Mieterhöhung durch mordernisierung

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von Maik, 17.11.2013.

  1. Maik

    Maik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    kurze Frage zur Umlage von Modernisierungskosten.
    Das Dach könnte für 30.000 Euro in einem 6 parteienhaus
    Modernisiert (nicht reparaturbedürftig).
    Elf Prozent können auf die Parteien umgelegt werden.
    Da ich bei einigen Wohneinheiten dann stark über dem mietspiegel liegen wurde
    Die Frage:
    Muss ich auf alle Parteien umlegen oder kann ich anteilmäßig
    selektieren?
    Hab bei 20 Qm teilmöbliert zb 300 Kaltmiete da kann ich nix mehr
    draufschlagen...
    Danke im Voraus für antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.707
    Zustimmungen:
    1.248
    Was soll dabei genau gemacht werden? Welche Merkmale aus § 555b BGB liegen vor? Einige Maßnahmen, z.B. das Eindecken des Dachs, könnten keine Modernisierung sein und wären von den 30.000 daher abzuziehen. Vom Rest ist dann der Instandhaltungsteil abzuziehen. Umlagefähig ist nur, was über die normale Instandhaltung hinaus geht.

    Wenn nicht nur eine (zusätzliche) Dämmung angebracht wird, würde es mich sehr wundern, wenn die vollen 30.000 umlagefähig wären.

    Der Maßstab ist eine "angemessene" Aufteilung (§ 559 Abs. 3 BGB). Es ist also schon zulässig, z.B. die Mieter im Dachgeschoss mit einem größeren Anteil zu belasten, wenn sie von einer besseren Dämmung über ihren Wärmeverbrauch stärker profitieren als die Mieter im EG, die nur über den verbrauchsunabhängigen Anteil der Heizkosten mit im Boot sind.

    Dass dein Schlüssel angemessen ist, wirst du im Zweifelsfall darlegen müssen. Daher solltest du dir bereits jetzt Gedanken machen, wer wie von der Maßnahme profitiert. Die Relation zum Mietspiegel spielt hier keine Rolle.

    Unabhängig vom Verteilungsschlüssel kannst du die Erhöhung natürlich niedriger (oder gar nicht) ansetzen. Es gibt keine Verpflichtung, eine mögliche Modernisierungserhöhung auch durchzuführen.
     
Thema:

Mieterhöhung durch mordernisierung

Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung durch mordernisierung - Ähnliche Themen

  1. Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung

    Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung: Hallo zusammen! Hat jemand einen Tipp, wo ich ein Formschreiben zur Mieterhöhung bzw. einer Änderungskündigung für die Mieterinnen und Mieter von...
  2. Mieterhöhung, unerwartet

    Mieterhöhung, unerwartet: Mieterhöhung mal andersrum. Vor Wochen schickte ich an meinen M. der Dachwohnung eine Mieterhöhung von sage und schreibe € 10,oo mtl. und bat den...
  3. Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?

    Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?: Werte Foristas! Nach einem Telefonat mit meinem langjährigen Mieter ist er mit einer Mieterhöhung (nur die KM, BK bleiben wie gehabt) von ca....
  4. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  5. Suche Vergleichswohnungen in Bremen zur Mieterhöhung

    Suche Vergleichswohnungen in Bremen zur Mieterhöhung: Da Bremen keinen offiziellen Mietspiegel hat, müssen zur Durchsetzung einer Mieterhöhung mindestens 3 vergleichbare Wohnungen angegeben werden....