Mieter zieht aus und legt Schlüssel ohne Übergabe in dn Flur

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von MatLen, 24.04.2015.

  1. MatLen

    MatLen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    am 5.2. bekam ich von meinen Mieter eine Kündigung zum 1.4., es hieß wir müssen diese Kündigung zu diesem Zeitpunkt wirksam werden lassen, da er per 1.4. eine neue Arbeitsstelle in einem 270 km entfernten Ort antreten werde. Regulär wäre der 31.05.
    So war ich natürlich nicht einverstanden, vor allem weil die Mieter vor genau 4 Jahren in eine (nach Totalumbau, aus einem großen Raum mit Kochecke wurde eine 2Zi.Whg. mit abgetrennter Küche, also alles neu inkl. WohnweissFarbe) frisch sanierte Wohnung einzogen und jeder Raum einen komplett-Anstrich in je orange, babyblau, mintgrün, rot (in der küche um deren Schränke drumherum gestrichen).
    Im Mietvertrag, den noch meine Mutter vor ihrem Tod machte, waren die Schönheitsreparaturen nicht auf den Mieter gelegt.

    Die Miete wurde immer von der ARGE bezahlt, am 1.3. kam schon keine. Auf meine Nachfrage warum noch nicht bezahlt wäre kam, da wäre wohl was schief gelaufen, er kümmert sich drum und wollte bescheid sagen. Es kam natürlich nichts. Die Arge gibt mir keine Auskunft.

    So, nun packten die Mieter am 20.03. ihre Sachen ohne mich vorher darüber in Kenntnis zu setzen. 5 Tage später erhielt ich ein Einschreiben (noch von der alten Adresse verschickt ohne Angabe der neuen Adresse) mit dem Hinweis sie seien ausgezogen und kämen nicht mehr wieder. Die Wohnung wäre in einem vertragsgemäßen Zustand hinterlassen (mit Fotos und Zeugen dokumentiert) und die Schlüssel lägen im Wohnungsflur. Ich soll die Kaution (2 Monatskaltmieten) mit den offenen Mietrückständen verrechnen.

    Nungut, Ostern hatte ich Zeit die Wohnung aufzusuchen nd der Schock saß tief. Die Wände waren in ihrem farblichen Zustand geblieben (als Osterei wären sie durchgegangen) mit einem Internetausdruck, die Schönheit der Wohnung ist Vermietersache.
    Es liegt überall Dreck, so als ob dieser von der Strasse zusammengekhrt worden wäre und absichtlich dort hinterlassen wurde, da sind Blätter und Sand dabei. Ich seh schon, dass das nachher auf mich geschoben wird weil auf denen ihren Fotos alles besenrein ist. :erschreckt003:
    Nur ein/zwei vorher/nachher Beispiele: SDC11109.jpg IMG-20150406-WA0041.jpg SDC11092.jpg IMG-20150406-WA0025.jpg IMG-20150406-WA0004.jpg

    Habe dazu das gefunden :unsicher003: BGH, Urteil vom 6.11.2013, AZ: VIII ZR 416/12

    Nun habe ich glücklicherweise vom Einwohnermeldeamt die neue Adresse bekommen und die Sache meinem Anwalt übergeben, der macht mir überhaupt keine Hoffnung, hat aber erstmal ein Schreiben verfasst um zu schauen wie die Reaktion von denen ist :unsicher026: was sagt ihr?

    Schönes Wochenende und schonmal ieben Dank für Antworten und Anregungen oder Aufklärung.

    LG MatLen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Herzlichen Glückwunsch. Deine Lernkurve sollte einen deutlichen Anstieg verzeichnen.
    Ich stimme den Ausführungen deines Anwalts zu. Du willst Geld von jemanden der nachgewiesener Maßen(ARGE) keins hat.
    Durch den neuen Job besteht die vage Hoffnung darauf, dass sich dieser Zustand bessern könnte, aber realistisch betrachtet wird da sicher nicht plötzlich ein Vermögen vom Himmel fallen. Die meisten Hartzer bekommen wenn dann Jobs, die im Rahmen des Selbstbehaltes oder nur sehr wenig drüber liegen. Aufwand, Prozesskostenrisiko, ...

    Reinigen, Malerarbeiten und mehr in die Mieterauswahl investieren. Neuer Mieter, neues Glück, die Kugel rollt.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Das gleiche, was Dein Anwalt sagt: Die Reaktion der Gegenseite abwarten.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  5. #4 Papabär, 24.04.2015
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Das möcht vielleicht daran liegen, dass es diese Behörde seit mehr als vier Jahren nicht mehr gibt.


    Jeap ... und froh darüber sein, dass die Rückgabe der Mietsacht so problemlos funktioniert hat. Ich meine das haben wir hier wohl alle auch schon mal deutlich deftiger erlebt, oder?
     
  6. #5 immodream, 24.04.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo MatLen,
    besser kann es doch gar nicht laufen. Der Mieter ist ausgezogen, hat sogar die Schlüssel abgegeben, keine Verwüstungen sondern nur etwas seltsam gestrichenen Wände hinterlassen.
    Die Mietschulden können von der vorhandenen Mietkaution beglichen werden.
    Was willst du noch mehr in der heutigen Zeit ?
    Das Geld für den Anwalt hättest du dir sparen können und lieber in die Renovierung der Wohnung investieren können.
    Hake es ab und renoviere und such dir keine neuen Hartzis .
    Grüße
    Immodream
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  7. #6 Pharao, 25.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi MatLen,

    da ja mittlerweile die Schönheitsreparaturen bei Auszug so gut wie nicht mehr existieren, wirst du wohl da nichts holen können, zumal im MV dazu ja auch nichts vereinbart wurde. Wenn die Wohnung nicht weitere größere Schäden aufweist, würde ich auch eher sagen "nimm`s sportlich". Keine Frage, ist schon eine Frechheit wie der Mieter hier die Wohnung hinterlassen hat, aber ...

    Das das Abwohnen der Kaution so eigentlich nicht erlaubt ist, ok. Aber letztlich sind dir da die Hände gebunden, weil du kannst das ja nicht verhindern, das er einfach die Mietzahlungen einstellt.

    Erstmal abwarten was da kommt und falls du tatsächlich noch Forderungen hast (Miete, Schäden an der Wohnung, ect), würde ich trotzdem versuchen diese einzufordern. So leicht würde ich es keinem Mieter machen, gerade bei größeren Summen.

    In erster Linie würde ich aber zugucken, das du die Wohnung wieder auf Vordermann und schnellstmöglich neu vermietet bekommst. Hier vielleicht dann die Mieterauswahl etwas kritischer angehen und ggf. das ein oder andere schon mal vorsorglich mit in den Mietzins reinrechnen (falls das vor Ort bei dir möglich ist).
     
  8. #7 anitari, 25.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Willkommen im Club. So ähnlich lief das auch bei meinem vorletzten Mieter. Nur das der Schlüssel in den Briefkasten des anderen Mieters, nicht in meinen, geworfen wurde.

    Ansonsten:

    1. Froh sein die Wohnung zurück zu haben.

    2. Renovieren und so schnell wie möglich wieder vermieten.

    3. Auf Konto Lehrgeld verbuchen.
     
    Berny und ImmerPositiv gefällt das.
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja, aber viel mehr als Zahlungsaufforderung an den Mieter, ist ja durch RA schon geschehen, und danach Mahnbescheid wird in einem solchen Fall unwirtschaftlich. Mit Glück springt ein Titel bei raus und dann alle 2 Jahre Vermögensauskunft... :unsicher019:
     
  10. #9 F-14 Tomcat, 25.04.2015
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Glück muss mann haben ........ Du Glückspilz


    Bei meiner letzten Niete lag der Schlüssel im Hausflur am Boden

    Die Wohnung sah aus (5m² Sperrmüll) ...... Deine ist im gegensatz dazu Frisch Renoviert

    Verbuch es als Lehrgeld oder als Glücksspiel Vieleicht gibt dir der Richter recht Vieleicht hat der Mieter (in Zukunft) Geld
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  11. #10 Pharao, 25.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    alternativ zu den anwaltlichen Zahlungsaufforderung wäre ein Inkassobüro, was wesendlich billiger den Auftraggeber kommen würde, falls dies zu keinen Erfolg führt. Ansonsten, für einen Mahnbescheid oder einer Zahlungsaufforderung benötige ich weder Inkassobüro noch einen Anwalt.

    Ob das unwirtschaftlich ist oder nicht, kann man so nicht Pauschal vorab sagen! In 30 Jahren kann noch viel passieren, also finanziel beim Schuldner. Zumal ein Schufaeintrag dem Schuldner auch nicht gerade Vorteile bringen. Unwirtschaftlich ist es sicherlich, wenn man ganz sicher weis, das man beim Schuldner aktuell und in der Zukunft nichts holen kann, zB weil er Rentner ist und sich sein Einkommen i.d.R. nicht mehr verändern wird oder weil der Schuldner gerade eine Privatinsolvenz anstrebt, ect.

    Alleine das Argument "er lebt gerade in Alg2", das ist für mich kein Hindernis. So einfach würde ich es keinem Mieter machen, der mir so einen Schaden hinterlässt. Natürlich kommt es immer auch etwas auf die Schadenshöhe drauf an, wegen Kleinbeträge würde ich mir auch nicht so einen Aufwand geben.
     
  12. pontus

    pontus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Buch es unter Erfahrung ab, zahl dem Anwalt die Erstberatung und erledigt.

    Die Strategie Titel einklagen und 30 Jahre pfänden hatte ich auch mal. Klappt schon lange nicht mehr, denn:
    1. Privatinsolvenz, Titel wird angemeldet, gezahlt nix. Titel ist weg, Schuldner schuldenfrei,
    2. Unternehmerinsolvenz, Insolvenzverwalter reagiert nur auf Gerichtsverfahren, maximiert das Einkommen seines Anwaltfreundes, der bei Unterliegen aus der Justizkasse und bei Obsiegen von dir bezahlt wird. Mit Glück hat man dann einen Titel und in Konsequenz spricht der InsoVerw nach zwei Jahren die Restschuldbefreiung aus. Schuldner schuldenfrei.

    Suche ordentliche Mieter - ist deine Arbeitskraft besser eingesetzt.

    Wohnung und Umfeld rausputzen, gutes Internetinserat und Mietinteressenten sehr serh sorgfältig auf finanzielle Solidität prüfen. Wenn dann keiner überbleibt ist es noch besser als wenn man einen Harzer oder gar Halbnomaden bekommt. Prüfen heißt kostenpflichte Auskunft aus dem amtlichen Schuldnerregister (Schufa ist weniger interessant, als das Telefonat mit der zuständigen Amtsgerichtsstelle), mit Erlaubnis beim Arbeitgeber nachfragen, den Vorvermieter anrufen ob die Angaben der Mietauskunft stimmen. Dazu über google.maps Luftaufnahmen das bisheriges Wohnfeld feststellen.

    Viel Erfolg
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
     
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Ein Wohnungsflur befindet sich i.d.R. innerhalb der Wohnung. Wie bist Du dann in die Wohnung gekommen -wird Dich evtl. der Richter fragen. Hattest Du -verbotener Weise- auch einen Wohnungsschlüssel? Wenn es so wäre, hättest ja genug Gelegenheit Dreck in die Wohnung zu bringen, so wird man argumentieren. Mieter sind gelegentlich recht schlau.
     
  15. Laithy

    Laithy Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Erstes Kriteriim: wie alt? Alles was mit über 30-35 noch alg bezieht lohnt die Mühe nicht.
    Darunter? Dann besteht ja die Chance das der Mieter nochmal auf die Beine kommt.
    So sortiete ich seit 15 Jahren und es bewährt sich immer wieder. Mit einem Titel hast du ihn erstmal 30 Jahre an der Leine und wenn ich mir die Verzinsung ansehe, so gibt es schlechtere Anlagen.
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich hab hier ja mehr als nur einen Titel zu liegen, aber ehrlich gesagt Lottolose sind in der Rendite unterhaltsamer...
     
    Syker, ImmerPositiv und GSR600 gefällt das.
  17. Laithy

    Laithy Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe aus den letzten 25 Jahren knapp 40 Titel mit ca 65.000 euro liegen.. Mir machts Spaß den Leuten, die meinten mir Geld vorzuenthalten immer wieder auf die Füsse zu treten... Im Moment hole ich im Jahr deutlich mehr rein als neu dazu kommt.
     
  18. #17 immodream, 29.10.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo Laithy,
    dann erkläre mir einmal bitte, wie du deine ehemaligen Mieter wiederfindest.
    Meine Spezialmieter sind verschwunden und ich kann mir die Titel in meinen Ordnern anschauen.
    Grüße
    Immodream
     
  19. #18 Aktionär, 30.10.2015
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Dem kann ich mich nur anschließen. Geld ist futsch, der Mieter auch, nur der Titel ist noch da.
     
  20. Laithy

    Laithy Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Meist bleiben die ja in der Region... Ich bin ganz gut vernetzt und über Ewoma geht auch öfters was. Das wird jetzt ja sogar noch leichter.. Alle lriegt man nicht, aber die Quote ist ok.
     
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Ich schließe mich auch gleich an. Alles futsch, nur die Titel noch nicht. Zwei dieser Mieter sind inzwischen Rentner, ist diese Klientel auch pfändbar? Sofern man überhaupt feststellen könnte wo sie sich verkrochen haben. Meistens- oder vielfach - ist man ja nicht der einzige Gläubiger, und so gesehen eine recht fragwürdige Angelegenheit für entsprechende Aktionen.
     
Thema: Mieter zieht aus und legt Schlüssel ohne Übergabe in dn Flur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter zieht ohne übergabe aus

Die Seite wird geladen...

Mieter zieht aus und legt Schlüssel ohne Übergabe in dn Flur - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...