Mieter zieht nach 14 Jahren aus - Stark verschmutzte Teppich renovierungspflichtig?

Diskutiere Mieter zieht nach 14 Jahren aus - Stark verschmutzte Teppich renovierungspflichtig? im Renovierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Die ist mein erster Eintrag :wink Unser langjähriger Mieter zieht nun nach 14 Jahren aus. Die Wohnung war damals Erstbezug und somit...

  1. Jumbes

    Jumbes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Die ist mein erster Eintrag :wink

    Unser langjähriger Mieter zieht nun nach 14 Jahren aus. Die Wohnung war damals Erstbezug und somit wurde im Mietvertrag geregelt, daß der Mieter bei Auszug zu renovieren hat. Das Thema Wände und Decken streichen ist somit geklärt.

    Die Frage bezieht sich eher auf den Teppich der zum Teil in der Wohnung verlegt ist (Schlafzimmer, Wohnzimmer). Der Mieter war Raucher und ist auch sonst nicht sehr pfleglich mit dem Teppich umgegangen (Flecken). Im Mietvertrag steht außerdem, daß bei Auszug der Teppich einer proffessionellen Reinigung zu unterziehen ist falls beschmutzt.

    Einerseits sehe ich den Punkt, daß der Teppich 14 Jahre alt ist und daher auch abgewohnt ist. Aus hygienischen Gesichtspunkten würde ich nun auch gerne Laminat reinlegen. Andererseits hat der Mieter auch erheblich dazu beigetragen, daß der Teppich nun so aussieht wie er aussieht.

    Die Frage ist nun:

    Gibt es irgendwelche Regelungen die vorsehen ab wann der Vermieter die Renovierung (sprich Austausch des Bodenbelages) eines Teppiches vorzunehmen hat?
    Oder hat der Mieter den Belag im ordnungsgemäßen Zustand zu hinterlassen wie im Mietvertrag beschrieben?
    Können wir daher einen Beitrag vom Mieter verlangen? Wenn ja wie viel?

    Ich bin mir hier unschlüssig wer hier die Sache zu tragen hat denn wenn in der Wohnung zu Beispiel Fliessen liegen würden dann sind die nicht abwohnbar d.h. sollte eine Fliesse vom Mieter zerbrochen sein dann ist das eindeutig sein Verschulden.

    Aber wie ist das beim Teppich?

    Danke für die Hilfe :Blumen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn die Beschädigung des Teppich eindeutig nicht auf verwohnen zurück geht, dann ja. Der Mieter hat jedoch dann den Zeitwert zu ersetzen und der ist bei 15 Jahren 0€. Mit anderen Worten: du könntest deinen Mieter zur erstattung des Schadens auffordern, aber nach 14 Jahren wird sich das wohl im einstelligen Bereich bewegen.
    Ob sichdas lohnt?

    Bei Fliesen ist das nicht nur einfacher, sondern Fliesen haben auch eine längere Lebenszeit. Jedoch wird nur eine Fliese ersetzt. Was wiederum bei Schäden nur sehr gering "entlohnt" wird.

    Anders formuliert. Du hast einen Schaden, aber ob sich der Aufwand dafür lohnt? Außerdem gehen richter davon aus, dass Flecken auch auf verwohnen zurückgeht. Somit ist die Abnutzung des Teppichs nur verwohnt und der Mieter sowieso raus aus der Sache.
     
  4. #3 JungeFamilie, 26.12.2007
    JungeFamilie

    JungeFamilie Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    denke ich auch, denn keiner kann verlangen das ein teppich nach 14 jahren so ausschaut wie am ersten tag das ist einfach nicht machbar.
    weil der verwohnt sich wirklich irgendwann und ich habe mal gelesen, das der vermieter auch dazu verpflichtet ist nach bestimmten jahren einen neuen reinzusetzen, da der alte dann irgendwann verwohnt ist.
    ob das stimmt und so keine ahnung, habe es nur gehört aber das man generell nach 14 jahren nichts mehr verlangen kann,denke ich mir auch und tatsache das er raucher war denke ich auch egal, denn man kann ja tun und lassen was man will also ob man raucht oder nicht und das es auch dadurch kommt schwer zu beweisen.
     
  5. #4 Mainfisch55, 26.12.2007
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    @Jumbes
    Du kaufst ein Auto. ok. nach 14 Jahren gehst du zum händler und sagst meine sitze sind durch, oder der Rücksitz ist vom hund zersaust. was sagt der Händler zu dir!
    @ JungeFamilie
    wenn ich einen raucher in einer wohnung hatte dann hab ich um einiges mehr an Renov Kosten als bei einem NICHTRAUCHER. he und das riech ich.
    @capo
    Du hast einen Schaden, aber ob sich der Aufwand dafür lohnt?
    dem stimme ich absolut zu.
     
  6. Jumbes

    Jumbes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema mit dem Teppich hat sich erledigt. Mich hatte es damals nur intessiert weil sich der Teppich in einem katastrophalen Zustand befand.

    Angefangen von Brandlöchern über Vergilbungen bis hin zu Flecken von Flüssignahrung und einer Riesen Blutlache im Schlafzimmer. (Der Mann ist in der Wohnung verstorben)

    Wir haben das auf jeden Fall so hingenommen, daß wir das übernehmen müssen. Wir wollten lediglich die Wände gestrichen haben weil auch die übelst vergilbt waren. Über die kaputten Fliessen und die vergilbten Fensterrahmen sowie Dusche hätten wir auch hinweg gesehen.

    Leider hat sich der Ex Mieter komplett geweigert auch nur irgendwas zu renovieren und das ganze ist beim Rechtsanwalt gelandet. Und wie wir schmerzlichst vom Mieterschutzbund erfahren mussten (Mieter hatte diesen beauftragt) sind wir nun auch Opfer eines alten Mietvertrages geworden in dem starre Renovierungsfristen eingetragen waren. Somit ist der Mieter nun aus dem Schneider und lässt uns auf einer Wohnung sitzen die sehr übel aussieht. Renovierungskosten bisher ca. 3.000€ + 2 Monatsmieten die nun schon ausfallen weil wir nicht weitervermieten können.

    Tja und der Spiegel der geklaut wurde können wir auch nicht zurück fordern. Der hat ja nach 14 Jahren keinen Wert mehr laut Anwalt.

    Es lebe die deutsche Justiz :wand:
     
  7. #6 Mainfisch55, 27.12.2007
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ich häng mal ein Bild von einer Wohnung an
    So schön kann vermieten sein.
     
Thema: Mieter zieht nach 14 Jahren aus - Stark verschmutzte Teppich renovierungspflichtig?
Die Seite wird geladen...

Mieter zieht nach 14 Jahren aus - Stark verschmutzte Teppich renovierungspflichtig? - Ähnliche Themen

  1. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  3. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  4. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...
  5. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...