi gefällt das.
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.311
    Ort:
    Noris
    Bestehen denn diesbezügliche wirksame vertragliche Vereinbarungen? Wie lauten diese gegebenenfalls?





    Sorry für offtopic... :91:
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Das fragte ich (mich) direkt beim ersten Posting...
     
  9. #8 immobiliensammler, 20.12.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    2.795
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich würde das erst einmal in zwei große Punkte trennen:

    Beim alten (gekündigten) Mietverhältnis gehe ich davon aus, dass die Stadt (bzw. einer ihrer Mitarbeiter) hier nur als Betreuer des Mieters auftritt, der Vertrag also mit dem Mieter selbst besteht. Dann stellt sich einerseits die Frage, welche Renovierungsarbeiten der Mieter schuldet, dafür wäre es hilfreich, die genauen Formulierungen dazu im Mietvertrag zu kennen. Weiter dann, ob der Mieter solvent ist, sprich selbst wenn der Mieter seinen vertraglich geschuldeten Verpflichtungen nicht nachkommt, rechnet es sich dann, diese überhaupt gerichtlich geltend zu machen (volkstümlich: Ist beim Mieter überhaupt etwas zu holen?).

    Zweiter Punkt wäre dann die Neuvermietung. Wenn der Mietvertrag mit der Stadt als Mieter abgeschlossen wird kann diese natürlich - wie jeder andere Mieter - die Erledigung bestimmter Arbeiten vor dem Einzug zur Bedingung machen. Wenn man das nicht will muss man den Mietvertrag ja nicht abschließen. Sollte die Stadt nicht selbst Mietpartei sein so hat diese m.E. nichts mitzureden, obwohl es teilweise versucht wird. Dann muss man eben mit dem Mietinteressenten direkt sprechen und einen Mietvertrag machen - oder eben einen anderen Mieter suchen.
     
Thema: Mieter zieht aus, Probleme bei Renovierungspflichten.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mietende renovierungspflicht bei Vermietung an Flüchtlinge durch die Stadt

Die Seite wird geladen...

Mieter zieht aus, Probleme bei Renovierungspflichten. - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Post ehemaliger Bewohner...

    Probleme mit Post ehemaliger Bewohner...: Hi, ich kümmere mich, als Nebenjob, um das Mietshaus, in dem ich selbst auch zur Miete wohne. Ich habe extra alle Briefkasten und Klingelschilder...
  2. Probleme mit Versicherung

    Probleme mit Versicherung: schönen guten Tag Nach dem es bei mir reingeregnet hat habe ich die Versicherung kontaktiert um Prüfen zu lassen ob es sich um einen Sturmschaden...
  3. Eigenbedarfskündigung: Mieter wehrt sich mit Härtefall: Fehlender Ersatzwohnraum

    Eigenbedarfskündigung: Mieter wehrt sich mit Härtefall: Fehlender Ersatzwohnraum: Hallo, Unser Mieter ist wegen Eigenbedarfskündigung gekündigt worden. Er hat das widersprochen und wehrt sich mit Härtefall: Fehlender...
  4. Kündigung durch Mieter

    Kündigung durch Mieter: Hallo, Unsere vereinbarte Kündigungsfrist lt mietvertrag beträgt 4 Wochen zum Monatsende. Jetzt hat mir der Mieter 5 Monate vorher gekündigt zum...
  5. Balkonreinigung von Mieter unzureichend - Vorgehensweise?

    Balkonreinigung von Mieter unzureichend - Vorgehensweise?: In einem Wohnraum-Mietvertrag ist eine Wohnung im 2. OG mit Balkon vermietet. Der Mieter ist zur Reinhaltung der Mietsache verpflichtet. Bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden